Wer noch keines hat....

Antworten: 6
  05-03-2010 01:36  walterst
Wer noch keines hat....
Wer noch keines hat und dringend eines braucht, kann sich sein Schlagloch aus deutscher Qualitätsproduktion hier kaufen:

http://derstandard.at/1267132265548/Thueringen-Schlagloecher-zu-verkaufen

das ist noch ein Thema für die kommenden Gemeinderatswahlen.

  05-03-2010 08:20  Christoph38
Wer noch keines hat....
Die Deutschen sind offenbar recht findig im Geldauftreiben.

Neben den Gesprächsterminen mit den Ministerpräsidenten Rütgers und Tillich, die man für ein paar tausend Euronen kaufen kann, werden jetzt schon Schlaglöcher verkauft.

Wer ein Schlagloch erwirbt kann dann vermutlich von jedem Nutzer eine Gebühr einheben ?

Irgenwie aber verständlich, dass die Deutschen viel Geld brauchen, wenn man bedenkt wieviel sie die Rettung Griechenlands noch kosten wird.

  05-03-2010 10:54  walterst
Wer noch keines hat....
christoph, ich glaube, Du liegst falsch. Die Deutschen werden nicht viel zahlen müssen. Die provozieren die Griechen jetzt so lange, bis diese empört alles aus Deutschland ablehnen und sagen: Von denen nehmen wir nichts.

  05-03-2010 12:01  Fallkerbe
Wer noch keines hat....
Hallo
die schlaglöcher sind so nützlich wie die Kuhpatenschaften, die verkauft werden.
Auf dieser welt hat jeder sein päcklein zu tragen. Deutschland zahlt für die Wiedervereinigung, Die EU muss die Griechen ertragen und wir haben Kärnten ;-)

mfg


  05-03-2010 12:14  walterst
Wer noch keines hat....
Kärnten ist angeblich nur das Übungsbeispiel für Niederösterreich.

  05-03-2010 12:58  soamist2
Wer noch keines hat....
@ walterst

die überschüsse die das land steiermark erwirtschaftet sind aber auch relativ leicht überschaubar

  05-03-2010 13:22  walterst
Wer noch keines hat....
@soamist

das lässt sich nichtabstreiten. Da wurde in der Proporz-Landesregierung auch perfekt überparteilich zusammengearbeitet in den letzten Jahrzehnten, um die Überschüsse überschaubar zu gestalten.