Fruchtfolge als sinnvollste Bekämpfung gegen Maiswurzelbohre

Antworten: 7
rwinkler 15-01-2010 09:12 - E-Mail an User
Fruchtfolge als sinnvollste Bekämpfung gegen Maiswurzelbohre
In diesem Beitrag der LK wird das Einhalten einer Fruchtfolge als einzig nachhaltig wirksame und kostengünstigste Maßnahme zur Eindämmung des Maiswurzelbohrer dargestellt.

http://www.agrarnet.info/index_weingala.php?id=2500%2C1385773%2C%2C%2CeF9EV19IRUFERVJbMF09cHJldmlldw%3D%3D

Wer von euch kommt aus einem Mais-dominierten Gebiet und setzt auf seinen Flächen NICHT Mais auf Mais und kommt ohne Ponche&Co aus? Wie setzt sich euer Fruchtfolge zusammen?

lg,
rw


rwinkler antwortet um 15-01-2010 11:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fruchtfolge als sinnvollste Bekämpfung gegen Maiswurzelbohre
servus tria,

d.h. du kommst ohne Poncho&Co als Saatgutbeizung aus, oder?

lg
rw


MUKUbauer antwortet um 15-01-2010 11:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fruchtfolge als sinnvollste Bekämpfung gegen Maiswurzelbohre
Hi

Mittlerweile überlebt aber der Wurzelbohrer in anderen Kulturen - bzw. hält es auch in Getreideflächen aus weil er ja im Boden trotzdem was zu fressen hat...

und wenn er dann ausfliegt findet er ja irgendwo in der "Nachbarschaft" Mais wo er die Narbenfäden abfressen kann

mfg



Moarpeda antwortet um 15-01-2010 12:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fruchtfolge als sinnvollste Bekämpfung gegen Maiswurzelbohre
hab es zwar vor längerer zeit schon einmal geschrieben, fruchtfolge gegen maiszünsler oder/und maiswurzelbohrer ist schon in ordnung, aber GROSSFLÄCHIG müßte sie sein.

leider sind die schienen auf denen die bauern fahren, von der geräteausstattung und vom betriebszweig her (fast) unverrückbar.

ansonsten könnte man eine bezirksweite bzw. geographisch abgegrenzte fruchtfolge machen.

wenn die monokulturellen bauern (aus diesem titel) mit großen problemen konfrontiert werden sollte man halt auch große lösungen in´s auge fassen.





wernergrabler antwortet um 15-01-2010 21:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fruchtfolge als sinnvollste Bekämpfung gegen Maiswurzelbohre
@ tria

Das hab ich auch schon gehört, dass der Maiswurzelbohrer im Getreide zumindest für ein Jahr überleben kann. War glaube ich auch in der Kammerzeitung. Gut vor allem in Weizen und Roggen.

Mit dem Mais mach ich jetzt auch einmal für eine Weile Pause. Weil ich hätte doch gern ein Geld, mit dem ich was anfangen kann, als Lehrgeld zu zahlen.

mfg
wgsf


may antwortet um 16-01-2010 14:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fruchtfolge als sinnvollste Bekämpfung gegen Maiswurzelbohre
ich brauche die Insektizidbeize (darauf wird in der Diskussion meist vergessen) auch gegen den Drahtwurm nach Kleegras (hatte vor einigen Jahren einen Totalausfall auf einer Fläche). Von daher wäre es auch nicht gut, wenn die Insektizidbeize verboten würde.
mfg Hans


Bewerten Sie jetzt: Fruchtfolge als sinnvollste Bekämpfung gegen Maiswurzelbohre
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;218698




Landwirt.com Händler Landwirt.com User