Antworten: 5
thawle 19-12-2010 14:14 - E-Mail an User
Gänse-Fütterung
Hallo

Möchte mir ein paar Gänse zulegen, zum schlachten. Weiß aber nicht was das richtige futter ist? Ein Bekannter fütter Hafer+Gerste und Putenmastkorn. Das Ergebnis ist nicht schlecht. Hat jemand eine andere Fütterung?


thawle



Moarpeda antwortet um 19-12-2010 21:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gänse-Fütterung
es gibt ein östereichisches weidegansprojekt da kannst du dich anhängen oder unterlagen anfordern.

ing. max gala 0650/4553015 oder ing. martin mayringer 0664/2325163

hatte heuer zu meinen bestand von 10 stück noch 20 kücken zugekauft, werde aber in zukunft auch nur für den eigenbedarf weiter welche halten.

was sie ausbrüten wird großgezogen.

einerseits brauchen sie eine recht große weidefläche, weil sie ja doch viel zusammenlatschen
und viel getreide zum zufüttern, habe weizen, mais, sonnenblumen und hafer zugefüttert, weil ich das gerade habe
und andererseits ist bei uns in der steiermark die schlachtung noch nicht machbar (dzt. im burgenland) und vermarkten muss man sie selber, was noch eher schwierig ist, weil gänsebraten hierzulande keine tradition hat.

lg. peda



thawle antwortet um 21-12-2010 16:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gänse-Fütterung
Hallo moarpeda!

Welche Rasse hast du denn gehabt? Wieviel habe die nach der schlachtund noch gehabt?
Was meinst du zu meiner fütterung ?


thawle



mt 84 antwortet um 21-12-2010 16:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gänse-Fütterung
Hallo
Habe selbst Gänse füttere sie mit 50% Weizen 25% Hafer und 25 % Triticale
Gewicht hat immer gepasst
Hatte heuer zum ersten mal Tschechische Kücken bin sehr zufrieden gewessen
nicht zu fett und sehr fleischig


Moarpeda antwortet um 21-12-2010 19:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gänse-Fütterung
habe zwei graugänse, die aber leider nicht zusammengeheiratet haben und der rest sind weiße, die rasse ist mir nicht bekannt.
als wächter melden sie optimal, da kommt ein hund nicht mit ;-))

die zugekauften kücken vom weidegansprojekt waren hybriden.

deine fütterung wird schon stimmen, wichtig scheint mir, dass sie genügend gras haben, weil es eigentlich weidetiere sind.

habe ihnen (scheinbar) zuviel getreide gefüttert, bis martini hatten sie bis zu 5.5 kg, soetwas ist schon schwer verkäuflich, weil es kaum noch großfamilien gibt.

würde an deiner stelle das skriptum vom weidegansprojekt unter der oben angeführten telefonnummer anfordern.

wenn du kücken einstellst unbedingt die empfehlungen wegen der raumheizung beachten, mir sind ein paar eingegangen, weil ich geglaubt habe es reicht, wenn ich nur eine kiste mit der infrarotlampe beheize,
die temperatur ist zu ungleich und es wird gedrängelt, bei der naturbrut gibt es diese probleme ja nicht.

wünsch dir viel glück
lg. peda


thawle antwortet um 26-12-2010 08:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gänse-Fütterung
Hallo

Hab jetzt eine andere Mischung gefunden;40% Haferschrot, 40%Gerstenschrot, 20% Soja und etwas 'Putenmastfutter. Hat jemand so eine ähnliche Mischung?


thawle


Bewerten Sie jetzt: Gänse-Fütterung
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;264342




Landwirt.com Händler Landwirt.com User