Schweinemast auf Stroh

Antworten: 6
basler 14-03-2010 18:37 - E-Mail an User
Schweinemast auf Stroh
Plane einen bestehenden Rinderstall auf Schweinemaststall umzubauen! wer hat dabei erfahrung wegen Höhenunterschied Mistgang zu Futterfläche. gibt es im Raum Horn ,Waidhofen/Th,oberes Waldviertel Beriebe wo man sich so einen Stall ansehen kann.



haasi antwortet um 14-03-2010 18:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinemast auf Stroh
Planst du proffesionelle (konventionelle) Schweinemast ?
Ich würde einen vollklimatiesierten Vollspalten Stall bauen, sonst frisst der Tierarzt in wenigen Mastdurchgängen die mögliche Investitionseinsparung auf.


polo001 antwortet um 14-03-2010 19:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinemast auf Stroh
@basler

Hab genau das selbe vor etwa 10 Jahren gemacht! Habe eine Tieflaufstall und benutze ihn aber nur zur Vormast für etwa 4 Wochen! Dann kommen sie mit etwa 45-50kg in den Maststall! Höhenunterschied zwischen Stroh und Futterautomaten beträgt etwa 35cm. Nach 4 Wochen und mehrmaligem einstreuen bin ich aber fast auf gleichem Niveau! Tiergesundheit ist OK solange immer genug frisches Stroh da ist (hoher Strohverbrauch), sehr geringe Fuß- und Gelenksprobleme. Andere Krankheiten nicht über dem Durchschnitt.

mfg polo001


haasi antwortet um 14-03-2010 19:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinemast auf Stroh
Frage an Polo001:

Wäscht du dann pro Mastdurchgang 2x ?
Vormast- Neubelegung-waschen ?
Endmast- Neubelegung-waschen ?


apfel11 antwortet um 14-03-2010 21:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinemast auf Stroh
Hallo Basler!

Meine Jungsauen - etwa 40 Stück in verschiedenen Altersstufen - wachsen und gedeihen in einem Tiefstreustall heran. Großer Nachteil ist natürlich der Arbeitsaufwand. Entmistet werden die Schweine 2x pro Woche mit dem Frontlader - sonst ist die Luftqualität und das Stallklima zu vergessen!! Wenn du dich für Stroh entscheidest, dann kann und muss ich dir nur die arbeitsintensive Variante empfehlen.

Die guten alten Tiefstreuställe kannst du vergessen, wenn du gute Leistungen haben willst. Meinen Jungsauenaufzuchtstall hat mein Vater vor 40 Jahren gebaut. Die Stufe war damals 50 cm - mittlerweile ist die Stufe 15 cm, den Rest habe ich mit Schotter und Beton aufgefüllt. Dieser Stall funktioniert aber bestens. Ab und zu lauft dort eine Mastgruppe mit 10 Tieren mit und die sind meistens in 100 Tagen aus dem Haus.

LG Werner


wene85 antwortet um 14-03-2010 22:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinemast auf Stroh
Habe auch einen bestehenden Rinderstall zu einem Schweinemaststall fürs Direktvermarkten umgebaut ist bereits 8 Jahre her. Der Stall ist nach alter Bauweise noch gewesen. Halte die Schweine auf Stroh der wird dann alle par Tage mal ausgemistet. Der Boden wo die Schweine liegen ist 30cm niedriger als der Futtertrog.
lg


MF7600 antwortet um 14-03-2010 22:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinemast auf Stroh
derzeit ist besser du lässt das mit den schweinen und verkaufst das stroh!!!


Bewerten Sie jetzt: Schweinemast auf Stroh
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;229863




Landwirt.com Händler Landwirt.com User