__joe007 18-11-2010 11:27 - E-Mail an User
Kammern im Schweinemaststall
Hallo Zusammen.

ich habe vor einen Maststall für Schweine zu bauen.
so 22er Boxen, ist halt passend zu meinen ZS,..

Wie viele Kammern brauche ich zum Unterteilen? Also wie viele Schweine im einem Raum ist optimal, normal bzw. erträglich ?
Gibts da Erfahrungswerte? oder welche Probleme entstehen, wenn z.B.: 300 MS in einer Kammer sind?

mfg Josef



Biohias antwortet um 18-11-2010 14:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kammern im Schweinemaststall
300 dürfen kein problem sein wenn die lüftung passt.
mein vater hat früher 550 in einer kammer ghabt.
ein bekannter hat gesagt das die meisten bei uns jetz 250er kammern baun, warum weiß ich auch nicht. 22er buchten sind eigentlich ne gute größe, nicht zu groß und nicht zu klein,
ich bau grad 25er. je größer die buchten desto schlechter die leistungen und die tierkontrolle.
mfg


__joe007 antwortet um 18-11-2010 15:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kammern im Schweinemaststall
Vielen Dank für deine Antwort !!!!



__joe007 antwortet um 18-11-2010 15:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kammern im Schweinemaststall
Welches Fütterungssystem hast du ?
Flüssig ? Trocken ? , ......

mfg Josef


haasi antwortet um 18-11-2010 17:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kammern im Schweinemaststall
250 in einem Abteil wird deshalb gewählt, weil der größte Einzellüfterventilator in Energiesparmodus mit 90 cm Durchmesser diese Anzahl schaffen müsste, ausedem sind die Lüftungsringe standard max. 90 cm + Wandstärke, also normal zw. den Brettlbindern zu montieren.
Machst eine Zentrallüftung, kannst kleinere Abteile zusammenfassen.
Die Abteilgröße richtet sich nach dem Einstallrythmus und Verkaufsrythmus.
Beispiel: 8 Abteile alle 2 Wochen einstallen ist gleich 16 Wochen ist gleich 112 Tage.
In diesen 112 Tagen müßten 2/3 der Schweine verkaufbar sein, der Rest wird umgestallt und 2 Wochen länger gefüttert und mit den Jüngeren mitverkauft. Umstallen in das Reserve und Gesundungsabteil, welches ein jeder Betrieb haben sollte, mind. 5 % der Mastplätze groß.



Biohias antwortet um 18-11-2010 19:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kammern im Schweinemaststall
@joe 007
ich hab noch eine schauer flüssig mit der ich auch mit biofutter gute leistungen, d.h. über 700 gramm hatte die ich ab montag hergeben kann weil ich dann die letzten sau im alten stall raus hab. wenn du interesse hast meld dich. ich hab auch noch die ganzen quertröge und ventile und rohre dazu, außerdem hab ich noch die technk zum ccm einbringen, ganzkornsilo müsste auch möglich sein. ist keine restlosfütterung. ich würd die fütterung ja gern in meinem neuen stall einbaun weil ich sehr zufrieden damit war aber das wird schwierig in einem offenstall mit der flüssig im winter. werd dann wohl auf breiautomaten umsteigen müssen.

@haasi
das reserve und gesundheitsabteil hab ich mit 8% veranschlagt, müsste auf jeden fall reichen aber ich mach ja auch kontinuierlich. irgendsowas mit der lüftung hab ich auch im kopf gehabt aber ich wollt dem joe hier nix falsches posten.
mfg Biohias


__joe007 antwortet um 21-11-2010 10:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kammern im Schweinemaststall
@biohias:

Wo wäre die Fütteurng zu holen bzw. mal zu besichtigen? Wie alt ist de ca. ?

@haasi : Vielen Dank für die vielen Info's !!

Aber als reserve plane ich die bestehenden 70 Mastplätze zur Hälfte ein, di eich schon habe, und die anderen dienen zur Gruppenhaltung meiner ZS. (Kleintiergruppen)

mfg Josef


Bewerten Sie jetzt: Kammern im Schweinemaststall
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;259355




Landwirt.com Händler Landwirt.com User