Antworten: 3
C16 22-01-2010 07:43 - E-Mail an User
Traktorkauf MF382
Hallo!

Hab vor, mir einen Gebrauchten MF382 18/6 mit 3600 Std. zu kaufen. Wer hat so einen Traktor und kann mir ein paar Infos bezüglich Standfestigkeit geben?
Der Traktor ist komplett neu Bereift, hat 5 Frontgewichte dabei, sowie eine nagelneue Hauer Frontladeraufnahme inkl. Verschlauchung.
Die Getriebefeder wurde bei 1900 Std getauscht.
Der Traktor hätte einen Kaufpreis über den Händler von 21.000€




PutznSepp antwortet um 22-01-2010 11:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktorkauf MF382
Ja Hatte einen 382 auch mit 18/6 Getriebe. Kein schlechter Traktor. War aber viel pressen fort mit ihm und hab in immer recht rann genommen. Bis 4800h war nicht viel ausser 2 Kupplung wechsel. und kleinere Verschleißteile.


Holzwurm357 antwortet um 24-01-2010 19:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktorkauf MF382
Hallo,

hab einen MF 375 mit der 18/6 Schaltung, Bj 95, 6.400 Bstd.

Bin grundsätzlich recht zufrieden damit. Kompakter Traktor, übersichtiliche und einfache Bedienung, übersichtlich, angenehm zu fahren und Ersatzteile bekommst auch recht flott (Gady). Standfestigkeit: Wenn du Schrägfahrten meinst, ein MF fällt nit so schnell um, gg.
Er ist durch die seitliche Kardanwelle etwas "starr", also Vorderachse pendelt nicht grade viel, was im Forst a Problem ist, weils ohne Sperre nicht weit kommst: Einschlag könnt er auch a bissl mehr haben.
Die Schaltung is etwas gewöhnungsbedürftig, is zwar angenehm, das nur ein Schalthebel ist, jedoch mit dem kommst die ganze Kabine ab, gg. Arbeitsgruppe(M) is recht gut übersetzt, allerdings wenns mal a bissl schneller sein kann, musst auf die H-Gruppe umschalten(anhalten!!) Rückwärtsgänge in der H-Gruppe viel zu schnell und absolut unbrauchbar! Eigentlich hast bei dem Traktor nur zwei brauchbare Rückwärtsgänge, da die L-Gruppe ohnehin nur zum Wegschieben und evtl Geräte anhängen gebraucht wird.
Übrigens ist das Getriebe recht laut, die schnelle Lastschaltgruppe singt.
Hydraulik hebt recht gut, spricht jedoch sehr langsam an, und das Öl ( Hydraulik-Getriebe) wird recht gern heiss.
Bedienung der Zapfwelle ist recht angenehm, links neben Sitz, d.h. vom Boden aus schaltbar.
Allerdings nur 540 und 540E Zapfwelle.
Die Zusatzsteuergeräte sind hinten recht gut angebracht, wennst an Knauf aufs Gestänge draufschraubst, kannst hydr. Oberlenker etc. elegant von hinten bedienen.
zum Warten ist er recht gut und einfach, allerdings möcht i die HeckHydraulikpumpe nicht wechseln müssen, da unter dem Zapfwellengetriebe= auseindanderfahren.
Vorsicht auch bei den Vorderachsplanetengetrieben, da gehn bei den Sternrädern die Federringe runter und die Welle kann herraussteigen...

Ach ja, und Vorsicht beim Austeigen aus der Kabine, das nicht über das Kupplungspedal stolperst. Kabine: hinten relativ knapp, beim Rückfahrn stehst mit der Nase fast bei der Heckscheibe an. Sehr wenig Ablagefächer.

Hoffe, geholfen zu haben! Was ist er für ein Baujahr?

Lg, Gerhard!



C16 antwortet um 27-01-2010 17:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktorkauf MF382
BJ 1996


Bewerten Sie jetzt: Traktorkauf MF382
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;219923




Landwirt.com Händler Landwirt.com User