Welche Starterbatterie kaufen??

Antworten: 27
Holzfaeller 30-12-2010 11:31 - E-Mail an User
Welche Starterbatterie kaufen??

Welche Erfahrungen habt Ihr mit den Starterbatterien in Eueren Fahrzeugen.

Laut Testbericht in der ÖAMTC Zeitung , sind von acht getesteten Batterien nur zwei mit gut
bewertet. Im Allgemeinen hat sich die Qualität der am Markt befindlichen Batterien, auf Grund der gestiegene Bleipreise angeblich deutlich verschlechtert.

Testsieger ÖAMTC: Moll Batterie und VARTA.




wernergrabler antwortet um 30-12-2010 12:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Starterbatterie kaufen??
Hallo!

Viele Leute (so fällts mir auf) loben nicht umsonst die Varta.
Kostea zwar mehr, aber sollen dafür auch länger halten.

Ein Praxisvergleich ist wieder relativ schwer umzusetzen.
Da einer mit seinem Auto nur Kurzstreckenfährt und der andere halb Österreich durchquert.
Wenn dann nur am Prüfstand. Aber dass ist dann auch immer so eine Sache.

Wir haben großteils Varta. (z.Z. 3 Autos, 2 Traktore (wobei der 768er 2 hat) und ein Moped)
Ein Auto hat glaube ich ein Banner. Auto war teils Kurzstrecken, teils eine Richtung 40 km unterwegs. 4 Jahre und sie wird bald zu tauschen sein ...
Varta Evtl. auch weil sie unser Autohändler vertreibt. =)
Bis jetzt gabs sonst keine Probleme.

mfg
wgsf


Johannfranz antwortet um 30-12-2010 12:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Starterbatterie kaufen??
In meine Fahrzege kommen nur mehr Trockenbatterien (Gel-Batterien)rein.Sind zwar wesentlich teurer,aber die Lebensdauer sowie die sehr guten Kaltstarteigenschaften,selbst bei extremster Kälte,von Minus 20 Grad abwärts rechtfertigen den Preis.Werden, so weit mir bekannt ist,vorwiegend in Rettungsfahrzeugen,sowie beim Bundesheer usw. also überall wo Verlässlichkeit über das ganze Jahr gefordert ist,eingesetzt.

http://www.europalux.de/frprodred.htm

.............oder google nach "Optima Starterbatterie"


oberlenker antwortet um 30-12-2010 13:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Starterbatterie kaufen??
Optima Starterbatterien PREISGÜNSTIG zu verkaufen !!!

Zustellung mit Paketdienst !! ( Nach dem 8.1. 2011) !!!

Mehr Info unter 0664/ 2137244


dirma antwortet um 30-12-2010 13:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Starterbatterie kaufen??
hallo,
Ich habe bei zwei Traktoren die Optima 850, eine seit 2006, eine 2008, derzeit noch Aktion bei Ökoprofi, (179,00€), bis jetzt ok, wenn jetzt schon was hätte, wärs eh zu früh.
Eins muß ich gleich noch sagen, weil mich hats oft gefeigelt, wenn sie länger stehen, mehrere Wochen, die Uhr, das Radio verbraucht etwas Strom. Ich habe ein vollautomatisches Ladegerät gekauft, welches ich etwa einmal im Monat einen Tag anschliese.
mfg.


Stonebear antwortet um 30-12-2010 13:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Starterbatterie kaufen??
Hallo

Meine Banner hat nicht ganz 4 Jahre gehalten hab wieder eine gekauft.
Auf soche Tests halte ich wenig ausserdem verkauft der ÖAMTC ja auch selber Batterien und da wäre er der erste Händler der seine Ware schlecht redet.

mfg


FraFra antwortet um 30-12-2010 14:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Starterbatterie kaufen??
3 banner maximal 3 jahre
eine hoppecke 2 jahre
2 bosch laufen noch eine 3 die andere 5
2 exide beide einjahr alt (bekomm ich billig)
eine öamtc batterie die is schon 7 jahre ,sehr gut!

viele händler sind hier von optima auf exide umgestiegen


Neuer antwortet um 30-12-2010 15:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Starterbatterie kaufen??
2 oder 3 Jahre Lebensdauer sind schon eine Frechheit!

Gott sei dank gibt's auch andere Beispiele: Unsere erste Batterie im Fiatagri hielt über 10 Jahre, vorgestern hab ich beim Mercedes nach fast 9 Jahren die Originalbatterie (Hoppecke) gewechselt und in meiner Honda (BJ. 97) ist noch immer die Originalbatterie drinnen!

Generell kauf ich nur noch No-Name-Batterien. Mit Glück halten die auch 8 Jahre, und mit Pech ist die doppelt so teure Varta nach 4 Jahren hinüber. Und 2 Jahre Garantie gibt's eh überall.


hami antwortet um 30-12-2010 16:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Starterbatterie kaufen??
hallo zusammen,
ich kann dem Johannfranz nur zustimmen mit den OPTIMA-batterien. die älteste dieser art habe ich in einem massey-ferguson 168 eingebaut und das seit 1998 - einbaudatum steht auf der batterie. sie wurde schon einige male aufgeladen aber nur aus dem grunde weil jemand von uns die zündung nach dem abstellen nicht abgedreht hat. da ist nch einigen tagen natürlich die beste batterie leer.die startkraft dieser batterie ist enorm auch bei minusgraden. der höhere anschaffungspreis rechnet sich auf jeden fall.

Mfg


traktor03 antwortet um 30-12-2010 17:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Starterbatterie kaufen??
Hallo zusammen, ich benutze überall BANNER baterieen die sind stark und halten lange desswegen haben sind die bei und mit 5jahren garantie


traktorensteff antwortet um 30-12-2010 17:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Starterbatterie kaufen??
Ich stehe zu BANNER, ist eben aus Österreich. Man kann aber auch Pech haben, vor 7 Jahren habe ich eine ab Werk ;-) gekauft, im Traktor eingebaut, Schlüssel gedreht und nichts ist passiert. Batterie war funktionsuntüchtig, trotz Qualitätskontrolle im Werk. Umtausch war natürlich kein Problem. Mein Vater hatte vor ein paar Jahren das gleiche Problem bei der Autobatterie, ebenfalls BANNER.


erich78 antwortet um 30-12-2010 17:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Starterbatterie kaufen??
Der Nachteil der Optima ist ,das sie relativ wenig Dauerstrom bringt. zb. wenn Arbeitsscheinwerfer uä. mehr Strom brauchen als die Lichtmaschine bringt ist die Batterie schnell leer.


Moarpeda antwortet um 30-12-2010 18:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Starterbatterie kaufen??
....würde auch sagen, auf jeden fall eine trockenbatterie


gncvt6195 antwortet um 30-12-2010 18:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Starterbatterie kaufen??
Hallo!

Vor 14 Tagen musste ich 2 neue Batterien für meinen CVT kaufen jede 800 Ah, hab mir 2 VARTA gekauft. Eine von den Alten (Banner) Original Steyr ist nach 2200 BSt. zusammengefallen, dann hab ich Beide getauscht.

Ein Bekannter hat mir erzählt, dass ihm bei einer Schulung wie er noch beim Lagerhaus gearbeitet hat ein Vertreter gesagt hat, dass die Erstausrüster Batterien deshalb besser sind, weil die "Ersatzteilbatterien" einen hohen Recyling Blei Anteil hätten.

Eine Batterie nimmt bei Temperaturen unter 0°C keinen Strom auf. Am besten Ausbauen und im Warmen laden.

Wünsche Allen
ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr



erich78 antwortet um 30-12-2010 19:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Starterbatterie kaufen??
Hallo CVT130 ! Logisch betrachtet kann die Aussage "eine Batterie nimmt unter o Grad keinen Strom auf " nur ein Unsinn sein.


sisu antwortet um 30-12-2010 22:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Starterbatterie kaufen??
Ja aber nicht nur das mit 0 Grad auch die 800 Ah Stunden kommen mir ein bißchen viel vor.


Steira antwortet um 30-12-2010 22:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Starterbatterie kaufen??
Hallo,
Kann dir nur Die OPTIMA RED 850 empfehlen!

MFG A STEIRA


m.josef@gmx.at antwortet um 31-12-2010 08:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Starterbatterie kaufen??
Hallo!
Mit den Batterien ist es so eine Sache. Also wie einer geschrieben hat das er alle paar Wochen ein Ladegerät anschliest????? Das würde ich auf keinen Fall machen das kürzt die Lebensdauer einer Batterie. Ein kleiner Stromverbraucher wie eine Uhr zB ist gar kein Nachteil. Eines habe ich in Erfahrung gebracht. Neue Batterien sind ja schon vorgeladen aber nicht voll geladen, deshalb unbedingt eine neue Batterie vollständig aufladen bevor ihr sie verwendet. Werdets sehen dann halten auch "no name" Batterien sehr lange. Meine Batterien, egal welche Marke halten mindestens 7- 8 Jahre. Noch eines die Gelbaterien sind wirklich robuster und halten im Winter auch mehr aus und sie sind nur im Listenpreis teurer. Der tatsächliche Verkaufspreis ist wesentlich enger zusammen mit den herkömlichen Batterien.


Fallkerbe antwortet um 31-12-2010 08:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Starterbatterie kaufen??
Ich hänge Akkus, die ich über den Winter nicht brauche an ein "Ladezustanderhaltungsgerät" an.
die bekommt man inzwischen ab 25,-- euro.

Dieses Gerät simuliert Stromverbrauch und ladet die akkus dann wieder auf. Das soll dieLebensdauer der Akkus steigern und braucht eben nicht überwacht zu werden wie normale Ladegeräte.

Beim Akkukauf achte ich auf bekannte Marken, ob nun Banner, Varta oder Bären ist mir dann aber auch wurscht. Mit NO-NAME oder Eigenmarken der Versandhändler habe ich keine guten erfahrungen.
mfg


Interessierter antwortet um 31-12-2010 08:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Starterbatterie kaufen??
Fallkerbe, kannst du bitte präzisieren um welches "Ladezustandserhaltungsgerät" es sich da handelt ? Und wo man so etwas um 25 Euro bekommt ?

Danke, Benjamin


dirma antwortet um 31-12-2010 10:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Starterbatterie kaufen??
hallo,
so ein 25,00€ Gerät habe ich auch, kann ich gleich zum Elektronikschrott schmeißen.
Ich habe mich von einem Banner Techniker beraten lassen, ein gutes Dauerladegerät kann die Lebensdauer einer Batterie wesentlich erhöhen, umgekehrt verkürzt ein Starthilfegerät, 10 min 100A hineinjagen und dann mit 400A mitstarten, da haust ihr richtig eine drauf.
Ich habe ein Absaar Atek 16000, 69,00€ plus Versand, sehr zufrieden.
mfg.


gncvt6195 antwortet um 31-12-2010 17:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Starterbatterie kaufen??
Servus SISU und Eirch78!

Die 800 Ah ist der Kaltstartstrom, steht auch auf der Batterie drauf und ist ein wichtiger Faktor bei einer Batterie wenn der Motor im Winter gestartet wird, ÖL ist dick, die Luft ist kalt.....
...zuerst die Vorglühanlage.

Warst schon mal in der Lage, wenn die Batterie leer war - du das Ladegrät angehängt hast - 2 Stunden Strom reingepumt hast - und dann trotzdem nur Klick?

Ein Mechaniker Meister, wirklich ein Meister, den ich jedem nur empfehlen kann, wenn es um schwierige Sachen geht oder Einspritzpumpe, auch ein Spezialist beim CVT....
...hat mir erklärt, dass eine Batterie bei Temperaturen unter 0°C kaum Strom aufnimmt, und das es sinnvoll ist, die Batterie im warmen zu laden.

Übrigens die oben genannte Batterie ist eine 180er wenn es einem viel vorkommt.

Guten Rutsch


gncvt6195 antwortet um 31-12-2010 17:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Starterbatterie kaufen??
Habs gesehen, bei 800Ah solls nur 800A heisen.


Fallkerbe antwortet um 31-12-2010 17:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Starterbatterie kaufen??
@interessierter
Hella Mini Charger heißt das Gerät.
Ich habe das Gerät vor Jahren bei http://www.wb-brandstaetter.at/index.htm gekauft.
Reicht halt grad, um eine Volle Batterie auch voll zu halten ;-)

Als ernsthaftes Ladegerät ist es freilich zu klein.

mfg



dirma antwortet um 31-12-2010 19:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Starterbatterie kaufen??
hallo,
diese Geräte sind gut geeignet:
http://www.bestparts24.de/index.php?cat=c1439996546_CTEK.html&XTCsid=7ac9cd304560ef562b8cb268040a3f2a
mfg.



321 antwortet um 09-01-2017 11:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Starterbatterie kaufen??
Hallo zusammen!
Meine Traktorbatterie gibt leider den Geist auf.
Es ist eine EXIDE 150 Ah. Der Händler verlangt für
deren Ersatz, aber mit 180 Ah € 225,00.
Ein Autoersatzteilhändler würde für eine (Zweitschienenprodukt??-
von VARTA, ohne deren Etikette) aber auch mit 180 Ah, € 180,00 verlangen.
Wie sind Eure Erfahrungen mit solchen Batterien?
MfG 321



Bewerten Sie jetzt: Welche Starterbatterie kaufen??
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;266437




Landwirt.com Händler Landwirt.com User