Antworten: 10
  26-01-2010 19:06  kurt150
Grassilieren
Hallo!
Ich wollte euch fragen wie und wann ihr siliert!?
Wann ist der beste Mähzeitpunkt, am abend, in der Nacht oder doch am tag?
wann sollte gepresst werden?
fahrt ihr mit Aufbereiter oder nicht?

Eine frage noch!
Wann ist ein guter Zeitpunkt um eine Kleegrasmischung zu sähen?

mfg

  26-01-2010 19:11  wernergrabler
Grassilieren
Hallo!

Mach zwar selbst nicht keine Silage aber ein bisschen weiß ich doch.

Gegebenfalls in der Früh mähen und schauen, dast rechtzeitig alles rein bekommst (bevor die Mittagssonne zu stark trocknet)
Sonst eher nach der Mittagshitze.

Kleegrasmischung:
Nach Wetterlage bereits Ende März sonst Anfang bis Mitte April.
Kannst aber eig immer säen. Am Besten wenns gleich drauf regnet.
Jetzt ist natürlich ungünstig ... =)

mfg
wgsf

  26-01-2010 19:26  josefderzweite
Grassilieren
@wgsf

In der Früh zu mähen rate ich dir nur bei wechselndem Wetter. Heuer hat der Wetterbericht bei mir aber fast immer recht gehabt und deshalb mähe ich lieber am Abend. Da hat das Gras einen etwas höheren Energiegehalt als am Morgen. Feuchtigkeit ist am Abend ja auch viel geringer. Würde nur mehr Aufbereiter empfehlen, jedoch benötigst du bei zu gutem Wetter eine schlägkräftige Erntetechnik, da das Gras schnell zu trocken ist.

  26-01-2010 19:36  lenkrad
Grassilieren
Ja, dass das Gras am Abend einen höheren Zuckergehalt aufweist habe ich auch so gehört, nachteil ist aber dass es so um die Nacht länger draussen liegt und so wieder mehr veratmungsverluste hat. Deshalb mähen wir immer mit Aufbereiter, die Feldliegezeit verkürzt sich. Wenn es ganz schnell trocknet im Sommer wird am morgen gemäht und nach Mittag direkt geschwadet ohne zu Zetten ( unser Aufbereiter hat breitablage), sonst wirds zu trocken. Im Herbst lasse ich aber oft erst abtrocknen vor dem Mähen, vor allen wenn es Maulwurfhügel hat, so klebt weniger Erde am Gras und auch an den Traktorrädern bleibt nichts hängen was das Futter verschmutzt.


  27-01-2010 10:51  Beergbauer
Grassilieren
heute wär schön mähen "g" keine Bodenverdichtung


  27-01-2010 11:36  markus32
Grassilieren
Wir mähen wenn es das Wetter zulässt, bei abgetrocknetem Futter, also so um die Mittagszeit (ohne Aufbereiter) zeitgleich wird mit dem Zettkreissel durchgefahren und am Abend geschwadet.
Mit dem einfahren beginnen wir am Morgen des nächsten Tages auch wenn noch Tau auf der Schwad liegt, ist das kein Problem.
So schaffe ich eine 24h Silage ( vom mähen bist zum Siloabdecken),
Laut Grundfutteruntersuchungen habe ich so die besseren Rohaschewerte.

@lenkrad
Wie geht es dir mit Aufbereiter in Taunassen Wiesenbeständen, oder hast du nur Feldfutter ohne Maulwurfhügeln?

schöne Grüße
markus32


  27-01-2010 12:10  HPS
Grassilieren
Hallo Kurt, du presst vermutlich vorwiegend Siloballen (Ballenpresse auf deinem Traktor-Bild). Bei diesen kannst meist auf der trockenen Seite liegen, kein Vergleich zum Fahrsilo.

Mähzeitpunkt ist bei uns meist erst nachdem das Gras abgetrocknet ist und kein Tau mehr drauf ist, entweder so um 10-11 Uhr beginnen zu mähen oder erst am Abend. Die Silagequalität ist einfach besser, weniger Erde dabei, mehr Zucker im Gras, usw.
die Kühe danken es dir mit Mehrleistung.

Wenns geht solltest auch ein paar Tage nach dem Regen abwarten, damit das Gras möglichst viel drinnen hat und der Boden schon wieder trockener ist damit du nicht zu viel auf gräbst (vor allem bei Hanglagen wichtig).

Beim Pressen passt am meisten in die Ballen hinein, wenn das Gras schon etwas angezogen hat, also am Abend wenns schon dunkel ist. Wennst viel zu pressen hast kannst es dir ohnehin nicht aussuchen.

Ich fahr ohne Aufbereiter aber mit zwei Mähwerken, geht hurtig dahin. Ein Aufbereiter wär sicher eine gute Sache, für zukünftige Investitionen sicher eine Überlegung wert.

Sähen von Kleegrasmischung: Ich persönlich bevorzuge den Herbst, dann sind die neuen Pflänzchen im Frühjahr schon gut gewurzelt und können brav wachsen. Vor allem bei Wechselwiesen find ichs günstig nach der Getreideernte im Herbst. Der Vorteil liegt vor allem darin, dass das neu gesäte Gras/Klee nicht mehr so empfindlich gegen Trockenheit ist und nicht wegen drei Wochen Dürre Totalausfall vorhanden ist. Andererseits bietet sich eine Nachsaat auch im Frühjahr an, wenn die Schäden an der Grasnarbe durch Wühlmausverbiß groß ist, oder an Stellen wo viele Maulwurfshügel sind.

Schönen Gruß und viel Erfolg

  27-01-2010 16:56  fgh
Grassilieren
Hallo,

wir mähen am liebsten am Abend (Zuckergehalt und das Gras ist abgetrocknet - trocken gemäht spart einmal zetten). Wir zetten das Futter dan am nächsten so ca. um 9 wenns nicht mehr nass ist, anschließend schwaden und am frühne Nachmittag pressen.

Heuer haben wir aber meistens (wegen dem Wetter) schon zu Mittag gemäht, gleichzeitig gezettet, teilweise auch schon geschwadet und am nächsten Tag fertiggeschwadet und am Vormittag noch gepresst.

  27-01-2010 17:25  lenkrad
Grassilieren
@markus32 das habe ich so versucht zu beschrieben dass ich in situationen wo die Futterverschmutzung möglich ist erst mähe wenn es abgetrocknet ist. Haben Feldfutter wie auch Dauerwiesen, Maulwurfhügel sind eher selten. Mähe mit Frontmähwerk und Kurmann aufbereiter im Heck, so dass man das Aufbereiten auch sein lassen kann. Ich bin aber überzeugt davon, es spart einen durchgang mit dem Zetter und beschleunigt die abtrocknung zusätzlich.

  27-01-2010 17:29  lenkrad
Grassilieren
Sehr wichtig finde ich auch nicht zu tief zu mähen wegen der Futterverschmutzung. Wir haben am Pöttinger Trommelmähwerk die Hochschnittteller (Zusatzausrüstung) und dafür auf die Schnitthöhenverstellung (Plus Ausführung) verzichtet. Ich denke wir sind gut beraten worden, das Ergebniss finde ich perfekt.

  27-01-2010 18:42  kurt150
Grassilieren
Ja ich presse die ganze Silage in Ballen weil wir alle Geräte dazuhaben und so auch das minderwertige Futter den Kalbinen und das hochwertige Futter den Kühen zur Verfügung stellen können!
Habe seit wir die Krone Vario Pack haben nur noch wenig Schimmelverluste, auch bei trockenem Futter!

Danke für die zahlreichen Antworten, und werde ab dem nächsten Schnitt mit mehr Informationen und Wissen durchstarten. ;)

mfg Kurt