Lagerung von Heurundballen

Antworten: 17
FloriGri 11-06-2010 12:19 - E-Mail an User
Lagerung von Heurundballen
Servus,

habe noch nie Heurundballen gemacht, darum hier meine Frage:
Soll man die Ballen stehend oder liegend lagern? Es sind nicht viele, da ich den Rest lose einfahre aber heuer nicht alles Platz hat.

Gruß
Flori


johndeere antwortet um 11-06-2010 13:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lagerung von Heurundballen
Hallo!

Die trockenen oder fast trockenen Heurundballen unbedingt l i e g e n d lagern, zumal diese dann noch stirnseitig durchlüften können.
Ebenso gibt es eine sehr gute Qualität, wenn der Pressdruck zurückgenommen wird.
Lieber etwas feuchteres Heu aber nicht so dicht pressen und liegend lagern.
Dann werden die Bröckelverluste auch noch minimiert.

schöne Grüße auch vom heuen - Sepp


oltasberga antwortet um 11-06-2010 14:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lagerung von Heurundballen
was macht das eigentl für einen unterschied ob liegend oder stehend lagernd? ist das nicht egal?



SiWe antwortet um 11-06-2010 14:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lagerung von Heurundballen
stehend


SiWe antwortet um 11-06-2010 14:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lagerung von Heurundballen
> stehend, wenn es regnet läuft das Wasser ab. Wenn die Rundballen liegen saugt das Heu die Feuchtigkeit auf. Als Unterlage würde ich eine Palette nehmen.
Gruß


johndeere antwortet um 11-06-2010 14:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lagerung von Heurundballen
@ SiWe !

Witzig-witzig +ggg+!!


johndeere antwortet um 11-06-2010 14:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lagerung von Heurundballen
@ SiWe !

-hast du heute einen Hitzestich ???-gerade verkehrte Sachen darzustellen!!!

der kühle Kopf - Sepp


FloriGri antwortet um 11-06-2010 14:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lagerung von Heurundballen
Ich will die Ballen im Gebäude lagern und nicht draußen. Außerdem denke ich, dass wenn draußen die liegende Lagerung besser ist weil stehend das Wasser natürlich besser aufgesaugt wird. Ich will aber meine unter Dach lagern. Da sagt jetzt einer so und einer so????


kraftwerk81 antwortet um 11-06-2010 18:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lagerung von Heurundballen
Mittelweg? - 45°! *gg*


johndeere antwortet um 11-06-2010 18:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lagerung von Heurundballen
@ kraftwerk81 !!

Traum,-hier hast echt die beste Antwort gegeben!

recht hast du, schöne Grüße Sepp


PutznSepp antwortet um 11-06-2010 21:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lagerung von Heurundballen
Ja Ballen nur pressen wenn,s trocken sind! Also was lose noch geht kann im Ballen echten Qualitätsverlust bedeuten.


179781 antwortet um 11-06-2010 22:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lagerung von Heurundballen
Was viele nicht glauben wollen: Die Ballen nach dem Pressen einen Tag oder länger liegenlassen, wo sie aus der Presse gefallen sind. Da kommt auch bei ganz trockenem Heu noch Wasser zur Verdunstung. Ich habe schon manchmal Heuballen auf die Waage gestellt. Da gehen bei einem Ballen mit gut 300 kg innerhalb von 24 Stunden 10kg oder mehr an Gewicht (Wasser) weg. Bei gut trockenem Heu wohlgemerkt. Wenn die Ballen gleich in einem Gebäude aufeinandergestellt werden, dann kann ein guter Teil von dem Wasser nicht so schnell verdunsten und bleibt im Ballen.

Wenn die Ballen trocken sind ist es eigentich egal, wie sie gestapelt werden. Wenn du sie auf die Seite legst und einzelne Türme aufstapelst hast du halt den Vorteil, dass sie schön rund bleiben und bei Bedarf auch wo hingerollt werden können.

Gottfried


tristan antwortet um 11-06-2010 23:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lagerung von Heurundballen
was ist liegend, was stehend? bitte um Definition, damit alle vom gleichen reden.


FloriGri antwortet um 12-06-2010 09:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lagerung von Heurundballen
Liegend: auf runde Seite gestellt
Stehend: auf ebene Seite gestellt


josefderzweite antwortet um 12-06-2010 09:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lagerung von Heurundballen
ob liegend oder stehend gelagert is völlig egal solange du die ballen nach der ernte 2 tage nicht dicht aneinander gibst. sie müssen so viel platz haben dass sie transpirieren können und sollten hier auch nicht stehend sondern liegend verweilen. auch nicht stehend auf einer palette (bei den sproßen bildet sich Schimmel).

Zur lagerung rechne ich jedesmal die optimale Größe zur Höhe aus, ob ich sie also später liegend oder stehend staple. Aber wenn du net so viel hast, dann mach dir keine Gedanken!

Die Rundballen müssen auch absolut trocken sein. Ohne Lüftung nach dem Pressen hat man daher auch die höchsten Bröckelverluste


tch antwortet um 12-06-2010 11:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lagerung von Heurundballen
Durchmesser ist größer als die Breite? Ja...

Dann liegt der Ballen auf der flachen Seite und steht auf der "runde" Seite...


Bei einem Bloch ist es umgekehrt...

lg
tch


traktorensteff antwortet um 12-06-2010 15:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lagerung von Heurundballen
Ich sehe das wie bei einem Reifen, da ist der Durchmesser auch größer als die Breite und er liegt, wenn er wie ein Teller am Boden liegt.


SiWe antwortet um 12-06-2010 16:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lagerung von Heurundballen
hallo,
scheinbar ist es wirklich die hitze und wenn ich etwas falsch beurteilt habe, so möchte ich mich entschuldigen. für mich war die ganze zeit "stehend" so wie die rundballen aus der presse kommen, aber ich habe jetzt von den profis unter euch gelernt, dass das ja liegend ist. vielen dank


Bewerten Sie jetzt: Lagerung von Heurundballen
Bewertung:
3 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;240032




Landwirt.com Händler Landwirt.com User