fendt 208vario-angebot

Antworten: 25
kellerano 03-09-2010 16:50 - E-Mail an User
fendt 208vario-angebot
hi,

hab mir von meinem händler ein angebot für nen neuen vario 208 geben lassen. hatte keine besonderen extras ausser tms,grosse reifen, automatische anhängekupplung und scheinwerfer aufm dach. das angebot lag bei rund 61000€.
finde ich enorm hoch. hab zwar gewusst, dass fendt ein wenig teurer ist, schon wegen dem vario-getriebe aber ist dieser preis ein gutes angebot oder eher zu teuer? hat wer erfahrung? ein bekannter hat sich vor 6 jahren nen 309c mit frontlader und fronthydraulik für 58000€ gekauft. ist zwar kein vario aber doch größer und mehr ausstattung. finde den preis enorm.
danke gruss


Josefjosef antwortet um 03-09-2010 20:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fendt 208vario-angebot
jo mei,
wer Fendt fährt zahlt.

Wer soll denn sonst die ganzen Werbeeinschaltungen von Fendt in div. Zeitschriften, die ganzen Vorführungen und Neuheiten Präsentationen, Messeauftritte usw. finanzieren?
Der Fendt Fahrer natürlich! :-)
gruß
josef



Anda936 antwortet um 03-09-2010 20:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fendt 208vario-angebot
Man muss immer das gleiche vergleichen, und dan ist er auch nicht teurer wie andere, habe mir mehrer anbieten lassen und da war der 415 vario keinen tausender teurer, und wenn ich um das gleiche Geld einen Fendt bekomme überlege ich nicht lang, besonders der Fahrkomfort (fahr zu 99% auf der straße) ist kein Vergleich zu andere!!

Aber muss jeder selber wissen

Mfg Anda



Obersteirer antwortet um 03-09-2010 20:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fendt 208vario-angebot
@ kellerano Hast da schon ganz ernsthaft verhandelt? Ich glaub da geht sicher noch was.Wird halt nur ein erstes Angebot gewesen sein.Sicher zu den billigsten gehört da Fendt nicht. Schöne Grüsse Obersteirer


FraFra antwortet um 03-09-2010 21:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fendt 208vario-angebot
mauch???
209 vario
Frontkraftheber
3 DW Steuergeräte
Komfortsitz luftgefedert
Zusatzbeleuchtung vorn
Arbeitsscheinwerfer vorn
Bereifung Continental 540/ 65 R34 und 440/ 65 R24
Mauch Line Niro-Auspuffblende
Sondermodell ab ........ € 59.990,- inkl. MwSt.

bei 99% strassenanteil wär wohl ein mopedauto die bessere wahl um zum wirten zu kommen ggg


Kirchebnerk antwortet um 03-09-2010 21:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fendt 208vario-angebot

Hallo

Der Preis wird ziemlich hinkommen , ob das der Letzte Preis ist Glaub Ich zwar nicht aber viel wird mit Sicherheit nicht mehr gehen . Hast Du schon die Aktion gesehen die es zur Zeit gibt ?? 209 um 59 990.- mit Frontkraftheber Zusatzbeleuchtung 540 er Bereifung 3 x DW Steuergeräte und Luftsitz

Schöne Grüße


harly antwortet um 03-09-2010 21:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fendt 208vario-angebot
Hm

Kostet die 20x Baureihe generell ziemlich das selbe? is ja immer fast das selbe drin ob 208 9 ....

lg
Sepp


kellerano antwortet um 03-09-2010 22:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fendt 208vario-angebot
Du meinst zwischen den Leistungsklassen? Laut Händler sind da ca 2500€ Unterschied.
Nein von dem Angebot hat mir keiner was gesagt! Klingt interessant! Ist trotzdem übel was man für nen Fendt zahlt! Bestimmt sind sie qualitativ führend, kann zumindest von unserem alten sagen, dass er nie größere Reparaturen hatte! Aber:61000€ fuer nen "blanken" kompaktschlepper? Ist schon sehr zu überlegen!


orchkatzl antwortet um 04-09-2010 09:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fendt 208vario-angebot
habe ein Anbot von einem MF 5445 fronthy-zapfwelle,DL ,fontladerHydrak Klima,
71000.- Euro voll org der soll 110 ps haben Wahnsinn


kraftwerk81 antwortet um 04-09-2010 11:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fendt 208vario-angebot
zum Mauch Angebot

Frontkraftheber ja, aber nicht FZW! Die kostet nochmal € 3.000,-


Obersteirer antwortet um 04-09-2010 12:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fendt 208vario-angebot
@ kellerano Es gibt eine Aktion um 59.900 Qualitativ sicher gut aber nicht unverwundbar .Bei uns im Graben gibt es vier Fendt ,da gabs schon einen Motorschaden mit 200 Stund der andere Kupplungsdefekt mit 3000 Stunden beim nächsten war die Turbokupplung kaputt angeblich ist er von der Kupplung abgerutscht und die ganze Kraft ist zuviel gewesen.Beim nächsten war die Einspritzpumpe schon viermal kaputt. Man sieht hier wird auch etwas Kaputt.Generell glaube ich das die Q ualität bei den neueren Traktoren nachlässt bzw.die viele Elektrik auch anfälliger wird Schöne Grüsse Obersteirer


beatl antwortet um 04-09-2010 13:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fendt 208vario-angebot
Ich würd mir generell überlegen ob es unbedingt Vario bzw. Stufenlos sein muß. Ein Lastschaltgetriebe ist oft nicht schlechter und hat einen besseren wirkungsgrad. FÜr reine Grünlandbetriebe (auch größere) ist Vario der Überluxus

mfg
Beatl


kellerano antwortet um 04-09-2010 18:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fendt 208vario-angebot
nein stufenlos muss es nicht sein aber ein fendt...:-) leider gibt es nur noch varios....
wobei ich von den preisen der 200er so geschockt bin, dass ich mittlerweile denke ein 309c gebraucht wäre fast gescheiter! oder was meint ihr? ist halt wieder größer gebaut und somit auch für forst weniger tauglich. wie viel wäre denn ein vorführer bzw. gebrauchter 200er günstiger? weiss das jemand? lg


same86 antwortet um 04-09-2010 18:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fendt 208vario-angebot
Und warum muss es ein Fendt sein??? die sind nicht mehr so gut wie du wahrscheinlich denkst!


kellerano antwortet um 04-09-2010 18:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fendt 208vario-angebot
gestritten wurde in diversen foren dieser seite schon genung welche marke wohl die bessere oder schlechtere ist, wollte jetzt auch keine diskussion darüber anfangen. mich hat nur interessiert ob der besagte preis realistisch ist, oder vom händler übertrieben. ich denke wenn jemand eine bestimmte marke einige jahre ohne probleme gefahren hat (und dabei ist es egal ob fendt,steyr,john deere oder andere) dann wird er auch bei einer neuanschaffung wieder auf die marke vertrauen und so ists bei mir! trotzdem vielen dank für die vielen tipps und antworten. als resümee ziehe ich daraus, dass der preis für den 208er einfach so hoch ist und ich mir jetzt überlegen muss ob es mir wert ist!

lg


gaudibauer antwortet um 06-09-2010 14:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fendt 208vario-angebot
bei der lustigen ACA.- Aktion ist die jetzt Klima dabei ?!? hab gehört das sie nicht drin ist


beatl antwortet um 06-09-2010 15:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fendt 208vario-angebot
Wenn es unbedingt ein (meiner meinung nach sehr teurer) 200-fendt sein soll, würde ich mit der Anschaffung noch etwas warten. Ich hab ihn mit auf der Welser Messe angesehen. Mir kommt der Motorraum sehr dicht verbaut vor (wärmeableitung war auch beim Xylon das große problem). Da er eine komplette Neuentwicklung ist, ist auch mit Kinderkrankheiten zu rechnen, warte zumindest das erste Update ab.
Wer mit einer Marke zufrieden ist hat keinen Grund zu wechseln, aber wie gesagt, Update abwarten ist oft sehr klug

mfg
beatl


gittn antwortet um 06-09-2010 18:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fendt 208vario-angebot
Bin auch zufriedener vario fahrer und glaub auch mal abwarten nach zwei jahren schauts schon anders aus bei den preis würd ich gleich paar tausender noch drauflegen und einen 309 vario kaufen .


Obersteirer antwortet um 06-09-2010 20:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fendt 208vario-angebot
@kellerano Achtung beim 309 ist die kupplung etwas unterdimensioniert gibt auch hier im Forum einige Beiträge angeblich alle 1500 Stunden ´´grosses Service ´´Kupplungsreparatur.Nimm ihn eine Nummer grösser da wurde eine andere verbaut Schöne Grüsse Obersteirer


kellerano antwortet um 07-09-2010 13:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fendt 208vario-angebot
alles klar, hab ich auch schon überlegt aber die 300er sind halt wieder größer dimensioniert-also von den abmessungen. ich brauch ihn halt auch fürn wald und da ist ein wendigerer schlepper schon von vorteil. wie swürde es denn mit gebrauchten 300ern aussehen? etwa den 309c-bei wievielen bstd ist bei nem schlepper denn das preis/leistungsverhältnis am besten?

liebe grüße und danke allen für die rege anteilnahme


walterst antwortet um 07-09-2010 13:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fendt 208vario-angebot
Möglicherweise habe ich eine völlig falsche Vorstellung von moderner Forstarbeit und deren Anforderungen an einen Traktor.
Aber um das Geld, das hier zur Diskussion steht, kriege ich einen neuen Traktor und einen ordentlichen gebrauchten Traktor für den Wald dazu, der vermutlich die Leistungsfähigkeit dieser Neumaschine übertrifft.


Fendt312V antwortet um 07-09-2010 21:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fendt 208vario-angebot
Obersteirer wo soll es beim 309er noch eine Kupplung geben. Hast gemerkt dass es hier um Varios geht?


Fendt312V antwortet um 07-09-2010 22:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fendt 208vario-angebot
Beatl hat geschrieben dass ein Stufenloser für Grünlandbetriebe Luxus sei. Bin da genau gegenteiliger Meinung. Im Grünlandbetrieb sind viele Transportarbeiten und gerade bei Mäharbeiten kann sehr feinfühlig gefahren werden und daher Narbenverletzungen vermieden werden.
Übrigens vom Lastschaltgetriebe habe ich die Schnauze voll. alle 4000 Std. neu machen einschließlich Getriebegeäuse.


beatl antwortet um 08-09-2010 06:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fendt 208vario-angebot
Hallo fendt312V
Mit welchem Traktor hast du diese Erfahrung gemacht, dass bei 4000 h das Getriebe kaputt ist?
Ich hab bei meinem Traktor eine 4-fach Lastschaltung die sehr weich schaltet und auch bei Mäharbeiten hab ich kein Problem mit der ruckartigen Schaltvorgängen.
Ich weis allerdings auch, dass verschiedene Traktorhersteller bei der Lastschaltung sehr unterschiedlich arbeiten. Ich hatte mal einen zum Testen, da war die 3-stufige Lastschaltung auf das normale Getriebe aufgebaut mit der Folge, dass jene welche diesen Traktor gekauft haben in der Regel schon bei 200 h einen Getriebeschaden hatten.
Ich habe lediglich festgestellt, dass mir in meinem Grünlandbetrieb der Vario nicht fehlt, bzw. ich für mich keinen Vorteil gegenüber einer Vierfach-Lastschaltung sehe.
mfg
beatl


Fendt312V antwortet um 09-09-2010 12:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fendt 208vario-angebot
Es ist der 9094 von Steyr Bj. 97 . Mit 3400 Std. Lastschaltung kaputt. mit 4000 Std. wieder und dann das ganze Getriebegehäuse gewechselt da ein Lagersitz nicht mehr tauglich war. So alle 2000 Std. neuen Dämpfer einbauen damit die Lastschaltung wieder weicher schaltet. jedes mal gut 100 €. haben jetzt 8400 Std. wobei die letzten 7 Jahre keine schweren Arbeiten mehr gemacht wurden, wiel ein MB da war und jetzt ein Fendt. Wenn dir das Vario nicht fehlt hast es auch noch nie gehabt und das ist gut wenn man zufrieden ist mit dem was man hat.


gittn antwortet um 09-09-2010 14:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
fendt 208vario-angebot
Wer einmal vari fährt fährt immer vario . Wieviele gebrauchte varios stehen bei anderen Herstellern ? So gut wie keine und wieviele rote, blaue grün gelbe usw... bei fendt händler ? Ich glaub ihr wißt was ich meine, muß euch aber recht geben das Preis verhälntnis is eine frechheit obwohl glaub ich z.B. bei unserer gegend gehen immer mehr in die option,gewerbe,usw.. und die kaufen alle fendt und investieren in maschinen was geht . Ich glaub das ganze system : Politik, Handel,Maschinenhändler,SVB usw... wollen diese Richtung.


Bewerten Sie jetzt: fendt 208vario-angebot
Bewertung:
1 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;249640




Landwirt.com Händler Landwirt.com User