Antworten: 3
regchr 14-04-2010 07:46 - E-Mail an User
bremsen entlüften
hat jemand schon mal bremsen von john deere 50er serie entlüftet,musste radlager auf einer seite wechseln,aber entlüften haut nicht hin,baut sich kein druck auf,



regchr antwortet um 14-04-2010 12:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
bremsen entlüften
so hab das problem selbst gelöst,weil von der werkstatt is ja nichts vernünftiges zu erfragen,die reden so nen schmarn,ober den bremszylinder ist eine öfnung mit einen schlauch,führt nach oben zum getriebeölkreislauf und von da kommt öl wenn gebraucht wird nach,ohne einfüllenkommt viel zu wenig öl in den zylinder,deswegen geht nix, hab nachgefüllt und einfach nur gepumpt sogar ohne motor und der druck ist da,was haben die von lenkung hin und her und so einen schmarrn,selbst ist der mann und niemals aufgeben,solang nachhacken bis es geling,aufgebma an brief soscht nix ich des klor........



Felix05 antwortet um 14-04-2010 13:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
bremsen entlüften
...manche Heimwerker haben allerdings auch schon die Servopumpen und dergleichen geschlachtet, weil sie zu spät aufgegeben haben.

Trotzdem Glückwunsch, denn das Glück ist mit dem Tüchtigen.

Gruß, Lutz!


regchr antwortet um 19-04-2010 15:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
bremsen entlüften
jetzt bremst da gute jonny wie ein ass,bremsenmässig der schweindl super, hatte in den 17 jahren den ich ihn hab noch nie was zu tun, als ich ihn auseinander hATTe hab ich die bremsscheiben kontrolliert fast keine abnützungen an der scheibe,immer in öl super,wenn ich da an die tracktoren mit den trockenen bremsscheiben denke, bei viel gebrauch z.b in berggebiet da ist immer was zu tun,qitschen, einseitiges bremsen und starke abnützung sind standard


Bewerten Sie jetzt: bremsen entlüften
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;233974




Landwirt.com Händler Landwirt.com User