heizen mit maisspindeln

Antworten: 18
mazi 13-01-2010 18:14 - E-Mail an User
heizen mit maisspindeln
Hallo
ich möchte nächsten winter meine hackschnitzelheizung mit einem gemisch von 50%maisspindeln und 50% hackgut betreiben.
wer hat erfahrung dazu


browser antwortet um 13-01-2010 18:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
heizen mit maisspindeln
frag beim Hersteller mal nach !!!


Jophi antwortet um 13-01-2010 18:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
heizen mit maisspindeln
@ browser !

Das Bildchen gefällt mir aber wieder deutlich besser als das vorhergehende.

Jophi



Bauernhaus antwortet um 13-01-2010 21:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
heizen mit maisspindeln
Siehe auch Beitrag von DJ111 vom 11.01.2010;
Frag jedenfalls beim Kesselhersteller ob der Ofen dafür geeignet ist.




schellniesel antwortet um 13-01-2010 21:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
heizen mit maisspindeln
Ascheintervall erhöhen Einschubzeit also Heizmaterialmenge reduzieren primärgebläse muss auch weniger eingestellt werden!
Im Grunde wie bei sehr trockenen Weichholz vielleicht noch extremer im Abbrand!
Welche genauen Einstellungen du brauchst musst du beobachten und immer wieder korrigieren!

wenn du bei deiner Anlage einen Stahlbrennraum hast würde ich dir aber davon abraten Maisspindel zu heizen!
Korrsosion!
Mfg schellniesel


ANDERSgesehn antwortet um 13-01-2010 21:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
heizen mit maisspindeln

schelli, wie sind die erfahrungswerte von schamott?

lg
ANDERSgesehn.




Deutz122 antwortet um 13-01-2010 21:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
heizen mit maisspindeln
Hallo mazi
Frag bei der Firma Fröling in Griskirchen nach die haben einige anlagen im Raum Feldkirchen in OÖ stehen .Die Heizen mit Maisspindeln,Elefantengras und Hackgut.
Mfg.Deutz122


NetworkBiomass antwortet um 13-01-2010 21:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
heizen mit maisspindeln


Frag den Dir. Meisl von der LWFS Tulln, der hat Erfahrung mit fast allem Zeug das brennt.
Tel: 02272/62515




schellniesel antwortet um 13-01-2010 22:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
heizen mit maisspindeln
@anders......
Holz ist Holz! Aber auch das Schamot ist auf einem Stahlgerüst aufgehängt. Naja besser ist es schon doch um erntereste wie Rapsstroh, Masispindeln,.... ect zu verheizen gibts eigentlich nur einen wirklichen Kessel. Heizomat AKH! Hat eine Spezielle Brennraumform und hat eine Spezielle Auscheaustragung für die Asche mit niedrigen Schmelzpunkt also Schlake!
Schau mal auf der Internetseite bist ja auf der suche nach alternativ heizungen!
Mfg schellniesel


ANDERSgesehn antwortet um 14-01-2010 20:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
heizen mit maisspindeln

@schelli...
ja ja der akh-ak.
holz ist holz stimmt.
aber auch schmottverkleidete brennräume, die nur holz sehen, leiden auch, darum die frage

http://www.ragt.at/fileadmin/RAGT_AT/Downloads/2010/MI_2010_sued.pdf

in jenen link auf seite 6 und 7 ist ein beitrag von LU franz tschiggerl in halbenrain/stmk (bez radkersburg), der sein mädrescher aufgerüstet hat zur maisspindelernte

im versuch: 5 maissorten rz380-440. spindelertrag trocken 1200-1600kg/ha und mit spindelfeuchte von 17-29% . wenn man bedenkt, dass hackschnitzel mit gleicher feucht ver heizt wird... und der ertrag könnte durchaus einer schwankungsbreite von kornertrag sein ... 2t spindeln entspricht 1000 l heizöl ... mehr dazu im link ... interessant ist auch die maisspindel-brikett

lg
ANDERSgesehn.




schellniesel antwortet um 14-01-2010 21:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
heizen mit maisspindeln
Ja kenne die Maschine bereits. Habe sie schon mal vor 2-3 Jahren auf einer Internetseite entdeckt!
Ein Deutscher der seine Mähdrescher alle mit diesem "Auswurf" bestückt hat! Fährt das ganze mit Silagewagen ab
Der Maschinen bzw personelle Aufwand ist nicht zu vernachlässigen. Abfahrer für den Körnermais und auch für die Spindeln! Und natürlich der/die Drescher!
Hab da Bilder gesehen da ist was los auf dem Acker wenn die mit drei Lexion 440 fahren!

Der betreibt damit ein Fernheizkraftwerk! Hab schon gesucht doch finde die Seite nicht mehr!:-(
Mfg schellniesel


rwinkler antwortet um 14-01-2010 21:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
heizen mit maisspindeln
da könnt man ja beinah behaupten, dass die Züchtung gach ab von mehr Korn hin zu mehr Spindel gehen sollte...
Für Betriebe, dies selber verheizen können, wirds schon passen. Aber wie schauts aus, Spindeln vermarkten zu können. Welcher Preis kann hier erzielt werden, im Vergleich zu den Kontrakten, die die E-Steiermark für die nassen Schnellwachser Schnipsel vergibt. Für beispielsweise 100 Euro am ha wird wohl kaum einer seine Abfuhr-Schlagkraft verdoppeln. Nicht zu vergessen, dass dem Lohndrescher sein Umbau auch finanziert werden soll.

lg,
rw


ANDERSgesehn antwortet um 14-01-2010 22:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
heizen mit maisspindeln

2t maisspindeln entsprechen 1000 l heizöl

1 l heizöl kstet ca 60 cent (ungefähr), dann darf max 1 kg maisspindelbrikett 30 cent kosten.
das trocken wird ungefähr 2,5 cent/kg kosten
dass pressen schätze ich ca 3 cent/kg
für die abfuhr, extrakosten für mähdrescher, abfuhr, marketing udgl könnte der halb erlös veranschagt

dann wären ca 10-15 cent/kg drin fürn landwirt, also ~1250kg maisspindel/ha, dass wäre ja doch ein richtiges zusätzliches geschäft von ca 120-180€/ha -> wie rwinkler schon gesagt hat, es könnte die züchtung in zukunft in diese richtung gehen.

lg
ANDERSgesehn.

ps: bitte die sehr grobe faustformel nicht all zu ernstnehmen, danke.




schellniesel antwortet um 14-01-2010 22:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
heizen mit maisspindeln
Wenn ich mir das so vorstelle in meinen gegenden wo ein Mähdrescher knapp platz hat auf einen Acker...... dann nco einen Abfahrer dabei!
Viele LU werden das nicht in Kauf nehmen die Schlagkraft steigt dadurch sicher nicht obwohl man nicht jede spindel in den Hänger bekommen muss. da entstehen eben gewisse Zeitverluste bzw muss auch ein logistikkette dahinterstecken um diese Zeitverluste zu minimieren und die kosten Geld!

Ob das sich ein LU so hinrechnen kann das er dabei auch noch was verdient?
Um die Anschaffungskosten bzw eine überhaupt eine Auslastung zu erzielen?
Waldreiche gegenden wird das wohl eher keine alternative sein!
Mfg schellniesel


ANDERSgesehn antwortet um 14-01-2010 22:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
heizen mit maisspindeln
wenn die obrige ungefähre rechnung verwirklicht werden würde, dann hätte man derzeit ca doppelten db!

schelli, da dürfte sogar der LU sogar die spindel irgendwo am feld einen maisspindelhaufen machen!

:)
ANDERSgesehn.




schellniesel antwortet um 14-01-2010 22:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
heizen mit maisspindeln
Ja rein auf den ha gerechnte schon! Für den Lu sieht es anders aus!
der Lu muss in dem Fall nicht nur den Drescher mit dem Auswurf bereitstellen können sondern zwei Abfahrer! Denn auch wenn er dir einen schönen Haufen macht kommt er eventuell sogar mit einem Abfahrer für die spindeln aus! Stehzeit beim entladen!

Die wenigsten Landwirte sind so eingerichtet das sie Kippermäßig oder Traktormässig so bestückt sind das sie neben dem abfahren vom körnermais auch noch die Geräte zum Abfahren für die Spindeln haben!
Also muss der Lu zwangsläufig auch abfahrer mitanbieten können um eine Auslastung zu erziehlen!
Dann wird schon knapp das sich der Lu auf dieses Wagnis einlässt!
Über Mr vielleicht realisierbar!

Der Deutsche hatte Folgende Maschinen im einsatzt wenn ich mich recht erinnere:
3 Claas lexion 440
1 john derre XXXX mit ULW
2 John deere XXXX mit Silagewagen
1 CCM Mühle auf Lkw
2 Fendt mit Muldenkippern die CCM abtransportierten

so muss es aber nicht aussehen! ginge auch ne NR kleiner:-)
Mfg schellniesel



ANDERSgesehn antwortet um 14-01-2010 22:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
heizen mit maisspindeln

schade, dass du noch auf der kritischen seite stehst, ich werde mir´s für die zukunft eventuell einplanen. ich bräucht ja nur ein paar wenige hektar maisspindeln ernten um meinen heizbedarf zu decken.

lg
ANDERSgesehn.





schellniesel antwortet um 14-01-2010 23:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
heizen mit maisspindeln
Bin da nicht kritisch gegenüber der Sache an sich!
Sondern Kritisch gegenüber das sich die Sache Umsetzen lässt bzw genug mitmachen das es sich umsetzten lässt!
Bin Ja kein LU! Gibt ja immer wieder LU die den Nutzen dann auch über die vermarktung sehen. Die dann eben spindeln ankaufen oder eben dafür etwas günstiger Dreschen!
Möglichkeiten gibt es schon! ist eben Abhängig wie die Nachfrage dann wirklich ist!
Mfg schellniesel



Filz1 antwortet um 07-04-2015 12:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
heizen mit maisspindeln
Gute Idee von Tschiggerl, kein aufwand keine weiteren kosten!!!


Bewerten Sie jetzt: heizen mit maisspindeln
Bewertung:
1 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;218372




Landwirt.com Händler Landwirt.com User