Der neue Trend nicht mehr Kreiselegge sondern nur mehr Saatb

Antworten: 13
wene85 10-04-2010 09:16 - E-Mail an User
Der neue Trend nicht mehr Kreiselegge sondern nur mehr Saatb
Wie shaut es bei euch aus bei uns gbit es sehr viele Bauern die jetzt alle auf Saatbeetkombi umstellen.
Vor ca. 10 Jahren haben alle auf KE und kombiniert umgestellt weil es sie damals eingeredet wurde das es viel besser ist und man sich einen Arbeitsgang erspart.
Jetzt sagen sie alle man muss mit Saatbeetkombi eggenweil man kann größere arbeitsbreiten fahren. Und dann setzen sie mit 5 Reihiges Setzgerät und mit 130Ps sehr wirtschaftlich.
Hat echt keiner mehr eine Meinung über sich selbst oder lassen sich die Bauern von der LWK und den Landmashinenhersteller verarschen.
Ich selbst habe vor 2,5 jahre eine Vogel & Noot 2,5m mit Stabwalze mit einem zweiten gekauft und habe auh noch eine ältere normale Egge 3mbreit daheim stehen die nur zum eineggen wenn ich was mit der Hand säe gebrauht wird denn die Kreiselegge kann keine andere Egge bei unseren Bodenverhältnissen ersetzen.

Bin schon auf eure Meinungen gespannt !!!!



Tyrolens antwortet um 10-04-2010 09:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der neue Trend nicht mehr Kreiselegge sondern nur mehr Saatb
Kümmere dich mehr um deinen Boden, dann brauchst du auch keine Kreiselegge mehr.



wene85 antwortet um 10-04-2010 10:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der neue Trend nicht mehr Kreiselegge sondern nur mehr Saatb
Des is typisch für dieses Forum solche Antworten weil Hirn hat keiner mehr eines.
Das stimmt schon das ich im Frühjahr nicht wirklich die Kreiselegge brauchen würde nur im Herbst geht es mit keiner anderen Egge da machst mehr verdichtungen als sonst was.
Hat sich der Boden innerhalb der letzten 10 Jahre oder 15 Jahre soviel verändert oder wieso haben sie in den letzten 2 Jahren fast alle auf Saatbeetkombi umgestellt.
lg angerweber


cowkeeper antwortet um 10-04-2010 14:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der neue Trend nicht mehr Kreiselegge sondern nur mehr Saatb
Ok, sags mir,
was ist jetzt das schlechte an einer Kreiselegge?
Ich habs nicht ganz durchblickt.



Gulla antwortet um 10-04-2010 15:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der neue Trend nicht mehr Kreiselegge sondern nur mehr Saatb
@ cowdepper
sie meinen , man ist zu wenig schlagkräftig mit der kreiselegge. zu langsam, nur 3m arbeitsbreite, zu hoher dieselverbrauch

lg gulla


MUKUbauer antwortet um 10-04-2010 16:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der neue Trend nicht mehr Kreiselegge sondern nur mehr Saatb
stimmt auch - so wirtschaftlich ist eine KE eben nicht

Im Frühling brauchst sie so nicht, im Herbst vergewaltigen 2/3 der Bauern der Boden der KE

Eine Kreiselegge kann dir ein Schmierschicht reinzaubern das sie sagst - und viele viele Arbeiten den Boden so fein damit zusammen das es beim Ersten groben Regen eine Kruste gibt

Und nur weil die Nachbarn was machen hab ich es noch nie gleich gemacht...

also wer im Frühling nach Herbstfurche eine KE braucht sollte sich echt was überlegen...

mfg


mulcher antwortet um 10-04-2010 19:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der neue Trend nicht mehr Kreiselegge sondern nur mehr Saatb
Meiner Meinung nach hat tyrolens recht. Habe auch beides nicht (KE, Kombination) und desahalb bin ich auch um einiges schneller als die anderen mit weniger PS.

mfg mulcher.


wernergrabler antwortet um 10-04-2010 23:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der neue Trend nicht mehr Kreiselegge sondern nur mehr Saatb
Hallo!

Meine Überlegung:

Meist 130 PS und 3m KE.
130 PS 6m Kombination.

Nur dass man mit der Kombi auch oft 2x mal fahren muss.
Aber bei größeren ABB gibts wieder weniger Überlappungen.

Mit der Kombi kann man auch schneller als 7 km/h fahren.
Dort fängt das schöne Krümeln erst richtig an.

Bin auch bei der Überlegung, was ich mir zulegen werde ...

mfg
wgsf


Rancher79 antwortet um 11-04-2010 13:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der neue Trend nicht mehr Kreiselegge sondern nur mehr Saatb
Sorry, ich halte davon nichts.

Wie in einem anderen Thread zu lesen ist, habe ich mich bisher mit einer Kombination amüsiert und es ist eher krampfig.

Ich setze da eher auf das klassische Vorgehen. Grubbern/Pflügen, 1x/2x Kreiselegge als Vorbereitung und dann in ein lockeres Saatbett einsäen. Teilweise erlauben die Bodenverhältnisse oder die Witterung auch nichts anderes bzw. keine höheren Fahrgeschwindigkeiten.

Von Pauschalaussagen a la: wir müssen das nun alle so machen, weil es Trend ist ... halte ich wenig bis garnichts. Manches altbewährte hat schon seinen Grund.

Gruss aus dem Rheinland.



Haa-Pee antwortet um 11-04-2010 14:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der neue Trend nicht mehr Kreiselegge sondern nur mehr Saatb
trend is your friend das gilt sehr oft aber nicht immer....

bei den österreichischen parzellengrössen von 1-2ha bist mit einer kreiselegge nicht so schlecht bedient.

jedes system hat seine vor und nachteile.

wer grossteil leichten sandigen oder steinigen boden hat der ist mit einer passenden kombination sicher besser bedient als mit einer KE
der verschleiss ist bei den gezogenen geräte natürlich geringer das ist ein vorteil.

der treibstoffverbrauch und verschleiss bei der kreiselegge ist natürlich ein minuspunkt!

aber die kreiselegge ist universeller einsetzbar und auch von dem betriebskosten nicht unbedingt teurer!

wichtig ist die passende bodenfeuchtigkeit und eine angepasste kreiselgeschwindigkeit das regelrechte "heruntermahlen" ist sicher zu unterlassen.

ansonsten hab ich mit der kreiselegge bessere erfahrungen als mit den gezogenen geräten.

wenn ich schon ein gerät ziehe dann hänge ich eine vaderstad rapid hinten dran wo es auch in einem arbeitsgang eingesät wird.

mich stören bei den kombinationen dass die arbeitsgeschwindigkeit so hoch sein muss um ein ordentliches saatbeet zu bereiten.

da fahr ich lieber mit 7 kmh übern acker und säe in einem arbeitsgang fix fertig .
weiters kann ich auch mit scheibenscharsämaschine in die üppigsten begrünungen einsäen wenn ich eine ordentliche KE oder besser die massivere ausfühung des Kgrubbers mit mulchsaat zinken betreibe.

da stossen die gezogenen kombinationen technisch bedingt an ihre grenzen vorallem wenn man nicht ausschliesslich auf sandböden wirtschaftet.




schellniesel antwortet um 11-04-2010 19:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der neue Trend nicht mehr Kreiselegge sondern nur mehr Saatb
Wene hat vielleicht etwas überzogen formuliert!
im Grunde finde ich hat er recht!

Tiefenführung und Krümmelung kann ich viel besser mit einer Ke anpassen wie mit eine Saatbeetkombi.

Es stimmt im frühling bei ener Herbstfurche bin ich mit einer saatbeetkombi sicher etwas schlagkräftiger doch muss ich wenn ich vorher 3m Ke kombi gefahren bin und die aussat auch schon mit eienr Fahrt erledigt habe die zeit für die aussaat auch rechenen!

Denke alles in allem ist der Kombinierte anbau Vorteilhafter!
Zumal ich weniger abhängig vom wetter bin denn so kann ich nach dem Güllen und schleppen der Felder so lange bestellen wie das wetter mitspielt.
Mit der Saatbeetkombi gibts zwei Möglichkeiten entweder ich habe eine Schönwetterperiode und kann alle Felder schon mal Eggen (schlecht für den Wasserhaushalt) oder ich hänge zig mal um!

Wer nicht umhängen will muss schon wieder mit zwei Traktoren arbeiten und wer auch noch schlagkräftig sähen will braucht dann eben schon zwei Traktoren in ähnlicher Ps Zahl! Und zwei Leute! rechnet man für den Zweiten auch noch Personalkosten dann kann sich für micht die Frage niemals stellen was Wirtschaftlicher ist!

Mfg schellniesel



ANDERSgesehn antwortet um 11-04-2010 19:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der neue Trend nicht mehr Kreiselegge sondern nur mehr Saatb

wieso haben irgendwie alle recht?

lg
ANDERSgesehn.




schellniesel antwortet um 11-04-2010 20:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der neue Trend nicht mehr Kreiselegge sondern nur mehr Saatb
@andersgesehn
Antwort ist ganz einfach weil nicht alle Betriebe gleich sind!
doch sind viele ähnlich in meiner Gegend aufgestellt (3m KE kombi) und nun stellen sehr viele um!
Was ist der Grund?
Die Wirtschaftlichkeit kanns nicht sein!
Mfg schellniesel


Bewerten Sie jetzt: Der neue Trend nicht mehr Kreiselegge sondern nur mehr Saatb
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;233435




Landwirt.com Händler Landwirt.com User