Antworten: 4
traktorrad 27-04-2010 07:21 - E-Mail an User
Klee als Untersaat
Hallo!
Ich möcht in meinen Hafer einen Klee im nachhinein rein säen.
Ich möchte es mit einem Kleinsamenstreuer und dem Striegel machen.
Wann würdet ihr es machen: unmittelbar nach dem Haferanbau oder erst später z.B. wenn er schon aufgegangen ist.


dergeartner antwortet um 27-04-2010 07:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Klee als Untersaat
Später

Ich würde ca. im 3-Blattstadium die Untersaat durchführen. Wenn bei der Saat schon Klee ausgebracht wird besteht meiner Meinung nach die Gefahr die Ernte zu gefährden, da der Klee bei gutem Niederschlag zu hoch wird. Beim Kleinsamenstreuer unbedingt auf den Wind achten. Besser wäre ein Striegel mit pneumatischem Sägerät.

lg
dergeartner


fgh antwortet um 27-04-2010 10:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Klee als Untersaat
Später, wenn der Hafer 10-15 cm hoch ist, wir haben es voriges Jahr so gemacht und hat super funktioniert.



schorschi antwortet um 27-04-2010 22:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Klee als Untersaat
servus!
bei 10-15cm wuchshöhe kannst du es so machen! pneumatisches sägerät wäre zwar das optimum, jedoch tuts der normale kleinsamenstreuer auch! den striegel in eine art mittelposition stellen (nicht zu scharf anstellen) und dann relativ langsam mit 6-7km/h fahren
funktioniert super, machen wir auch hin und wieder!


Biohias antwortet um 30-04-2010 22:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Klee als Untersaat
Ja würd auch so bei 10-15 cm machen. welchen reihenabstand hast du beim sähen??
hab heute beim roggen ne rotklee untersaat mit 10 kilo/ha gemacht und kanns nur empfehlen.
wenn der reihenabstand über 12 cm ist is es noch besser!


Bewerten Sie jetzt: Klee als Untersaat
Bewertung:
2 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;235109




Landwirt.com Händler Landwirt.com User