Steyr 768 Ladekontrolle

Antworten: 18
Hobbylandwirt 16-02-2010 18:27 - E-Mail an User
Steyr 768 Ladekontrolle
Bei meinem Oldi leuchtet die Ladekontrolle immer(auch über 1000umdr.)

Ursache????(Lichtmaschine defekt/wie testen)

Schäden die auftreten können??

bin für jeden Beitrag dankbar

mfg Didi



wernergrabler antwortet um 16-02-2010 18:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 768 Ladekontrolle
Hallo!

Bei meinem das Gleiche ... (insofern du das 3. Licht von links meinst)
K.a. Wäre auch gespannt.

Ist es bei dir auch weg, wenn du das Fernlicht einschaltest?
Außerdem hab ich irgendwo ein Masseproblem. Sobald ich das Standlicht einschalte, geht der Blinker nicht.

Muss mal schauen, bevor ich wieder auf die Straße muss.

mfg
wgsf


bruc antwortet um 16-02-2010 19:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 768 Ladekontrolle
Hallo. Einfach ein Voltmeter bei laufenden Motor auf Batterie plus und minus. Bei 13 - 13,5Volt ist die Lichtmaschine O.K. Bei 12Volt ist keine Ladung, also K.O. Wenn Du bei laufenden Motor auf die Bremse steigst, und die Ladekontrolle leuchtet, ist nur die Sicherung im Sicherungskasten gefallen, ich glaube die 3. von oben nach unten, ist aber am Sicherungsdeckel innen beschrieben.
Übrigens die Ladekontrollleuchte ist die erste von links,wo die Batterie abgebildet ist.
Gruß.


frederic antwortet um 16-02-2010 19:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 768 Ladekontrolle
Hallo Hobbylandwirt!

Ist wahrscheinlich ein kleines Problem mit dem Bremslichtschalter direkt an der Fußbremse.
Ziehe mal die 2 Kabelstecker runter und schau ob die Kontrolleuchte noch leuchtet.
Meistens ist es ein Massefehler oder ein kaputter Bremslichtschalter.

Glaube und hoffe dir geholfen zu haben.

LG frederic


wernergrabler antwortet um 16-02-2010 19:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 768 Ladekontrolle
Hi bruc!

Ladung läuft bei mir.
Nur das bei mir keine Symbole sind.
Weißt du zufällig was das 3. von links ist???

mfg
wgsf


Holzwurm357 antwortet um 16-02-2010 19:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 768 Ladekontrolle
Hallo,

bei meinem 760ger ist die dritte Leuchte von links grün und die Vorglühkontrolle.

Die Ladekontrolle leuchtet bei meinem mit Vollgas auch noch, wenn i alle 4 Arbeitsscheinwerfer eingeschalten hab, gg!

Ansonsten leuchtet sie mit Standgas a bissl, und bei 950-1000 erlischt sie.

LG, Gerhard!


bruc antwortet um 17-02-2010 09:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 768 Ladekontrolle
Hallo wgsf.
Sofern der originale Kontrollbalken noch montiert ist, sind 9 Positionen bei der Plusserie. Von links beginnend, 1.) Ladekontrolle-rot, 2) Öldruckkontrolle- rot, 3.) Aufblendkontrolle- blau, 4.) leer, 5.) Vorglühkontrolle, 6.) leer, 7.) Tankfüllstandkontrolle, 8.) Blinkkontrolle Traktor, 9.) Blinkkontrolle Anhänger. Ich hoffe Dir ist damit geholfen. Gruß. bruc.


bruc antwortet um 17-02-2010 09:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 768 Ladekontrolle
Hallo Holzwurm357. Das leuchten der Ladekontrolle kannst Du nur mit umrüsten einer anderen Lichtmaschine, z.B. Wechselstromlichtmaschine, 60-70 Ampere, je stärker desto besser (überladungsschutz der Regler direkt auf der Lichtmaschine, und nicht mehr unterm Amaturenbrett). Wenn nicht, wirst Du irgendwann, wenn Du lange mit allen Scheinwerfern fährst, die Batterien ausleeren. Nimmt den Reststrom, den die Lichtmaschine nicht herbringt, von den Batterien. Musst halt hin und wieder dazuladen. Gruß. bruc.


Hobbylandwirt antwortet um 17-02-2010 11:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 768 Ladekontrolle
Habe alles probiert leider kein Erfolg! Hat noch wer eine Idee ??

Danke für die prompten Antworten


Holzwurm357 antwortet um 17-02-2010 11:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 768 Ladekontrolle
Hallo bruc,

danke für die Auskunft!
Brauche die Arbeitsscheinwerfer eh nicht so oft, mit Batterien Nachladen und so geht das schon.

Lg, Gerhard


hannipanni antwortet um 17-02-2010 13:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 768 Ladekontrolle
Lädt die Maschine jetzt oder nicht? (Ergebnis Voltmetermessung).

Wenn sie nicht lädt, dann solltest du dir vorher vielleicht nochmals die Spannung des Keilriemens ansehen.


wernergrabler antwortet um 17-02-2010 20:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 768 Ladekontrolle
@ bruc

Danke für die Info.
Jedoch wüsste ich keinen Grund, warum bei mir die Aufblendkontrolle bei Abblendlicht leuchtet und bei Fernlicht nicht.
-> Nur falsch angeschlossen?

Sind nur weiße Lamperl drin. Aber beim Ököprofi hab ich glaube ich eine Anzeige gesehen, wo die "Fensterl" die richtige Farbe haben und auch das Symbol drauf ist.

mfg
wgsf


bruc antwortet um 18-02-2010 08:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 768 Ladekontrolle
Hallo wgsf.
Würde an Deiner stelle die Anzeigenleuchte erneuern, von wo auch immer, kostet ja im Nachbau nicht viel. Und den ganzen Kabelsalat neu herausmessen und neu anschliesen. Ist natürlich zeitaufwendig, aber es wird sich lohnen. LG. bruc.


michitraktor antwortet um 18-02-2010 11:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 768 Ladekontrolle
Seruvs!
Scheinbar ist immer noch klar, ob die Lichtmaschine ladet. Das würde ich erst mal messen.
Voltmeter an B+ Klemme der Lichtmaschine und Masse der Lichtmaschine , zuerst alle Lichter aus. Spannung muss zwischen 13,8 und 14,2 Volt liegen, sonst ist die Lichtmaschine defekt.
Dann an + und - der Batterie messen, Spannung muss gleich sein, sonst hat die Verkabelung etwas.
Hast Du die Spannung, dann Lichter ein, Spannung darf auf maximal 13,8 Volt absinken, ansonsten liegt der Fehler wieder an der Lichtmaschine. Regler ausbauen und Kohlen prüfen.
Habe erst gestern eine Lichtmaschine von einem Steyr 975 repariert, hat unbelastet 14,2 Volt gebracht, mit Scheinwerfer nur mehr 13,5 und mit zusätzlichem Arbeitsscheinwerfer nur mehr 12,8 Volt. Jedenfalls wurde beim Fahren mit voller Beleuchtung immer die Batterie leer und der Traktor lies sich danach nicht mehr starten.
In meinem Fall waren die Kohlen am Regler abgenützt, neue Kohlen eingelötet, Anker abgedreht, neue Lager, ca. 2 h Arbeitszeit. Jetzt bringt die Lichtmaschinen, auch wenn alle Lichter eingeschaltet sind, mindestens 13,8 Volt und auch der elektronische Traktormeter funktioniert wieder.
Ausgaben für neue Lager und Kohlen € 15,00.
Gruß
michitraktor




steyr_9083 antwortet um 18-02-2010 18:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 768 Ladekontrolle
hallo

@ wernergrablersteyrfahrer

wenn du dir die kontrollanzeige besellst, bestell die fasungen für die lampen geich mit weil die alten nicht passen!!!

lgt


wernergrabler antwortet um 18-02-2010 18:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 768 Ladekontrolle
@ steyr_9083.

Hab sogar Anzeige + Halterung daheim. Gar nicht gewusst. *gg*
Nur zum Einbauen bin ich noch nicht gekommen.

Danke nochmals.

mfg
wgsf


bruc antwortet um 18-02-2010 20:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 768 Ladekontrolle
Hallo michitraktor. Falls der Didi noch die Originallichtmaschine drinnen hat, ist es eine Gleichstromlichtmaschine, wo der Regler unter die Armaturen ist. LG.


Hobbylandwirt antwortet um 20-02-2010 17:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 768 Ladekontrolle
Danke für die Antworten ,der Regler war defekt!!!

Hätte noch eine Bitte Kann mir wer die Anordnung der Sicherungen zukommen lassen???

mfg Didi


michitraktor antwortet um 20-02-2010 21:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 768 Ladekontrolle
Servus bruc!
Ich dachte, der 760 hat noch die Gleichstromlichtmaschine und der 768 hat schon die Drehstromlichtmaschine, wieder was neues gehört.
Danke und Gruß
michitraktor


Bewerten Sie jetzt: Steyr 768 Ladekontrolle
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;224796




Landwirt.com Händler Landwirt.com User