Einstellung S+L Hackgutheizung

Antworten: 4
schellniesel antwortet um 14-02-2010 22:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Einstellung S+L Hackgutheizung
Soll temperatur finde ich schon ein wenig viel! Habe meinen Kessel (andrer hersteller) auf 70° eingestellet der wird dann auf 75° aufgeheizt und dannschaltet der kessel auf Unterhalt. Eingeheizt wird wieder wenn die Kesseltemperatur auf 65° abfällt.
So läuft den Kessel wahrscheihnlich immer unter vollast weil er die Temp nie erreicht!

Was hast du dann für eine Vorklauftemp?
Muss ja fast bei 70-75° liegen?
65° reichen leicht! oder willst das wasser direkt zum kochen nehmen?
Mfg schellniesel



schellniesel antwortet um 14-02-2010 22:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Einstellung S+L Hackgutheizung
wie gesagt anderer hersteller!
Heize zwei Häuser und habe bei einem Haus einen Kombibuffer der Warmwasserboiler, und Puffer beinhaltet. ( mit Wärmetauscher für solar).
Habe Vorlauftemperatur von der fernwärme von 60° der Boiler bzw buffer geht trozdem auf 80° kann ich zwar nicht erklären ist aber wirklich so! Vielleicht findet sich hier jemand der das Phänomen erklären kann!

An deiner stelle würde ich es einfach mal Probieren wenn du die temp absenkst. Wenns nicht funktioniert kannst du es jederzeit wieder rückgängig machen.
Mfg schellniesel


dresan antwortet um 15-02-2010 07:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Einstellung S+L Hackgutheizung
Sauggebläse auf max 100 min 50 Aufheiztemp80°C heizt sich au ca 77-78 grad auf Abgastemp 230
In meiner Betriebsanleitung steht bei ständiger Überschreitung der eingestellten Abgastemp.
Rauchwege reinigen. Bei Erreichung von 75°C fährt auf 0% Leistung herrunter.
Habe Bj 2001 50kw kein Puffer


Bewerten Sie jetzt: Einstellung S+L Hackgutheizung
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;224334




Landwirt.com Händler Landwirt.com User