pustertaler sprinzen

Antworten: 10
andy95 22-05-2010 21:49 - E-Mail an User
pustertaler sprinzen
wie gefallen euch eigentlich die pustertaler sprinzen?? habe jetzt vor von fleckvieh auf pustertaler umzustellen?? Es ist eigentlich wegen der förderung und das die tiere hochgefährted sind. MFG andy95



Fidelio antwortet um 22-05-2010 22:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
pustertaler sprinzen
Hallo !
Mir gefallen sie sehr gut. Und sie brauchen sicherlich weniger Kraftfutter als Fleckvieh bei guten eigenen Grundfutter.
Mfg. Fidelio


helmar antwortet um 23-05-2010 08:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
pustertaler sprinzen
Vergiss es wenn du was nur wegen "der Förderung" tun willst.....aber wenn du jemand bist der gern mit Tieren zu tun hat, das entsprechende Wissen entweder hast oder dir aneignen willst, die sonstigen Voraussetzungen passen, warum nicht?
Mfg, Helga


Nuss antwortet um 23-05-2010 10:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
pustertaler sprinzen

Mir gefällt das Fleckvieh, nur ich denke das du nur wegen meiner Meinung nicht bei den Flecken bleibst!


Es ist glaube ich sinnlos ein Forum fragen wie die User eine Rasse finden um danach die Tiere für den eigenen Stall auszusuchen!

Den wir sind nicht der Besitzer deiner Tiere, wenn sie dir nicht gefallen und du es nur wegen der Förderung machst, denn stehlst halt um.

Hast ja einen sinnvollen Nutzen = MEHR GELD!

Nur wenn du dann jedes Mal in den Stall oder auf die Weide gehst und angfressen bist weil sie dir nicht gefallen bist selber schuld!

Also allein du entscheidest und somit erübrigt sich auch deine Frage!


Meine Meinung


tree_01 antwortet um 23-05-2010 10:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
pustertaler sprinzen
um himmels willen,
hab als kuh-nichtgebildeter schon mit dem schlimmsten gerechnet und vermutet, es handelt sich um irgendeine komische volksmusikgruppe.

lg, wp


andy95 antwortet um 23-05-2010 18:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
pustertaler sprinzen
ich will sie doch nicht nur wegen der förderung einstellen. den eigentlich gefallen die tiere mir sehr gut!!


traktorensteff antwortet um 23-05-2010 21:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
pustertaler sprinzen
Es ist sehr zu begrüßen, wenn sich jemand für eine gefährdete Nutztierrasse interessiert. Wenn es "eigentlich", wie du schreibst, nur wegen der Förderung ist, wird es sich unterm Strich nicht auszahlen. Wenn du aber die Rasse vermarkten kannst, sieht es anders aus. Zuchttiere sind auch recht teuer. Dein Betrieb scheint nicht klein zu sein. Da würdest du auch schrittweise wechseln müssen und Fleckvieh noch länger halten. Du könntest auch eine kleine Herde Pustertaler Sprinzen nebenbei halten und mit dem Fleckvieh weitermachen.

Diese alte Rasse eignet sich auch für alternative Haltungsarten. Man sagt auch, dass die Rasse sehr robust ist und es wenig Probleme mit Krankheiten gibt. In Ö gibt es 400 Tiere, in Südtirol sind es noch mal so viele. 80 Betriebe sind in Ö tätig. Der Rinderzuchtverband Tirol ist in der Zucht engagiert. Im Internet gibt es viele Infos, such einfach mal.
www.sprinzen.at

Zitat zu den Förderungen (2009):
"Die Pustertaler Sprinzenrasse wird im Programm der Ländlichen Entwicklung 07–13 als hoch gefährdete Rasse gefördert. Für jede Kuh erhält der Züchter jährlich 280 € und für jeden Zuchtstier 530 €.".


stefan_k1 antwortet um 24-05-2010 13:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
pustertaler sprinzen
Hallo Andy

Ich habe selbst vor gut einem Jahr meine ersten Sprinzen gekauft und hatte zuvor auch Fleckvieh.
Bin zuerst sehr von anderen Landwirten belächelt worden weil meine gekaufte Sprinzenkuh keine schönheit war und ich sie um 4.000,- Euro gekauft habe. Ich habe damals meine Wunschkuh nicht aussuchen können und wenn mir eine gut gefallen hat dann war sie entweder unverkäuflich oder der Preis war unbezahlbar. Jetzt sieht die Sache schon ganz anders aushabe mittlerweile schon 2 sehr sehr schöne Weibliche Nachzuchten mit mit sehr guten Tageszuhnahmen. Auch die meine erste Kuh hat ein Tagesgemelk von 20 ltr.!!! eine solche Milchleistung hab ich mir von dieser Rasse überhaupt nicht erwartet. Fazit: Ich würde es jederzeit wieder tun denn ich hab im gegensatz zum Fleckvie noch keinen Nachteil gesehen außer dem Anschaffungspreis.
Viele haben gemeint, daß sie nicht so schwer werden als Fleckvie oder andere Rasssen stimmt allerdings nur bedingt und außerdem was hilft mir eine 800kg schwere Fleckviehkuh wenn ich beim Verkaufen nur durchnittlich 1.500,-bekomme da hab ich lieber eine etwas leichtere Sprinzenkuh sieht optisch schön aus und bekomme beim Verkauf um das dreifache.
Kannst mich gerne besuchen kommen oder mailen.
LG


kraftwerk81 antwortet um 25-05-2010 08:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
pustertaler sprinzen
@ stefan_k1

Mach Dir nichts vor! Es hat einen Grund warum die Rasse fast ausgestorben ist! Ich hab auch Pustertaler aber von der Story die Du da schreibst ist der Durchschnitt weit weg. Mag sein dass Du eine "stark" überdurchschnittliche Kuh bekommen hast. Fakt ist aber dass Pustertaler: schlechte Fruchtbarkeit, häufige Schwergeburten, mieserable Melkbarkeit, sehr wenig Milch (Kalbinen setzten oft mit 3-5 Litern ein) haben und vom Körper sehr stark streuen (grosse Dürre und kleinwüchsige Fleischberge). Geld verdienen kannst mit denen nur mit der Zucht.

zum Thema Förderung: 2008 war Einstiegsstop für gefährdete Rassen, d.h. alle die bis dahin nicht beim Programm drin waren können nicht mehr einsteigen und wer weiss ob im nächsten ÖPUL die Massnahme überhaupt noch gefördert wird bzw. wie hoch die Förderung ist.

Ich bin mir schon bewusst dass von einigen Lobbing in der Sache betrieben wird um die Preise einigermassen zu halten. Ist aber unfair gegenüber jenen die sich dadurch blenden lassen.

Wem die Rasse gefällt der soll sie sich anschaffen, mit etwas Glück (viele Kuhkälber) kann man auch ganz gut damit verdienen aber Wunder braucht sich keiner erwarten.




kraftwerk81 antwortet um 25-05-2010 08:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
pustertaler sprinzen
PS: wenns wem interessiert, ich hätte 2 Kalbinen im Angebot


Bewerten Sie jetzt: pustertaler sprinzen
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;238051




Landwirt.com Händler Landwirt.com User