ringelhofer 03-11-2010 19:29 - E-Mail an User
bitte um hilfe
hallo habe seit kurzem extreme probleme mit ohrrandnekrosen und schwanz beis problemen. welche mitteln konnen helfen,
hab schon viel versucht aber mit wenig erfolg,

danke für euer bemühen..

lg hans




hupf antwortet um 03-11-2010 19:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
bitte um hilfe
hallo
Bei mir war es das alte getreide vom vorjahr das die Ferkel verrückt gemacht hat, hab das Frische vom diesem Jahr verwendet und es war dann Schnell wieder Ruhe mit dem anbeißen.Habs dann in der endmast ab ca.100kg lebend verfüttert da war es kein problem.
denn Tipp hab ich vom tierarzt bekommen und es hat geholfen.
Viell hab ich dir geholfen.

mfg Hupf


__joe007 antwortet um 04-11-2010 07:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
bitte um hilfe
Hatte ich auch mal und bei mir wars a schlechtes Getreide und Rohfasermangel,........

Ich hab Rohfaser zusätzlich gefüttert und Fichtenholzprügel zum spielen reingeben, die sich mit der ZEit aufgelöost haben, da die Ferkel dran gefressen haben,....


mfg JoE





BreiHu antwortet um 07-11-2010 09:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
bitte um hilfe
Hi!!

Ich würd von Biomin ONK versuchen, ist ein Futterzusatz der angeblich helfen soll. Ab wann fangen die Probleme an?
Mein Tierarzt hat mir vor einiger Zeit mal gesagt das einige seiner Betriebe gegen Ohrrandnekrosen ein 2. mal Eisen spritzen. Du förderst damit die roten Blutkörperchen und die Wundheilung. Weiters hast du auch ein besseres Immunsystem. Hab gerade bei kir nen Versuch laufen, kann aber noch nichts genaueres dazu sagen.

Beschäftigungsmaterial, eine Gute Futterration etc. Ist natürlich auch wichtig, würd ich auch als erstes kontrollieren da am einfachsten zu verbessern.

Mfg


Bernhard2813 antwortet um 08-11-2010 11:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
bitte um hilfe
Sevus!

Neben den ganzen Problem mit dem Getreide kann natürlich auch Platzverhältnisse bzw. Lüftung schuld sein.



Bewerten Sie jetzt: bitte um hilfe
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;257230




Landwirt.com Händler Landwirt.com User