Grüne Rinne als Jaucheabfluß?

Antworten: 1
Fetzerl 29-09-2010 19:40 - E-Mail an User
Grüne Rinne als Jaucheabfluß?
Liebe Kollegen,

hat jemand von Euch die sog. "Grüne Rinne" als Jaucheabfluß in Verwendung? Mich würden Eure Erfahrungen interessieren; ich überlege, sie am Mistgang eines Tretmiststalles einzubauen, um den Tretmist nicht allzu flüssig werden zu lassen.

Ist beim Tretmist ein Jaucheabfluß überhaupt sinnvoll?

Danke und LG,
Franz



biojoe325 antwortet um 29-09-2010 20:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Grüne Rinne als Jaucheabfluß?
Hallo Fetzerl!
Habe in meinen Tieflaufstall seinerzeit die vom Vertreter vielgelobte "Grüne Rinne" eingebaut und ich muss sagen, sie ist im wahrsten Sinne des Wortes Scheiße. Nicht einmal wenn ich ausgemistet habe und Zusammenwasche funktioniert sie! Überall wo sich Strohhalme vor die Löcher legen bleibt das Wasser (Jauche) stehen! Beim Schweineauslauf im Freien ist sie mir sogar ganz verstopft. Habe dann die Plastikkappen entfernt, etwas besser, aber man muss sie immer durchspülen sonst verstopft sie!
Rate dir nimm ein Plastikrohr, schneid oben einen ca 2cm Schlitz hinein, nimm zwei Winkeleisen und richte sie über dem Plasikrohr als Ablaufrinne ein, und betoniere alles gemeinsam ein! So hast du eine breite Ablaufrinne die auch leicht zu reinigen ist. LG Biojoe


Bewerten Sie jetzt: Grüne Rinne als Jaucheabfluß?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;252807




Landwirt.com Händler Landwirt.com User