6-Kreisler Pöttinger oder Kuhn

Antworten: 2
  28-09-2010 19:55  1250
6-Kreisler Pöttinger oder Kuhn
Wir beabsichtigen einen neuen Kreiselheuer zu kaufen! Stehen vor der Entscheidung vor einem 61Z oder dem5802 von Kuhn.Hatt jemand einen von beiden und weiß über Vor;und Nachteile bescheid? ist eine Grenzstreueinrichtung sinnvoll oder nicht.

  28-09-2010 20:40  Psycho
6-Kreisler Pöttinger oder Kuhn
hab den pöttinger - mir fällt nichts schlechtes darüber ein - gutes streubild (den kleineren kreiseldurchmesser merkt man - überhaupt im vergleich zu meinem alten kreisler) und er ist stabil gebaut

grenzstreueinrichtung ist meiner meinung nach nur unnötiges gewicht an der maschine
ich könnte zwar bei meinem die räder händisch verstellen, aber das mach ich nie
die erste runde fahr halt immer ich langsam und präzise - das reicht vollkommen

  28-09-2010 20:42  seppal
6-Kreisler Pöttinger oder Kuhn
Hab den Kuhn bj 2006 also altes modell ohne grenzstreueinrichtung. bi sehr zufrieden . wartungsaufwand gering dank klauenfinger .noch nie ein zinkenbruch nach 250 ha.
gute lackierung (allerdings nicht hochglanz und so schön wie pöttinger)
brauche oberlenker nie verstellen da die maschine optimal wie von selbst nachläuft. und das ohne tastrad und ohne verstellung der heckhydraulik . die zapfwelle ist mir etwas zu schwach . ist zwar noch in super zustand könnte jedoch stärker ausgelegtsein. außerdem sollten löcher in den felgen sein da sich wasser sammelt wenn dieser aufgestellt draußen steht . preislich ist der kuhn auch gut gelegen. auch bei wenig gas streut der kuhn sehr gut und es fällt wenig futter zum nachbarn . a bissl langsamer fahren und es geht gut so . bei straßen ist es a bissl störend wenn was draußen liegt und natürlich der geringe zeitverlust .das neue modell wird nu a bissl detailverbesserungen haben denkichmal