Genraps Import soll erlaubt sein?

Antworten: 11
  28-12-2009 15:28  dblondeau
Genraps Import soll erlaubt sein?
http://www.topagrar.com/index.php?option=com_content&task=view&id=15525&Itemid=519

Monsanto-Raps GT73 darf importiert werden
28.12.2009

Raps
Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) sieht keinen Grund, dem gentechnisch veränderten Raps GT73 der US-Konzerns Monsanto die Neuzulassung zum Import als Futter- und Lebensmittel zu verweigern. Wie aus einem Mitte Dezember veröffentlichten EFSA-Gutachten hervorgeht, halten es die EU-Experten für unwahrscheinlich, dass die transgene Rapslinie im Rahmen ihrer vorgesehenen Nutzung die Gesundheit von Mensch und Tier oder die Umwelt negativ beeinflussen könnte. Es gebe keine neue Informationen seitens des Antragsstellers oder in der akademischen Literatur, die Anlass zur Überarbeitung einer früheren Einschätzung erforderten. Anmerkungen von EU-Mitgliedstaaten sei ausreichend Rechnung getragen, so EFSA. Gegen die Wiederzulassung hatte Österreich Bedenken angemeldet. GT73 gehört zu den gentechnisch veränderten Organismen, deren Inverkehrbringen in der Alpenrepublik verboten ist.
"Länder sollten selbst über GVO-Anbau bestimmen"

Der künftige EU-Gesundheitskommissar John Dalli tritt dafür ein, den GVO-Anbau ins Ermessen der einzelnen EU-Mitgliedstaaten zu stellen. Dalli betonte, dass im Gegensatz zur Anbauentscheidung die Zulassung für den Import und die Verarbeitung von GVO auf EU-Ebene geregelt bleiben müsse. Damit macht sich der Malteser die Haltung von Kommissionspräsident José Manuel Barroso zu eigen, der bereits im September einen solchen Kompromiss für die nächste Amtszeit der Kommission in Aussicht stellte.

  28-12-2009 16:07  beginner
Genraps Import soll erlaubt sein?
ZITAT: "halten es die EU-Experten für unwahrscheinlich, dass die transgene Rapslinie im Rahmen ihrer vorgesehenen Nutzung die Gesundheit von Mensch und Tier oder die Umwelt negativ beeinflussen könnte" ZITAT ENDE

Ich finde es toll dass es WAHRSCHEINLICH die Gesundheit nicht beeinflusst.

Es wird wohl wahrscheinlich auch Morgen keinen Schneefall geben.
Es wird wahrscheinlich keine schlimmen Nebenwirkungen haben wenn wir Röngtenstrahlen ungeschützt einsetzen. -> so stelle ich mir das vor als damals über Röngtenstrahlen gesprochen wurde. SChade nur dass die Ärtze sterben mussten weil das vorher nicht erforscht wurde.

Klingt mir etwas zu locker.

beginner

  28-12-2009 16:23  Chevy
Genraps Import soll erlaubt sein?
@ dblondeau:

Nervös?

  28-12-2009 16:25  50plus
Genraps Import soll erlaubt sein?
Die Gentechnik wird wohl nicht aufzuhalten sein - früher oder später.

lg
50plus


  28-12-2009 16:55  Johannfranz
Genraps Import soll erlaubt sein?
Hier scheint es sich um eine besonders verantwortungsbewusste Behörde zu handeln,indem sie ihre Entscheidungen trifft, dass wahrscheinlich...................................?!?
Aber sind ja Experten ,


  28-12-2009 17:07  Noro
Genraps Import soll erlaubt sein?
"Es gebe keine neue Informationen seitens des Antragsstellers oder in der akademischen Literatur, die Anlass zur Überarbeitung einer früheren Einschätzung erforderten."

ist doch sehr interessant und monsanto wär dumm, wenn es infos liefern würde, die gegen dir freisetztung sprechen würden.

Wie dumm kann die EFSA, denn eigentlich bitte sein, es ist doch landläufig bekannt, dass der raps in kanada zu über 90% nur noch gvo ist und über die aus kreuzung mit senf & co.macht sich keiner gedanken.

Was genau wurde an GT73 verändert??

  28-12-2009 17:09  Fallkerbe
Genraps Import soll erlaubt sein?

Andererseits ist es auch fragwürdig, ob man etwas allen verbieten muß, nur weil manche bedenken haben.
Katholische Geistliche haben bedenken gegen den vorehelichen Geschlechtsverkehr. Sollte er deswegen grundsätzlich und EUweit verboten werden?

Irgendwie erinnern mich die militanten Maisfeldzertrampler an die Gottesfürchtigen Menschen, die eine Ehebrecherin steinigen.

mfg

  28-12-2009 17:52  50plus
Genraps Import soll erlaubt sein?
@Fallkerbe

Dein Vergleich wirkt zwar treffend, gefällt mir aber trotzdem nicht.
Weil diese Art von kath. Glauben inzwischen total überholt ist. Kann sein, dass es noch irgendwo einen hintertupflerischen, alten Beichtvater gibt, der diese Denkweise hat, aber bei uns ist das Geschichte!
Obwohl ich dir sagen möchte, dass allzu freizügiges Liebesleben soviele Probleme mit sich bringt, dass man sich fast schon wieder nach ein wenig "Zucht u. Ordnung" sehnen müßte. Steinigung wäre eine schlechte Lösung, denn mit den Auswirkungen seiner Lebensweise sollte ohnehin jeder Mensch selber zurecht kommen - kommen sie aber zurecht damit?
Du scheinst mir in deiner Anschauung vom kath. Glauben vor mind. 40 Jahren stehengeblieben zu sein, aber genau solche gedankenlose Beiträge unterwandern unseren Glauben, und schaffen Raum für z.B. den Islam.
Wenn du dich einmal mit dem kath. Glauben auseinandergesetzt hättest, dann würdest du niemals so einen Schwachsinn schreiben.
Gut - vom Originalthema abgekommen, aber mußte ich loswerden.

lg
50plus

  28-12-2009 20:32  biolix
Genraps Import soll erlaubt sein?
Sicher Fallkerbe das ist der beste Beispiel oder Gegenbeispiel wenn es um unsere Geundheit geht, oder dem Vorsorgeprinzip, oder nur der Wahlfreiheit das die die wollen Gentechnikfrei bleiben... ;-(((

Nein, wir müssen keine Angst haben, dieses Problem löst sich schneller als man glauben vermag... ;-))) gell dblondeau, mach dir keine Sorgen !

lg biolix

  29-12-2009 07:59  Fallkerbe
Genraps Import soll erlaubt sein?
@50plus,

bei den Steinigern dachte ich eigentlich schon auch eher an Moslemische Fanatiker.
Die Christlichen Würdenträger wären aber kaum besser, wenn sie die Macht dazu noch hätten.

Es geht aber darum, inwieweit man anderen seine eigene Überzeugung aufdrängen darf.
Neimand zwingt dich dazu Genraps zu sähen, aber manche möchten schon gerne, das man anderen Verbieten sollte Genraps anzubauen oder zu vertreiben.

mfg

  29-12-2009 08:38  biolix
Genraps Import soll erlaubt sein?
Ach fallkerbe, da du kein Ackerbauer bist, möchte ich dir zum 10. mal erklären das es gerade beim Raps keine Koexistenz gibt, und da gehts nciht um eigene Überzeugung, sondern um eigenen Selbstschutz wenn ich verpflichtet bin Gentechfrei zu wirtschaften, und darum werden viele viele auch "Vertreiben" , udn das ist gut so inkl. die Gesundheitlichen bedenken....
Warum sind dei Amerikaner nicht die gesündesten ? Warum ist das Gesundheitsystem der USA das teuerste ? Warum haben sie die meisten Allergien ? Brauchen wir das alles wirklich, wo sich schon die Umkehr abzeichnet und keine Vorteile für die EU Bauern bewiesen sind ....

lg biolix

  29-12-2009 16:00  traktorensteff
Genraps Import soll erlaubt sein?
Das hier soll natürlich nicht ausarten, aber hier kann man sehen, dass die Leute noch immer die Probleme der Gentechnik nicht erkennen und das eine Richtigstellung nötig macht:

@ Fallkerbe:
"nur weil manche bedenken haben", nicht manche, sondern sehr viele! 80 % ist so eine Zahl, die herumgeistert.
Ein Verbot ist nötig, weil es keine Koexistenz gibt und die große Mehrheit von ein paar GVO-Landwirten beeinträchtigt werden würde. Das Saatgut wäre für immer verunreinigt.

@ 50plus:
Sich gegen Weltkonzerne und Lobbies durchzusetzen ist nicht leicht, man darf nicht aufgeben. Wir hätten die einzigartige Chance, GVO am europäischen Kontinent zu verhindern. Man kann nur an die Vernunft der einzelnen Länder appellieren.

@ biolix, 08:38 Uhr:
Vollkommen richtig!