Wintergetreide walzen

Antworten: 10
tomsawyer 24-09-2010 19:54 - E-Mail an User
Wintergetreide walzen
Möcht Euch fragen ,ob Ihr euer Wintergetreide(Roggen,Triticale,W.Gerste)nach dem Anbau walzt,gibts auch nachteile ?
Danke !


Jophi antwortet um 24-09-2010 21:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wintergetreide walzen
Gerste mußt Du unbedingt walzen, verbesser die Winterhärte ganz gewaltig.
Eine der wichtigsten Maßnahmen im Wintergerstenanbau überhaupt.
Bei Triticale ist Walzen auch besser, bei Roggen kenn ich mich nicht so aus.

lg Jophi


frank100 antwortet um 24-09-2010 21:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wintergetreide walzen
Ja sicher Wintergerst wurde noch nie gewalzt. was sollte das bringen außer das du Sprit verbrauchst.



Berschl antwortet um 25-09-2010 07:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wintergetreide walzen
"Wintergerst wurde noch nie gewalzt"
Anderswo ist das tatsächlich üblich.
"was sollte das bringen außer das du Sprit verbrauchst"
Bei bindigen Böden und Pflugeinsatz giebts bei trockener Witterung harte Brocken die du nur mit nackter Gewalt klein kriegst- also vorarbeiten und zwei Gänge runter.
Oder du fährst normal und dann mit einer schweren Profilwalze nach, was unter diesen Bedingungen den Bodenschluß (Winterhärte, Aufgang) und das Saatbeet wesentlich verbessert-mit insgesamt weniger Aufwand und Verbrauch.
Sandige/ schottrige Böden haben sowas natürlich nicht nötig.


Jophi antwortet um 25-09-2010 20:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wintergetreide walzen
@ frank

Wintergerste will es fest haben. Versuch doch mal ein paar Strefen im Feld zu walzen, den Rest nicht. Den Unterschied müßtest Du dann sehen.


Biohias antwortet um 25-09-2010 20:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wintergetreide walzen
Bei roggen bringts auf jeden fall was, wie schon beschrieben bei schwereren böden eigentlich nie verkehrt wegam bodenschluss, und besonders wegam gleichmäßigen feldaufgang.
hab mir erst a 7,50er gekauft das was weidergeht, mit 50er ringen.
auf jeden fall zu empfehlen außer du hast recht leichte böden.
mfg


frank100 antwortet um 25-09-2010 21:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wintergetreide walzen
@jophi
und was wäre das für ein unterschied bis auf das das ein paar Liter weniger diesel ihm tank sind.



m.josef@gmx.at antwortet um 25-09-2010 21:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wintergetreide walzen
So allgemein kann man diese Frage nicht beantworten. Es kommt immer auf den Bodetyp, die Witterung und auf die Aussaattechnik daraufan. Bei schweren Böden KANN das Walzen sicher Vorteile bringen jedoch nicht ein unbedingtes MUSS. Wetter ist sicher ein großer Faktor wenn es nach der Saat regnet wird der Aufgang auch auf Problemfelder funktionieren. Wenn ich solche Problemfelder hätte würde ich mir eine dementsprechende Mechanisierung zulegen, zB Amazone KG 303 mit Keilringwalze, optimale Rückverfestigung und super Aufgang, auch auf schwehren Böden.
Nachteile hat das Walzen sicher nicht, auser den Spritkosten wird da sicher nicht viel anfallen. 6m Arbeitsbreite geht mit 50 PS Allrad


Jophi antwortet um 26-09-2010 09:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wintergetreide walzen
@ frank !

Deshalb hab ich Dir doch gesagt, probiers mal ein paar Jahre aus.
Dann siehst Du den Unterschied selber, oder Du gibsts auf.
Kostet Dich doch kein großes Geld.
Wenn ich was neues höre, von dem ich nicht weiß was ich davon halten soll, dann mach ich das auch so.
Forscherdrang, Du verstehst ?

Noch einen anderen Versuch könntest Du machen, bei beginn der Bestockung 2 - 4 Kg Mangansulfat spritzen, das verbesser auch den Bestand und die Winterhärte.

lg Jophi


rocky1000 antwortet um 26-09-2010 14:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wintergetreide walzen
Hallo Jophi. Bringt Mangansulfat auch beim WI- Raps bessere Winterhärte, hast du Erfahrung damit?? Wo kann man kaufen( Rlh, Lph. )? Wie zeigt sich die Bestandesverbesserung ? Danke.


Jophi antwortet um 26-09-2010 21:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wintergetreide walzen
Hallo fridi !

So richtig ist der Effekt eigentlich nur bei Wintergerste bekannt.
Bei den anderen Kulturen ist die Wirkung nicht so deutlich, ich setze Spurennährstoffe ( Mangan, Kupfer, Bor und Zink ) ansonsten nur nach Bodenuntersuchung auf Mikronährstoffe ein.
Bei uns in Bayern zu beziehen durch die BayWa.

lg Jophi


Bewerten Sie jetzt: Wintergetreide walzen
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;252192




Landwirt.com Händler Landwirt.com User