Supergau der ÖSV Alpin Herren

Antworten: 12
schellniesel 27-02-2010 23:35 - E-Mail an User
Supergau der ÖSV Alpin Herren
Kein Edelmetall doch Blech gabs reichlich!
Wenn man kein glück hat kommt oft auch noch Pech dazu!?!
Oder was ist der Grund das wir diesmal es nicht geschafft haben eine Medaille zu machen?






palme antwortet um 27-02-2010 23:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Supergau der ÖSV Alpin Herren

ich hoffe nur, es wird keine bleibende Schäden geben !!



schellniesel antwortet um 27-02-2010 23:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Supergau der ÖSV Alpin Herren
Wer den schaden hat braucht für den Spot nicht sorgen! oh ich höre unsere Deutschen Nachbarn schon......
:-(
Mfg schellniesel


soamist2 antwortet um 28-02-2010 00:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Supergau der ÖSV Alpin Herren
wir?


Rotax antwortet um 28-02-2010 00:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Supergau der ÖSV Alpin Herren
unsere Herren fahren um den Sieg im Gesamtweltcup mit, also schlecht sind sie auf keinen fall.bei Olympia ist eben ein 4 oder ein 5 nichts wert.nächstes mal sieht es wieder anders aus


wene85 antwortet um 28-02-2010 00:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Supergau der ÖSV Alpin Herren
Denke auch das es in den technischen Disziplinen auch pech war aber auf die Piste brauch sich keiner Ausreden da muß man als Profi einstellen können. Bei den schnellen disziplinen wird man schauen müßen das was junges Nachkommt.
Aber von einer Krise braucht man jetzt nicht sprechen.


markus32 antwortet um 28-02-2010 06:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Supergau der ÖSV Alpin Herren
Das größte Problem sehe ich im ORF die zahlen für die Übertragungsrechte sehr viel Geld, so beginnt das werben um Fernsehzuschauer und Einschaltquoten, die Herrenabfahrt Also die Königsdisziplien soll gleich am ersten Tag am besten vier Medaillen für Österreich bringen, damit viele vorm Fernseher hocken bleiben und so die ganze Olympiade verfolgen. Kommt dann die erzwungene Medaille vom ORF nicht zustande wird schon von einem Debakel gesprochen und so steigert sich der Druck von außen schon ins unerträgliche. WM und Olympia sind für mich Eintagesveranstaltungen zum Teil hat auch das Wetter verrückt gespielt und so kommt es halt vor das Olympiasieger hervorkommen welche noch nicht viele Weltcuptopplatzierungen am Konto haben. Aber auch das Glück des tüchtigen mitspielt siehe Miller, Svindal, Kostelic usw.
Also das aus Österreichischer Sicht der Super G und die Kombi nicht für die Skination Österreich sprechen, ist zweifelsohne klar.
Aber nur wer ganz unten ist kommt auch wieder ganz nach oben.


Was mich persönlich sehr ärgert ist die Show um Olympia, die Co Kommentatoren wie Assinger , Goldberger, Knauss, Meissnitzer und Cilli Moderator Heinzl, u.v.m. werden durch die Zwangsgebühr vom GIS durch uns alle mitfinanziert, ihre Kommentare sind zum Großteil nichts wert, alles nur Öffentlichkeitsgeile Typen.
Ein Grund sie Nachhause zuschicken und zusätzlich einige Kommentatoren wie ein Pariaseck,..

Schulterklopfer in guten Zeiten hast du viele, in weniger erfolgreichen Zeiten zeigen sich wahre Fans und Freunde.
Olympia 2010 ist ab heute Nacht Vergangenheit, fragst du morgen auf der Straße nach den Medaillengewinnern von Österreich, so werden es der Großteil nicht schaffen auch nur die Hälfte aufzuzählen.

schönen Sonntag wünscht
markus32



helmar antwortet um 28-02-2010 07:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Supergau der ÖSV Alpin Herren
Eine Katastrophe ist für mich ein Erdbeben, Überschwemmung und was immer auch mit Todesfällen zu tun hat. Eine Kathastrophe ist für mich aber auch was Menschen manchmal mit Menschen machen, sei es aus Glaubens- oder anderen Gründen von Überzeugungen. Und da ist es die Grösste wenn dies Eltern tun.............aber ein Augenblick, kürzer als ein Wimpernschlag? Nein, nein, und wieder nein.
Mfg, helmar, Helga Marsteurer


tree_01 antwortet um 28-02-2010 08:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Supergau der ÖSV Alpin Herren
es gibt absolut nichts, was mir schei..egaler wäre, als typen, die einen hang runterrutschen und sich dabei zusehen lassen.

katastrophen sehen anders aus.

lg, wp


Hausruckviertler antwortet um 28-02-2010 10:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Supergau der ÖSV Alpin Herren
Im Grunde genommen freu ich mich schon sehr, wenn österreichische Sportler international erfolgreich sind. Wenn`s mal nicht läuft und sind Sportler am Werk, die ja das was sie können nicht verlernt haben, dann sind meistens 2 Gründe am Misserfolg schuld. Der erste und wahrscheinlichste: Der Fisch beginnt am Kopf zu stinken. auch wenn man es auf den ersten Blick nicht erkennt, aber wenn die Führung schwächelt, färbt es im Unterbewußtsein auch auf die Akteure ab. Bei den diversen Fussballklubs wird es ja ständig bewiesen. Deshalb wäre es schlecht gewesen, wenn gestern die Herren im Slalom etwas gewonnen hätten, weil dann viele Probleme wieder unter den Teppich gekehrt worden wären. Ich hab mich nicht gefreut über das gestrigen Abschneiden, hab es aber als richtig empfunden.
Der zweite Grund sind wirtschaftliche Interessen. Die Österreicher fahren ja die meisten österreichische Ski, wenn dann noch Österreicher darauf gewinnen, dann wirds für den Skiexport uninteressant. Gewinnen sollen die Länder in denen der größte Hoffnungsmarkt herrscht, nur ist das sehr schwierig zu bestimmen, weil ein Sieg von zu vielen Faktoren abhängig ist um ihn von vornherein wirklich beeinflussen zu können. Aber wer nicht gewinnen soll, das kann man sehr wohl bestimmen. Umsonst wird es nicht sein, dass die Serviceleute nicht von Skiverband sondern von den Skifirmen kommen. Ist nur eine Vermutung von mir ohne Anspruch auf Gewissheit. Aber ganz von der Hand zu weisen ist das nicht.
Es ist schade und traurig, dass der Sport, der ja an und für sich ein sehr geeignetes Instrument für die Völkerverständignung ist, durch das viele Geld, das im Spiel ist, von der Wirtschaft nicht benutzt sondern missbraucht wird.


Stonebear antwortet um 28-02-2010 10:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Supergau der ÖSV Alpin Herren
Hallo

Die verdienen einfach zuviel.
Fahren lieber mit der Harley spazieren und wollen ihre Sinne sammeln.
Einzig der Benny Raich weis was sich gehört und hat auch am fleisigsten trainiert.

mfg


fuxl1975 antwortet um 28-02-2010 13:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Supergau der ÖSV Alpin Herren
Grüss euch
@markus32. dir muss ich recht geben.mit dem ORF.zur "Superkombi"würde es nach mir
gehen.nicht Abfahrt+Slalom sondern auch noch Super G und RTL Dazugehören.

Ausserdem sind sie auch nur menschen und anderen schwimmen auch nicht auf der Nudelsuppe daher. Heuer waren halt die anderen die Besseren.oder schauts nur der Cuche war auch Topfavorit und wieviele hat ---keine.
nächstes mal wird es sicher wieder besser, neues Spiel-neues Glück


Mfg Fuxl



Felix05 antwortet um 28-02-2010 13:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Supergau der ÖSV Alpin Herren
Hallo ihr Alpinfans,

nun bleibt mal ganz gelassen, unsere Biathlon-Herren sind seit 1968 zum ersten Mal ohne olympisches Edelmetall heimgefahren.
Eine Olympiade scheint halt wirklich eigene Gesetze zu haben.

Österreichs Männer sind im Weltcup in der Spitze, so schlimm kann´s nicht sein.
Und eure Biathlon Staffel hat Silber geholt, ohne Sumanns Pech, dass eben auch passiert, war Gold drin, wenn ich das vor vier Jahren gesagt hätte, hättet ihr mich sicher für verrückt erklärt.

Gruß, Lutz!


Bewerten Sie jetzt: Supergau der ÖSV Alpin Herren
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;226889




Landwirt.com Händler Landwirt.com User