sturmi 07-02-2010 20:08 - E-Mail an User
Schweinelehrpfad
Wenn man den Thread "Schweinefleischverbot an Wiener Volksschulen" so durchliest stößt einem das als Schweinebauer sauer auf!
Das ORF Magazin "Land & Leute" hat einen Bericht über Seminarbäuerinnen gebracht die Volksschulkinder spielerisch über Schweinefleisch & Schweinebauern religions- und Ideologiefrei aufklären.
In Lichtenberg in Oberösterreich erfahren Volksschüler/innen von Seminarbäuerinnen landwirtschaftliche und ernährungswissenschaftliche Zusammenhänge zum Thema Schwein. Dadurch möchten sie schon Kinder auf das Lebensmittel Schweinefleisch aufmerksam machen.
http://tvthek.orf.at/programs/1369-Land-und-Leute/episodes/1229315-Land-und-Leute/1231593-Alles-rund-ums-Schwein
MfG Sturmi


Wosi antwortet um 11-02-2010 15:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinelehrpfad
Wenn man in den Schule eine ordentliche Aufklärung macht ist es eine gute Sache, nur wäre es in den großen Städten wichtig!
Im Bezirk Wels-Land ist ein ähnliches Projekt im laufen.
Lg Wosi


BSE1 antwortet um 11-02-2010 16:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinelehrpfad
Leider ist das dann wieder ein "Scheinwelt-Schweine-Lehrpfad". Den Kindern wird irgendetwas vorgegaukelt, wie schön dass es "manche" Schweine haben. Wenn sie dann aber die Realität irgendwann mitkriegen, (und die Kinder und Jugendlichen lassen sich heutzutage nicht mehr so leicht hinters "Licht" führen), dann werden sie "freiwillig" zu Veganern.

Mir kommt vor, es wäre gescheiter, unseren Konsumenten heute schon "reinen" Wein einzuschenken, die Mastbedienungen zeigen, und auch erklären, dass es nur so möglich ist, so "billiges" Fleisch zu erzeugen!!

Nachher zu Jammern, wenn die "vorgegaukelte" Scheinwelt bei den Konsumenten zusammenbricht, bringt nicht viel, weil dann sind sie meiner Meinung echt als "Konsumenten" verloren. Die lassen sich heutzutage nicht mehr für "saudumm" verkaufen.

Und so ein Werbe-Schweine-Lehrpfad riecht jetzt schon im Vorhinein sehr nach "Über-Drüber-Verarsche"



biofranzn antwortet um 22-02-2010 22:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinelehrpfad
meine rede- gut dass es die Bioschweinehaltung und Freilandschweine gibt- nur für die Fotos versteht sich ;)


sturmi antwortet um 23-02-2010 07:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinelehrpfad
@BSE1
@biofranzn
Also, ihr zwei "Experten", der Schweinelehrpfad ist sicherlich auch Werbung, ganz klar! Doch Konsumententäuschung ist es sicherlich nicht, den die Kinder können ja die Stallungen besichtigen. Das schöne bei den Kindern ist ja das sie vorurteilsfrei der konv. Landwirtschaft gegenüberstehen....
MfG Sturmi


Bewerten Sie jetzt: Schweinelehrpfad
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;223056




Landwirt.com Händler Landwirt.com User