Lindner Geo-Trac - Probleme mit Allrad im Winter

Antworten: 30
mawei 28-11-2010 11:45 - E-Mail an User
Lindner Geo-Trac
Hallo.Wer hat im Winter mit seinem Geo-Trac 93 Probleme mit dem Allrad?Bei meinem(Baujahr 2006)läßt sich der Allrad bei Temperaturen unter 0 grad nicht mehr ausschalten.Laut meiner Werkstatt ist das ganz "normal".



fgh antwortet um 28-11-2010 11:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geo-Trac
Ich würde mal den Magnetschalter für den Allrad anschauen, vielleicht liegts daran.


same86 antwortet um 28-11-2010 12:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geo-Trac
Und die Marke, am besten gleich mit (grins)


Steira antwortet um 28-11-2010 13:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geo-Trac
Hallo,
@same86
Überflüssig.........dein Kommentar!


Franz_H antwortet um 28-11-2010 19:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geo-Trac
Hallo !

Hatte einen Geo 73 wo ja das Getriebe nicht anders ist glaub ich halt.
Aber ich hatte dieses Problem auch bei niedrigen Temperaturen.
Das ist beim Lindner wirklich normal, mußt mal länger Fahren bis das das Öl
im Getriebe wärmer wird, dann müßte er sich wieder ausschalten lassen.
Wenn dan noch immer nicht mußt beim Kontakt beim Schalter schauen.
Stecker runter einsprühen,Schalter auch einsprühen. Dies mit dem Kontakt hatte ich aber
im Sommer

mfg. Franz


mfj antwortet um 28-11-2010 19:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geo-Trac


...da wird Lindner schon die "Eislauf-Sperre" eingebaut haben. Eine Innovation für kalte Tage.


Früher hat man da halt ein Feuerchen unter dem Traktor gemacht, aber da sind die heutigen Traktorfahrer schon zu ängstlich....

Ich würd halt ein Montier-Eisen mitnehmen, und den Hebel einfach rauswürgen.
...und anschließend ein nettes Gespräch mit dem Vertreter der "grünen Marken" führen ;-))





dirma antwortet um 28-11-2010 20:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geo-Trac
hallo,
läßt sich die Lastschaltstufe schalten oder kalt auch nicht?
mfg.



Geo42 antwortet um 28-11-2010 20:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geo-Trac
An same 86.
komentar völlig überflüssig


Obersteirer antwortet um 29-11-2010 09:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geo-Trac
@ Geo 42 Hy Google einmal probleme mit SAME hast einiges zum lachen,würde ich auch SAME86 raten dann vergeht es im solchen Sche... zu schreiben.



mawei antwortet um 29-11-2010 13:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geo-Trac
Hallo dirma.Nein,die Lastschaltstufe und die Sperre funktionieren auch nicht.Lg


dirma antwortet um 29-11-2010 20:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geo-Trac
hallo,
Die Ursache ist folgende:
Es wird der erforderliche Druck von 18 bar nicht erreicht, oder der Sicherheitsdruckschalter ist defekt. ( soll unter 13 bar plus minus 1 bis 2 bar abschalten).
Kalt ist das Öl dicker und der Filter ist Ansaugseitig, wahrscheinlich wird Luft angesaugt.
Getriebeöl Wechselintervalle alle 1000 Stunden, ( STOU oder UTTO Öl 10W-30 oder 10W-40 ) Getriebeölfilter alle 500 Stunden wechseln, weil auch der Abrieb von den Bremsen drinnen ist, Saugleitung nachziehen, Schlauchbinder, Simmering von der Getriebeölpumpe erneuern, ( der ist einfach zu wechseln, kostet ein paar €, die Pumpe ist rechts und wird mit einem Keilriemen angetrieben ), Druck prüfen und einstellen,
mfg.



same86 antwortet um 30-11-2010 21:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geo-Trac
Das kann schon sein aber Same spielt auch in einer anderen Preisliga, ich habe auf jedenfall keine Probleme damit (und auch die meißten anderen nicht, das sind nur die, die selber gar keinen Same haben,und sich wichtig machen wollen) wenn man bei einen so teuren Traktor wie Lindner nicht mal den Allrad ausschalten kann, dann frage ich mich schon was das für eine Firma ist, oder, ich jedenfalls würde einen Lindner nicht mal geschenkt nehmen, jetzt bauen sie schon fast keine Elektronik ein, und nicht mal die Funktioniert, das ist doch Lächerlich, aber das muss jeder selbst wissen ob man in sowas so viel Geld investieren möchte, ich nicht!


johndeere_5720 antwortet um 03-12-2010 18:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geo-Trac
@Same vielleicht gibt es aber Leute die einfach die gute Verarbeitung eines Lindners zu schätzen wissen, und den Fahrkomfort. Viele möchten halt nicht wie ein Affe auf einen Schleifbock sitzen, oder einen Schuhlöffel zu einsteigen brauchen.....

soviel dazu


same86 antwortet um 03-12-2010 21:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geo-Trac
Warum soll Lindner einen guten Fahrkomfort haben, woher soll er den nehmen, gute Verarbeitung, naja ansichtssache, die ganzen Behälter z.B. Scheibenwasser vorne, sind selten dumm platziert, mehr als Motor, Getriebe und Kabine zusammenschrauben machen sie doch sowieso nicht, und nicht mal das können sie, wie man sieht.


Rocker45 antwortet um 04-12-2010 12:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geo-Trac
@ Johndeere_5720:
Lindner und Fahrkomfort würd ich nicht in einem Satz verwenden=) Die Verarbeitung bein Lindner ist natürlich top, aber ich würd auch sagen, dass man bei Lindner für das Gebotene relativ viel bezahlt!

Zum Thema Allradschaltung: Wie schon vorher erwähnt, sollte sich der Allrad ausschalten lassen, sobald das Getriebeöl auf Betriebstemperatur ist.


Geo42 antwortet um 04-12-2010 13:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geo-Trac
Ich sag nur,schaut euch die Zulassungsstatistiken an.


same86 antwortet um 04-12-2010 18:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geo-Trac
Es gibt ja genug Blö.. äh, Blinde


Rocker45 antwortet um 05-12-2010 11:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geo-Trac
@ Geo42:

Bei der Zulassungsstatistik sind 2 Marken (steyr, john deere) vorm Lindner, die Günstiger und Komfortabler sind.... Ob sie die bessere Qualität liefern ist natürlich eine andere Frage


regchr antwortet um 06-12-2010 07:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geo-Trac
also der allrad sollte sich bei jeder temperatur ausschalten lassen,stell dir vor du musst gleich auf asphaltstrasse mit schneller fahrt von A-B,und das mit allrad is sauschlecht für mehreres , reifen allradgetriebe verbrauch , einfach scheisse das kann man mit dem argument nicht bringen is normal,sowas brauch ich dann nicht, pasta?????!!!!!!!


Kraftl antwortet um 31-03-2013 10:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geo-Trac
Wenn du nicht so einen scheis schreiben würdest das ist ja unter jedem nivo bezüglich einer Anfrage.
Es gibt noch keinen Traktor wo nicht irgend etwas fehlerhaft ist.
Man sollte bei einem solchen Forum schon immer Sachlich sein !!!!
Auf diesen zünischen scheis ist keiner neugirig.


mitmart antwortet um 31-03-2013 10:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geo-Trac
Und für diesen vor Rechtschreibfehlern strotzenden Auswurf hast eine 3 Jahre alte Leiche ausgebuddelt??? Kopfschüttel!!

:-D


Preuner_94 antwortet um 31-03-2013 14:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geo-Trac
Guten Tag

Also bei plus Graden lässt sich der allrad abschalten oder wie??

Lg


walterst antwortet um 31-03-2013 14:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geo-Trac
@kraftl
die Sachlichkeit in Deinem Beitrag hast Du hervorragend getarnt, ich konnte sie immer noch nicht finden.


mitmart antwortet um 31-03-2013 14:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geo-Trac
@ walterst: Das " Nivo" :-D beim kraftl seinem Beitrag hab ich auch nicht entdeckt.


moser1110 antwortet um 31-03-2013 16:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geo-Trac
Unser alter 1700er hatte das selbe Prolem!


Fallkerbe antwortet um 31-03-2013 17:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geo-Trac
Hallo Leute,
wie lange muß denn der lindner bei z.b. 15 grad minus im standgas laufen, bis Allrad und LS schaltbar sind?
Ich meine, auf die LS kann man ja schon kurzzeitig verzichten, aber mit Allrad möchte ich nicht auf eine Asphaltstrasse Fahren, da kannst den reifen ja zusehen.



johny6140R antwortet um 31-03-2013 17:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geo-Trac
bei dem Fall sind wir wieder mal da wo wir schon oft waren !!

Bei dem Thema Motorkühlwasser Vorwärmer+ Getriebe und Hydrauliköl Vorwärm Systeme kosten nicht mehr die Welt heut zutage.
Dann hat mann diese ganzen Probleme auf einem Streich aus der Welt geschafft !!
Dann hat man keine Probleme mit langsamen nicht funktionierenden Hydraulik und 3-Punkt.
Und das Getriebe (Lastschaltung) lässt sich auch einwandfrei unter sehr kalten Bedingung betätigen und der Allrad lässt sich dann auch sicher schalten.

Und mir kommt es dabei mehr darauf an was man dem Motor und den anderen wichtigen Teilen des Traktors Getriebe usw... bei dem ganzen Kaltstart und anmattern antut an Verschleiss und Lebens Verkürzung.
Sonst wird auch jeder noch so nutzlose Schei** an Aufpreis pflichtigen Dingen beim Traktor Neukauf rauf geschraubt aber die paar 100 Euro für ein gescheites Vorwärmpaket will dann keiner mehr investieren und dann Jammern und Schimpfen wenn es bei tiefen Temperaturen nicht mehr richtig funktioniert !!!

Weil jeder ist leider nicht mit einer beheizbaren Traktorgarage gesegnet in der es auch bei kaltem Wetter bacherl Warm ist.

mfg johny6534



golfrabbit antwortet um 31-03-2013 18:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geo-Trac
@johny...
Zustimmung


walterst antwortet um 31-03-2013 19:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geo-Trac
nix für ungut, aber bei Temperaturen um die Null Grad sollte ein Traktor im 21. Jahrhundert auch ohne Vorwärmpakete funktionieren.
Ich habe alle 3 meiner teils Uraltgurken mit Motorvorwärmern ausgestattet und im heurigen Winter kein einziges Mal verwendet, weil es kaum einmal unter minus 17-18 Grad hatte.

DAss ich schon bei 0 Grad eine halbe Stunde vor der Arbeit den getriebevorwärmer einschalten müsste, damit ich überhaupt auf den Asphalt fahren kann, ja gute Nacht!


schellniesel antwortet um 31-03-2013 20:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geo-Trac
@walterst

Zustimmung! Die Technik im 21 jahrhundert sollte das können. früher konnte man das aus Robustheit, Heute sollte das Motor/getriebmanagement soweit sein und die Dummheit der Fahrer einschränken!

Bei all der Elektronik und damit verbundenen Selbstüberwachung des Systems kommt es auch mit der Vorwärmung zu Situationen die nur lästige Fehlermeldungen verursachen!
ich heiße sie aber dennoch für gut aber man sollte bedenken das es dadurch sich nicht auch noch andere Probleme schafft...

weiß nicht ob das im traktorbereich schon vorgekommen ist aber im PKW bereich pfuschen die Vorwärmpakete ohne Einbindung des Motorsteuergerätes ganz schön in die Logik dessen hinein und verursacht Fehlermeldungen, weil dieser Betriebszustand in der normalen Warmlaufphase so nicht abgespeichert ist,und das Fzg geht dann im härtefall sogar in den Notlauf....

Aber ist nicht die Praxis von daher wer viele Kaltstarts und Kurzstrecken fährt sollte sich eine Vorwämung gönnen...

Standheizungen im Pkw sind ja auch nix neues....

Mfg Andreas




Bewerten Sie jetzt: Lindner Geo-Trac
Bewertung:
3 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;260796




Landwirt.com Händler Landwirt.com User