Brandkalk als Düngeempfehlung im Weinbau

Antworten: 0
alexanderimhof 22-10-2010 09:01 - E-Mail an User
Brandkalk im Weinbau
Hallo,

Bei meinen Weinzeilen die ich heuer angesetzt habe, habe ich Nährstoffmangelerscheinenungen festgestellt. Darauf hin habe ich einen Bodenprobe untersuchen lassen, bei der auch eine Düngeempfehlung dabei war.

Auf meine kleine Fläche ausgerechnet muss ich 200 kg Kalk ausbringen. Mein Nachbar meinte, ich solle Brandkalk verwenden, da kein Magnesium dabei ist.
Auf seinen Äckern bringt er Brandkalk aus.

Kann man Brandkalk im Weinbau verwenden? Auf was sollte ich noch achten?

MfG

alexander



Bewerten Sie jetzt: Brandkalk im Weinbau
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;255408




Landwirt.com Händler Landwirt.com User