freie milch mühlviertel

Antworten: 16
mosti 08-10-2010 22:18 - E-Mail an User
freie milch mühlviertel
im april gehts los



edde antwortet um 08-10-2010 22:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
freie milch mühlviertel
erzähl a wengerl mehr,mosti


Almenoeder antwortet um 08-10-2010 23:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
freie milch mühlviertel
Alles Gute und halte dich für die Mutterkuhhaltung bereit!!!!


scherbauer antwortet um 09-10-2010 01:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
freie milch mühlviertel
giebts dann auch laufend erfahrungsberichte dazu? wäre nett :)


edde antwortet um 09-10-2010 08:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
freie milch mühlviertel
ob sich die genossenschaftslieferanten bei den initiatoren dieser alternativen milchabsatzmöglichkeit bedanken ?
insbesondere deswegen, weil sich dadurch die genossenschaften nimmer unbedingt alles erlauben können mit ihren lieferanten !

ich fürchte nicht


walterst antwortet um 09-10-2010 13:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
freie milch mühlviertel
@scherbauer
Bei welchem Milchabnehmer bist Du und was sind Deine laufenden Erfahrungen? Wäre nett :)


scherbauer antwortet um 10-10-2010 13:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
freie milch mühlviertel
@walterst ich glaub du weißt das ich auf den Milchpreis angespielt habe ;)
Milchpreis von der Alpenmilch ist ja bekannt.




edde antwortet um 10-10-2010 22:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
freie milch mühlviertel
zu viel freiheit vertragens nicht, die eingfleischten genossenschaftler...

keine angst, dem bergriesen und wie sie alle heissen wird schon noch viel einfallen, ihre lieferanten zu führen wie ochsen an einem kurzen halfter.

das neueste ist , dass ihnen das bankdeponieren der milchgeldabrechnung zu teuer kommt !

also immer schön brav druckerfarbe vorrätig und den pc in schuss halten, sonst könnens nicht mal mehr die milchgeldabrechnung ansehen bzw ausdrucken.

aber ist natürlich alles zum wohle der eigenen genossenschaft, versteht sich.


mfg


0815 antwortet um 11-10-2010 07:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
freie milch mühlviertel
@edde,
das mit der Druckerfarbe wird doch wohl nur ein Spass gewesen sein?! So viel zahlens eh nicht die Genossenschaft, dass die Druckerfarbe deswegen leer wird! Muss aber scho dazu sagen, sollte noch wer auf Kriegsfuss stehen mit einem PC, dann sollte die Molkerei schon noch soviel sein, dass sie die Milchzzetteln per Post schicken! Soviel Arbeit kann das im Büro auch nicht ausmachen! Und Edde, du bist ja eh sicher nicht per Kriegsfuss mit dem PC, sonst würdest du ja hier nicht schreiben! Oder hast du etwa eine Sekräterin? Und einen Drucker wirst du sicher auch haben?


edde antwortet um 11-10-2010 07:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
freie milch mühlviertel
@0815

drucker schon, aber die farbe ist grad alle--ist bei mir aber nicht tragisch, denn mein abnehmer gibt die milchgeldabrechnung dem milchsammelwagenfahrer mit.
also mach ich mir keine sorgen, denn wenn ich mal zittrig werd und mir die druckerfarbe nimmer wechseln kann , so kann ich wahrscheinlich trotzdem noch kühe melken und mir die milchgeldabrechnung ansehen.

mfg




realist antwortet um 11-10-2010 08:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
freie milch mühlviertel
und ich bin froh, wenn der Papierkram weg ist - hab überall wo möglich meine Papierrechnungen abgemeldet - sogar meine "Bäckerei" schickt mir die Rechnungen schon per "pdf".
Nur unser Lagerhaus sträubt sich, ich will diese Zetteln nicht mehr sehen, und satt dessen im Internet meine Zugang haben, damit ich die Rechnungen dort einsehen kann.
Wer Papier haben will, soll es bekommen! (der Mehr-Aufwand muss dann natürlich berechnet werden)


Almenoeder antwortet um 11-10-2010 09:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
freie milch mühlviertel
Hallo Edde
Ich glaube wer mit der Zeit geht hat sich an das System schon gewöhnt. Sollte das das einzig Negative sein dass dir zur Gen. Molkerei (Bergland) einfällt dann ist sie ja fast perfekt!


mosti antwortet um 11-10-2010 22:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
freie milch mühlviertel
das wohl der genossenschaft ist heilig, egal wen den bauern die luft ausgeht. draufkommen wedns erst wenns ohne milch dastehn


mosti antwortet um 11-10-2010 22:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
freie milch mühlviertel
zu grafeder; es sollt aber schon a rot-weis-rotes packerl sein


traktorensteff antwortet um 11-10-2010 22:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
freie milch mühlviertel
Wir haben heute wieder "A faire Milch" gekauft...


tch antwortet um 11-10-2010 22:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
freie milch mühlviertel
....magst drüber reden?

tch


Bewerten Sie jetzt: freie milch mühlviertel
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;253980




Landwirt.com Händler Landwirt.com User