walterst antwortet um 02-10-2010 21:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Milchpreisvergleich online
S.g. Frau Wieser, die Faire Milch ist kein Milchkäufer.
Übrigens fehlen auch die Milchpreise von dutzenden anderen österreichischen Milchkäufern/Verarbeitern, ohne dass dies vom Landwirt bemängelt würde.



supa1 antwortet um 03-10-2010 20:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Milchpreisvergleich online
Seit wenigen Tagen weiß ich es von Herrn Halbmayer Ernst persönlich. Die Freie Milch Austria ist in diesem Milchwirtschaftsjahr nicht annähernd an die Preise der von ihnen so oft gescholtenen Genossenschaften herangekommen. Meiner Meinung nach ist diese Idee kläglich gescheitert, wenn Halbmayer nicht ein mal in Zeiten wo Versandmilch boomt wie schon lange nicht, die Preise der Genossenschaften zu pulverisieren. Wie soll das weitergehen wenn die Versandmilchpreise wieder im Keller sind? Oder sind die Gesellschafter der Freien Milch Austria gar an der eigenen Gewinnoptimierung interessiert? Das ist der wahre Grund, dass die Freie Milch sich nicht an Preisvergleichen beteiligt.


walterst antwortet um 03-10-2010 20:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Milchpreisvergleich online
Ach, das ist interessant.


Haa-Pee antwortet um 03-10-2010 21:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Milchpreisvergleich online
walter dich in ehren aber mir fällt dein überaus "sensitives" verhalten bezüglich "freie milch Beiträge" seit längerem auf,es stellt sich die frage warum das so ist.

ich persönlich behalte meine analyse nach dem warum für mich....
erkenne aber neidlos die tüchtigkeit und verantwortung jeglicher vermarktungsformen an und wünsche auch der fairen milch ein möglichst langes rentables geschäft mit der weissen flüssigkeit.....


Bewerten Sie jetzt: Neuer Milchpreisvergleich online
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;253270




Landwirt.com Händler Landwirt.com User