Herrlich, Hauptsach die Oma zahlt die Kest... ;-(((

Antworten: 6
  29-12-2009 22:03  biolix
Herrlich, Hauptsach die Oma zahlt die Kest... ;-(((
Hallo !

in Ö ist man lieber gleich eines der "Steuerflüchtlingsländer" dann kann das wie in Italien nicht passieren.. aber so läufts.. die kleinen hängt man die großen lässt man laufen, nur für alle die es nciht haben, das Geld ist da.. ;-)))

g biolix

Nach Amnestie: Italiener melden Finanz 95 Mrd. Euro

Reiche Italiener haben den Behörden im Zuge einer Steueramnestie rund 95 Milliarden Euro an bisher im Ausland versteckten Vermögen gemeldet. Nach Angaben des italienischen Finanzministeriums von heute wurden rund 98 Prozent der Gelder nach Italien zurücküberwiesen.

Die Regierung von Ministerpräsident Silvio Berlusconi hatte die Amnestie ungewöhnlich großzügig gestaltet, um Geld für die Staatskasse zu beschaffen. Der Preis für die Legalisierung des Schwarzgelds belief sich auf eine einmalige Strafsteuer von fünf Prozent. Damit fließen durch die Aktion rund fünf Milliarden Euro in die Staatskasse - deutlich mehr als ursprünglich von der Regierung erwartet.

Woher das Geld kommt, teilte das Finanzministerium nicht mit. Eine italienische Zeitung hatte vor kurzem unter Berufung auf eine Studie berichtet, dass sich 45 Prozent der in Steueroasen versteckten italienischen Gelder in der Schweiz, 31 Prozent in Luxemburg und der Rest in Staaten wie San Marino befänden.

Steuersünder kommen in Russland künftig leichter davon

In Russland müssen Steuerhinterzieher künftig nicht mehr in Untersuchungshaft. Präsident Dimitri Medwedew unterzeichnete heute ein Gesetz, das die Inhaftierung von mutmaßlichen Steuersündern verbietet, wie aus einer Erklärung des Kreml hervorgeht.

Demnach sollen auch Verurteilte, die zum ersten Mal in Steuersachen auffällig geworden sind, nur noch zu Geldstrafen herangezogen und nicht mehr nach dem Strafrecht belangt werden. Medwedew hatte sich wiederholt für geringere Strafen bei Wirtschaftskriminalität eingesetzt

  30-12-2009 09:29  palme
Herrlich, Hauptsach die Oma zahlt die Kest... ;-(((

Aber biolix,

einige von denen "plagt" vielleicht auch das Gewissen, oder auch nicht .........

http://www.heute.at/news/oesterreich/wien/Beichtthemen-09-Gier-Krise;art931,183188


  30-12-2009 10:40  Tyrolens
Herrlich, Hauptsach die Oma zahlt die Kest... ;-(((
Was gibt's jetzt da wieder zu jammern? Die Italiener haben begriffen, dass sie die Steuerflucht nicht stoppen können und 5% "Steuer" sind bei weitem besser als nix, zumal dieses Geld ja jetzt wieder in Italien ist und somit auch weiterhin Steuern anfallen werden, auch die KeSt, mein lieber Biolix. Insofern war das Verfahren der Amnestie durchaus ein klug gewähltes.

  30-12-2009 10:50  Christoph38
Herrlich, Hauptsach die Oma zahlt die Kest... ;-(((
Jeder gelernte Österreicher weiss, dass die Alten das Geld haben.
Auch die Pensionistenvertreter haben ihre Pensionsforderungen damit untermauert, dass die Alten, das Geld brauchen, um es oft den Jungen zu schenken. (Anmerkung von mir: Nachdem es eine Zeitlang am Sparbüchl war)

Da ist es nur recht und billig, ein bisserl Kest zu zahlen, vor allem auch wenn man bedenkt, dass bei Unterbringung im Seniorenheim, die Sparbücher meist nicht angegeben werden.
So gesehen könnte man der Kest eine gewisse Abgeltungswirkung auf den Sozialhilfebetrug zusprechen.

Von den Omas und Opas gar nicht zu reden, die als Manager mit Millionenabfindungen rausgeschmissen wurden und wo unser Biolix jetzt meint, sie sollten keine Kest zahlen. ;-)




  30-12-2009 22:10  biolix
Herrlich, Hauptsach die Oma zahlt die Kest... ;-(((
Also Christoph hast du das ehrlich auf die "Omas" bezogen... ;-)))))

lieeeeb.,. ;-))

ach ja 5% ist imemr noch besser als gar ncihts, das Versuch mal bei der Mehrwertsteuer, Lohnsteuer, SVB... ist nett, diese Ausreden, mit "Recht" und "Gesetzestreu" hat das nichts zu tun, und Straftäter sind und bleiben Straftäter, da bist sonst viel strenger.. ;-((

g biolix

p.s aber der MRDen Betrag ist schon toll. man sieht, wenige haben ganz viel Geld, udn viele rackern und rackern und haben fast gar nichts, passt alles noch toll zusammen, und die werden dann noch "verschont"......

  30-12-2009 22:47  Tyrolens
Herrlich, Hauptsach die Oma zahlt die Kest... ;-(((
Italien ist anders. Sehr viel anders. Warst schon mal drunten? Für längere Zeit?

Wenn du am 31.12. eine Rechnung verlangst, bekommst Rechnungsnummer 0001. ;)

  30-12-2009 22:57  forstler123
Herrlich, Hauptsach die Oma zahlt die Kest... ;-(((
lixl, ich versteh den zusammenhang zwischen deiner überschrift und dem eigentlich beitrag jetzt nicht?

frage, versteuerst du zu 100% alles korrekt?

und weil in dem von dir zitierten beitrag die schweiz als steueroase bezeichnet wird: das klassische niedrigsteuergebiet ist die schweiz auch wieder nicht, gibt zwar gewisse begünstigungen aber generell kann man glaub ich nicht von einer steueroase sprechen. im zusammenhang mit der schweiz lässt sich hier eher was anderes vermuten... warum gerade "dubiose" gelder dort hin transferiert werden.. sagt forstler123 der sich zur zeit mit der schweizer besteuerung beschäftigt..