MCHale Variable-Presse - was sagt ihr zu dieser Rundballenpresse?

Antworten: 7
Profi26 26-12-2010 16:50 - E-Mail an User
MCHale Variable-Presse
Hallo, hat jemand schon die neue Variable V 660 Rundballenpresse? Kann sie mit den anderen Pressen-Herstellern mithalten, da sie ja nur mehr 3 Gurten hat. Wie seit ihr zufrieden?
Was hat sie gekostet? Danke sehr



Eichkatze antwortet um 26-12-2010 17:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
MCHale Variable-Presse
Würde auch Interesse an einer solchen RP. haben . Leider giebts noch fast keine Erfahrungen damit , oder? Wie laufen eigendlich die neuen Kronepressen ( Comprima V 150 XC ? ) ........Danke für die Antworten.


wernergrabler antwortet um 26-12-2010 19:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
MCHale Variable-Presse
Hallo!

Schreibts dem BCh (User hier im Forum) ein E-Mail.

Der hilft bei einem Presser aus, der die V660 hat.
Nach ein paar Kleinigkeiten sollte sie jetzt super laufen!

mfg
wgsf


tinnacher antwortet um 27-12-2010 11:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
MCHale Variable-Presse
Hallo Profi 26
Ich bin stolzer Besitzer einer V660 .Sie kann locker mit anderen Herstellern mithalten viel sogar in einigen Dingen Besser wie Festigkeit der Ballen ,Schneidwerk, Ballen ablage im Hang und leichtzügigkeit. Weiter info unter 06769414166
mfg


Profi26 antwortet um 27-12-2010 18:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
MCHale Variable-Presse
Danke sehr, hast du das 25 messer schneidwerk? was hast du bezahlt dafür? Kannst mir auch ein Mail schreiben damit es nicht so öffentlich wäre der Preis! danke sehr


Krone1500 antwortet um 19-06-2011 11:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
MCHale Variable-Presse
Hallo
Habe im vorjahr eine V660 gefahren war aber überhauptnicht zufrieden, ich hatte diese Presse beim ersten Schnitt im einsatz (nur silage) die verschmutzung aller Wellen und Walzen ist bei feuchterem Gut enorm, bei der Starterwalze verliert sie sehr viel Futter, und die Ballen schaft man nicht schön kantig.
Zur technischen sache:
Die Presse hat gegenüber den anderen Marken noch immer eine gesteuerte Pick-up !!!!!
Die Presse hat nur einen Messerbalken, - keine Gruppenschaltung möglich!! zb bei Krone gibt es seit 1997 eine Gruppenschaltung, Welger hat diese gleich hydr. vom Fahrersitz aus.
Ein dickes minus ist noch, das die ersten Messer links und rechts sehr weit drinnen beginnen, was beim zurlegen der Silageballen ein großer nachteil ist.
Fazit:
Die Presse eignet sich nicht gut für Silage, aber beim Heu und Stroh ist der Durchsatz in ordnung.
Leider sind die Probleme durch das 3 Gurtensystem, bei Silage und vorallem bei kurzen feuchten Futter noch immer die gleichen wie bei 4 und 5 gurten.(Verschmutzung, Netzbindung, kreuzen der Gurten, stehenbleiben der Ballen in der Kammen)
PS: Habe in vorjahr 3 neue Pressen gefahren, MC Hale V660, Welger 435, Krone V180
selbst fahre ich zurzeit Comprima F155 von Krone, diese funktioniert fast bei jedem Gut einwandfrei presst knallharte Ballen, doch der verschleiß von Gurt und vom Messer (Bruch) ist enorm.
Habe jetzt 16000 Ballen drauf und der gurt ist vor kurzen abgerissen. Diese rep. kostete mit der Abreit €8250.-
mfg


Peziii antwortet um 19-06-2011 12:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
MCHale Variable-Presse
An Krone 1500, will dich nicht kritisieren.
Vielleicht kannst nicht umgehen mit der Presse, aber da brauchen wir jetzt nicht herumdiskudieren, die eine Ahnung von Pressen haben werden sich einig sein, das MCHALE die beste Pressse derzeit am Markt ist.


Chevy antwortet um 19-06-2011 14:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
MCHale Variable-Presse
@ Peziii:

Den Ruf hat sich McHale aber mit den den Festkammerpressen bzw. der Fusion erworben - und nebenbei gesagt sind zumindest die Welger-Pressen auch auf Augenhöhe mit McHale.

MfG


Bewerten Sie jetzt: MCHale Variable-Presse
Bewertung:
2 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;265621




Landwirt.com Händler Landwirt.com User