Antworten: 4
Schaf_1608 01-02-2010 16:13 - E-Mail an User
Traktorkauf
Grüß euch
Ein Traktorkauf steht an, ich habe mich eigentlich schon entschieden. Ich wollte mir aber noch Rat holen, ich schwanke nämlich zwischen zwei Modellen des selben Herstellers. Sie sind im Prinzip fast gleich, der Unterschied ist allerdings jener: Der eine hat 3 Zylinder und 400 kg weniger, der andere 4 Zylinder... Der Traktor kommt auf einen Gemischtbetrieb und die Hauptaufgabe ist die Arbeit am Feld. In erster Linie die Arbeit mit einem 2,6 Meter Grubber und einem 2,5 m Schlegler. Geplant ist der Schlegler im frontanbau, der grubber im Heck....
Was denkt ihr welcher besser geeignet ist? es haben beide gleich viel PS...
glg


schladek antwortet um 01-02-2010 16:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktorkauf
Servus patrick!

Bin klarer Verfechter für den 4 Zyl.:

- in der Regel laufruhiger
- bessere Motorbremswirkung
- neigt bei Volllast nicht so zum Saufen

Hatte vor Jahren den direkten Vergleich - jeweils 75 PS Motorleistung, 3 Zyl. Turbo mit 2,9L Hubraum u. 4 Zyl. Sauger mit 4,5L Hubraum. Unterschied war wie Tag u. Nacht - natürlich zug. des 4 Zyl..
Wie immer in solchen Fällen: selber testen, testen, testen...

mfg
schladek



ducjosi antwortet um 02-02-2010 07:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktorkauf
Hallo Patrick!
Würde ich den 4 Zylinder für diese Arbeiten bevorzugen.

Der 3 Zylinder wäre eher was für Pflegearbeiten wenn er genug hebt und als Hof und Stallmaschine wegen der Wendigkeit.
Für Zugarbeiten (grubbern) kannst du das Mehrgewicht des 4 Zylinder locker brauchen.

mfg
ducjosi



Muhkuh antwortet um 02-02-2010 12:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktorkauf
Ich würde den 4 Zylinder nehmen weil der am Acker einfach ein bisschen mehr Reserve hat.



Bewerten Sie jetzt: Traktorkauf
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;221759




Landwirt.com Händler Landwirt.com User