__joe007 26-08-2010 09:15 - E-Mail an User
Schwemmkanal in der Schweinemast
Ich wollte mal nachfragen ob jemand etwas zu folgender Idee einfällt:

Wenn ich einen Maststall baue und den Schwemmkanal nicht 0,9m sondern 1,7m hoch mache ? ( wären in meinem Fall ca. 180 m³ mehr Gülleraum, also sehr viel, oder)

Gibts da irgendwelche Probleme mit Lüftung, Gestank, Fliegen, Kälte im Winter, wenn die Grube anfangs noch leer ist, ........?
Gibts zu dem Vorschriften? oder dergleichen,......

Könnte da nämlich einen alten Fahrsilo verwenden und drauf einen Maststall bzw. Umlaufstall für ZS bauen.

mfg Josef





haasi antwortet um 26-08-2010 11:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwemmkanal in der Schweinemast
Vergiss´es.
Kälte
Gestank
Hygiene
ect.


__joe007 antwortet um 26-08-2010 16:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwemmkanal in der Schweinemast
einziges ist die Kälte, was mir zu denken gibt, weil mein Quarantänestall ist auch ein umgebauter Rindermaststal, wo die Güllegrube gleich drunter ist,...

Vorschriften wären interessant !


Bewerten Sie jetzt: Schwemmkanal in der Schweinemast
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;248644




Landwirt.com Händler Landwirt.com User