Antworten: 2
sj413 18-10-2010 00:03 - E-Mail an User
Steyr 80-er Serie
Hallo!

Ich habe vor mir zusätzlich einen Traktor in der Leistungsklasse um die 100 - 140 PS anzuschaffen (Pflügen, ...).

Ich habe bereits einen Steyr 8070 mit dem ich eigentlich recht zufrieden bin und würde daher gerne bei Steyr bleiben.

Ich will nun wissen, was wäre besser:

Steyr 8130 (Also die Serie mit den WD611 Motoren)

oder

Steyr 8150 bzw. 8165 (Also die Serie mit den WD612 Motoren)

Motorüberholung ist bei der WD611 Serie sehr einfach (Habe ich auf meinem 8070-er schon mal gemacht).
Soll bei der WD612 Serie nicht mehr so einfach sein, da er keine nassen Laufbüchsen hat (stimmt das?) - oder sind da die Motoren eh so robust, daß man das eh "nie" braucht?

Zu welcher Serie würdet ihr raten - natürlich spielt auch der Preis eine Rolle - mehr als 15.000,- bis 16.000,- Euro sind nicht drinnen.

Danke!



Gadet antwortet um 18-10-2010 10:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 80-er Serie
Also ich habe einen 8130Sk2 und bin schon sehr zufrieden damit.
Nur zum Pflügen würde ich den nicht unbedingt nehmen da zu leicht.

Zudem bekommst du die 8140-8180 Serie im Vergleich zu den 8100-8130ern spottbillig!

Zum Thema Motorservice, kommt immer drauf an wer und wie damit gefahren wurde, hohe Drehzahlen sind für diese Motoren einfach gift, wenn jemand damit immer schön gemütlich gefahren ist, sind 10.000h ohne Motorservervice schon möglich, auch wenns in der Realität sicher nicht, selten vorkommt.
Desto grössere Gebrauchte, desto billiger! Das nimmt immer mehr zu!

Aber schau dir mal zb. den an:
https://www.landwirt.com/gebrauchtmaschinen/index.php?realm=detail&from=ftsearch&pos=7&id=669767&lang=de

Würd zum pflügen ja sowieso gleich so einen kaufen, weil eh nimmer mehr als die kleineren kostet: zudem hat der schon die SK2 Kabine, und eines muss dir auch bewusst, grosse Motorleistung mit kleinem Pflug bedeutet geringerer Verbrauch!


sj413 antwortet um 22-10-2010 23:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 80-er Serie
Hallo nochmals!

Bin nun soweit und ein 8150-er bzw. 8165-er stehen in der engeren Wahl.

Einer hat EHR und Optistop, was mir sehr gefallen würde.

Frage: Gibts Probleme bei den beiden Systemen von der Elekrtronik her, wenn die in die Jahre kommen? Beim anderen Traktor ist halt noch alles mechanisch (Allradzuschaltung und Hubwerk - dafür hat er Fronthydraulik) - von der Leistung ists egal ob ich den 8165-er oder den 8150-er nehme. Getriebe und Motormässig sind beide gleich gut in Schuss.


Bewerten Sie jetzt: Steyr 80-er Serie
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;254930




Landwirt.com Händler Landwirt.com User