Antworten: 3
plessi1 27-04-2010 19:47 - E-Mail an User
hochlandrinder
hy hätte ein paar fragen, möchte mit 2 hochlandrindern anfangen u im laufe der jahre auf 7 -9 stück ranwachsen!genügt es sie in einen stall mit liegeboxen u einen kleinen auslauf zu halten?meine eltern haben vor 8 jahren mit der wirtschaft aufgehört hatten 10 milchkühe...u möchte es probieren..!was brauchen die usw?den wen ich mir ein paar kalbinen einstelln würde, würde ich sowieso mehr ausgaben haben denke ich..u dan habe ich das von hochlandrindern gehört u möchte eure meinung wissen dazu!danke im voraus mfg



kraftwerk81 antwortet um 28-04-2010 13:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
hochlandrinder
Schau auf jeden Fall dass Du Tiere bekommst die zutraulich und führig sind. Das ist für einen Anfänger das Wichtigste. Ansonsten kannst mit den HR nicht viel falsch machen. Ist zwar ziemlich für die Würscht HR zu halten aber wennst ein Hobby brauchst das nicht viel Arbeit verursacht und das Dir nicht allzuviel kostet bist da schon richtig.

Anhängen oder Liegeboxen kannst mit HR ziemlich vergessen (haben viel zu langes Fell und Hörner). HR sind keine Stalltiere! Wennst Rindsviecher im Stall halten willst such Dir eine andere Rasse mit kurzen Haaren, die verdrecken bei weitem nicht so und Du kannst ev. auch was damit verdienen.


org antwortet um 28-04-2010 16:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
hochlandrinder
Ich habe vor 24 Jahren auch mit 2 Tieren (neben der Milchwirtschaft) begonnen. Heute halte ich 4 Muttertiere mit Nachzucht. Dass die Tiere kein Geschäft sind möchte ich aber zurückweisen. Ich lasse die Ochsen vom Metzger schlachten, reifen und in 10kg vacuumverpakten Kartons zusammenstellen. Diese bringe ich dann zu meine Stammkunden. Relativ wenig Aufwand, wichtigstes Arbeitsinstrument ist das Telefon...
Wo bist Du zu Hause? Kannst Du mich auf einen Plausch besuchen?


Bewerten Sie jetzt: hochlandrinder
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;235153




Landwirt.com Händler Landwirt.com User