Antworten: 4
snorre 21-02-2010 09:53 - E-Mail an User
Schwader
Hallo, habe einen neuen Steyr 4095 Kompakt mit FHW und will mir einen Schwader zu legen. Meine frage wäre besser Front oder Heckanbau? Habe noch keine Erfahrung mit Schwader welche Lösungen könnt ihr mir empfehlen? habe auch etwas steiles Gelände 25%ca.
Danke im voraus für eure Beiträge! LG



Puntigamer antwortet um 21-02-2010 10:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwader
Grüß dich Snorre !
Ich würde einen Schwader mit Heckanbau, Tandemachse und Tastrad nehmen .
mfg
Hannes


Steyr007 antwortet um 21-02-2010 14:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwader
Würde mir einen mit Heckanbau wählen!!!
Haben uns selbst einen Krone 4.20 mit heckanbau bestellt!!!
Waren von diesen produkt überzeugt wegen der robusten bauweise!!!
Lg Aigi



Willo antwortet um 22-02-2010 23:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwader
Hallo Snorre1

Kauf dir einen gezogenen Schwader, hast kein Problem mit dem Gewicht, fährts ihn in jedem Gelände mit dem kleinen Traktor - (40 PS). Mußt keine Angst haben das du beim Umdrehen im Gelände umkippst!......
Ist viel leichter zum Ankoppeln, und und und

Schöne Grüße Hans


schladek antwortet um 23-02-2010 12:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwader
Servus Willo/Snorre!

Und wenn's noch ein (gebrauchter) Doppelschwader ist, bist Du dann ganz auf der richtigen Seite. Kostet nicht mehr als ein neuer, sauschwerer Einzelschwader bei eben doppelter Schwadleistung, jedoch bei wesentlich kleinerem erforderlichen Traktor. Mußt halt ein bißchen suchen.
Probier mal einen aus - bin mir sicher, der wird Dir gefallen. Vielleicht geht auch mit den Nachbarn was. Würde selber aus genannten Gründen nie mehr auf einen Einkreiselschwader zurückgehen.

mfg
schladek


Bewerten Sie jetzt: Schwader
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;225682




Landwirt.com Händler Landwirt.com User