Sau007 10-10-2010 09:22 - E-Mail an User
Schweine mästen oder Futter verkaufen
Hallo Leute!

Die Maisernte steht unmittelbar bevor und viele Betriebe werden sich jetzt die Frage stellen, ob der Mais eingelagert werden soll oder doch lieber zu verkaufen. Nachdem das Ferkelangebot derzeit sehr groß ausfällt und die Preise im Keller sind, wird auch das Schlachtschweineangebot in 3-4 Monaten groß ausfallen und es ist anzunehmen, wenn ich mit den derzeitigen Futterpreisen kalkuliere, dass ich keine schwarzen Zahlen bei der Mast schreiben werden. Natürlich sollten die Mäster auch die Ferkelproduzenten nicht im Stich lassen, aber wir sind halt Unternehmer und müssen halt betriebswirtschaftliche Entscheidungen treffen.

Was macht mit eurem Mais??

LG Sigi

PS an die Ferkelproduzenten unter uns: Ich habe einen geschlossenen Betrieb, also bitte keine Beschimpfungen von den Ferkelproduzenten ;-)


50plus antwortet um 10-10-2010 09:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweine mästen oder Futter verkaufen
Gute Frage, wir werden es mit Sicherheit in einigen Monaten wissen, was das Beste gewesen wäre.Hinterher ist man immer klüger!

Aber dir bleibt ohnehin nichts anderes übrig, als die selber produzierten Ferkel zu mästen.

lg
50plus


__joe007 antwortet um 10-10-2010 09:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweine mästen oder Futter verkaufen
Hallo,

ich bin Ferkelproduzent mit einem kleinen Teil Mast den Rest bekommt ein Mäster.
Die Überlegung ist gerechtfertigt, aber im Endeffekt wird der Schweinepreis wieder zu gunsten der Schlachthöfe einbrechen, und dass ist immer wieder zu dieser Jahreszeit die FRECHHEIT !!

Es werden wahrscheinlich jetzt viele den Mais verkaufen, um sichere Einnahmen zu haben, und im Jänner, wenn die Getreidelager voll sind, dass Getreide wieder billig zurückkaufen und mästen.

Also ich werde nicht herfallen, aber freuen tut mich die Marktsituation mit den jetzigen Ferkelpreisen auch nimma.

lg Josef







Neuer antwortet um 10-10-2010 20:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweine mästen oder Futter verkaufen
Viel weniger Mäster als man glaubt lassen ihre Ställe leerstehen, und das, obwohl uns 2007/08 gezeigt hat, dass derart hohe Futterkosten bestimmt nicht im Preis unterzubringen sind.

Höchstens einige kleine, schlecht ausgerüstete oder "Auslaufbetriebe" werden die Gelegenheit nutzen, um aus der Produktion (zumindest zeitweise)auszusteigen.

Die Gründe, dass es nicht mehr sind, sind wahrscheinlich folgende: Abnahmeverpflichtung gegenüber dem Ferkellieferanten, Lieferverpflichtung gegenüber dem Schweineabnehmer, Beschäftigungstherapie, Freude an der (stinkenden) Arbeit, ...


tristan antwortet um 10-10-2010 20:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweine mästen oder Futter verkaufen
Wer rechnen kann, ist klar im Vorteil.
Kaufe auch Futter zu.
Hoffentlich gibt es viele Kollegen, welche den Stall leer stehen lassen. Das drückt auf Ferkel und Futterpreis. Und macht Mastschweine weniger billig. Also nur positiv für die Zukunftsbetriebe.
hde Tristan


Haa-Pee antwortet um 10-10-2010 21:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweine mästen oder Futter verkaufen
wer rechnen kann ist klar im vorteil tristan wünsch viel erfolg beim futterzukauf auch wenn die sache "trist dann" ist......

es ist wie bei so vielen betriebszweigen mal ein gutes jahr dann wieder draufzahlen.....

ich denke für mäster ist das risiko kalkulierbar bei dem derzeitigen ferkelpreis!

natürlich müssen die meisten einstellen!
eben wie tristan sagt es müssen einige fixkosten gedeckt werden und im prinzip sieht es auch die bank nicht gerne bei den umsätzen wenn eventuell der kapitaldienst nicht mehr erwirtschaftet wird weil sich der schweinebauer statt in den stall zu gehen die sonne auf den bauch scheinen lässt.....

fakt ist bei den derzeitigen kosten erlös situation kann mir keiner erklären dass schweine scheine bringen!

wer bei einem schwein nichts verdient der verdient bei 2500 gemästeten schweine auch nur um die kostendegression mehr also um ein "schweinsborsterl" mehr...


haasi antwortet um 15-12-2010 13:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweine mästen oder Futter verkaufen
wieso ändern, Seifenstein ?
keine positiven DB in 4 Monaten zu erwarten, bei steigenden Ferkelpreisen und Sojaschrot ?


Bewerten Sie jetzt: Schweine mästen oder Futter verkaufen
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;254049




Landwirt.com Händler Landwirt.com User