Traktor- Haftpflichtversicherung

Antworten: 21
gustl28 26-11-2010 20:35 - E-Mail an User
Traktor- Haftpflicht
Hallo!
Wieviel bezahlt Ihr für Eure Traktor- Haftpflichtversicherung bzw. wo seid Ihr versichert?
Mfg gustl28


browser antwortet um 26-11-2010 20:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor- Haftpflicht
KLV Kärntner Landesversicherung

zum Preis kann ich nix sagen die holen was Sie brauchen vom Konto


Pinz antwortet um 26-11-2010 20:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor- Haftpflicht
Servas
89,13€ bei Uniqa für 70PS



reiteralm antwortet um 26-11-2010 20:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor- Haftpflicht
86.- Euro, 15Mill. VS GraWe


AnimalFarmHipples antwortet um 26-11-2010 21:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor- Haftpflicht
Ich hab meine beiden (Steyr 760 Bj 1976 und MF135 Bj 1965) auf Wechselkennzeichen kostengünstig als Oldtimer versichert.


fgh antwortet um 27-11-2010 07:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor- Haftpflicht
86 € / Jahr, 15 Mio Haftpflicht, einmal Case 65PS BJ 97 und einmal Deutz F70 BJ 2009 67 PS, beides Alianz


FraFra antwortet um 27-11-2010 09:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor- Haftpflicht
56,06 eur bei wüstenrot


voher bei helvetia 96 eur


beim auto eine prämiendifferenz von 130 eur!!




Franzkarl antwortet um 27-11-2010 09:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor- Haftpflicht
56 € bezahlst du bei keiner Fremdnutzung.
86 € ist ziemlich normal.


waldbua antwortet um 27-11-2010 09:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor- Haftpflicht
Servus!

Bei der Donau Versicherung ist bei jedem PKW ein Traktor gratis mitversichert!
Vorher habe ich von € 60,-- bis €100,-- pro Traktor bezahlt.


Franz Innerhuber antwortet um 27-11-2010 10:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor- Haftpflicht
Diese Variante mit dem Auto ist gut - allerdings kann man oft davon ausgehen, dass die Donau beim Auto viel zu teuer ist.
Die Preise oben sind grundsätzlich ok.


iderfdes antwortet um 27-11-2010 16:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor- Haftpflicht
Ich zahl 97 bei der Allianz. Scheint mir im Vergleich hier ziemlich viel zu sein. Leider ist es nicht mehr so einfach heute, den Traktor zum Auto dazu zu melden, muss vorher eine einzeilige Nummer extra typisieren lassen. (Früher reichte einfach eine Bescheinigung von der Werkstatt.) Dafür hab ich die zwei Euro Zahlscheingebühr abgezogen. Die hat man auch nicht mehr nachverlangt, weil den Erlagschein brauch ich nicht beim Onlinebanking, hab ich ja extra zurück geschickt.


Obersteirer antwortet um 27-11-2010 16:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor- Haftpflicht
@ gustl 28 Ich zahle 82 Euro für 93 PS bei der Grazer. Obersteirer


walterst antwortet um 27-11-2010 20:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor- Haftpflicht
bin jetzt beim Nachschauen selber überrascht, dass ich für 3 etwa gleichwertige Traktoren bei der selben Versicherung 78€, 92€ und 86€ bezahle - Allianz.


Willo antwortet um 27-11-2010 23:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor- Haftpflicht
Hallo !

Bin bei der Donau

2007: 3 mal 71,95.- /1 mal 83,30.-
2008: 3 mal 75.- / 1 mal 88.-
2009: 3 mal 78.- / 1 mal 87.-
2010: 3 mal 79.-/ 1 mal 91.-

der zuletzt angemeldete hat den höheren Tarif, PS von 30 bis 80


SG Hans


reiteralm antwortet um 28-11-2010 09:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor- Haftpflicht
Hallo iderfdes,
die 2.- € wirst auch nächstes Jahr dazuaddiert bekommen. Die Gebühr fällt ja nur weg wenn du abbuchen läßt. Ob du online-banking machst oder mit Zahlschein bezahlst ist beides gleich. Fürs onlinebanking mußt ja eine Vorschreibung zugeschickt bekommen. Und damit haben die Versicherungen lt. OGH die Möglichkeit bis zu 2.- € zu verlangen.


Woodster antwortet um 28-11-2010 21:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor- Haftpflicht
Zahlscheingebühren sind gesetzwidrig!!

Gab erst im Sommer einen Bericht vom Konsumentenschutz.




speedy2 antwortet um 29-11-2010 07:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor- Haftpflicht
Mein Onkel zahlte noch vor einem jahr für 35ps spuckerl 136Euro,
nach der Übergeberei heuer natürlich spuckerl umgemeldet und jetzt nur mehr 86E
auch für meinen 9094 zahle ich 86E (alle Grawe)
den 15er haben wir mit dem Auto mitversichert


reiteralm antwortet um 29-11-2010 13:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor- Haftpflicht
Hallo Woodster hier die Stellungnahme des Vers. verbandes weil ich die 2.- Euro nicht zahlen wollte. Datiert mit sommer 2010:
"In der Anlage übermitteln wir Ihnen die Stellungnahme des Versicherungsverbandes.
Gemäß § 41b VersVG wird damit der Mehraufwand (Porto, IT-, Papier- u. Druckkosten sowie händische Nachbearbeitung) abgedeckt, der durch die Erlagscheinzahlung entsteht.

Die Prämienzahlung mittels Bankeinzug bleibt weiterhin kostenfrei."

D. h. es gibt zwar keine Zahlscheingebühr aber einen Aufpreis um dir den Zahlschein zu zuschicken.


Franz Innerhuber antwortet um 29-11-2010 19:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor- Haftpflicht
Landwirt ist kein Konsument - sondern Unternehmer, daher gitl KSCHG nicht.
Franz


0815 antwortet um 29-11-2010 20:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor- Haftpflicht
Bei mir wird nur die KFZ-Haftpflicht und Rinderversicherung vom Konto eingezogen. Trotzdem bekomme ich dann einen Brief mit der grünen Karte. (für KFZ) Kann aber jetzt nicht sagen, ob vor dem Einzug, oder nachher. Darum verstehe ich nicht, warum sich die Versicherung versteifen, dass das Versenden der Erlagscheine zuviel Administration erfordert, wenn dann eh ohnehin wieder eine Kontonachricht oder im gegenständlichen Fall, die grüne Karte per Post zugeschickt wird. Da können sie eh gleich auch einen Erlagschein mitsenden, anstatt der Werbung. Kann mir nicht vorstellen, dass eine Einzahlung per Telebanking so einen Aufwand erfordern kann, wie es uns die Firmen vormachen wollen. Auch die Hagelversicherung schickt einen Wisch zu. Hätte die Hagelversicherung auch die ominöse „Einzahlungsgebühr“ auf der Rechnung, wenn nicht vom Konto abgebucht würde?
Jetzt fällt mir auch ein, dass ich weitere solche Einzüge habe. (Telekom, Handy, Stromversorger, Amazon) Beim Stromversorger weiß ich, dass es da einen Bonus gibt bei Einzug. Die SVB möchte auch gerne einziehen. Werde das erst machen, wenn sie auch einen Bonus geben! Oder gibt es da eh schon Einen? Habe den Wisch der bei der letzten Vorschreibung dabei war, gleich thermisch verwertet.
Übrigens, bei der NÖ. Versicherung zahlt man für den Traktor 76 € Haftpflicht. (Kein Maschinenringeinsatz oder dgl.) Die Deckungssumme ist allerdings weit über der Gesetzlichen.



AnimalFarmHipples antwortet um 30-11-2010 22:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor- Haftpflicht
Der OGH hat Zahlscheingebühren tatsächlich für zulässig erachtet (erinnerlich ging es um die AGBs eines Mobilfunkanbieters), allerdings ist inzwischen per 01.11.2009 das Zahlungsdienstegesetz in Kraft getreten, dessen § 27 Abs.6 die "Erhebung von Entgelten durch den Zahlungsempfänger im Fall der Nutzung eines bestimmten Zahlungsinstruments" für unzulässig erklärt.


steyr8100chrisi antwortet um 31-07-2012 12:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktor- Haftpflicht
wir zahlen für unsere 4 (Steyr 18er Steyr 30 Plus Steyr 50 Plus Steyr8100) für jeden 72 €


Bewerten Sie jetzt: Traktor- Haftpflicht
Bewertung:
3 Punkte von 3 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;260610




Landwirt.com Händler Landwirt.com User