Antworten: 3
Hausruckviertler 18-04-2010 13:10 - E-Mail an User
Noch mal Ampfer
Peberinger hat am 5.4 geschrieben, dass das Spritzmitel Harmony innerhalb von 24 Stunden verwendet werden muß, wenn es einmal angerichtet ist. Das stimmt sicher nicht. Ich habe am selben Tag wie dieser Beitrag erschienen ist gespritzt und zwar eine Brühe, die ich vor einem Jahr angerichtet habe. Am Abend habe ich dann diesen Beitrag gelesen und war neugierig ob sich das bestätigt. Gestern habe ich nachgeschaut und habe festgestellt, dass diese Brühe dieselbe Wirkung hat, wie frisch angerichtete. Die Blätter des Ampfers färben sich schon rot und ziehen sich zusammen
Bei der Dosierung nehme ich anstatt 5 Gramm für 100 Liter Wasser, so ca. 7 - 8 Gramm. Die angerichtete Brühe wurde in dem Behälter aufbewahrt, den ich zum Spritzen verwende. (Ein alter, umgebauter 150 Liter Boiler) Dieser Behälter ist luftdicht abgeschlossen, vielleicht ist das eine Erklärung dafür, dass die Wirkung nicht verloren ging. Dass er dicht ist beweisen die 4 Bar Druck, die nach einem Jahr noch drin waren.


agrosol antwortet um 18-04-2010 21:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Noch mal Ampfer
Und nochmal Ampfer

Mein Acker für Maisanbau ist mit sehr viel Ampfer übersäet.Mit was kann ich vor den Anbau den Ampfer spritzen?

MfG
Karl


Drainagerohrreiniger antwortet um 20-04-2010 08:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Noch mal Ampfer
Sehr geehrter Herr Hausruckviertler,

in dem oben geschriebenen Beitrag steht, dass ich die Unwahrheit geschrieben habe (meiner Meinung nach).
Nun Fakt ist, dass das Mittel HARMONY in den vergangen Jahren die Wirkung nach einem Tag mit entsprechender Dosierung verloren hat.
Dies wurde mir auch durch Mitteilung meiner Nachbarin bestätigt. Sie hatte nämlich die gesamte Dose auf einmal angerührt, das Spritzmittel wurde aber nicht auf einmal aufgebraucht. Dort wo die Spritzbrühe am ersten Tag aufgebraucht wurde, war der Erfolg sichtbar, bei allen anderen Standorten wo das Herbizid später aufgetragen wurde kam es zu mäßigem bis gar keinem Erfolg.
Das ist auch einer der Gründe, warum ich bei fast jedem Bauer das Herbizid erst nach Ankunft beim Landwirt herrichten konnte.
Im übrigen muß ich Sie darauf hinweisen dass Sie wahrscheinlich dass Mittel HARMONY SX in Verwendung haben, da dass Mittel HARMONY seit ca 2 Jahren nicht mehr zugelassen ist.

Grund dafür ist, dass die EU die Spritzmittel nur ein paar Jahre zulässt, bzw. die Konkurrenz ebenfalls versucht das Herbizid nachzubauen.

Im unteren Teil schreiben Sie dass Sie einen Boiler mit 4 bar Druck der Licht- und Luftdicht verschloßen ist, als Aufbewahrungsort verwenden. Ich stimme Ihnen zu, dass das eventuel die Wirkung des Herbizid verlängert.



Hausruckviertler antwortet um 22-04-2010 23:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Noch mal Ampfer
Ob es sich um Harmony oder Harmonie SX handelt, kann ich im Moment nicht sagen, kann sein, dass sie recht haben, wenn bei diesen beiden Mitteln ein Unterschied in der Wirkungsdauer besteht. Dieses Mittel hab ich voriges Jahr gekauft. Wenn ich es nicht mit meinen eigenen Augen gesehen hätte, dass der Erfolg da war, hätte ich ihre These nicht angezweifelt. Es liegt mir fern jemand der Unwahrheit zu bezichtigen, wenn ich nicht sicher bin, dass ich recht habe.


Bewerten Sie jetzt: Noch mal Ampfer
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;234416




Landwirt.com Händler Landwirt.com User