Aufforderung zum Offenbarungseid an Dr.Heinz Fischer.

Antworten: 20
Moarpeda 08-03-2010 23:42 - E-Mail an User
Aufforderung zum Offenbarungseid an Dr.Heinz Fischer.
Aufforderung zum Offenbarungseid an Dr.Heinz Fischer.

Die Präsidentschaftskanditatin Frau Barbara Rosenkranz hat eine eidesstattliche Erklärung abgegeben, in der sie die nationalsozialistischen Ideologie auf das schärfste verurteilt.
Dass die FPÖ das verurteilt war ohnehin von vornherein klar, wurde aber von der linken Presse anders lautend publiziert um das Ansehen von Frau Rosenkranz herabzusetzen.

Ich fordere nunmehr Herrn Dr.Heinz Fischer auf ebenfalls eine eidesstattliche Erklärung abzugeben und zwar:

1. Herr Dr.Heinz Fischer distanziert sich von der Zuwanderungspolitik der sozialistischen Partei Österreichs, wie sie seit der Ära Kreisky stattgefunden hat, weil sie das österreichische Volk in einigen Jahrzehnten zu einer Minderheit im eigenen Land machen wird und unsere abendländische Kultur unwiederbringlich verloren geht.

2. Herr Heinz Fischer distanziert sich von von der Begünstigung ausländischer Krimineller durch die sozialistische Partei Österreichs, weil sie laut "§ 12 StGB: Behandlung aller Beteiligten als Täter", de facto stattgefunden hat und zu verurteilen ist.

Gesetzestext:
Nicht nur der unmittelbare Täter begeht die strafbare Handlung, sondern auch jeder,...... der der sonst zu ihrer Ausführung beiträgt.





tree_01 antwortet um 09-03-2010 02:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufforderung zum Offenbarungseid an Dr.Heinz Fischer.
gottseidank - er ist wieder da.
jetzt kann ich eine zeitlang auf urlaub gehn!
viel spaß mit der @manze und dem biotick.

lg, wp


ALADIN antwortet um 09-03-2010 07:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufforderung zum Offenbarungseid an Dr.Heinz Fischer.
Nur weil die Rosenkranz einen von Dichand und/oder Strache aufgezwungenen Text vorliest, muss der BP nicht auch gleich ein Märchen vorlesen.


helmar antwortet um 09-03-2010 07:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufforderung zum Offenbarungseid an Dr.Heinz Fischer.
Hallo Aladin......mit dem Text hast recht....Aber dichand kann doch nicht irren...
Mfg, helmar, Helga Marsteurer


eicher1 antwortet um 09-03-2010 11:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufforderung zum Offenbarungseid an Dr.Heinz Fischer.
servus moar,
du taugst mir, kann dir voll recht geben ! Jetzt haben wieder einige zu grübeln !
p.s. Mut kann man nicht kaufen, entweder man hat ihn oder man schwindelt sich sonst irgendwie durch ! Ich glaub der Fischer traut sich nichts zu sagen weil da könnte er ja irgendwie was falsch machen ! Ein Feigling das es höher gar nicht geht und die schwarzen unterstützen das auch noch.......pfui teufel sag i !




MUKUbauer antwortet um 09-03-2010 14:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufforderung zum Offenbarungseid an Dr.Heinz Fischer.
Hi

naja mir ist da Fischer lieber als unser letzter ÖVP nahe Staatsmann - der hat Österreich mehr geschadet als sonst was - finde ich - aber gott hab ihn seelig...

Und sorry Rosenkranz? für das Amt?
Mitlerweile scheint ned mal da Dichant so begeistert zu sein mehr aber bitte...

mfg



sisu antwortet um 09-03-2010 17:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufforderung zum Offenbarungseid an Dr.Heinz Fischer.
ich kann euch nur raten das die christdemokraten einen rosenkranz beten sollen das der fischer bundespräsident wird.
noch was moarpeda!
du solltest bedenken das nicht kreisky und die roten die ausländer geholt haben sondern die wirtschaft weiters haben wir eine övp innenministerin was soll der fischer dagegen machen?
aber die fpö hat ja immer gute gedanken und ideen aber als sie 6 jahre in der regierung waren haben sie brav gekuscht und den buckel gemacht und außer ausländer raus ist da nicht viel dahinter. der hatschi strache würde sich sogar beschneiden lassen wenn ihm die moslems zum wiener bürgermeister machen.


helmar antwortet um 09-03-2010 17:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufforderung zum Offenbarungseid an Dr.Heinz Fischer.
Hallo Sisu....nicht nur der Strache.....und ist Knittelfeld schon vergessen?
Mfg, helmar, Helga Marsteurer


sisu antwortet um 09-03-2010 18:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufforderung zum Offenbarungseid an Dr.Heinz Fischer.
hallo Helmar!
Natürlich ist knittelfeld noch nicht vergessen, aber ich denke mir ist es egal ob einer ein schwarzer oder ein roter ist. nur mit den blauen habe ich so meine probleme das können nur protestwähler sein weil kein normal gebildeter und denkender mensch kann denen seine stimme geben.


ALADIN antwortet um 09-03-2010 19:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufforderung zum Offenbarungseid an Dr.Heinz Fischer.
Da kann ich nur zustimmen.


tree_01 antwortet um 09-03-2010 19:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufforderung zum Offenbarungseid an Dr.Heinz Fischer.
aladin

dieselben probleme hab ich mit schwarz. die bauern können sie ja mit den nackten hintern in den schnee sitzen, verkaufen, verarschen, beshe...en ....und sie wählen immer noch schwarz.
sie sind die große packelpartei, die sich mit jedem ins bett legen, wenns passt.
ich bin auch bei der fpö nicht glücklich, aber bevor ich den linken heinzi wähl, tu ich fast alles.
wenn man jedoch auf entlegenen gemeinden am land wohnt, kriegt man außer der ortsbauernversammlung von brennpunktproblemen wenig mit.

ein etwas rüpelhafter, jedoch noch auf seiner subjektiven wahrheit bleibender,

wp


dresan antwortet um 09-03-2010 20:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufforderung zum Offenbarungseid an Dr.Heinz Fischer.
Für mich ist der Heinzi Fischer peinlich und die övp auch nicht einmal einen Kanditen bringens zusammen.
Hab zwar nichts mit der fpö am hut aber immerhin sorgens dafür das es eine Wahl gibt.


rotondo antwortet um 09-03-2010 20:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufforderung zum Offenbarungseid an Dr.Heinz Fischer.
Es ist ein spass euch nachzulesen, aber wer bitte braucht einen bundespräsidenten?


sisu antwortet um 09-03-2010 21:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufforderung zum Offenbarungseid an Dr.Heinz Fischer.
ich lese immer vom linken heinz fischer ist dann die barbara rosenkranz etwa rechts?
bin bestimmt kein linker und ausländerfreund aber was mit zuweit rechts heraukommt haben wir schon 1938 gesehen bzw. die jüngeren gehört.
außerdem kann ich mir nicht vorstellen das fr. rosenkranz zu aulandsbesuchen eingeladen wird insbesondere in den nahen osten was aber für uns österreicher ein sehr wichtiger wirtschaftlicher markt ist. denke mal das sie dem ansehen österreichs mehr schadet als nützt.


Moarpeda antwortet um 10-03-2010 07:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufforderung zum Offenbarungseid an Dr.Heinz Fischer.
Nachtrag:

Punkt 3. Herr Dr. Heinz Fischer distanziert sich von alle totalitären sozialistischen und kommunistischen Ideologien


ALADIN antwortet um 10-03-2010 08:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufforderung zum Offenbarungseid an Dr.Heinz Fischer.
Hallo Waldpädagoge!

Ich glaub dir das gerne, dass es dir mit den Schwarzen genauso geht. Die sind vielleicht nur scheinheiliger, weil ja "christlich-sozial". Und unter den Roten gibt es sehr viele die mehr gegen die Ausländer sind als manche Blaue. Die fürchten sich, dass ihnen die Fremden was wegnehmen. Daher werden auch heuer wieder viele Rote blau wählen. Ich wähle schon lange eine Partei, die wegen ihrer Größe nicht viel anstellen kann. Aber ich sage immer :" Bevor ich FPÖ wähle, wähle ich lieber die Kommunisten".


teilchen antwortet um 10-03-2010 10:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufforderung zum Offenbarungseid an Dr.Heinz Fischer.

@moarpeda

Du hast uns jetzt schon des öfteren verständlich gemacht, dass die Zuwanderer für Dich am meisten "schuld" an allen Miseren im Staat sind. Und dass ihretwegen die Staatskassen leer sind.
Ich werde Dich in der Kürze nicht vom Gegenteil überzeugen können, über Sozialmissbrauch schreibe ich heute noch in einem neuen Thread.

Eins weiß ich aber sicher:
Es wäre naiv zu glauben, dass das Amt des Bundespräsidenten die Macht hat, die Zuwanderung zu stoppen.
Noch naiver wäre es zu glauben, dass ein anderer Bundespräsident oder eine andere Bundespräsidentin, egal ob schwarz, rot, grün oder blau, das vermag.




helmar antwortet um 10-03-2010 11:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufforderung zum Offenbarungseid an Dr.Heinz Fischer.
Hallo Teilchen..........das zu glauben ist der Moarpeda viel zu intelligent........aber das Problem ist nicht die Zuwanderung an sich, sondern das Verhalten von gar nicht so wenigen, welche in aller Überheblichkeit der Meinung sind, dass sich die hier lebende Bevölkerung der aus Religion geprägten Kultur der meisten diese lebenden anpassen muss. Ich hatte vor ein paar Tagen eine interessante Unterhaltung mit einem über 70 jährigen, welcher in den 50ern nach Neuseeland gegangen ist und nun seit ein paar Jahren wieder hier in Österreich lebt. Der hat erzählt, dass, solange er nicht mehr als Yes und No sagen konnte, ganz am unteren Ende der Leiter stand, und daher sich sehr schnell ins Englische reinfinden musste, ohne geförderten Englischkurs.
Mfg, helmar, Helga Marsteurer


tristan antwortet um 10-03-2010 12:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufforderung zum Offenbarungseid an Dr.Heinz Fischer.
sorry, teilchen, ich musste deinen Eintrag einfach abändern:

Eins weiß ich aber sicher:
Es wäre naiv zu glauben, dass das Amt des Bundespräsidenten die Macht hat, etwas zu verändern.

Noch naiver wäre es zu glauben, dass ein anderer Bundespräsident oder eine andere Bundespräsidentin, egal ob schwarz, rot, grün oder blau, das vermag.

Wieso die Aufregung wegen einer unwichtige Wahl eines unwichtigen Amtes in diesem Forum?
hde Tristan


teilchen antwortet um 10-03-2010 20:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufforderung zum Offenbarungseid an Dr.Heinz Fischer.
@tristan

Die Frage ist berechtigt.
Das Amt des Bundespräsidenten ist politisch nicht sehr gewichtig, wenn er einmal in Regierungsentscheidungen eingreift, dann ist schon Feuer am Dach.

Das Amt hat aber einen sehr hohen symbolischen Wert, er repräsentiert was uns in unserem Land wichtig ist.
Mit dem nationalistischen "mir-san-mir"-Geplapper machen wir uns in einer zunehmend stärker vernetzten Welt lächerlich.




tristan antwortet um 12-03-2010 05:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufforderung zum Offenbarungseid an Dr.Heinz Fischer.
@ teilchen
Glaub ich nicht, das wir uns wegen dem lächerlich machen. Das "mir-san-mir" Geplapper gibt es in vielen Ländern der EU und ist nur eine verständliche Reaktion jener, denen die weltweite Vernetzung zu schnell geht.


Bewerten Sie jetzt: Aufforderung zum Offenbarungseid an Dr.Heinz Fischer.
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;228688




Landwirt.com Händler Landwirt.com User