TV Tipp heute:Abgemolken-Wenn Milch nichts mehr wert ist

Antworten: 24
  22-10-2010 19:00  biolix
TV Tipp heute:Abgemolken-Wenn Milch nichts mehr wert ist
Heute 3sat, 21.30

http://www.3sat.de/page/?source=/boerse/hintergrund/148612/index.html

lg biolix

  22-10-2010 20:36  Kallo
TV Tipp heute:Abgemolken-Wenn Milch nichts mehr wert ist
Danke für den Hinweis!

  22-10-2010 20:49  schellniesel
TV Tipp heute:Abgemolken-Wenn Milch nichts mehr wert ist
Bauern die im Fernsehen weinen.....
....und dann heißt die Sendung nicht mal Bauer sucht Frau!

Nun ja traurig aber solche Reportagen sollten sich Konsumenten anschauen den Bauern wissen Großteils ja doch was sich abspielt und welche Emotionen dahinterstecken wenn man einen Generationenbetrieb aufgeben muss!

Mfg schellniesel

  22-10-2010 22:48  biolix
TV Tipp heute:Abgemolken-Wenn Milch nichts mehr wert ist
nabend !

also sehr authentisch, war sehr viel dabei, zeigt eigentlich nach den letzten 3sat Reportagen das es fast besser ist wirklich Betroffene reden zu lassen die wirklich tagtäglich damit zu tun haben und nicht die angeblichen "Experten" von außen..

Ein wenig schockiert haben micht die relativ großen Ställe die ausgeräumt werden, nur das spreche ich ja immer wieder an, in Ö sprechens die 5-10 Kuhbetriebe gehören schon lange weg, morgen sinds die 25 Kuhbetriebe und übermorgen siehe dort die 50 Kuhbetriebe, und wo sit das ende der Fahnenstange fragt sich imemr wieder...

biolix

p.s das kanns doch nicht sein...


  22-10-2010 23:06  schellniesel
TV Tipp heute:Abgemolken-Wenn Milch nichts mehr wert ist
Ja biolix!
Hab die doku schon länger mal gesehen kann mich deshalb nicht mehr an alles genau erinnern! Ware doch von Betrieben aus Bayern oder?

Einer der seine Milchkühe aufgegeben hat und in eine Bga investiert hat oder? Ein teil der Milchkühe hat doch noch ein Kollege gekauft ? Und als die letzten dann zum Schlachter mussten war schon traurig! Merkt man wieder wie viel herzblut da dran hängt!

Ist ja mein Reden! Heute sind es bei uns noch die mit 15 kühen Woanders rechnets sich mit 300 schon net mehr! Ist doch alles eigentlich nur eien zeitverzögerung!

Wenn keiner weicht kann kein anderer wachsen! Die Traurige wahrheit die ich, wenn ich es mir aussuchen könnt nicht wahr haben möchte!

Ja Tiere werden zur reinen Ware und Boden zum Kapital!
Mfg schellniesel


  22-10-2010 23:39  Biohias
TV Tipp heute:Abgemolken-Wenn Milch nichts mehr wert ist
ich weiß wo der betrieb ungefähr ist.
bei der pachtpreissituation kann sich kein milchviehbetrieb rentieren wenn er nicht
viel eigenfläche hat. schuld daran sind definitiv die bga's. generell ein problem bei uns durch ständig steigende pachten werden ställe, egal ob rind schwein usw. die sich
vor 10 jahren noch gut getragen ham plötzlich ein draufzahlgschäft.
is das bei euch auch so??
kenn a oan der hat etz aufghert mit 60stück. echt traurig sowas.
mfg

  23-10-2010 00:23  biolix
TV Tipp heute:Abgemolken-Wenn Milch nichts mehr wert ist
Sers Biohias !

nch nicht so arg in Ö, aber es kommt schon.. Besonders wie du schreibst bei Betrieben mit wenig Eigenfläche und viel Fremdkapital, die spürens natürlich...
Was ich nur merke, und die Struktur in Ö in manchen Gebieten ist halt noch vom 20-30 ha Betrieb geprägt, das die Stimmung sehr sehr schlecht ist, udn da wird mir bange vor 2013...
Da wirds "rund" gehen, denn es gibt noch so viele Fleißige die weitermachen wollen, aber teilweise wird die Verdrängung immer Ärger... wenn hier nicht ein miteinander gefunden wird, werden leider noch viele Tränen fließen.. ;-(

lg biolix

p.s. Wenn wir die Werte dieses Wirtschaftens vom "wir alle sind Konkurenten.." und das Geld verdienen als "Überlebenskampf" ansehen, wird uns das in unserem "guten Mensch" sein nicht weiter bringen...Vielleicht schaffen wie es doch mal in andere Denkensweisen..denn Visionen wird man noch haben dürfen..;-))

Daher noch ein Buchtipp am späten abend:

"Die Gemeinwohl-Ökonomie" von Christian Felber

Nie wieder soll jemand sagen können, dass es in Wirtschaft und Politik keine Alternative zum Kapitalismus und zu den realsozialistischen Irrwegen gebe. Die "Gemeinwohl-Ökonomie" ist eine profunde Antwort auf die vielgesichtige Krise der Gegenwart: Finanzblasen, Arbeitslosigkeit, Armut, Klimawandel, Migration, Globalisierung, Demokratieabbau, Werte- und Sinnverlust. Felbers "Gemeinwohl-Ökonomie" beruht - wie eine Marktwirtschaft - auf privaten Unternehmen und individueller Initiative, jedoch streben die Betriebe nicht in Konkurrenz zueinander nach Finanzgewinn, sondern sie kooperieren mit dem Ziel des größtmöglichen Gemeinwohls - ein fundamentaler Neuansatz.



  23-10-2010 01:30  mosti
TV Tipp heute:Abgemolken-Wenn Milch nichts mehr wert ist
das schwächste viertel muß weichen, dies geht drei mal, dann sind die besten drann!!!!! auch wenns 100 kühe halten

  23-10-2010 07:32  Noro
TV Tipp heute:Abgemolken-Wenn Milch nichts mehr wert ist
hab mir dann doch überlegt, dass anzuschauen, obwohl ich ja das ganze schon kenne. find ich is recht gut gemacht, aber mir fehlt ein richtiger schluss, denn die problematik mit der bga bleibt mir einfach auf der strecke.
ich fands stark, dass es für den senior scheinbar nicht so leicht ist, am besten hat die frau aber die situation geschildert und ich find´s wirklich krass, theoretisch sind´s ja harz4 empfänger vom einkommens niveau, aber man denkt ja nicht daran, weil´s ja an benz fahrn und lauter neue sachen und und und...

den junior hat´s scheinbar ja überhaupt ned interessiert, denn der is zwar mal durchs bild gelaufen aber geäußert hat er sich nicht. in meiner direkten nachbarschaft, baut auch einer in meinem alter ne bga, hat 35 milchkühe, 8500 liter, und er sagt auch: wenn die bga läuft kommen die rinder weg!! dann kauf ich mir den mist und wenn´s gut läuft dann stock ich auf auf 380kw oder leg mir noch an gikalstall zu. und das mit 25 ha eigen...

denke, ich werd demnächst mal bei den gezeigten betrieb vorbeifahrn und mir mal anschauen, was draus geworden ist....

achja, und den verbraucher den interessiert das nicht, hab meiner mutter gesagt, sie solle sich das mal ansehen, aber nach 5 minuten lief so n guter krimi auf dem zweiten, dass konnte sie sich nicht entgegen lassen ;)

  23-10-2010 07:36  little
TV Tipp heute:Abgemolken-Wenn Milch nichts mehr wert ist
Wir reden immer von Strukturbereinigung in der LW, wo bleibt sie in der Verwaltung? Da müßten doch im Zeitalter des Computers ein drittel der Beamten einzusparen sein. Also wo bleibt da die Strukturbereinigung?

  23-10-2010 07:37  Aramer
TV Tipp heute:Abgemolken-Wenn Milch nichts mehr wert ist
Die Sendung war sehr gut! und sehr anschaulich gemacht, nur die sollte in Ö am ORF2 oder ORF1 laufen statt so einem Schwachsinn wie "Helden von morgen" usw.....
Am 3Sat siehts ja doch eher keiner. Außerdem hab ich mich bestätigt gesehen das auch unser Hof spätestens mit 2013 dann soweit ist das die Viecher wegkommen und zugdreht wird. Was dann ????? weiß keiner!, verpachten geht fast nicht , sind nur Steilflächen. Wird halt mit Wald zuwachsen das ganze nach 700 Jahren!!! weil solange gibt's nachweislich laut Landesarchiv OÖ die Rodung um unseren Hof.

  23-10-2010 09:02  Moarpeda
TV Tipp heute:Abgemolken-Wenn Milch nichts mehr wert ist
"Working Poor (arbeitende Arme) bzw. Erwerbsarmut bezeichnet das Phänomen von Menschen, die trotz Erwerbstätigkeit nicht vor Armut abgesichert sind."

...gestern im Ö1 haben sie dafür die untergrenze von € 900.- pro monat angegeben.

...damit werden sich viele hier lesende identifizieren können
...und viele deswegen nicht, weil sie sich den luxus internet nicht leisten können




  23-10-2010 09:13  Tyrolens
TV Tipp heute:Abgemolken-Wenn Milch nichts mehr wert ist
Vielleicht sollte man doch noch mal auf der Thema BGA in D eingehen.

Regenerative Energie wird in D massiv subventioniert, mit garantierten Abnahmepreisen die eben zu diesen krassen Entwicklungen am Pachtmarkt führen.
Das hat nichts mit 2013 o.ä. zu tun.
Alleine durch den Boom des Ökostroms wird ein durchschnittlicher deutscher Haushalt ab heuer mit jährlich zusätzlich 120 Euro belastet.



  23-10-2010 09:38  theres
TV Tipp heute:Abgemolken-Wenn Milch nichts mehr wert ist
Hallo Noro,
ich hab mir die Sendung auch angesehen- und den Weg in die Zukunft so klar vor Augen gesehen. Entweder den Weg, den die Bäuerin aufgezeigt hat- oder sich Gedanken machen, ob der BG-Weg der richtige Weg ist.
Also entweder rund um die Uhr arbeiten oder Mammutinvestitionen, die vermutlich auch schlaflose Nächte auslösen können.
Was mir bei dem Sendebeitrag gefehlt hat- hmm, einiges, aber hier in diesem Forum darüber zu schreiben- eigentlich schade um die Zeit.
Dass Verbraucher sich dafür nicht so interessieren, verständlich, die müssen ja auch mit dem Hirn anschieben, um über die Runden zu kommen.
Irgendwo hab ich einen Spruch gelesen-
Von der Lust auf dem Land zu leben und der Kunst davon zu leben.


  23-10-2010 13:20  explicit
TV Tipp heute:Abgemolken-Wenn Milch nichts mehr wert ist
Der Betrieb stand halt vor der Entscheidung, entweder in die Milchviehhaltung zu investieren oder den Betrieb andersweitig auszurichten, vermutlich ist auch kein wirklicher Nachfolger vorhanden, sonst wäre das sicher auch noch ausgeschlachtet worden. Das Ehepaar macht bis zur Rente Biogas und Rindermast, verdient wesentlich besser und hat weniger Schinderei ist doch ganz ok.
Woher der gute Mann allerdings die 600€/t Mist nimmt ist mir schleierhaft. Solche Aussagen sind mehr als irreführend, das ist vllt. der Umsatz den er täglich mit seiner Anlage macht, wo aber noch einiges mehr als 1t Mist gefüttert werden muss.

  24-10-2010 12:35  Johannfranz
TV Tipp heute:Abgemolken-Wenn Milch nichts mehr wert ist
@ schellniesel

Glaubst nicht,dass sich nicht wenige Bauern-"freunde" , Neider (worauf ?) Missgünstlinge an solchen Reportagen ergötzen und denen beim ansehen womöglich noch einer............eh schon wissen ! ?

  24-10-2010 20:28  Hirschfarm
TV Tipp heute:Abgemolken-Wenn Milch nichts mehr wert ist
Früher haben die Leute ein paar hundert Jahre an Hexen geglaubt und dann hats auf einmal doch gar keine gegeben. Nur weil etwas ein paar hundert Jahre so war heißt das noch lange nicht daß das ewig so bleiben muß. Wenn ein engagierter Nachfolger da ist gehts auf jedem Hof weiter. Auch wenns wirtschaftlich noch so schwierig ist. Wo kein Junger da ist ists gezwungenermaßen aus. Einfrau Betriebe sind sowieso kritisch zu sehen , da es in der Landwirtschaft viele Arbeiten gibt, die für Frauen einfach zu schwer sind. Der Bauer mit der Biogasanlage hätte meiner Meinung sein Geld genausogut in eine Stallerweiterung stecken können. Wenn der Nachfolger aber lieber eine BGA hat ,bitteschön. Es ist seine freie Entscheidung. Wenn er mit 50 Kühen wahrscheinlich ausreichend Eigenfläche und abgeschriebenem Stall nichts verdient, macht er irgendwas falsch.

  24-10-2010 21:25  Noro
TV Tipp heute:Abgemolken-Wenn Milch nichts mehr wert ist
vielleicth liegst auch einfach daran, das die jungen einfach mit den viechern nicht mehr "können". die tiere sind anspruchsvoll, du musst sehen, wenn´s bei den viechern feit, musst dies und jenes bei den tieren kennen und auch können. da ist´s doch gleich viel einfacher, wenn ich in nen pc schauen kann und alles nur noch kontrollieren muss, gleichzeitig kann ich auch noch große traktoren fahrn und angeben kann ich auch, denn mit ner bga, bin ich in, bin angesagt und in aller munde. de rindvieher, die hat ja a jeder.



  24-10-2010 22:05  schellniesel
TV Tipp heute:Abgemolken-Wenn Milch nichts mehr wert ist
@johannfranz

Ja gut einige gibts immer die denken es ist eh alles ein zuckerschlecken
dicker Traktor großes haus viel grund ....
denke aber das man dies eher bei Sendeformaten wie Bauer sucht Frau und dergleichen so vermittelt bekommt!
Bei gut recherchierten Reportagen denke ich das die Hintergründe doch aufgezeigt werden.
Allerdings schaut sich das keiner an der nicht sowieso eine Draht zur LW hat!
Jemanden dem es egal ist was er ist Hauptsache billig wird sich das eh nicht anschauen!

Wichtig wärs aber für die diejenigen um zu wissen welche Auswirkungen ihr Konsumverhalten hat!

Mfg schellniesel

  24-10-2010 22:41  tch
TV Tipp heute:Abgemolken-Wenn Milch nichts mehr wert ist
Hallo Schellniesel

wo kaufst Du Lebensmittel und Dinge für den Alltag ein?
Kaufst Du Produkte von denen Du weisst das der Produzent "mehr" erhält?
Wenn ja- welche Produkte von welchen Hersteller?
Produkte-damit sind auch Lebensmittel gemeint..
Kaufst Du faire Milch? ja-warum? wenn nein warum nicht?

tch

  24-10-2010 22:52  schellniesel
TV Tipp heute:Abgemolken-Wenn Milch nichts mehr wert ist
Kaufe z.B. die stainzer milch!

Wurscht Geselchtes ect wird selbst gemacht halbe schweine werden beim Direcktvermarkter gekauft und selbst verarbeitet!

Ja immer wird nicht auf die Herkunft geschaut muss ich auch zugeben die Cornflackes z.B. sind vom Hofer obwohl denke ich in der Gegend genug Mais wächst!

Mehl fürs Brot wird ab nächstem Jahr (heuer) auch selbst angebaut. bis jetzt wurde immer eins aus Österreich gekauft! War kein Bio und kann auch nicht garantieren das der Getreideproduzent mehr bekommen hat!
Das billigste im regal ist es halt nicht!

Thunfisch auf der Pizza denke ich ist nicht aus Österreich! scheiße erwischt ;-)
aber alles was ich einkaufe werde ich jetzt nicht auflisten!

Mfg schellniesel



  24-10-2010 23:03  tch
TV Tipp heute:Abgemolken-Wenn Milch nichts mehr wert ist
Deine Ehrlichkeit ehrt Dich!
Laut Milchpreisvergleich vom Rinderforum hat die Stainzer Milch den niedrigsten Auszahlungspreis .....mit jedem Packerl Milch welches Du kaufst unterstützt Du diese Molkerei...
Warum machst Du das? Nicht nur die klasischen Konsumenten sollten ihr Verhalten überdenken- Die Forderer sollten mit guten Beispiel voran gehen!

lg
tch

  24-10-2010 23:11  schellniesel
TV Tipp heute:Abgemolken-Wenn Milch nichts mehr wert ist
Wusste ich z.B. nicht aber ist eben aus der Region!
Ist es jetzt besser wenn ich eine Vorarlberger,Salzburger, Tiroler,.... Milch kaufe weil dort die Auszahlung besser ist und die Stainzer dann den Bauern noch weniger zahlt weil sie Überschuss haben?

Aber wenn ich eine Vorarlberger,... Milch kaufen würde dann wärs ja noch besser denn dann würde auch noch eine Spedition davon profitieren können!

Mfg schellniesel

  24-10-2010 23:17  mfj
TV Tipp heute:Abgemolken-Wenn Milch nichts mehr wert ist


Kauf ruhig Vorarlberg Milch.

Damit unterstützt Du so nette Bauern wie mich.
Die Tankzüge nehmen als Gegenfuhre Euren Most zu uns mit. Dann sind wir auch öfters mal besoffen...und schreiben etwas wirr.....;-)))





  25-10-2010 19:57  tch
TV Tipp heute:Abgemolken-Wenn Milch nichts mehr wert ist
Am besten Du kaufst faire Milch....da leben einige gut-zumindest lässt die Preisdiffenerenz darauf schließen

Von den Konsumenten verlangst DU dass sie bewusst einkaufen...und machst es selbst nicht:-) was soll man dazu sagen?

lg
tch