Schon in der Bibel......

Antworten: 303
  27-12-2009 19:30  helmar
Schon in der Bibel......
....war die Steinigung von "Sündern aller Art" eine von Gott selbst befohlene Strafe für deren Tun, oder besser gesagt für Getanes, das den Wünschen eben dieses Gotes nicht entsprochen hat. Nun, diese Todesart ist zwar inzwischen bei Juden und Christen nicht mehr gebräuchlich, sehr wohl aber im radikalem Islam. Dazu heute ein Foto in der "bunten Sonntagskrone", welches einen teilweise vergrabenen Mann vor der Urteilsvollstreckung zeigt. In Klammer bemerkte nan dass man die weiteren Bilder den Lesern nicht zumuten wolle. In einigen Sätzen später wurde bemerkt dass es völlig unverständlich ist dass sich islamische Glaubensbrüder von solchen Praktiken nicht distanzieren. Und dass man sich von der UNO auch nichts erwarten kann, obwohl sich Shariastaaten wie der Iran oder Saudi-Arabien als Mitglieder der UNO zur Einhaltung zivilisatorischer Standards verpflichtet haben. Vielleicht helfen soche Schockfotos dieser Art, das träge Gewissen aufzurütteln...

Vor einigen Wochen haben sich bei einer Volkabstimmung die Mehrheit der Teilnehmer in der Schweiz für ein manarettverbot ausgesprochen, wohl deshalb, weil sie in einer weiteren Islamierung ihres Landes eine Gefahr sehen.....sieht diese bei uns niemand?
Mfg, helmar

  27-12-2009 19:36  biolix
Schon in der Bibel......
oje schon wieder.... ja die minarette bedrohen uns echt wirklich... mach ein Volksbegehren...

  27-12-2009 19:56  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@helmar

wie sollten sich die österreichischen mulime von der steinigung distanzieren, wenn das sogar unserem biolix egal ist :-((

biolix wenn du nicht "gegen" solche praktiken aussprichst, was sagst du zu gaskammern für ehebrecher ???
dürfte weniger schmerzvoll sein (achtung zynismus - holzhammermäßiger denkanstoß)



  27-12-2009 20:00  biolix
Schon in der Bibel......
Halloooo !

guten morgen, ist das in Ö erlaubt ??????

Wo leben wir ????????

Wo spreche ich mich nicht gegen so praktiken aus ??????

Was hat das mit den Ö Muslimen zu tun ??????

Vielleicht sind die grad deshalb her gekommen ....

g biolix


  27-12-2009 20:03  tch
Schon in der Bibel......
Moarpeda!
Die Frage ist unzureichend formuliert! Biogas muss es sein!

Spass beiseite: der Denkanstoss ist mehr als Holzhammer mässig!
Lese mal etwas von der Wirkung solcher Gase und auch von der Dauer des Leidens durch- Du wirst mit Sicherheit so etwas nicht mehr in den Raum stellen.

tch

  27-12-2009 20:21  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@biolix

"ist das in Ö erlaubt ??????"

noch nicht, aber sollte sich das im waldviertel nicht herumgesprochen haben, das die mulsime das islamisches recht haben wollen????

"Wo leben wir ????????"

guten morgen biolix, wir leben in österreich, wie du sicher schon bemerkt hast setze ich mich dafür ein, dass österreich "österreichisch" bleibt, du bist einer von denjenigen, die das nicht für notwendig erachten.

"Wo spreche ich mich nicht gegen so praktiken aus ??????"

habe noch nie etwas davon gelesen, dass du dich gegen die scharia aussprichst, aber ich glaube du kommst da ein bisschen durcheinander, weil du das mit religionsfreiheit verwechselst.

" Was hat das mit den Ö Muslimen zu tun ??????"

sie distanzieren sich nicht davon, lieber biolix, man darf also wohl annehmen sie sind dafür.

"Vielleicht sind die grad deshalb her gekommen"

ich würde an dieser stelle gerne herzlich lachen, aber der anlass ist mir doch zu traurig.
wie heißt es doch in der bibel: selig die naiven oder so ähnlich, jedenfalls lebst du schon jetzt im himmelreich auf wolke 7



  27-12-2009 20:41  chili
Schon in der Bibel......
Naja mittlerweile sind sie schon die zweitstärkste Religion in Österreich.

Der Bio-Mohn vom Waldviertel trübt halt doch dem Lixl seine Sinne einigermaßen ,-)))

In Wels mit fast 40 zig % Ausländeranteil hat es bei der letzten Wahl schon ganz schön gerumpelt bei den " Brett vorm Hirn Sozis" ;-))) ( Die haben auch so ungefähr gedacht wie der Lixl) !
Na wer ma sehn was bei der Wien - Wahl los ist?

mfg. chili

  27-12-2009 22:26  helmar
Schon in der Bibel......
.....der Serbenkreuzschwingende Teufel, lieber Chilli, und wenn, so wie es jetzt in meiner Gemeinde aussieht, unsere Blauen auch noch einen glaubwürdigen Kandidaten herzaubern, zumindest dort wo 90% unseres Fünftelanteiles der Gesamtbevölkerung von Moslems wohnen, wohl die Grünen auf der roten Liste.....
Mfg, helmar

  27-12-2009 23:31  biolix
Schon in der Bibel......
Und damit die Blauen schwächer werden hau ma alle muslime ausse ?

und sonst noch was, apropos zum anfang zurück, wer verlangt eigentlich " eine härtere Gangart " und härtere Strafen, wollen die zurück in diese "Sitten".... ;-(((

aber die Moslems werden uns übernehmen, und die Grünen haben sie uns gebracht.. und wer wird sie nun endlich verbannen, hoffentlich die Schwarzen und die Blauen, bevor es zu spät ist,.... so viel Mohn kann ich gar nciht kiffen.... ;-))))

Mensch meier, sagt doch mal wie ihr es haben wollt, ohne oder mit, alle perfekt deutsch, hau ma unseren polnuishcen Pfarrer raus, wo übernehmen sie uns , wo wollen sie ihre Gesetze, bitte Fakten welceh Mehrheit der Muslime in Ö will das ?

lg udn gute Nacht.... biolix

p.s. beantwortet mir endlich wer, warum freier Geld und Warenverkehr vor einem freien Menschrecht gilt, dort zu sein wo er will ????

  28-12-2009 07:37  ALADIN
Schon in der Bibel......
Biolix, du übertreibst wieder einmal maßlos!

Das islamische Recht haben wir schon. Beim Schlachten der Schafe und Rinder. Wir Österreicher müssen das Tier vor der Schlachtung betäuben, die Moslems nicht.

  28-12-2009 08:38  helmar
Schon in der Bibel......
So ist es, lieber Aladin........beim Beschluss dieses Gesetzes, oder besser der Ausnahme, haben schwarz, rot, grün, orange? alle zugestimmt. Nur die Blauen nicht. Und prompt wurde wieder besonders von rotgrün mit der Fremdenfeindlichkeit argumentiert. Und das Beste ist, da hält sich sogar Österreichs TV und Kronenzeitungstierschützerin Entenfelnner zurück. Vielleicht deshalb weil auch streggläubige Juden schächten? Aber diese sind in Österreich eine wirkliche Minderheit, die Moslems nicht mehr.
Mfg, helmar

  28-12-2009 08:47  helmar
Schon in der Bibel......
Lieber Biolix...wenn wer wo sein will wo er will, dann hat er sich an die dortigen Gegebenheiten zu halten. will er das nicht , dann soll er dort bleiben wo er ist oder wieder dorthin gehen wo es für ihn genehme Gebräuche gibt.
Mfg, helmar

  28-12-2009 08:53  helmar
Schon in der Bibel......
Nowas, lieber Biolix.......der Pfarrer wird ja so einigermassen Deutschkönnen, oder? Aber wie ist das, selber vor einem Jahr in der Augenambulanz erlebt, Junior dolmetscht im schönsten NÖ Dialekt für Mama...
Mfg, helmar

  28-12-2009 09:37  tree_01
Schon in der Bibel......
mlieber biolix,

es reicht. ich will hier keine türken haben, die sie auch in der türkei nicht haben wollen.
na wieso wollen sie die nicht haben? weil sie erzreligiös sind, ihre frauen verhüllt und mit kopftuch rumlaufen - damit verbunden natürlich eine lebenseinstellung, die zu einem säkularen staat nicht passt. die kommen zu uns, weil sie sich das daheim nicht erlauben können, die zentrale türkei ist nämlich nicht ostanatolien.
habe auch wenig freude daran, wenn sie ihre analphabetischen bräute herüberholen, die dann kinder gebären, welche später ernste sprach und lernprobleme in der schule haben, verbunden mit den kosten von stützlehrern, etc.
dass diese schicht auch nicht gerade die produktivste ist, wird glaubhaft sein.

familienzusammenführung daher daheim. bittte auch keine alten leute als gesundh. totalschäden in unser system nachholen bitte, noch dazu mit rentenanspruch obwohl nicht eingezahlt.
die ganze diskussion momentan ist kein zeiger dafür, wieviele "nazis" es gibt, sondern beweis, dass die meisten muslime sich nicht integrieren. schade nur, dass die linken dies dazu nutzen oberwasser zu gewinnen.... nur funktioniert das nicht.....siehe wahlen.

auch auf die auslese aus ex-yugo bin ich auch nicht scharf, ich vertrete nämlich die ansicht, dass im gegensatz zu westlichen ländern , von dort meist jene weglaufen, die nicht zur elite gehören - ganz im gegenteil.
und ich bin nicht scharf darauf, dass aufgrund ihrer verhaltensweisen einmal ich weglaufen werde, da es irgenwann in sebrenica toller sein wird als hier, weil bei uns dann alles im chaos lebt.

wenn man seine kinder jedoch in eine "freie" schule geben kann, rundherum einem der grund gehört, kann man schon mal in einer gutmensch hirnblase leben - wer soll einen stören???

im wohnblock einer stadt, bei der auf einmal neben dem österreicher eine türkische familie einzieht, siehts etwas anders aus........


lg, wp



  28-12-2009 11:14  biolix
Schon in der Bibel......
uii uii aladin und diese Gesetz "bedrückt" dich nun, seit ihr nun beide auch "radikale Tierschützer" die haben ja auch toll was dagegen... aber sonst ist alles paletti in unserem "Nutztierreich".. ;-(

WP:

ganzkörperverhüllung ist was anderes als Kopftuch, da wir ein vermummungsverbot haben, meine ich das lässt sich sehr wohl durch setzen, und dafür bin ich auch, aber alles andere bitte kannst auch Punks nciht verbieten...
Alles andere hatten wir schon zig mal hier, es gibt auch Ö Analphaten die Bräuche haben die ich nie annehmen würde, und es gitb tolle Türken, kenne selbst 2 Familien, und das erste war ich wurde eingeladen zu ihnen in die Türkei als ich sie erst 2 Wochen kannte..
Apropos, streichen wir dann auch alle Türkei Urlaube wenn wir sie nach hause geschickt haben ?
Warum beantwortet ihr nicht die Frage, welches gut zählt mehr, freier Warenverkehr, freier Finanzverkehr oder freier "Menschenreiseverkehr" ?
Was heist für die Integrieren eigentlich ? muß er in Wien leben wie der Mundl, ist das intetriert ?
Muss sich ein Engländer integrieren oder darf er mit Engländern zusammen sein und in Pubs gehen ?
Die linken verlieren Oberwasser damit, ich war auch nie ein Freund dieser Politk als ich noch "grünnah" war, aber ich wenigstens verstanden das sich sonst keiner mehr was dazu sagen traut und alle populistisch nur anchquaseln, eine wenig abgeschwächt was die FPÖ vor gibt , sondern mit Seelenverstand mal nachzudenken was uns wirklich "radikalisiert"...
Ja und EX Jugos, hatte mal eine besten Freund aus Serbien, er ist nun wieder unten, und stell dir vor die Frau und die Kinder sind hier geblieben, sie ist zahnarztassistentin, und ich glaub 5 Krankenschwestern hab ich mindestens aus Ex Jugoslawien schon kennen gelernt, lauter nette Frauen die ihren Beruf fast besser meistern als manche Österreicherin.. was hast du an denen auszusetzen ?
Ja WP, du kennst eh die studien wo die Fremdenfeinlichkeit am größten ist, nicht in der Stadt, und wie schon gesagt, die freie Schule ist für alle offen und schau an, wir haben mutli Kulti, nicht nur Engländer, Franzoesen, nein auch Muslime, haben sogar eine Pizzaria, kennst sicher eine, die haben sich toll am "freien Markt" durchgesetzt, in jeder stadt haben die schon Kebapläden, Pizzarias etc. warum , weil sie so faul sind ?

also die Kirche gern im Dorf lassen, ihnen auch mitteilen ob sie zu den 10 Geboten stehen können, dann passts.. ;-)))

lg biolix

p.s. und du bist kein Nazi für mich, nur wir müssen glaube ich höllisch aufpassen das wir immer schuldige suchen und nur an denen den Grand ablassen, das kann böse folgen haben...








  28-12-2009 11:24  biolix
Schon in der Bibel......
Hallo !

weils grad rein gekommen i st, von den "Spezialisten" hier vielleicht möchte ja jemand daran teil nehmen udn sich einen Tag oder mehr zeit nehmen, einmal ganz ernst.... vielleicht sehen wir uns ja.....,;-)

lg biolix

p.s uind die freuen sich auch imemr übner Leute von ausserhalb , ihr müsst keine Dissertierenden sein...;-))


Workshop

Kritische Migrationsforschung

"(Un)Sichtbare Prekäre. Migrantische Subjektivitäten und Selbstorganisation von MigrantInnen innerhalb des europäischen Grenzregimes"



Zeit: 21., 28. und 29. Jänner 2010, 9-18 Uhr
Ort: Graduiertenzentrum der Fakultät für Sozialwissenschaften,
Ferstelgasse 5/25, 1090 Wien

Anmeldung: bis 15. Jänner 2010 mit einer kurzen Beschreibung des eigenen
Dissertationsvorhabens an martin.birkner(at)gmx.at


Der dreitägige Workshop interdisziplinären Charakters richtet sich insbesondere an DissertantInnen der Fakultät für Sozialwissenschaften, ist aber auch für Studierende anderer Studienrichtungen offen. Themenschwerpunkte sind wichtige Bereiche des Forschungsgebiets der kritischen Migrationsforschung, bei denen einerseits grundlegende begriffliche und theoretische Konzepte geklärt werden sollen, andererseits eine Vertiefung des Wissens über den gegenwärtigen internationalen Forschungsstand in Anbetracht ausgewählter Thematiken erfolgen soll. Im Rahmen des Workshops soll auf diesem Gebiet arbeitenden DoktorandInnen die Möglichkeit gegeben werden, die eigenen Forschungsarbeiten bzw. Konzepte vorzustellen und mit den internationalen ReferentInnen zu diskutieren.


Nähere Informationen unter:
http://www.univie.ac.at/gz-sowi/





  28-12-2009 11:37  Icebreaker
Schon in der Bibel......
"ganzkörperverhüllung ist was anderes als Kopftuch, da wir ein vermummungsverbot haben, meine ich das lässt sich sehr wohl durch setzen,"

Ja biolix, das hama eh gesehn im Fall der Mona S.


  28-12-2009 11:45  Icebreaker
Schon in der Bibel......
"weils grad rein gekommen i st, von den "Spezialisten" hier vielleicht möchte ja jemand daran teil nehmen udn sich einen Tag oder mehr zeit nehmen,"

@traummännlein biolix:
Du möchtest immerzu andere von deinen Dingen "überzeugen" DU selbst hingegen ignorierst selbiges von anderen und meinst, eh immer alles besser zu wissen.
Nimm DU dir mal nur eine Stunde Zeit, und lies genauer in den Links, die ich bezügl. Islam und Muslime hereingestellt hatte.

Wach auf. Augen zu machen und schönreden spielts nicht mehr.
Ausser für ein paar Traummännleins ;-)


mfg Ice

  28-12-2009 11:48  Tyrolens
Schon in der Bibel......
Den freien Geld- und Warnverkehr habe wir eigentlich eh nur in der EU. Und bekanntlich gehören weder die Türkei, noch Ex-Jugoslawien, bis aus SLO, zur EU. Darum haben die auch kein Recht auf freien Personenverkehr, was aber jeder EU-Bürger hat.

  28-12-2009 11:54  biolix
Schon in der Bibel......
Ach icee was soll ich da lesen. verlass mich am Verfassungsschutz...

Und wie gesagt, was ist integration udn wie lösen, ich habe noch keinen ins land gebeten, keinen einzigen....aber auch noch keinen abgelehnt, ausser er wäre schwerer Straftäter...;-))

Und komisch, ach der Warenverkehr zu China , und der Finanzverkehr zu den Kayman Islands ist schon sehr begrenzt... ;-)))))

lg biolix

  28-12-2009 11:58  Icebreaker
Schon in der Bibel......
Alles klar biolix. Du nix lesen wollen.

Ergänze: Realitätsverweigernde Traummännleins ... ;-))


mfg Ice

  28-12-2009 12:29  biolix
Schon in der Bibel......
wer hats geschrieben und wie viele hier lebende Islamgläubige beriffts, bitte dann red ma von "Träummännleins" ;-)))

du, ich bin am Mittwoch in Wien, geh ma auf ein Bier ? ;-)))

lg biolix

  28-12-2009 12:31  Hirschfarm
Schon in der Bibel......
Ich bin auch dafür das alle Ausländer zu uns kommen dürfen und dann bei uns zu den gleichen Bedingungen die in Ihren Heimatländern gelten arbeiten dürfen.

  28-12-2009 13:51  beginner
Schon in der Bibel......
@Biolix

Ich bin in vielen Themen deiner Meinung, aber auch hier muss ich mal was dagegen sagen.

Ich kenne auch Familen die voll integriert sind und nett und alles -> leider aber ist das nicht die Masse. Die würdest du auch nicht kennen, weil sie eben unter sich wohnt, und eben nicht integriert ist. Von dieser Menge reden die Menschen und wollen dies nicht. Deine Familie geht wohl auch nicht auf die Strasse für Religionsunterricht in unseren Schulen und Türmebau oder?
Normal nicht.

Und ich selber war 9 Monate in Pakistan. Tief moslemisch. Da lernt man dann Menschen kennen, die soooo westlich sind. Also so schlimm kann das dann nicht sein mit dem Islam. Und erst vor ein paar Monaten habe ich erfahren, dass der Vater nun (schon ausgewandert mit Familie nach Dubai -> also super westlich -> Hochangesehener Professer) seine 19Jährige Tochter liebt und als zweit-Frau nehmen wollte. Er habe nachts an ihr Zimmer geklopft und nur weil die Mutter alles stehen und liegen gelassen hat und mit ihr geflüchtet ist, konnte man einen Inzest verhindern.
Alle sind nicht so und das ist eben auch nur ein Beispiel, von einer ganzen Reihe die einfach haaresträubend sind, aber das ist eben im Islam erlaubt. Der Sohn bzw. Bruder hat sich schön fein rausgehalten - > er ist ja auch Moslem und da ist das mal nicht verkehrt. :-(

Fazit: Ich habe nichts gegen Moslems, ich habe nichts gegen Ausländer -> ich würde sogar behaupten ich bin überdurchschnittlich Multikulti, ich habe einfach nur gegen ein "überrantwerden" von einer Kultur die total kontrair zur unseren ist.

Und wäre es jetzt für dich als Katholik (nehmen wir mal an) eine Verletzung der Religionsfreiheit, wenn du in der Türkei oder einem anderen Land zwar eine Kriche bauen darfst bzw. Messen feiern darfst, aber die Bevölkerung dort beschließt, dass sie lieber keine hohen Glockentürme haben wollen? Absolut nicht, oder?
Das hat für mich dann wohl mehr was mit Geben und Nehmen von Kulturen zu tun. Ich muss meine nicht aufgeben aber auch nicht jedes i-tüpfelchen davon einvordern und sofort mal mit der "Diskrimierungskeule" schwingen - > sowas find ich eher gefährlich als menschlich.

lg
beginner

  28-12-2009 14:31  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@biolix

dein zitat: "beantwortet mir endlich wer, warum freier Geld und Warenverkehr vor einem freien Menschrecht gilt, dort zu sein wo er will ????"

verkaufst du als landwirt auch äpfel und erdäpfel in einer steige, nur weil sie das gemeinsame wort äpfel haben ???

  28-12-2009 16:45  tree_01
Schon in der Bibel......
lieber biolix,

mit verhüllung meine ich nicht die burka, über so etwas diskutiere ich nicht, weil derart daneben.
ich meine den mantel zum kopftuch, schau mal genauer hin.
du meinst genau was ich damit meine, gehst aber nicht darauf ein.
meine nicht die paar beispiele wohlhabender familien, die sich in deiner umgebung aufhalten dürfen, sondern rede von der unterschicht, vom ghetto.
nicht die paar "supa purschn", die immer vor die kamera gezerrt werden und immer dafür herhalten müssen, dass die kritik an der breiten masse niedergehalten wird. plus nazikeule.


und in deine montessori schule gehen ebenfalls sicher nicht die engstirnigen ostanatolias.

du bitte dich nicht drücken tun und schönreda!

Hürrtnü, wp

  28-12-2009 20:41  biolix
Schon in der Bibel......
Hallo !
wo rück ich mich denn, wo hat dir so eine Frau schon was getan ? hilfst du ihr wenn du die nächste siehst ? sol ich dir eine Gruppe vermitteln WP wo du solchen Frauen "annonym" helfen kannst, wenn du glaubst sie werden unterdrückt etc. ?
Ja und ich hab schon fesche gesehen, inkl. sehr lachende, was stört dich an den Umhängen, hast du Klosterschwestern nciht auch schon zig fach so gesehn ?

Ja beginner, ich verstehe dich ja, aber wie solls gehen ? Sag es mir wir willst du die "Guten" und die "Schlechten" unterscheiden inkl. den Mißbrauch der jetzt mit allen betrieben wird, wenn man sie in ein Boot schmeist... wie gesagt ich kenne so liebe Menschen die nicht von hier sind, die fühlen sich jedesmal wenn sie lesen "daham statt islam" "Wien den Wienern" voll verarscht... Man kann über alles reden, aber wer beginnt mit dem "Radikalisieren" bei uns hier ?

Ja Peda, verwechslest da was, ich stelle die Kartoffel nicht über die Äpfel, ich stelle aber Menschenrechte vor dem Recht auf freien Waren- und kapitalverkehr, du nicht ?
Weiters bitte beantworte , ob nicht gerade viele aus den Ländern weg gehen weil es ihnen auch darum geht das sie aufgeschlossener sind, bzw. eben nicht so leben wollen...

lg biolix

p.s. WP lass bitte die Montessoris da raus, aber ich glaub schon das du mit liebe mehr lösen kannst auf dieser Welt als mit Hass und Radikalisierung....und reden können wir über alles bitte hier bis zur Zwangsabschiebung von Straffälligen aber das wollt ihr anscheinend gar nciht, sondern nur "allgemein" siehe Helmine, so ind er Art "die Ajatolahs übernehmen uns bald.." also das ist mir zu einfach.. ;-))




  28-12-2009 21:25  tree_01
Schon in der Bibel......
lieber biolix,

ich habe den eindruck, du liest zwar meine worte, willst aber den sinn nicht verstehn.
ich stehe montessori positiv gegenüber, nur deine zur schau gestellte "toleranz" lässt sich vom elfenbeinturm gut verbreiten.
manche familien in wels können ihre kinder nicht in privatschulen geben, und so von der migrationsunterschicht abschirmen.
dort gibts dann viele probleme bei migrationsanteil von achtzig prozent, und gröbsten sprachproblemen.
da sitzen dann inländische kinder mit anderen, deren eltern es sch...egal ist, was die lernen.
und in der vierten entscheidet es sich dann....... wenn sie es nicht packen, ins gym, dann kommt welser stadthauptschule, und das ist eine wirklich harte partie.

also........be realistic.....love is good, but when the glasses are to pink, you will not see ....



lg, wp

  28-12-2009 21:27  beginner
Schon in der Bibel......
@biolix

Ja ist sicher eine schwierige Frage und nicht so einfach zu beantworten. Aber ein Integrationstest nach ein paar Monaten mit Befragung der Nachbarn und Umgebung würde z.b. wohl sehr schnell Spreu vom Weizen trennen. Dann hätte wir kein Problem mehr, wenn alle, die da durchfallen, nicht mehr bleiben dürfen. Aber auch nur mehr einen Bruchteil von Ausländern... ;-) (Türken und so... -> gibt ja mehr Arten von Ausländer..)

Aber ich kann schon länger nicht mehr mit der Gutmütigkeit/Menschenfreundlichkeit kommen und alles verurteilen, was wieder ein österreichisches Österreich möchte. DAs ist meiner Meinung nämlich nicht REchts oder Nazi sondern einfach nur ein Heimatgedanke und Patriotissmus, der ja auch sein sollte.

Es wird ja leider von den Medien die Nazi-Keule geschwungen wo nur geht. Und die Parteien nehmen alles was sie kriegen können um andere schlecht zu machen. Das ist auch kein Weg.

Ich denke hier braucht es eine gesunde Balance mit offenen Augen in mehr als eine Richtung (auch über die ein zwei Familien die nett sind hinaus).

lg
beginner



  28-12-2009 21:28  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@biolix

einerseits bin ich gegen den sogenannten freien waren und kapitalverkehr, wenn erdäpfel/äpfel
bedingungen herrschen.
wenn waren mit sklavenarbeit, landwirtschaftliche produkte nicht nach unseren standard´s usw. usf. hergestellt und importiert werden, ist das nur ein "schein" "freier waren und kapitalverkehr"

und was die menschenrechte auch die sogenannte reiligionsfreiheit betrifft sollen sich die jeweiligen länder gefälligst selbst darum kümmern.

die gelebte wirklichkeit in europa ist, das sich die zuzügler vor lachen auf die schenkel hauen wegen unserer blödheit, in deren augen sind wir nichts als weicheier.


  28-12-2009 21:54  regchr
Schon in der Bibel......
ne ganz einfache frage,was glaubt ihr wieviel recht ein christ in einen islamischen staat bezüglich religion hat,gleich null,willst du da dich noch aufmuksen bist gleich weg, schneller als gedacht,es regt sich keiner auf wenn die in ihren häusern gebetsmüllen drehn, aber alles in grenzen,

  28-12-2009 21:55  edde
Schon in der Bibel......
zur ursprünglichen frage von helmar zurückkommend, ob denn bei uns die weitere islamisierung nicht auch als gefahr gesehen wird :

selbstverständlich sieht die mehrheit der staatsbürger die gefahr des islams in unserer westlichen pluralistischen lebenweise.
wesentliche punkte sind die stellung der frau und der kinder in der familie, der umgang mit gewalt zur verteidigung des islam, die demographische bevölkerungsentwicklung über jahrzehnte betrachtet,die ghettoisierung der islamisten in ballungszentren samt ihrem mangelnden integrationswillen.
warum dies bei uns speziell in österreich sehr verhalten angesprochen wird ist die sehr linkslastige medienlandschaft insbesondere des zwangsvereins ORF.

mfg

  28-12-2009 22:03  biolix
Schon in der Bibel......
Hallo !

einmal probier ichs noch, weil ich es gerade eben von 2 Seiten sehe und gerade ich auch hin und wieder die KRONE lese...;-(((( und da kann von "Nazikeule" keine rede sein sondern umgekehrt...
die schulenmit 80% Ausländernateil kenne ich in Wien auch, und was sagt man da, da sind viele Ausländer besser als die Wiener inkl. das sich aber 90% bemühen, habe Lehrerfreunde und sage und schreibe von den 10%, wieder die hälfte Ö sind die aus unteren Schichten sich nichts scheren...
Aber du hast recht, man könnte früher schauen das die homogenität in den Klassen bzw. schulen besser wird, z.b. bis 40% Ausländer und das gemischt auf wien...

Alles andere hast du leider icht beantwortet, und wenn ich sie nicht "liebe" ich schätze jeden Menschen mal von Grund auf, auch das hat mich im Leben weit weiter gebracht als das umgekehrte... ;-))

@beginner: "2 Familien ? ich wette es gibt 100 000 de tolle "Ausländerfamilien" in Ö, und was du patriotismus nennst, sieh mich und den Lutz wenns um Skifahren geht ist bei den Blaune voll Fremdenfeindlich inkl. populistische Politik , das wirsst du wohl nicht abstreiten , oder ?
Und wer schafft die Balance in der Gesellscahft ? Die Frau Fekter ? Der herr faymann ?
Der Strache sowieso ??
also bitte, Balance sind für mcih schon längere Zeit die Menschen die sich "Normal" dem Thema nähern, oder willst sagen lt . Helmine "weil sie in einer weiteren Islamierung ihres Landes eine Gefahr sehen.....sieht diese bei uns niemand ? "

der aufruf zur "Balance" ist ?

WOo sit die Gefahr für euch ? wo stehen die Radiakalen in Ö ? wie viel sind sie ? wo sind die Waffen ? dien die Einbrecher jetzt alle Islamisten ? ich dachte Tschetschenen etc. ?

lieber peda, zuerst wäre ein Menschrecht, das zu globailisieren und wäre alles andere gekommen, nein der Mensch ist gierig, alles andere war wichtiger, und darum kommt auch das was kommen muss, die Angst ist klar, ich hab sie mir so nciht gewunschen die Gloablisierung, aber wer A sagt muss B sagen...
Und ich kenne viele "Zugereiste", ein paar waren auch Asylanten, hab noch keinen getroffen der sich auf die Schenkel klopft, schon gar nciht seit ein paar Jahren, wo Familien auseinander gerissen werden, der Vater in Schubhaft kommt etc. weist du eigentlich was abgeht ?

lg biolix




  28-12-2009 22:19  tree_01
Schon in der Bibel......
es hat keinen sinn, biolix.
ich denke du willst nicht.
gutmensch? wer zahlt die zeche??

es wird immer wieder einen einzelfall geben, damit du die horde verleugnen kannst.

lg, wp

  28-12-2009 22:26  edde
Schon in der Bibel......
@biolix

zu deinen fragen in deinem vorletzten absatz: wo sind die gefahren für euch ?

nimm dir zeit und lies etliche suren und du wirst deine frage selber beantworten können.2 sure 2 vers 191
sure 2 vers 193
sure 2 vers 216
sure 4 vers74
sure 4 vers 76
sure 4 vers 84
sure 4 vers 89
sure 4 vers 92
sure 5 vers 52
sure 8 vers 12

mfg

  28-12-2009 22:45  biolix
Schon in der Bibel......
oje soll ich jetzt die Bibel zitieren, bzw. was die "Christen" heute noch anrichten inkl. kleine Buben vergewaltigen ???????
Was ist los jetzt, sagt es offen, was woltl ihr ? alle islamisten ausweisen ?
überzeugt mich, warum bekomm ich keine Antworten ? wer hat euch was wann getan ? die Minarrette, die Burka trägerinnen etc. ? Bitte um antwort ?
danke und gute Nacht !

lg biolix

p.s. dann bleibt doch alle anderen wo ihr seit, pfeifft auf die Globlisierung, kauft keinen Islamischen Scheich mehr einen Tropfen Öl ab, aber dazu seit ihr nicht fähig, oder ? ;-)))))

  28-12-2009 22:49  tree_01
Schon in der Bibel......
ich denke unser biolix liebt es, fast schon zwanghaft, eine meinung zu vertreten die ihm aufmerksamkeit sichert, und in der er scheinbar allein gegen alle kämpft.
diese geschichte kenn ich auch von mir, der punkt ist - man verschwendet zeit.

lg, wp

  28-12-2009 22:53  wecker
Schon in der Bibel......
Liebe Helmar!
Du schimpfst immer über Kirchen und sogenannte "Gutmenschen" wenn es um Menschenrechtsverletzungen geht wie du sie beschrieben hast. Aber wie geht deine ÖVP damit um? Wird hier nicht ein Auge zugedrückt wenn man mit Ländern Geld verdienen kann, auch wenn dort nicht Alles passt? Wo bleibt hier der Aufschrei, wo bleibt hier politische Verantwortung? Aber man wird doch nicht wegen ein bisschen Menschenquälerei Millionen Profit sausen lassen!

  28-12-2009 22:56  biolix
Schon in der Bibel......
Wofür kämpfe ich WP ?

Sags mir bitte, damit ichs weiß.. ;-))))

Gebt mir antworten, ihr werdet mich doch überzeugen können....

Was soll ma anders machen, Strache Politk ?

lg biolix

  28-12-2009 23:14  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@biolix

ich würde dich bitten die bibeldas evangelium zu zitieren, aber nicht das alte testament, weil das ist die grundlage für das judentum.

jesus sagte, als man eine ehebrecherin steinigen wollte: wer ohne sünde ist, werfe den ersten stein.
in der scharia ist steinigen und körperverstümmelungen vorgesehen.


und was deine mulimischen freunde anrichten und was dort an der tagesordnung ist, wär in österreich, wenn es ein einheimischer macht, wieder ein jahresthema für die presse.

der fritzl und der prikobil ist dort legal und auch die vergewaltigung (genannt ehe) von mädchen, sowie auch deine kleinen buben, aber die geht uns ja nichts an - die andere seite der paralellgesellschaft.


verabscheuungswürdig ist insbesondere der spagat der grünen.

auf der einen seite für die rechte der frauen eintreten bis zum abwinken und auf der anderen seite bei der diskriminierung der muslimischen frauen die augen zumachen, um muslimische wähler zu gewinnen, zum kotzen !!



  28-12-2009 23:33  biolix
Schon in der Bibel......
Was dort passiert ist gut peda ! ;-))((((( oder eher schlecht... dann sollten wir sie eher alle her holen weil bei uns passiert das nicht, oder ? ;-))))

lg und schlaf gut, und pass auf sie kommen dich schon holen... ;-))))

biolix

p.s. meine Oma, weil das mal angesprochen war, ist Vertriebene, udn fragt auch mal nach wann die Kirchen in der Türkei z.b. in Brand gesetzt wurden, sie hats nicht bis nach Deutshcland geschafft, ich bin neben der Grenze aufgewachsen im Sommer, gleich beim Eisernen Vorhang, und wie der gefallen ist, unglaublich, die Ängste, die Tschechen, auch ich hab noch Voruteile, aber bitte, was wilslt du Peda ?? sag es raus, die Lösung ?? Die Mauern ?? die Globalisierung musst zuerst anders rum zurück drehen, dann kannst das andere zurück drehen, wetten wir...
daher lieber die AUA Tochterfirma auf der Kanalinsel Guernsey.. ;-(((((

lg biolix

p.s. mittlerweile ist es schon so arg, das ich Firmen kenne die über alle Herren Länder der Welt, auch islamische fakturieren, inkl. Lohnverrechnung.. toll nicht ? Wer will das so , bzw. wer hat das geschaffen, die Grünen ?

grad auf orf.on

Steuerhinterziehung bei AUA?

Hat die AUA eine Tochtergesellschaft auf der Kanalinsel Guernsey genutzt, um in Österreich Steuern zu hinterziehen? Dieser Vorwurf der Grünen steht bereits seit mehreren Monaten im Raum, jetzt hat ihn der grüne Sicherheitssprecher Peter Pilz zur Anzeige gebracht. Die AUA weist die Vorwürfe einmal mehr zurück.


  29-12-2009 00:04  tree_01
Schon in der Bibel......
blabla.

  29-12-2009 06:26  50plus
Schon in der Bibel......
Hab die Suren laut Edde gelesen, war sehr lehrreich.

Wir lassen es zu, dass unser Glaube und unsere Kirche von Künstlern, wie Deix auf's ordinärste und gemeinste durch den Dreck gezogen wird. Soll er mal mit dem Islam probieren!
Wir treten aus, weil uns der Bischof nicht paßt, oder weil der Kardinal.......war eh schrecklich!!! aber ich bleibe trotzdem, weil ich mir von einem schwachen Oberhaupt nicht meinen Glauben kaputt lassen mache.

Vielleicht müssen wir alle noch in Richtung Mekka beten, ob's uns dann paßt oder nicht - sonst Rübe ab!

lg

50plus

  29-12-2009 08:08  helmar
Schon in der Bibel......
Hallo 50 Plus....vor des Deixwns Humor graust mir auch, und auch vor des Nitschens und anderer, von vielen Seiten hofierten Künstler, Taten. Was in etlichen Gegenden, wo der Islam die Gesetzgebung bestimmt, passiert, hat es aber ähnlich vor ein paar Jahrhunderten auf unserem Kontinent gegeben, nämlich die grausame Vernichtung von jenen, welche "anders" waren, egal ob es um den Glauben, noch dazu aus der gleichen Wurzel, ging, oder darum, einen "Schuldigen" für irgendetwas zu finden, zu "bestrafen" und vernichten. auch wenn es darum ging Kontinente zu unterwerfen, war man nicht zimperlich, und wenn man sich ansieht, welch prächtige goldene Zierate in nicht nur Kirchen, sondern auch Moscheen sind, kann sich ein nicht ganz Naiver vorstellen, wieviel Blut daran klebt.
Ich will niemandem seinen Glauben nehmen, aber es muss erlaubt sein, grausame Praktiken, welche in eines, egal welchen Gottes Namen erfolgen, zu hinterfragen, auszuzeigen, zu kritisieren und Menschen zum nachdenken anzuregen. Und das erlaube ich mir.
Mfg, helmar

  29-12-2009 08:29  beginner
Schon in der Bibel......
@biolix

ZITAT: WOo sit die Gefahr für euch ? wo stehen die Radiakalen in Ö ? wie viel sind sie ? wo sind die Waffen ? dien die Einbrecher jetzt alle Islamisten ? ZITAT ENDE

Wir werden hier nicht mit Waffen angegriffen sondern mit Verdrängung. Wäre es dir egal, wenn ich 15 -20 Jahre Österreich aus 90 % Türken-stämmiger Österreicher besteht, die zwar Deutsch sprechen, aber die die Abschaffung der Kirchen fordern, weil eine Minderheit nicht so laut leuten muss?

Darin liegt deren Macht(Gewalt) Und daraus machen die auch kein Geheimnis. Siehe Zitat vom türkischen Präsidenten weiter oben.

Ich bin bei dir wenn es um nächstenliebe geht. Aber das ist weit davon entfernt. und da müsstest du auch hinschauen, nicht wegschauen.

Für mich ist eine Familie dann integriert, wenn sie ihren Glauben im Rahmen ausübt, dass es die Ursprungsreligion und Tradition des Landes respektiert und nicht einengt.

Muezin-Türme in Europa sind wohl nichts anderes als eine Respektlosigkeit dessen. Ich würde also eine Familie, die zwar nett ist, mich zum Urlaub in die Türkei einladet, aber sich für eine stärkere Ausbreitung und Übernahme nicht als integriert ansehen.

Angenommen, sie glauben natürlich dass Islam DIE Religion ist, dann finde ich es OK, dass sie sich dafür einsetzen. Unbeeinflusst von dem was ich mir unter Integration vorstelle. OK
ABER dann sind sie nicht integriert sondern Missionare. Und was mach ich mit Millionen von Missionaren in einem Land? Es gibt noch Länder wo du als Missionar schön still sein musst. Da triffst du dich heimlich und passt dich sonst so gut an wie es geht.
Nicht so unsere Mosleme..die sind schon kurz vor der Übernahme...schrecklich.

beginner

  29-12-2009 08:30  biolix
Schon in der Bibel......
Guten Morgen !

ganz nett mal zum lesen, für alle "Islamfreunde"... ;-)))

http://de.wikipedia.org/wiki/Islam_in_%C3%96sterreich...

Ja und wenn 5% schon zu viel ist, dann o.k. haben wir Angst in einer Demokratie das sie uns richtig "übernehmen"... au weh....

Also was jetzt, Minarettverbot dann kommen keine mehr, oder die da sind, werden sich besser integrieren ? Wie schauts in Telfs aus, gibts schon eine Islamistische Partei ?
Na ja wenn die FPÖ so weiter macht, glaub ich bald.. ;-)))

Also ich habe auch echt bald Angst, und ich erlaube mir nur auf Tatsachen hinzuweisen die sonst zu 90% bei anderen Stammtischen auch unter gehen... ;-))))

lg biolix

  29-12-2009 08:35  biolix
Schon in der Bibel......
Morgen Beginner !

jetzt sinds 5%, hast du wirklci sooo viel Angst davor ? Ja und auch begründet meine ich, denn wie ich Peda schon gefragt habe, willst du die Mauern immer größer bauen, oder wie machst das das sich die Ö wieder "besser" vermehren wollen bei der Politik, in 3 Generationen sind wir fast ausgestorben... Und das geht ja alles nicht zusammen mit dem ständigen Wirtschaftswachstums, da muss man doch einfach wachsen...;-(((

Schaut euch die Statistik an wann die meisten Islamstämmigen nach Ö gekommen sind, da hats nichtmal noch die bösen Grünen gscheit gegeben... ;-))

lg biolix

  29-12-2009 08:39  beginner
Schon in der Bibel......
@biolix

Ja da hast recht. Drum bin ich auch für mehr Kinder pro Familie. Weil ich will ja nicht abgelöst werden durch eine andere Kultur/Sprache/Religion nur weil wir zur bequem/egoistisch/faul/luxusliebend waren.

beginner

  29-12-2009 09:10  helmar
Schon in der Bibel......
Lieber Beginner.......ich kann dir da zustimmen, in vielem was du schreibst. nachdem du ja in einem moslemischen Land gelebt hat, kannt du ein viel besseres Urteil treffen als wir, aber Ghettobildung, auch auf dem Land, die Unwilligkeit die Landessprache zu sprechen, das Drüberstellen der Religion über alles, das muss man auch sehen, genauso wie die Tatsache, dass es so gut wie keine türkischstämmigen weibliche Lehrlinge irgendwo gibt. Wo sind diese Mädchen dann, wenn sie aus der Pflichstschule sind. Werden wohl als Hausfrauen und Mütern von ihren Müttern erzogen. Wenn nicht sehr bald eine rigorose Trennung von Kirche und Staat, und zwar alle Religionen betreffend, passiert, dann gute Nach, Abendland..........und unsere Christlichen Kirchen kriechen noch....eh schon wissen!
Mfg, helmar

  29-12-2009 09:18  Moarpeda
Schon in der Bibel......
wenn herr deix so mutig ist und mit seinen bildern die kirche besudelt, so kann man ihm nur eine steigerung empfehlen.

er soll seine diesbezüglichen ambitionen nicht über die katholische kirche sondern über den islam ausleben.

aber bitte nicht bei uns, sondern - wie wäre es mit der türkei ?

in diesem fast EU reifen land wird man bestimmt über seinen humor recht herzlich lachen.

solche kulturellen höchstleistungen sollte man bis ins letzte anatolische dorf verbreiten und - wenn möglich- gleich mit einer vorstellung von herrn prof. nitsch kombinieren.

im anschluss daran könnte frau jelinek etwas zum besten geben.

auch andere länder sollen in solchen kunstgenuss kommen, wir sind da nicht neidig.

die meisten mistelbacher könnten es mit einer träne im auge verschmerzen, wenn das gesamte nitsch museum mit auf wanderschaft ginge.

ein leserbrief aus der kronenzeitung, könnte von mir sein


@biolix

zu deinen kommentaren fällt mir auch AUA ein, hat aber nichts mit der fluglinie zu tun.



  29-12-2009 09:36  kotelett
Schon in der Bibel......
In Holland hat der Strafverteidiger Mohammed Enait (http://www.refdag.nl/media/foto/2008/67379-a.jpg) von der Berufungsinstanz der dortigen Anwaltskammer das Recht zugesprochen bekommen, im Gerichtsaal sitzen zu bleiben, anstatt wie alle anderen aufzustehen, sobald der Richter den Saal betritt. Anwalt Enait hatte behauptet, für ihn als Moslem seien alle Menschen gleich und die Geste des Respektes daher nicht notwendig. - Es sind kleine, für sich unwichtige Entwicklungen wie diese, die zu einem weit verbreiteten Unbehagen über den Islam führen. Herr Enait weigert sich übrigens, Gleichheit hin oder her, Frauen die Hand zu geben.

http://de.wikipedia.org/wiki/Mohammed_Enait

  29-12-2009 09:41  Hirschfarm
Schon in der Bibel......
Was bei ungezügeltem Zuzug rauskommt sieht man in Holland. Für die Einheimischen ist kein Platz mehr im eigenen Land und sie suchen ebenfalls im Ausland ein neues Zuhause.
Wer sagt das wir immer ein Bevölkerungswachstum brauchen? Ich würde das nicht so tragisch sehen wenn die Bevölkerung eine Zeitlang schrumpft.

  29-12-2009 09:55  walterst
Schon in der Bibel......
Ich hab die Einträge mal so schnell überflogen und in meiner Bestürzung meinen Kindern sofort ein Ausgehverbot erteilt. Es lauert offensichtlich schon 100%ig irgendwo ein radikaler Islami drauf, uns alle abzumurksen.

Wenn mich schon einer absticht, dann soll es wenigstens ordnungsgemäß ein Christ oder Atheist sein.

Wie schauts denn jetzt eigentlich mit den Chinarestaurants aus, nachdem die Chinesen angefangen haben, EU-Bürger mit Genickschuss zu bedienen?
Fackeln wir die jetzt schnell mal ab, damit das Chinesenproblem nicht all zu stark ausartet?

  29-12-2009 10:18  kotelett
Schon in der Bibel......
>> Es lauert offensichtlich schon 100%ig irgendwo
>> ein radikaler Islami drauf, uns alle abzumurksen.

Ich glaube, du verwechselst Islami mit Salami. Die neue Billig-Salami von Hofer soll ziemlich radikal sein: Kaum ist sie drinnen, will sie schon wieder raus.

  29-12-2009 10:38  Icebreaker
Schon in der Bibel......
Salami Aleikum ;-)))








http://derstandard.at/1259281987841/Eine-Komoedie-ueber-Auslaender-und-Terroristen.

  29-12-2009 12:08  beginner
Schon in der Bibel......
"Enait ging schließlich vor Gericht, das aber der Gemeinde recht gab. Die Gemeinde dürfe, so der Richter im August 2008, erwarten, dass die in den Niederlanden üblichen Höflichkeitsformen beachtet werden. Enait kommentierte das Urteil als typisch für einen weißen Richter, ein Bauernurteil von einem Richter aus einem Bauernloch."

Ich würde solche Leute einfach nur abschieben. Leider sind sie dann schon Staatsbürger. Sowas ist zum heulen.

Aber das ist ja Religionsfreiheit, oder?

beginner

  29-12-2009 12:14  Fallkerbe
Schon in der Bibel......

Hallo,

würdest du dir einen Stafverteidiger nehmen, der es sich schon vorneweg mit dem Richter verscherzt, weil er ihm den angebrachten Respekt verweigert?
Wie wird sich das wohl für die Urteile seine Klienten auswirken?

mfg



  29-12-2009 12:20  beginner
Schon in der Bibel......
@all


Hier mal was um zu sehen wie gut ihr euch auskennt:
http://quiz.msn.de/quiz/125-islam

ich war "nicht schlecht" hehe

beginner

  29-12-2009 12:54  50plus
Schon in der Bibel......
@beginner

Ich hatte 12 Versuche für die 10 Fragen, ich werde sofort aufgenommen im Islam. Na ja, war schon auch Zufall dabei. ;-)))))

lg
50plus

  29-12-2009 13:49  tch
Schon in der Bibel......
Hallo Walter

Bei dem hingerichteten Eu Bürger handelt es sich um einen Drogenhändler, in dem Fall hält sich mein Mitleid sehr in Grenzen- bzw. ist keines vorhanden!

lg
tch

  29-12-2009 16:47  biolix
Schon in der Bibel......
aua peda, weil dir nichts dazu einfällt, du kannst alles wiederlegen, bitte tue es, jedes Argument.. ;-))

ach ja in Klagenfurt am WEihnachtsabend, die den 42 jährigen nieder geschlagen haben, inkl. alle die ihm nicht geholfen haben, waren das alles Islamisten ?

lg biolix

  29-12-2009 21:28  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@biolix

bitte bitte keine erdäpfel/äpfel vergleiche mehr.

.....und ich habe das widerlegen bei dir satt, weil du es ohnehin nicht liest

lies einmal leserbriefe von betroffenen städtern wie es ihnen geht und wo sie ihre nöte schildern.

falls du bekannte in den betroffenen städtischen bezirken hast, hör dir ihre sorgen an, mach dabei die ohren auf und halt den mund zu.

wenn ganze bezirke schon zu asylantenzentren geworden sind, wozu die ganze aufregung wegen eberau/bgld.

wenn man dir nicht deine blauäugigkeit zugute halten könnte, müßte man dich als arrogant bezeichnen.

lg.peda






  29-12-2009 21:45  biolix
Schon in der Bibel......
Hallo !

peda, peda, bin morgen wieder in wien udn bei freunden auch.. ;-))

Haben grad wieder Städter da in den Fereien-Wohnungen, eine ist Lehrerin, wir reden öfter, oben angefürht sidn ihre Schilderungen falls du lesen kannst... ;-))

Ja aber speziell für dich habe ich nach dem Familienleseabend 2 geschichten, beide im heutigen Standard ( passt zwar leider zum hapeee eintrag im anderen threat mit dem statt "laufstall bauen was mit Ostfrauen" aber bitte nicht so gemeint udn soo tief.. ;-(( )

also Migration bzw. Gastarbeiter schauen heute bereits zum Großteil anders aus , sind schon sehr viele Frauen und das schafft wiederum Probleme in ihrer Heimat... aber lies echt ,interessant...

http://diestandard.at/1259282784026/Balkan-Doerfer-ohne-Frauen-Kinder-ohne-Muetter

Und darum war es so "schön" zu lesen das interview mit Stefan Petzner im selben Standard:

http://derstandard.at/1259282774712/STANDARD-Interview-Viele-Menschen-gehen-ins-Solarium

wo er anspricht das Ö eine Rechts- Liberale partei braucht , genau so sagte er es:

"Viele Wähler wünschen sich eine Partei mit einer strengen Ausländerpolitik und einer strengen Sicherheitspolitik, die aber zugleich in Fragen der Wirtschaft und der Gesellschaftspolitik modern und offen ist."

passt doch super zusammen, bist toll aufgehoben bei ihm, oder eben grad nicht ?

Also das passt üebrhaupt nicht zusammen, siehe obige REportage über die Frauen, mit einer liberalen Wirtscahftspolitk schafft man genau das was ich hier und immer und immer wieder anspreche, billige Ausbeute ja, Menschlichekeit und wirklich liberale Weltanschauung, nein.... daher ist schon alleine REchtsliberal ein sich Ausschließungsgrund für mich...

da nun eine andere Partei auch immer weiter rechts rückt, inkl. aber ja schon alles vertritt bis zu den Arbeitern , aber sich "leider" der Industrie udn Wirtscahftsflügel zu 95% durchsetzt, zeigt es sich für mcih, das hier "rechts" eigentlich gar keinen Platz hätte.. und "Konservativ" eigentlich der totale Wiederspruch in sich ist, bei dieser Wirtschaftspolitk...

Aber um gleich noch eine Partei zu nennen, auch bei den Grünen hat diese Art von "Familienpolitik" nicht mehr viel mit ökosozialen denkweisen zu tun, und darüber hab ich früher gerne diskutiert.... ;-))

daher die Wiedersprüche erkennen, auch bei dir peda, und mir erklären wie 5% uns übernehmen können oder an was es liegt das "Ghettos" überall auf der WElt entstehen, aber glaubst da sind diese Menschen allein Schuld ? oder die "Gutmenschen" ?

lg biolix

p.s. und wirklich, lesen schützt echt... ;-))

  29-12-2009 21:59  biolix
Schon in der Bibel......
Schau peda grad noch gefunden:

"FPÖ mit Petition und Protestkundgebung
Mit einer "Aktion Eberau" wollen die burgenländischen Freiheitlichen ihre Ablehnung desZentrums zum Ausdruck bringen. Mittels Petition sollen die verantwortlichen Politiker von SPÖ und ÖVP aufgefordert werden, dass "auf burgenländischem Boden kein Asylantenlager" errichtet wird, so Parteiobmann Johann Tschürtz.

"Erster Höhepunkt" der Aktion und gleichzeitig soll eine Protestkundgebung am 15. Jänner in Eberau sein. "

ja wem hilfts und wem nützts.... Gratulation ,der wie nennt ihr sie, "Schottermizzie"...

Endlich einmal alle Fakten auf den Tisch, über alles "Normal" reden, was sache ist, warum in jedes Bundesland eines gehört etc.
WEr hat heute gehört das bez. Integration in den Nachrichten, kleine Städte und gemeinden schaffen es toll mit einzelnen familien... aber diese Art von Vorgangsweise schürt immer mehr den Unfrieden, dagegen hab ich was....

lg biolix

  29-12-2009 22:08  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@biolix

wir brauchen überhaupt kein asylzentrum sondern dichte grenzen und wenn trotzdem einer hereinkommt soll er eine halbes stunde später wieder rausfliegen, punkt.

  29-12-2009 22:18  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@biolix

ich hab die orangen bei der letztn wahl gewählt und ich hab sie aus deinem oben erwähnten grund zum letztenmal gewählt.

nächstesmal wähl ich den heinzi strache, der nennt die probleme beim namen, was leider nicht bedeutet, dass es was nützt.

....aber, wenn mich die vaterlandsverräter schon für blöd verkaufen möchten, dann ist das wenigsten ein signal für "selber blöd !"

  30-12-2009 00:05  biolix
Schon in der Bibel......
armer Peda, tschuldige, aber das meine ich ernst... ;-((

lg trotzdem biolix

p.s. soll der Strache dann so einer werden der eh schon einmal da war.... waren das auch 5%... und so gefährlich... brrr

  30-12-2009 00:23  tree_01
Schon in der Bibel......
biolix,

so, das ist jetzt ekelhaft.
wenn du nicht mehr weiterweisst, kommt die nazikeule.
viell. fällt dir auch noch eine islam. familie ein die "nett" ist, oder ein artikel in einer linken zeitung.
dein willen zum konflikt lebst du ja scheinbar bei den deutschstämmigen aus, bei den anderen ist es chick zu kollaborieren.

du wirst jetzt entweder mit abwertung reagieren, oder mit dem herauspicken von einem meiner wörter und dies zerpflücken, es ist mir grundweg wurscht.


lg, wp

  30-12-2009 00:44  biolix
Schon in der Bibel......
also lies oben nach, ichbrauch die nazikeule nicht, ihr vielelicht die "Ausländerkeule" ?
aber ich habe gefragt was ihr vom Strache erwartet ? was wird mit Radikalidät erreicht auf der anderen Seite ? WIe mach ma die Grenzen dicht ?

geh WP, wenn ich nur ein paar wenige Antworten bekommen hätte... ;-))

DU "wirfst " genauso mit links rechts herum, hast du einen Beitrag gelesen, bist du überhaupt fähig zusammenhänge zu sehen...

Ich bin bei Euch, wie damals bei "keine neuen Schulden mehr..:" alles würde zusammen brechen... und so ists mit Grenzen dicht... mach mas doch, wer überrennt uns zu erst, und wo bleibt das Wirtscahftswachstum ?

Na besser wir "gebens" uns im Land selber...wir sind ja noch die Mehrheit... ich brauch keine Nazikeule, es ist egal wie man solche Raadikalisierer nennt... ;-(((

also schlaf gut, ich hab meinen Kinoabend auch beendet... ;-)))

g biolix

p.s. verstehst du einen Zusammenhang von "Rechtsliberal" ? wie viele "Ausländer" arbeiten in Kärnten ? letztens hab ich schon "ausländische Liftwarte" in Kärnten getroffen ? nicht mal das schaff ma mehr allein... o heile Welt, du stehst wirklcih nimma lange... ;-))))


  30-12-2009 00:48  Icebreaker
Schon in der Bibel......
@realitätsverweigenders Traummännlein biolix: Mit dir darüber zu diskutieren ist in etwa so sinnvoll, wie Reisanbau in der Wüste.

Übrigens zu deinem "Argument" vorher bezüglich dem in Kärnten verprügelten Wiener Fotografen: Abgesehen davon, dass derlei und noch ärgere Gewalttaten durch unsere Kulturbereicherer mittlerweile an der Tagesordnung stehen - ... was sagst dazu, wenn sich weist, dass auch diese Täter Ausländer sind, ha? Neo- Österreicherscheiß kannst dir sparen. Das wäre wieder mal reine Augenauswischerei.

Heute schon Nachrichten gehört/geschaut?
Allein die tagtäglichen Haus-Wohnungseinbrüche in Wien ...... 70% davon aufs Konto (r)aus-ländischer Gfraster. Was sagst du im Elfenbeinturm denn zu sowas?

Mir ist übrigens völlig sch...nurz, ob Muslime, Tschetschenen die Zogais oder sonstige Bücher. Hinweg damit.
Freut mich fast, dass wiedermal bei den Grünen eingebrochen haben.... wahrscheinlich auch so arme Ausländer. Oder was meinst?


mfg Ice

  30-12-2009 00:48  biolix
Schon in der Bibel......
Apropos WP und wo hab ich nicht mehr weiter gewusst ? aso ja, der peda kann wählen wen er will... der Strache ist so schnell weg wie der Haider, aber bitte nicht der TOt gemeint sondern Politisch, ich bin weg, ich bin wieder da, ich bin weg ich bin wieder da.... ;-)))

g biolix

  30-12-2009 00:53  biolix
Schon in der Bibel......
ice, die Totesstrafe wie in Amerika her, das löst doch alles, ist voll sicher dort...
Waffenausgabe auf jeder Ecke, das löst doch alles....
Ja und Deutsch Deutsche unter sich , das löst doch alles....

Ja wenns weiter so geht mit der SPaltung der Gesellschaft, mit arm und reich, wirst sehen da wirds noch besser.. schuld sind natürlich die "Ausländer"....

Träum mal du schön süß weiter.... alles wird schlechter... äh besser.. ;-)))
wo ist der anders..soll man da echt so schwarz sehen ?
haben bei den Grünen echt auch die Islamisten eingebrochen ? ;-))))

oje oje... ,-)))

na echt gute nacht, sachlich ist was anderes.... zerst die islamisten, die vermummten Frauen, nun 70% Ausländer einbrecher... ja bauen wir Mauern, der Lutz/Felix sehnt sich eh wieder nach einer... ;-(((

lg biolix

p.s. sorry Lutz, ich weiß, du am wenigsten... ;-))))

  30-12-2009 00:56  biolix
Schon in der Bibel......
Apropos ice, für solche "Einträge" bist manns genug, aber mit mir morgen in wien ein Bier trinken gehn dazu bist ein viel größeres Träumännlein... ojeoje... ;-)))

lg biolix

p.s. letzte chance mail mir eine tel. nummer ich ruf dich an wenn ich morgen irgend wann die mails abfrage... ;-)) und vielleicht nehm ich mir den abend noch frei, udn geh ma ausländische Einbrecher jagen, soll keiner sagen ich will da nichts tun, aber wenn ich von eiem Ö eine auf die Birne bekomm, dann bin ich sauer auf dich... ;-)))

  30-12-2009 00:57  tree_01
Schon in der Bibel......
nett, biolix

du machst genau das, was ich dir sage.
gibt dir das nicht zu denken?

lg, wp

  30-12-2009 01:15  Icebreaker
Schon in der Bibel......
biolix - gerne trinken wir mal ein kühles Blondes Waldvierttlerbier zusammen, nur verzeih bitte - die Anreise nach Wien ist mir für morgen denn doch zu weit. Weißt eh: Nachdem ich seit etlicher Zeit in Wien arbeite und morgen der Jahreswechsel ansteht ..... bin ich schon gern mal weit weit weg von der Stadt.

Danke dennoch für deine letzte Chance für mich ;-)


mfg Ice

  30-12-2009 01:30  Icebreaker
Schon in der Bibel......
"... ja bauen wir Mauern, der Lutz/Felix sehnt sich eh wieder nach einer... ;-(((

lg biolix

p.s. sorry Lutz, ich weiß, du am wenigsten... ;-))))




Nichts für Ungut, aber hörst du dich selbst eh auch reden?
Ergänze auf: Widersprüchliches, realitätsverweigerndes Traummännlein ;-)
Und ob dir der Anders helfen kann?

Weißt sonst niemand auf die schnelle?


gg*g*ute Nacht
Ice




  30-12-2009 03:49  tree_01
Schon in der Bibel......
haha:

http://www.myvideo.at/watch/4908206/Tuerken_Verarsche


  30-12-2009 06:13  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@biolix

dein zitat: "und wo bleibt das Wirtscahftswachstum ?"

endlich hast du dich geoutet, wachstum um jeden preis, gell.
zu deiner beruhigung, es findet ja ohnehin statt, die ausländerkriminalität ist ein bedeutender wirtschaftsfaktor für:

die ganze justitz und polizei
bewachunsgfirmen
firmen die sicherheitschlösser und überwachungsanlagen verkaufen
autoindustrie, autoscheibenhersteller
spitäler und psychiater für die opfer
baufirmen für gefängnisse und asylantenheime
die landwirtschaft, weil die leute ja schließlich auch essen
ja nicht zuvergessen, arbeitsplätze für die postler, die österreicher haben weniger dienstleister, weil diese dürfen beim verbrecherfangen mithelfen
alle menschen welche die straßen und parkanlagen wieder sauber machen haben ebenfalls arbeit,
sogar die grünen als partei brauchen gerade deshalb die ausländer mit "null umweltbewußtsein" um auf wichtigkeit der existenz ihrer partei hinzuweisen.

ich werd dich jedesmal daran erinnern, wenn du pseudogrüne argumente vorbringst



  30-12-2009 08:20  teilchen
Schon in der Bibel......

Es fällt auf, dass die Ausländerthemen hier im Forum bei weitem am meisten Einträge bekommen.
Dabei ist das Ausländerproblem doch eher ein Problem der Städte, die wenigsten von Euch haben es in ihrer Umgebung, kennen es also nur von außen oder überhaupt nur vom Hörensagen.
Außer Icebreaker, der schon lange eine Führung in die unseligsten Ecken von Wien anbietet, und keiner kommt mit.

Wisst Ihr eigentlich, dass die Deutschen mittlerweile die größte Migrationsgruppe sind?
Und dass vom jährlichen Zuzug nach Österreich durchschnittlich 2/3 in das jeweilige Land auswandern?

Österreich schrumpft ohne die Migranten, soviel ist klar. Und Biolix hat recht, es wird kein Wirtschaftswachstum ohne Zuzug geben.

Die Frage ist nicht, wie wir die Zuwanderung eindämmen können, sondern was wir tun können, um unser Land für gut ausgebildete Menschen attraktiver zu machen.
Ausländerfeindlichkeit wird mit Sicherheit nicht die Lösung sein.



  30-12-2009 08:31  helmar
Schon in der Bibel......
Eine Überlegung meinerseits..........war wäre wenn es nicht die Religionen Judentum, Christentum, Islam, sonder nur diese eine gäbe mit folgenden Geboten....

Glaube an was immer du willst, aber tu es für dich...........
Wenn jemand versucht, dich aus dem an was du glaubst, in eine Gruppe zu binden, dann jag den soweit du kannst........
Wenn jemand aus einem Glauben heraus Politik machen will, dann soll er am Speakercorner predigen, und dann nach Möglichkeit den Mund für immer halten.....
Nimm dir nicht aus dem an was du glaubst das Recht heraus, jene welche nicht daran glauben, davon überzeugen zu müssen......
Und wenn du aus deinem Glauben heraus andere Menschen unterdrückst, dann soll es dir auch nicht besser gehen......
Geh mit Geschöüfen aller Art so um wie du es möchtest dass mit dir umgegangen wird, also mit Respekt und Achtung.....

Habe gerade im dt. Teletext gelesen, dass ein kurdischer Vater in der BRD wegen eines "Ehrenmordes" zu lebenslanger Haft verurteilt wurde, und sein Helfer auch empfindliche Strafen abbekommen haben. Hoffentlich sitzt der nicht nur sein Leben lang.....und es erfahren sein Mithäftlinge warum.
Mfg, helmar

  30-12-2009 08:38  helmar
Schon in der Bibel......
Liebes Teilchen....es gibt auch Landgemeinden, so wie meine, in welcher man noch vor 15-20 Jahren sich nicht vorstellen konnte, dass die 3. Generation trotz Schulbesuch etc. sich weniger intergrieren will als z.T. deren Eltern. Es gibt jemanden den ich sehr schätze, dem meine Einstellung dem Islam, bzhw. dessen Ausübung, ein arger Dorn im Auge ist. Ich trau mich aber zu wetten, dass dort, wo der zuhause ist, der Anteil an Moslems unter 1% der Gemeindebevölkerung ist...........unser lieber Biolix sollte auch mal sagen wieviele Schulkollegen seiner Kinder moslemischer Herkunft sind. Ob aber unsere, meist aus der Türkei stammenden Migranten ihre Kinder in Schulen schicken wo die Kinder tun und lassen können was sie wollen, bezweifle ich.
Mfg, helmar

  30-12-2009 15:07  biolix
Schon in der Bibel......
schade iceee,es war sicher nicht die letzte chance.. ;-)))

DU Peda, du weisst genau, das ich genau das gegenteil seit jahren versuche hier zu vermitteln und viel lese darüber, wies ohne Wachstum geht, darum geht das ins leere von dir, aber hier würde alles zsambrechen, aber eben uns 2 eh recht, aber eben die "Ausländer" wären nicht die Hauptschuldigen.. ;-(

WP kein KOmmentar, ich hab auch schon viel vorausgesagt was schwieriger war... ;-)))

lg biolix

p.s. liebe helmine, du wirst es noch erleben das die Türkei zur RU gehört, und nicht weil es ich möchte.. ;-)))))
apropos, ganz neu war heuer im Schuljahr einer an der SCHule unseres Großen, und ich erinner mich nicht mehr was 2 Wochen nach schulbeginn auf die Straße gespräht wurde.. ;-(((

  30-12-2009 16:21  liesbeth
Schon in der Bibel......

Möchtet ihr nicht am Ende dieses alten Jahres Frieden schließen,alle miteinander ?
liebe Grüße Liesbeth

  30-12-2009 16:33  joholt
Schon in der Bibel......
@liesbeth warum sollte man wegen dem ende eines jahre aufhöhren zu diskutieren am nächsten tag beginnt ja das neue und das leben ist dann genau so wie vorher ausnahmen gibt es sicher auch.
mfg

  30-12-2009 17:15  tree_01
Schon in der Bibel......
nein, nein, nein.
und nochmals nein.

klarheit vor harmonie.

einsteins definition von wahnsinn:

"wahnsinn ist, immer das selbe zu tun und jedesmal ein anderes resultat zu erwarten."

ein trainer und lehrer von mir:

"nicht du bestimmst die situation, sondern sie dich - darin bist du frei"

ich:

"wenns regnet ists nass!"


soweit von der front.

lg, wp

  30-12-2009 18:49  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@biolix

heute in den nachrichten:

40 % mehr einbrüche im burgenland
37 % mehr einbrüche in der steiermark

und das aus einem ohnehin dramatisch hohen stand

warte gespannt auf deinen kommentar.


  30-12-2009 19:13  tree_01
Schon in der Bibel......
bei verwandten von mir haben sie die kupferdachrinnen vom haus geklaut.
so weit sind wir schon.
war sicher eine inländische spenglerbande.
die vielen lieferwägen ohne firmenbeschriftung gehören rigoros kontrolliert.
einbrecherbande inflagranti - glühendes hufeisen auf die arschbacke - unverzüglich, beim zweiten mal schärfere massnahmen.


lg, wp

ja- ich meins ernst.

  30-12-2009 19:57  helmar
Schon in der Bibel......
Einer, lieber Biolix? Das war in meiner Volksschulzeit ab 1962 bei uns gerade mal so.....Spitzenwert war vor 3 jahren, 14 Erstklässler, davon 9! mit nicht deutscher Muttersprache, davon 8 welche daheim türkisch sprechen.......
Aber wir kommen wieder vom Anfang der Diskussion ab......meine Frage an dich: wäre eine Intergration einfacher zu bewerkstelligen wenn nicht Religionen, oder besser gesagt, Prägungen durch Religionsauslegung, nicht mitspielten?
Bitte beantworte diese Frage, helmar

  30-12-2009 20:10  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@waldpaedagoge

das mit dem glühenden hufeisen halte ich für eine gute idee, viiiiiel humaner als handabhacken.

man könnte das perfektioneren indem man kleinere zeichen auf die arschbacke brennt, damit mehrere platz haben - bei wiederholungstätern ;-)))



  30-12-2009 22:06  biolix
Schon in der Bibel......
Nabend Peda !

Kommentar aussichtslos in dem threat, weil das sich alles Islamisten waren.. ;-((((

Die Zeiten werden immer besser, darum mehr Einbrüche, oder war es doch umgekehrt.. ;.-((

Ja wie schon gesagt, in Deutsch Deutschland würde das nicht passieren, im Osten fragen wir dem Lutz war die Einbruchsrate vor der Öffnung bei 5% von heute, ja klar keine Islamisten dort und hohe Mauern.. ;-(((

Alles dicht, habe ich dich gefragt und Globalisierung, wie geht das, was ist "rechtsliberal" etc ?

lg biolix

  30-12-2009 22:55  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@biolix

du machst es dir leicht mit deinem eh alles in ordnung und was sollen wir den da schon machen schmäh.

und was geht dich als waldviertler >wien, die steiermark und das burgenland an, versteh schon,

....und deine wiener bekannten mit ihrem wochenendhaus wohnen nicht in den ehemaligen arbeitervierteln und jetzigen orientalenvierteln.
zu dem umstand, dass du uninformiert bist, kommt, du willst aus seiner traumwelt gar nicht heraus.

auf die globalisierung kann ich pfeifen,

genauso wie die großen firmen darauf pfeifen unsere hohen sozialausgaben zu bezahlen und deshalb abwandern.
sie lassen uns die leeren werkbänke und die menschenmassen die sie hereingeholt haben zurück und wir zahlen dafür.

was spricht dagegen die grenzen wieder ordnungsgemäß zu kontrollieren ?

was rechtsliberal ist interessiert mich auch nicht.

ich bin rechts
ich bin radikal
in deinen augen bin ich rechtsradikal, wie auch immer ich stehe dazu !

als links und grün würde ich mich link und grün hinter den ohren fühlen.







  31-12-2009 08:15  helmar
Schon in der Bibel......
Ach Peda...........die Welt ist schön, der Mensch ist gut, was wollen wir mehr..........es gibt überall solche und solche, aber die Aussage unseres ehemaligen Gemeindearztes, eines Moslems sollte schon zu denken geben, auch dem Biolix" Die ersten aus der Türkei eingewanderten Arbeiter hier in der Gemeinde waren fleissige, ehrliche Leute, aber was dann nachgekommen ist, war es schon viel weniger"........und wenn das jemand vom selben Glauben sagt, und noch dazu einer der sehr viel mit diesen Menschen zu tun hatte....Praxis, Schuluntersuchungen etc.

Mfg, helmar

  31-12-2009 08:26  biolix
Schon in der Bibel......
Guten Morgen !

zeigt mir bitte wo ich schreibe, alles ist in Ordnung ?

Eben. solche und solche, ud bei uns sinds 3% "schlechte" und dort sind halt vielleicht hoch gegriffen 10% "Schlechte" obwohl ich das "schlecht" nicht uin den Mund nehmen möchte, denn viele Rutschen wegen der Armut ab, wie bei uns....
Und daher schreib ich dann über die 90% "Guten", wenn ihr eh über die 10% schlechten schreibt und hätte gerne diskutiert wie wir ohne parolen zu einer ordentlichen Integration kommen und was wir mit den 10% machen.. fertig nichts anderes liest du in allen Einträgen lieber pesda.... aber ich hab noch keine Antwort bekommen, ausser Grenzen dicht und Strache wählen von dir... ;-(((

lg biolix

  31-12-2009 09:29  asterix
Schon in der Bibel......


Guten Morgen.

@biolix

Du schreibst von ca. 3%. Von hundert sind das 3 Menschen. So gut. Wenn aber einer der drei deiner Tochter an die Wäsche will, so ist das genau um einer zuviel.
So. Also ab in die Heimat, das Problem ist gelöst.
lg asterix

  31-12-2009 10:04  biolix
Schon in der Bibel......
Ja asterix, genau, die 3 "Deutsch Deutschen" wären mir echt auch zuviel, aber dafür gibts Gesetze , eine Polizei, das Gericht etc. udn vielleicht sinds bei uns 0,01 % und dort 0,03% die wirjklich wem an die "Wäsche" gehen, denn mit "schlecht" reicht doch schon das man kein Deutsch lernt etc....
Und ab in die Heimat der einen an die Wäsche geht, ist für mich klar und kein Thema...
Und was mach ma mit dem "Deutsch Deutschen" der das macht ?

lg biolix

  31-12-2009 10:12  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@teilchen
wunschgemäß bin bin ich schon da damit

"3. geht's mich nichts an, was Moslems für Gewohnheiten in der Partnerschaft haben. Die Frauen sollen selber auf die Barrikaden gehen, wenn ihnen ihr Lebensstil nicht passt"

gebe dir auch fast recht, ausser es spielt sich in österreich ab.
es gibt ja schon tendenzen zu paralellgesetzen in unserer paralellgesellschaft.

und die gebräuche aus dem tiefsten anatolien, arabien und dem afrikanischen busch sind ja eine echte bereicherung für unsere gesellschaft.(vorsicht ironie - traurige)

und nimm das jetzt bitte nicht zu persönlich, du wirst zugeben müssen, einiges hättest du schon versäumt - ohne klitoris ;-P




  31-12-2009 10:23  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@biolix

na endlich lese ich den "ab in die heimat" spruch bezüglich importverbrecher bei dir.

stimmt, wir haben ohnehin unsere eigenen, wozu den massenimport an verbrechern und dazu noch diese hohen ernte- und lagerkosten.

ist ja fast wie die hagelversicherung schreibt: haltet unser klima rein, kauft bei unseren bauern ein" ;-))

  31-12-2009 10:28  Tyrolens
Schon in der Bibel......
Ab in die Heimat? Die will doch keiner. Wir haben in Innsbruck dieses Problem. Ein Grüppchen höchst krimineller Marokkaner.... Marokko ist froh, dass die weg sind und will die auch nicht mehr zurück.

  31-12-2009 10:33  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@biolix + teilchen

bezüglich integration, weil euch grenzen dicht und strache wählen zuwenig erscheint....

wie wär es, wenn endlich doch der versuch unternommen würde in den moscheen zu predigen, bzw. aufklärungsabeit zu leisten.

der knackpunkt an der sache liegt ja darin, dass diese leute in unseren vergnügungspark kommen und nicht erfahren wie man ihn genießt.

somit können sie nichts anderes machen als papierln wegzuschmeißen und zu versuchen das ringelspiel zu zerstören.


  31-12-2009 10:34  asterix
Schon in der Bibel......


Hallo

@biolix

Ob es jetzt 3 Prozent, oder nur 0,00001 sind, ist fast egal. Es geht ums Prinzip.
Zur Polizei eine kleine (wahre) Geschichte.
Meine Tochter fuhr mit dem Zug nach Wien ins Gymnasium. Mit ihr mehrere Mädchen aus der Gegend. Alle so um 14- 16 Jahre alt.
Bei einer bestimmten Haltestelle war immer der gleiche Typ. Begrüßung war meistens die Frage: Hey, du wollen f*****.
Antwort immer gleich------------nein. Eh Klar.
Junge hat sich dann einen runtergeholt, in der Öffentlichkeit.
Anzeige bei der Polizei. Junge ist amtsbekannt, aber das Problem ist, er hat einen eineiigen Zwillingsbruder.
Wir können nicht feststellen, wer ist der coole Typ in der Haltestelle. Punkt
Habe dann das Problem selbst gelöst. Der mit dem komischen Auge und gebrochener Hand ist der Obercoole.
Polizei habe ich gerufen, waren froh über die Arbeitserleichterung.
PS: Tochter fährt jetzt mit der U-Bahn auf die Uni.
Da sind jetzt andersfarbige, die so hilfsbereit sind. Werde mal abwarten, ob auch "Probleme" auftreten, die eventuell rasch gelöst werden müssen.
PSPS: Tochter arbeitet neben dem Studium als Model, vielleicht wird sie deswegen gerne angebaggert.

lg asterix

  31-12-2009 11:55  beginner
Schon in der Bibel......
@biolix

3% ist nicht real...das ist blauäugig...leider!

beginner

  31-12-2009 12:37  biolix
Schon in der Bibel......
Ja asterix, und wars ein Islame ? und würdest darum auf alle schließen ? und gott sei dank gibts leute mit Zivilcourage,.. ;-))

Also schätz du doch mal, siehst der beginner meint mehr als 3%, sollens 10% sein "angeblich Schlechte", warum "besudern" wir ständig die anderen 90% ?

lg biolix

  31-12-2009 15:02  teilchen
Schon in der Bibel......

@Moarpeda

Glaubst Du, dass das so einfach geht?
Deine Bitte an mich, es nicht persönlich zu nehmen, entschuldigt Deine Unverschämtheit nicht.
Natürlich nehme ich es persönlich.
Wenn Du mich pauschal in die Schar misshandelter Frauen aufnimmst, dann nehme ich Dich in die Schar der Männer auf, die dafür verantwortlich sind.

Fühlst Du Dich nicht ziemlich schäbig dabei, so etwas zu schreiben, bloß um einen Schenkelklopfer zu bekommen?
Anders kann ich mir so einen Seichtgang bei Dir gar nicht vorstellen.



  31-12-2009 15:16  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@teilchen

moin lübes khünd, bzw. heiliger st. florian verschon unser haus und zünd andere an, oder wie ????

ich wollte dir nur drastisch vor augen führen, dass die islamische verstümmelungspraktiken nix gut für frauen sind, vastehn ???, nix vastehn ????

na klarerweise bekomme ich die schläge und nicht die alten burka-weiber und sabber-männer die das initiieren :-((



  31-12-2009 15:50  biolix
Schon in der Bibel......
Oje Peda nicht mehr so tief, im alten Jahr, auch für dich eine Adresse und Telefonnummer wenn du solchen Frauen wirklich helfen willst und sie nicth nur als "Aufmacher" brauchst... ;-(

also mail mich an...

und rutsch ober der Erde umme, nicht zu tief... ;-))

lg biolix

p.s. ja wie Krimminell muss man sein, bzw. werdens eh eingesperrt, auch Marokkaner...



  31-12-2009 15:54  teilchen
Schon in der Bibel......

@Moarpeda

Es ist mir nicht neu, dass diese Praktiken nicht gut für Frauen sind.
Du verwendest sie aber in einer völlig inakzeptablen Weise, nämlich um meine Argumente zu schwächen und lächerlich zu machen.
Diskussionstechnisch ist das ein klares Minus für Dich.

Bei aller Gaudi, die ich sonst mit Deinem frischen Art habe.
Wünsch Dir herzlich ein gutes neues Jahr!



  31-12-2009 17:56  tree_01
Schon in der Bibel......
@teilchen

pudel dich nicht künstlich auf, sondern verwende deine feminine energie angesichts der ganz einfachen fakten, die peda schilderte, lieber auf jene, die solche dinge auch tun.
aber hier muß man ja mut aufbringen, und dazu haben ja unsere linksemanzen -damit meine ich jetzt nicht dich sondern spezifisch - ganz einfach schiss - böse können sie unseren kastrierten männern kommen, der muselmane scheuert ihnen einfach eine und aus.
ich finde gewalt gegen frauen abscheulich.
schön langsam komme ich mir als mann jedoch auch schon unterdrückt vor - deshalb denke ich mir dass die frauen vom islam am meisten zu fürchten haben - was kann ich schon verlieren? - ich integrier mich schneller als die, weil ich nicht religionsbehindert bin.
deshalb denke ich, sollten unsere linksweiber ihre agressive energie lieber gegen den islam wenden - nur wieso tun die das nicht???????

diese antwort wäre interessant!!


lg, wp

ps: bin nur mehr viertelstunde im netz - wissen eh, heute theater.

  31-12-2009 17:57  Icebreaker
Schon in der Bibel......
widersprüchliches realitätsverweigerndes traummännlein biolix: Auf die schnelle sag ich nur Reisanbau und Wüste.
Und vielleicht noch ein kleiiiiner Hinweis zur Realität ... in der PRAXIS (also der gelebteb R.)

1) Befass dich mal mit den div. "Rücknahmeabkommen" mit den meist schwarzafrikanischen Staaten
2) Guckst du: Subsidiaritätsprinzip

Soooo easy, wie sich widersprüchliche, realitätsverweigernde Traummännleins das alles im Elfenbeinturm so vorstellen ist es nun mal nicht ;-)

mfg Ice




  31-12-2009 18:31  biolix
Schon in der Bibel......
Iceee, wenn ich ein "Träummännlein" bin dann baut halt dann eure mauern min Strache immer höher und höher. wenn ihr glaubt das dann alles besser wird....
Von dir hab ich auch noch keinen Einzigen Lösungsansatz gehört, der die 90% Guten die hier sind nicht diskrimminiert ?

g biolix

p.s. glaubst eigentlich das z.b. ein Ausländischer" Sexualstraftäter in Ö härter oder nicht so hart bestraft wird ?

  31-12-2009 19:14  tree_01
Schon in der Bibel......
@biolix

90% ? wo hast du denn diese zahl her?

vorschläge:

+ asyl gibts faktisch keins mehr, da österreich von sicheren staaten umgeben ist. punkt.
+ einführung einer green card wie in den usa, wenn wir arbeitskräfte brauchen, suchen wir sie uns aus
+ straffällige legale ausländer im inland werden SOFORT retourniert.
+familienzusammenführungen ausschließlich im ausland. punkt. wenns die große liebe zur ostanatolischan analphabeta ist, wird diese liebe auch das traditionelle leben dort, das so hochgehalten wird, sehr fördern!
+ um die östereichische staatsbürgerschaft zu erlangen, mind 15 Jahre legaler Aufenthalt und absolvierung eines computergestützten objektivierten deutschtest inkl. nachweis eines arbeitsplatzes und keine schweren vorstrafen binnen dieser zeit.
+ um eine geförderte wohnung zu erhalten, wieder sprachtest.
+ illegale ausländer werden nach EINEM einspruch und abermaligem negativen bescheid SOFORT retourniert.

da haben deine 90% guten ja eh keine probleme, oder biolix????
also no problem für dich.


lg, wp

  31-12-2009 19:18  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@teilchen

dein zitat:

"Es ist mir nicht neu, dass diese Praktiken nicht gut für Frauen sind. Du verwendest sie aber in einer völlig inakzeptablen Weise, nämlich um meine Argumente zu schwächen und lächerlich zu machen. Diskussionstechnisch ist das ein klares Minus für Dich"

na logisch möchte ich deine in dieser beziehung ohnehin schwachen argumente schwächen und diskussionstechnik ist mir schnurzegal.
kriege jedesmal einen fünfer von dir, wenn ich mich "für" die frauen einsetzte

was für mich zählt sind fakten und um diese hervorzustellen sind mir die mittel der karikatur, der ironie und des sarkasmus recht.
in dieser reizüberfluteten welt mach ich es wie der deix, nur nicht auf seine austromasochistische art.

wünsch dir auch ein recht herzlich ein gutes und lustvolles (ups,pst peda) neues jahr

liebe grüße
Peda




  31-12-2009 19:33  Felix05
Schon in der Bibel......
Hallo zusammen,

Frage von biolix:
„warum "besudern" wir ständig die anderen 90%“ ?

Ich glaube, dass kann ich dir jetzt beantworten.
Weil ein Volk oder eine Nation immer daran gemessen wird, wie sich seine Vertreter in anderer Umgebung benehmen.
Mich persönlich interessiert es nämlich auch nicht, wie sich Türken in Ankara aufführen. Sehr wohl aber, wie sie sich in unserem Land geben.
Ich habe da Glück, denn der Osten Deutschlands ist weniger frequentiert bei unseren Zuwanderern; sie geben offen zu, dass dort der Lebensstandard niedriger als im Westen ist. Wo sie Recht haben, haben sie Recht.

Die Mauern sind eventuell eine Lösung.
Es gibt nicht wenige Deutsche, die möchten sie auch gern wieder.
Unter einer Bedingung bin sogar ich dafür:
Diesmal sollte vorher geklärt werden, wer vor und wer hinter der Mauer leben will, dann aber bitte mit allen Konsequenzen. Nur die Rosinen picken spielt diesmal nicht.

Ich für meinen Teil bin stolz, meinem Land friedlich zu einer Demokratie mitverholfen zu haben und wünsche nichts mehr, als das dies so bleibt.
Jeder kann sich seinen Möglichkeiten entsprechend entfalten und hingehen, wohin er möchte. Dieses Recht muss ich natürlich allen anderen auch einräumen.
Soviel zum Leben derer vor der Mauer.

Dahinter sieht´s dann geringfügig anders aus. Da ist nämlich Diktatur.
Auf dem Papier und vor der Öffentlichkeit regieren da die Arbeiter und Bauern, aber nicht alle, neeeeiiiiiin! Es werden die fähigsten Köpfe „demokratisch und frei“ gewählt.
Die besten Bauern werden dann Vorsitzende und bekommen leitende Positionen in großen Genossenschaften, ackern tun die nimmer, säen auch nicht, aber kräftig ernten.
Mit einer gewissen Redegewandtheit und dem richtigen Parteibuch (es gibt übrigens nur ein richtiges), überzeugen sie die „Wurschtler“ auch zu den großen Genossenschaften zu kommen. Bei einigen geht das relativ schnell, weil sie meinen, auch nur noch ernten zu müssen. Den denkenden Widerspenstigen nimmt man einfach das Land und das Vieh weg. Das hat sich bestens bewährt und geht schnell.
Wer aufmuckt, wird umgesiedelt in eine Dachwohnung in der Stadt mit Ofenheizung.
Woll´n doch mal sehen, ob das nicht doch noch linientreue Staatsbürger werden.
Wenn nicht, gibt’s genügend Burgen und Schlösser, die man schnell zu Gefängnissen für Staatsfeinde umfunktionieren kann.

Grundnahrungsmittel sind spottbillig, Fernsehsender gibt´s nur zwei, die dem Staat Recht sind. Urlaubsreisen werden zum kleineren Problem, da die Auswahl begrenzt ist. Auf ein Auto wartet man ca. 12 Jahre, spielt keine Rolle, gibt eh keine Ersatzteile und die öffentlichen Verkehrsmittel fahren stündlich und sind fast umsonst.
Alles super, nur bloß nichts gegen die Regierung sagen, sonst:
Burg- oder Schlossblick!
Von wegen Internet und Landwirtforum, das Manifest von Marx wird gelesen und anschließend vernünftig ausgewertet.

Das Beste, nur beliebte Ausländer kommen rein und nach der getanen Arbeit wieder weg, egal ob sich da trotz strengster Überwachung was angebandelt hat.

Das ganze klappt ein paar Jahrzehnte, dann aber aufpassen, dass die Wende friedlich und unblutig verläuft.
Und aufpassen, dass die „Führungsriege“ eine Zeit ruhig bleibt, um dann wieder zu erstarken, damit die ganze Suderei von vorn losgehen kann.

Das beantwortet aber alles helmars eingängliche Frage nicht.

Nein, ich will nicht vom Islam übernommen werden, nicht mal von der eigenen Kirche.
Nein, ich will keine Moscheen hier haben.
Nein, ich will keine kriminellen Ausländer haben.
Nein, ich will auch keine Springerstiefel tragenden, kahlgeschorenen, braune Parolen grölenden Jugendlichen. Noch dazu solche, die wegen Plattfüßen und Pollenallergie nicht dienen können.
Das gilt auch für alternde Machos.

Ja, ich will große Landwirtschaftsbetriebe mit riesigen Flächen und kleine Wurschtler auf den Almen und in den Dörfern, die das Land ökologisch und konventionell bearbeiten.
Die nur zwei Ideale kennen: Mich satt machen und mein Land erhalten.
Ja, ich will, dass dabei alle ihr Auskommen haben und mit Freude arbeiten.
Ja, ich will verantwortungsbewusste Gen-Forscher und ich verstehe deren Gegner.

Ich will ja noch so viel, aber…
vieles wird ein ewiger Traum bleiben. Eines ist jedoch gewiss: schaffen kann man´s nur in einem demokratischen Land und nur miteinander.
Weil, sanfte Diktatur gibts nun mal nicht und wer das eine will, muss das andere mögen.

So, jetzt habe ich lang genug rumgeseiert, lasst uns die Gläser füllen und auf ein gesundes neues Jahr anstoßen!

Hopp und ex, Lutz!





  31-12-2009 19:57  helmar
Schon in der Bibel......
Prost..und Danke, lieber Lutz!
Mfg, helmar

  31-12-2009 20:29  helmar
Schon in der Bibel......
Liebe Forumsleser...ich habe diesen Eintrag hier hereingesetzt, um zu zeigen, wie grausam mit Menschen im Namen Gottes umgegangen wurde und wird. Und ich wollte zum Nachdenken darüber anregen, wie weit man hier auf unserem Kontinent Toleranz für solches Gedankengut haben kann oder nicht.......es ist, wie so oft, eine generelle Ausländerdabatte losgebrochen, und ich bin irgendwie in den "Geruch" gekommen, das Christentum dem Islam gegenhalten zu wollen. Nun, wenn jemand diesen Eindruck bekommen hat, das wollte ich nicht.........ich wollte ausschliesslich auf Grausamkeiten hinweisen, welche Menschen im Namen "ihres" Gottes auszuführen imstande sind, und dabei noch meinen das Richtige zu tun. Ich werde in Zukunft keine solche Beiträge mehr starten. Ich habe heute eine Mail bekommen( keine anonyme) an welcher, sagen wir mal salopp, ich noch eine Weile "kiefeln" werde. Und ich habe mir vorgenommen dass ich in Zukunft unter einen Eintrag von mir meinen vollen Namen setzen werde........denn zu meiner Meinung, welche durchaus nicht immer richtig sein muss, stehe ich......

Mfg, helmar, Helga Marsteurer

  31-12-2009 20:38  Felix05
Schon in der Bibel......
Ach Helga,

nimm´s locker.

Du hättest genauso fragen können:
Kollegen, was haltet ihr von Hundescheiße?

Wir wären wahrscheinlich bei BIO-ÖKO-Konvi-Religions-was-kostet-das-Antworten gelandet.

Meint Lutz Winkler!

  31-12-2009 20:41  tree_01
Schon in der Bibel......
blabla....rechtfertigung.........blabla.......wollte nicht......blabla.............rechtfertigung.......blabla......miteinandinunsermland.............blabla...........kniebeug.........blabla,



lg, wpblabla


  31-12-2009 20:43  Felix05
Schon in der Bibel......
...siehst du, dass meinte ich. :-))

Lutz!

  31-12-2009 20:57  tree_01
Schon in der Bibel......
na geh, da muß ich ja ein wenig nachlegen.
dieses e-mail würde mich interessieren.
ute bock, schönborn oder antifa? die grüninnen?
pffff.
rechtfertigen sie sich nie. ich stehe dort wo ich bin, dort ist auch meine meinung.
wer diese nicht akzeptiert, hat ein problem - es ist sein problem.
deshalb mache ich mir nicht ins hemd wegen einer "hab dich nicht mehr lieb" mail.

lg, wp

  31-12-2009 21:48  Restaurator
Schon in der Bibel......
und wieder sind alle den zwietracht säenden auf den leim gegangen...
natürlich kommen hin und wieder steinigungen in (wenigen, bestimmten) islamischen ländern vor, aber sicher net öfter als bei uns ana von gfrastern tottreten wird.
genau dort, wo man steinigungen entsprechend der scharia (was immer das bei hunderten auslegungen auch sein soll) durchführt, genau dort herrscht absolutes fotografierverbot: man darf kein bildnis eines menschen machen. fahrt's nur dorthin und zückt's a kamera, dann kann's schon passier'n, dass euch a paar stana nachflieg'n.
das foto - und da wett ich (fast) alles drauf is wieder einmal gezielt einegsetzt um medienhetze gegen den islam zu machen. letztlich hat der "sanfte" obama heut ja a verkündet, dass er weitere soldaten in den nahen osten schickt. und damit wir des alles unterstützen muss man die "feinde" diskreditieren. hat der fotograf den lotter zahlt für's eingraben? - wär net des erste mal sowas. hat's der us - geheimdienst in guantanamo oder abu ghraib selber aufgnommen? - wär a net des erste mal. oder stammt's vom mossad - der war ja in der wahl seiner mittel noch nie zimperlich.
wenn die christliche kirche nur annähernd so viele richtungen wie der islam hätt. hätt ma no a wal ane religionskriege mehr untereinander g'habt.
in allen islamischen ländern die i kenn wird ma mit respekt behandelt wenn ma an bart tragt und die sitten einhält. ah ja - und a gläubiger moslem gibt jeden tag an armen was - und net nur a winziges almosen. da können viele "christen" was lernen.
schon amol hat des blinde nachlaufen und alles glaub'n an hauf'n elend bracht - oder stimmt's, dass juden kinder fressen, wie ma damals kolportiert hat?
macht's euch doch selber a bild von dem ganzen.
vielleicht schaut's amal durch die augen von islamischen frauen:
www.huda.de
oder allgemein
http://www.al-sakina.de.

im übrigen halten die sogenannten muslime genau den konservatismus am leben, den die, was bei uns am meisten gegen sie schimpfen, als verlustig erleben.

in dem sinn an alle
a guat's neu's jahr mit freier sicht in alle richtungen ;-)

  31-12-2009 21:59  biolix
Schon in der Bibel......
heit mimma, wort ma a johr ob.. ;-))))

oba danke restaurator.... ;-))) und natürlich lutz kein verdrutz.. ;-))))

kein blablaaablaaaa blaa blaaaa .... ;-)))

und helgalein, wennst wirklich angst hast, ists eh besser du lasst es raus... ;-))))

und natürlich dieser link zum Jahreswechsel..... zum Nachdenken !!!


http://www.gea.at/geafenster/GEA_ERDE.pdf


lg biolix

p.s und ein Brief zum thema von einem guten Freund, der auch in Afrika ein tolles Projekt gestartet hat, damit die Mauern nicht noch höher werden müssen.. ;-)))

Wir hatten gerade mit diesem GEA-Weihnachts-Album mit dem
Arbeitstitel »Wer klopfet an?« begonnen, da schrieb Moreau in
einer E-Mail, »schon der Begriff Ausländer ist problematisch, weil er das
Gegenteil des Inländers impliziert, also die Trennung zwischen Mensch
und Mensch fortschreibt. Krishnamurti meinte einmal, das im Grunde
einzige politische Problem sei die Trennung zwischen den Menschen. In
diesem Zusammenhang ist es interessant, welche innere Wandlung
Raum fahrer erleben, die auf ihrer Reise eine Außenperspektive auf den
Planeten Erde ›live‹ erleben. Einige erzählten, zuerst schauten sie, wo ihr
Land sei, manche wunderten sich sogar, dass man keine Landesgrenzen
erkennen konnte, am Ende aber waren alle nur noch ergriffen von der
Schönheit unserer gemeinsamen Erde und von der dünnen, verletzlichen
Schicht, die das Leben erst ermöglicht. Durch ihre direkte Erfahrung hat
sich das Bewusstsein dieser Raumfahrer verwandelt. Es wurde von der
ethnozentrischen Stufe auf die weltzentrische Stufe katapuliert.«
Wir leben in einer der reichsten Gegenden dieser Erde. Wer klopft da an?
Die Geschichte aus Tschetschenien – auf Seite 18 im Spaltentext – hat
mir ein Freund erzählt. Als Betreuer lernte er diese Frau mit ihren zwei
Kindern persönlich kennen.
Meinen Freund Mulla – er tanzt auf Seite 19 mit der roten Decke – traf
ich beim Besuch einer Freundin in der Psychiatrie. Als ehemaliger
Kindersoldat litt er an Albträumen. Seit einem Dreivierteljahr lebt er bei
uns in Schrems. Jetzt soll er abgeschoben werden. Er ist gut integriert,
kann gut Deutsch, ist immer nett und hilfsbereit. Mulla macht keine
Probleme. Das System ist das Problem.
Seit drei Jahren kümmern wir uns um zwei Spitäler in Nordtanzania.
Die Spitäler sind durch die Unterstützung unserer LeserInnen nennenswert
aus der Krise herausgekommen. Doch die Dürre, eine Folge der
Klima er wärmung, brachte dieses Jahr Hunger und bittere Not. Mehr auf
Seite 16.
Die, die da anklopfen, sind Menschen, die in Not geraten sind. Solche
Menschen gibt es zuhauf und wird es solange geben, solange auf dieser
Welt keine Gerechtigkeit herrscht.
In der Mitte dieses Heftchens findet ihr das Ausländer-Raus-Sujet,
gestaltet von Moreau. Dieses Sujet wird es auch als Postkarte und als
Poster geben. Gratis in jedem GEA-Laden. Übrigens: GEA heißt wirklich
»Göttin der Erde«. Sie kennt keine Grenzen. Die Erde ist Heimat für alle.
Das meint im Ernst
Ihr Heini Staudinger

  31-12-2009 22:09  helmar
Schon in der Bibel......
Nein , lieber Biolix, ich habe keine Angst, und schon gar nicht vor dem Schreiber dieses Mails, aber es gibt Dinge, da reichts einem.....
Mfg, helmar

  31-12-2009 22:22  biolix
Schon in der Bibel......
Wem meinst und welches mail ?

Angst hast schon sonst würdest am threat beginn nicht schreiben:

"Vielleicht helfen soche Schockfotos dieser Art, das träge Gewissen aufzurütteln...
...weil sie in einer weiteren Islamierung ihres Landes eine Gefahr sehen.....sieht diese bei uns niemand? "

ja also ich glaube doch.. ;-))

Ja und für uns alle hoffe ich wir werden nie irgendwo "Asyl" brauchen... ;-)))

Rutschts guat umme, i geh wieder feiern... ;-))

lg biolix

  01-01-2010 09:20  tree_01
Schon in der Bibel......
hemar,

stell doch das mail einfach hier rein, auch der verfasser wird doch dazu stehen können.
oder ist es die al-kaida?
haben sie mit einem anschlag auf die milchleitung gedroht?
pipeline shutdown?
oder haben sie die moralische masche durchgezogen?
religionen dieser welt- blabla- christlich blabla, lieb haben blabla, hauptsache die kriegen was sie wollen? toleranz- ihr tolerant sein! ich machen was ich will!
oder hat dir dein pfarrer mit dem entzug sämtlicher privilegien gedroht?
unsere kath. kirche ist auch derart schwach, sie brauchen sich wirklich nicht wundern, wenn ihnen die letzten leute auch noch davonrennen, sie haben schon wieder neigungen geschäfte zu machen, diesmal nicht mit dem dritten reich, sondern mit dem islam.


lg, wp




  01-01-2010 09:48  helmar
Schon in der Bibel......
Nein, lieber WP, das werde ich nicht......es hat mich niemand bedroht, niemand beschimpft, es ist eine sehr persönliche Sache, und eine traurige dazu. Nicht alles hat in einem Forum was verloren....
Helga Marsteurer

  01-01-2010 10:01  tree_01
Schon in der Bibel......
ok.

lg, wp

  01-01-2010 21:11  teilchen
Schon in der Bibel......

@wp

Du wirst schwer beurteilen können, ob ich mich künstlich oder wirklich aufrege, Du kennst mich nicht.
Ich bin keine Frauenrechtlerin, daher kann ich Deine Frage nur aus meiner persönlichen Sicht beantworten.

Meine Gegenfrage ist, trittst Du gegen die prekären Arbeitsbedingungen russischer Bergwerksarbeiter auf? Oder gegen Kinderarbeit in den Diamantminen? Oder gegen die Armut indischer Bauern? Oder für die Rechte von Scheidungsvätern, wenn Du gar keiner bist?
Jedes Engagement liegt in der Willensfreiheit jedes einzelnen.

So soll es den "Linksweibern" auch erlaubt sein, sich für ihre Sachen einzusetzen.
Mit ihrer aggressiven Energie haben sie z.B. erreicht, dass Frauen unabhängig vom Einkommen des Mannes einen Karenzanspruch haben, später unabhängig vom eigenen Einkommen, und das später zum Kindergeld wurde. Oder den eigenen Pensionsanspruch, ohne bloß mit dem Ehemann mitversichert zu sein. Anrechnung der Kindererziehung in die Pensionszeiten, Kinderfreibeträge bei der Steuer, Mutter-Kind-Pass, Wochengeld, soziale Absicherung geringfügig Beschäftigter, Einführung der Betriebshilfe für Bäuerinnen... undundund

Dafür haben "Linksweiber" gekämpft, nichts davon ist auf dem Mist von Männern gewachsen.
Und ich wette, Eure Frauen, Mütter, Schwestern oder Töchter werden nicht von Euch als aggressive Linksweiber beschimpft, weil sie diese Leistungen - zu recht - annehmen.



  01-01-2010 21:26  tree_01
Schon in der Bibel......
zu deiner Frage:
nein, die rechte dieser gruppen die du da anführst, sind mir egal, darum trete ich auch nicht ein, sie haben nichts mit mir zu tun.
aufregen tut sich ein mensch nämlich nur über dinge die mit einem selbst zu tun haben, liebes teilchen.

zu den linksweibern:
das stimmt, dass sie vieles erkämpft und ertrotzt haben, nur ist es so wie bei jedem siegreichen - er - entschuldige -sie- verliert das maß und wird maßlos, er geht über die waage hinaus und will immer weiter.

so rotten sich die frauen, nachdem sie alles in zwei generationen durchgesetzt haben, was auch zum großteil mmn. gut war, in der dritten selber aus, und werden in der burka oder dem kopftuch verschwinden, weil sie im siegesrausch nicht innehielten, und sich selber nicht mehr reproduzieren konnten, da die männer sich auf so etwas auch nicht mehr einlassen wollten oder konnten, oder die frau nach der karriere die menopause überfiel.

die türken lachen über uns, und am ende werden sie recht behalten, da es nämlich eine weisheit ist, dass am ende jeder, der in eine auseinandersetzung verstrickt ist recht behält, die frage ist nur wie er -entschuldige- sie dann dasteht.

eine kurze freiheit.

sielösie - weibliche form von erlöser - in sicht? - ich seh sie/ihn nicht?

siehst du jemanden?

lg, wp



  01-01-2010 21:41  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@waldpaedagoge

du hast weitblick - kompliment.

liebe grüße
peter



  01-01-2010 22:19  teilchen
Schon in der Bibel......

@wp

Siehst Du, und genauso wenig interessiert es mich, für die Musliminnen einzutreten. Sie haben nichts mit mir zu tun.
Ich hab keine Sorge, dass wir europäischen Frauen in Burka und Kopftuch verschwinden werden, sondern dass die Musliminnen sich von der westlichen Kultur assimilieren lassen.
Ich sehe sie nicht als Bedrohung, weil sie mit wachsendem Wohlstand den westlichen Lebensstandard haben wollen und selber für ihre Rechte kämpfen werden.

Der Großteil der Türken sind noch immer in den unteren sozialen Schichten vertreten, können schlecht deutsch und sind schlecht integriert. Diejenigen die eine Chance in unserem System bekommen, sind gut integriert und treten für westliche Werte ein.

Ihr Männer scheint die Muslime als eine größere Bedrohung wahrzunehmen als wir Frauen.
Warum ist das so?

und was fordern Dir die Linksweiber denn zu viel? Dass sie gleichen Lohn für gleiche Arbeit haben wollen? Gleiche Karrierechancen? Gleiche Pensionsabsicherung? Was stört Dich daran?



  01-01-2010 22:26  teilchen
Schon in der Bibel......

@wp

Bin auch kein Fan von Erlöserfantasien, das hat schon in Kärnten nicht geklappt.
Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott.



  01-01-2010 22:31  edde
Schon in der Bibel......
kompliment, "waldi"... a dummerl bist du nicht.

bei deinem "da die männer sich auf so was nimmer einlassen konnten oder wollten"hab ich doch glatt an so viele bauernkerle der umliegenden dörfer gedacht.
heiraten, halben hof der partnerin verschreiben, kinder kriegen, probleme, frau weg,kinder weg, hof weg,alles weg....
es ist eben manches aus den fugen geraten.

mfg

  01-01-2010 22:34  tree_01
Schon in der Bibel......
teilchen,

ganz einfach:

in einer demokratie schafft der an, der die mehrheit stellt.

schau dir mal die geburtstatistiken an, oder noch besser, da in österreich fast jeder in kürzester zeit die staatsbürgerschaft bekommt, obwohl er in parallelgesellschaften lebt, geh in ein krankenhaus auf die geburtenstation, geh einfach mal durch, und sieh dir an wie integriert die meisten sind.
dann geh auf die notaufnahme, in die nachbehandlung, und schau dir mal an wer da herumsitzt - und in begleitung.

dann kennst du sicher eine krankenschwester, die fragst auch mal.
und zu guter letzt geh in eine volksschule, schau dir die kinder an, rede mit ihnen, und dann............das beste am schluss.......sieh dir die eltern an die sie abholen kommen.......am besten noch im kindergarten.
wohlgemerkt in einer stadt..........in redl/zipf ist es sicher nicht so.

solltest du dann auch sehen, dass es zeitweise in der dritten generation es mit der integration auch noch nicht weit her ist, und die nachwanderung der großen ostanatolischen liebe, analphabeta, in vollem gange ist, und das alles mit dem vergleichst was du vorher gesehen hast und kombinierst......dann......................teilchen, musst du wirklich sehr sehr sehr schnell sehr sehr sehr viel mit den musliminnen kämpfen.

the time is not on your side.


lg, wp


  01-01-2010 22:49  tree_01
Schon in der Bibel......
da du ja auch gern nachlegst teilchen.......

was du glaube ich noch nicht verstanden hast:

ich bin nicht das problem......über die inländischen männer gewinnt ihr eh (pyrrhussieg).....du brauchst also nicht mehr (oder doch) gegen das mannbild rebellieren.......(die frage ist, wie geht es dir dabei wirklich)..............oder mit wem oder was hat es wirklich zu tun...(projektion)

der punkt ist: da draußen sind männergesellschaften, die nicht einmal bereit sind, deine meinung überhaupt anzuhören.

die jungen männer werden patriarchalisch auch schon von den müttern erzogen - bildung null (der mütter)...die kannst du also mit der kampfschrift oder intelektuell nicht erreichen......sie mussten sogar den kindergarten kostenlos machen und zum besuch verpflichten, um ihnen die kinder nur kurz zu entreissen.

also, da ich ja eh ohne bekenntnis bin, vielleicht sollte ich wirklich die seiten wechseln.......
eigentlich kann ich ja nur gewinnen.


lg, wp

  01-01-2010 22:51  teilchen
Schon in der Bibel......

@wp

Es ist erstaunlich, dass die meisten Migranten der 3. Generation, die schlechte Chancen am Arbeitsmarkt haben, Strache & Co wählen. Warum? Sie wollen das was sie hier haben, nicht auch noch mit weiteren Zuzüglern teilen, noch weniger als wir selbst.

Die Solidarität nach unten nimmt mit der eigenen sozialen Stellung ab. Je weiter unten, desto weniger Solidarität nach unten.
Das widerum zeigt mir eine Art von Integration, die mir zwar nicht sympathisch ist, Deine Prognose aber ad absurdum führt.

Also was genau ist jetzt Deine Angst?
Dass ein Mullah auf dem Wahlzettel stehen wird?



  01-01-2010 22:55  tree_01
Schon in der Bibel......
woher weiss denn das teilchen, wer was wählt?
hast du in die wahlkabine geschaut?
oder propaganda gelesen und für wahr gehalten?
ansonsten habe ich im obrigen post, dass kurz vor deinem dastand, deine fragen beantwortet.
(habe schon die seiten gewechselt - und wurde daher hellsichtig und erleuchtet)

lg, wp

  01-01-2010 23:05  tree_01
Schon in der Bibel......
so, muss jetzt englisch lernen.
teilchen: pfiati
( ein gutes beispiel für die wirkliche gefahr: die männer verabschieden sich)

vielleicht fang ich an morgen türkisch zu lernen.


lg, wp

  01-01-2010 23:24  teilchen
Schon in der Bibel......
@wp

Das weiß das Teilchen aus Wählerstromanalysen und Mafo-Ergebnissen.
Es ist mittlerweile schon ein zwar überraschender aber alter Hut, dass Migranten, vor allem junge, vorzugsweise die FPÖ wählen. Als nächstes die ÖVP, die SPÖ gar nur an vierter Stelle.
Zuletzt gelesen in der Presse.
Wird auch gut bei der nächsten Wien-Wahl zu beobachten sein.


Ich sehe die Gefahr einer islamischen Überlagerung unserer Gesellschaft einfach nicht, trotz der hohen Geburtenraten.
Wir haben damit ein soziales Problem, das gebe ich zu, weil es schwieriger ist, mit diesen Menschen unser Produktivitätslevel zu halten. Aber wir müssen es versuchen, diese Menschen auszubilden und an unserem Wirtschaftsprozess teilnehmen zu lassen.
Die Alternative ist sie rauszuschmeißen, dann haben wir aber erst recht ein soziales Problem, nämlich die Überalterung.
Schöner wärs natürlich besser Qualifizierte ins Land zu bekommen, aber die finden unser Land nicht attraktiv genug, und haben Canada, USA und Australien als Ziel.

Selbst die Gründung einer muslimischen Partei würde an unseren Gesetzen scheitern, denn eine Partei kann in Österreich nur gegründet werden, wenn sie nicht gegen den Staat und seine Verfassung gerichtet ist oder nationalsozialistisches Gedankengut enthält. Außerdem würde es am Geld scheitern.

Also - so what?
Türkisch kannst für Deinen nächsten Urlaub lernen.



  01-01-2010 23:32  teilchen
Schon in der Bibel......

@wp

Ich stelle übrigens fest, dass Du mit Deinem Coaching- und NLP-Wissen nicht sehr verantwortungsvoll umgehst.
"...oder propaganda gelesen und für wahr gehalten?" ist eine Unterstellung und hat im Werkzeugkoffer eines Coaches und NLP-Practisioners wirklich nichts zu suchen.



  02-01-2010 00:10  tree_01
Schon in der Bibel......
mein liebes teilchen,

hab mir schon gedacht, dass du wieder am schreiben bist und hab die hütte noch mal hochgefahren. or in english: i have started it.

was ist denn deiner meinung nach eine "wählerstromanalyse"?
nichts anderes als propaganda. eine hirnwichserei ohne jedweder grundlage, denn niemand kann nachvollziehen wieso soundsoviele stimmen erst dahin und dann dorthin wanderten und wieso. unsere wahl ist nämlich geheim.

das ist wirkliche manipulation. und benützt wird es immer von jenen teil(ch)en, denen es in den kram passt.
wer bitte bezahlt denn diese diversen agenturen?
glaubst du wirklich irgendjemand ist bereit für irgendeinen gehirnfurz ohne jeden beweis irgendwas zu bezahlen, wenn am schluss nicht das rauskommt, das er sich wünscht ???

deine postings nehmen übrigends aus meiner wahrnehmung immer mehr endkampfmässige züge an, im vergleich zu obriger nonchalance.
was hast du schon zu verlieren, im vergleich zum gewinn?

genau dieser kampf ist es, so glaube ich, den männer satt haben. diese verbissenheit, ohne aussicht auf ruhe.

aber der hickhack ist aus analytischer sicht sehr interessant.


lg, wp



  02-01-2010 00:17  tree_01
Schon in der Bibel......
als beweis für meine oben aufgestellten behauptungen, die erklärung, was deine mafo bewirken möchte:

http://www.mafo.at/mafo-at/marktforschung/marktforschung/themen-fragen-ergebnisse/werbewirkung

schachmatt.


lg, wp

  02-01-2010 08:34  teilchen
Schon in der Bibel......

@wp

Wählerstromanalysen und Mafo, vor allem politische Meinungsforschung, sind probate Mittel, um Tendenzen zu erkennen und Prognosen zu erstellen.
Die Prognosen sind prospektiv und daher oft wirklich schwer zu bewerten, weil immer mehr Menschen bis kurz vor der Wahl nicht entschieden haben, wen sie wählen.
Da gebe ich Dir recht, dass die Parteien diese Mafo-Ergebnisse für werbliche Zwecke miss-brauchen.

Die Analyse nach der Wahl ist allerdings valide.
Einzige Fehlerquelle ist, dass viele Menschen sich noch immer genieren, anzugeben die FPÖ oder das BZÖ gewählt zu haben. Daher ist die Tatsache, dass Migranten großteils die FPÖ wählen, nicht unbedingt als Mafo-Unschärfe zu bewerten.

Ob Du dieser Forschung glauben willst oder nicht, ist Deine Sache. Du brauchst mich auch nicht darüber aufklären, ich kenn mich ziemlich gut damit aus.

Und natürlich werden auch Umfragen (in Deinen Worten: "Gehirnfurz") bezahlt, wenn das Ergebnis nicht dem eigenen Wunsch entspricht.
Die Mafo dient ja zu einem großen Teil der Ursachenforschung für ein Wahlergebnis, welche Motive die Menschen gehabt haben, diese oder jene Partei zu wählen.
Wie gut sie ein Programm finden. Wie gut der Spitzenkandidat ankommt, was ihnen in ihrem Leben wichtig ist, was sie sich von einer Partei erwarten usw.
Die Mafo hilft, die Menschen besser zu verstehen.

PS. Der Begriff "Endkampf" soll in unserem Sprachgebrauch keinen Eingang mehr finden, oder bist Du anderer Meinung?



  02-01-2010 08:45  tree_01
Schon in der Bibel......
@teilchen

blabla- its over.


lg, wp

  02-01-2010 08:52  teilchen
Schon in der Bibel......

@wp

Ich analysier Dich übrigens auch gerne.



  02-01-2010 09:11  tree_01
Schon in der Bibel......
@teilchen

und du mußt immer das letzte wort haben.
na, spürst du den zwang? schreiben oder nicht schreiben?
schaun ma mal.

lg, wp

  02-01-2010 09:18  teilchen
Schon in der Bibel......
@wp

Darin sind wir uns ähnlich, Du und ich.



  02-01-2010 09:44  teilchen
Schon in der Bibel......

@Veltliner

Du hast vollkommen recht.

Jungwähler beschäftigen sich wenig mit politischen Inhalten und sind in ihren Wahlmotiven stark von Identifikation getrieben.
In Wien hat daher zwar die SPÖ noch den größten Anteil, auf dem Land die ÖVP, weil die Jugendlichen den Bürgermeister kennen oder wählen was ihre Eltern wählen.
Die eigene Meinungsbildung passiert schließlich in Jugendgruppen, und dort regiert die FPÖ, vor allem in unteren Bildungsschichten.

Jugendliche Migranten haben keine Identifikationsfiguren, weil ihre Eltern hier noch nicht verwurzelt sind und keine Traditionen haben.
Sie wählen noch deutlicher, was in der Jugendgruppe "in" ist.

Beruhigend ist das nicht, wenn sich Jugendliche immer weniger mit Inhalten beschäftigen und von Äußerlichkeiten leiten lassen.



  02-01-2010 17:13  rossz
Schon in der Bibel......
Zuerst ein glückliches erfolgreiches Neujahr !

Ich möchte dazu sagen,der Grund warum Jugendliche gerade
FPÖ wählen liegt auf der Hand.In meinen alter gab es gerade
2 - 3 Immigranten in der gesamten Schule und die haben sich
irgendwie einfügen müssen.
Bei den heute16 bis 20 -ig Jährigen waren es bis zur Hälfte der
Klasse.Das sich da zwei Lager gebildet haben ist doch sehr klar.

Meinung
Rossz

Ps.
In der Gemeinde Waldegg,ein paar Kilometer von mir enfernt,
leben ca.20 Nationen und die Gemeinde hat den größten Ausländeranteil
von ganz Österreich.

  02-01-2010 19:28  tree_01
Schon in der Bibel......
stimmt.

daran ändern auch bezahlte umfragen nichts - siehe weiter oben.
die sache stinkt.
bin kein unkritischer fan von blau, jedoch rot und grün sind mmn. untragbar,
damit bleibt noch............. .

lg, wp

  02-01-2010 19:54  teilchen
Schon in der Bibel......
@Veltliner

Ich hoffe nicht, dass das jemals Realität wird, denn dann sind wir endgültig die Nerds in der EU.
Sich aufpudeln und ständig zu sudern ist noch einmal was anderes als konstruktive Arbeit zu leisten und Verantwortung zu übernehmen.
Gott bewahre uns vor einem blauen Bundeskanzler.



  02-01-2010 20:02  tree_01
Schon in der Bibel......
@teilchen

na, das "aufpudeln" von oben immer noch nicht verdaut?
egos sind halt sehr haltbar.
ich bitte nun um eine fortsetzung des bisherigen verhaltensmusters.
verhalten - unterhalten - unterhaltsam!
nimms nicht so schwer.

lg, wp


  02-01-2010 20:17  teilchen
Schon in der Bibel......

@wp

Ich muss noch einmal auf Deine Ausbildung als Coach und NLP-Trainer zurückkommen und festhalten, dass Du mit Deinem Wissen nicht verantwortungsvoll umgehst.
Entweder war es ein grottenschlechter Kurs, oder Du bist nicht reif genug, um so mächtige Instrumente in die Hand zu bekommen und sie verantwortungsvoll anzuwenden.

Das passiert leicht bei NLP-Practitionern. Man ist beeindruckt von ihrem Wissen und ihren taktischen Fähigkeiten, aber man ist geneigt, ihnen von Grund auf zu misstrauen.



  02-01-2010 20:21  rossz
Schon in der Bibel......
Verhaltensmuster fortsetzen ????
verhalten - unterhalten - unterhaltsam

Dieser Zug ist längst abgefahren.
Ich bin mir sicher,daß ein blauer Bundeskanzler das Ausländerproblem
auch nicht mehr in den Griff bekommen würde.
Schwer genug ist es schon das Verhalten von unterhalten ist
bei uns schon keine Rede mehr und Unterhaltsam geht
mit den Türken in unserer Umgebung sowieso nicht.
Da mußt du schon froh sein, daß sie dir wenigsten danken,wenn du
sie grüßt und das unter Arbeitskollegen.

mfG
Rossz

  02-01-2010 20:23  tree_01
Schon in der Bibel......
teilchen,

ja, du setzt dein verhaltensmuster fort.
ist aber weniger unterhaltsam, da wir diese phase viel weiter oben schon einmal hatten.
fad. widme mich wieder meinem heute gekauften buch: "türkisch für wiedererstarkte männer"
im gegensatz dazu, sehr unterhaltsam!

lg, wp

  02-01-2010 21:12  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@teilchen

dein zitat:
"Ich sehe die Gefahr einer islamischen Überlagerung unserer Gesellschaft einfach nicht, trotz der hohen Geburtenraten"

mich wundert nicht warum wir bei der pisa studie schlecht abschneiden, einerseits können die einheimischen (so wie du) nicht (hoch)rechnen und andererseits geht bildung an den zuwanderern vorbei.

dein zitat:
"Aber wir müssen es versuchen, diese Menschen auszubilden und an unserem Wirtschaftsprozess teilnehmen zu lassen"

das ist die zweite lüge die man unter das volk bringt, "beschwörend" auch verkündet von der deutschen angela merkel.
die leute sind nicht interssiert sich bilden zu lassen, sie leben auch so sehr bequem auf unsere kosten.
die erste lüge war übrigens: wir brauchen die zuwanderung um unsere pensionen zu sichern.
die pensionen werden von perspektivenlosen hilfsabeitern nicht gesichert werden können, unsere wirtschaft muss sich nämlich auf dem weltmarkt bewähren können !!!
im übrigen geben sogar experten zu, dass die zuwanderung ein kostenfaktor ist.

und ein blauer bundeskanzler oder bürgermeister von wien, warum nicht ?

was mich an euch ausgrenzern immer so wunderst ist, dass ihr nicht kapiert, was diese pfeifen (themenbezogen) bis jetzt angerichtet haben, das wäre mit blauen sicher nicht passiert !!!




  02-01-2010 21:59  teilchen
Schon in der Bibel......

@Moarpeda

Die Blauen haben schon mal regiert, schon vergessen?

Drei Minister haben nicht mal die ersten 6 Monate geschafft.
Kruger: eine seiner ersten Amtshandlungen war, einen Jaguar als Dienstwagen zu beantragen, ehe er wegen völliger Überforderung den Schwanz einzog.
Sickl: eine treffsichere Fettnäpfchenhüpferin, aber zielgenau. Wegen völliger Inkompetenz abgetreten.
Schmid: warf das Handtuch wegen Burnout
Forstinger: ist duch Stöckelschuh-Erlass in Erinnerung geblieben, hat die Kundenfreundlichkeit der ÖBB durch ein weiße-Socken-Verbot für ÖBB-Mitarbeiter bereichert.
Gorbach: sein Traum von 160km/h Autobahnen bleibt ein Traum, und Blaulicht für seinen Ministerwagen war ein Traum für jeden Kabarettisten.

Was darf man als nächstes erwarten?

Ich sag es noch einmal: Gott behüte uns vor einer neuerlichen blauen Mit-Regierung.



  02-01-2010 22:20  Felix05
Schon in der Bibel......
Da lob´ich mir doch die Russen!

Gerade wieder gesehen, die feiern jetzt bis 10. Januar, wörtlich bis ZEHNTEN Januar.
Da werden nämlich Feiertage, die auf Samstag fallen, am Freitag begangen und sonntägliche am Montag nachgeholt.
Einzig die Alkoholfabriken fahren Sonderschichten, weil die Party Nachschub braucht.
Pro Kopf Verbrauch: 18 Liter reinen Alkohol.
Einzig der Wirtschaftsminister hat Bedenken, aber den scheint da keiner richtig für voll zu nehmen.

Übrigens läuft meine Bewerbung als Wiener Bürgermeister immer noch, da scheine ich aber jetzt mit meinen russischen Sprachkenntnissen nicht so interessant zu sein.

In diesem Sinne, Dobrje utro dowarischtschi!

  03-01-2010 08:58  tree_01
Schon in der Bibel......
felix,

als wiener bürgermeister ist türkisch deine wichtigste qualifikation.
wenn ich mir die lage in wels so anschaue, würde ich folgende maßnahmen treffen,
um das ohnehin schon sinkende schiff noch etwas schwimmen zu lassen:

+deutschtest (computerobjektiviert) für ALLE wohnungswerber

+strikte einhaltung der vorschriften in bezug auf wohnungsüberbelegung

+mehr sichtbare exekutive

in wels ist der zug ohnehin schon abgefahren - danke liebe tpö (türkenparteiösterreich), danke liebe gutmenschgrünninen.
hier herrrschen zustände, die ihr in euren landgemeinden für filmreif haltet.
aber hauptsache wir sind weiter lieb, die anderen lachen sich sowieso schon tot über unsere naivität.

sollten wir nächstes jahr neu wählen in wels (mit dem anlass dieser wahl bin ich nicht einverstanden, mit der wahl jedoch sehr), dann ist die rote brut sowieso in der opposition, die schwarzen verlieren auch, weil sie nach der wahl sofort nichts besseres zu tun hatten, als mit den roten zu packeln um ihre ärsche zu retten.
dann haben wir einen blauen bümei - und wir haben ihn nicht den blauwählern zu verdanken, sondern der unfähigkeit der degenerierten.


lg, wp

  03-01-2010 11:27  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@teilchen

die blauen haben noch nie regiert sondern durften als beiwagerl ohne mitspracherecht dabeisein.

....und wenn sie an die >> regierung kommen sollten, vergönne ich jedem von ihnen einen jaguar und auch noch einen für die frau gemahlin.
das spielen sie locker vielfach herein, wenn sie die orientalen, afrikaner und alle anderen zurückstutzen, die in österreich nichts verloren haben.

des weiteren: altruismus und egoismus sind in der globalisierten welt nicht so ohne weiters zu trennen.
ebenso wie der asiate, der um einen hungerlohn arbeitet seine auswirkung auf uns hat, weil seine billigst produzierte ware bei uns arbeitsplätze kostet...
...hat andererseits die praktizierte sharia und nicht eingehaltene menschenrechte auswirkungen auf uns.








  03-01-2010 11:38  sturmi
Schon in der Bibel......
Hallo Waldpädagoge!
Ich bin auch aus dem Welser Zentralraum, Gott sei Dank brauche ich zum Einkaufen nicht mehr in die Stadt Wels fahren. Bei Facharztbesuchen und Behördengängen tagsüber in Wels kommt man sich beinahe schon wie in der Türkei vor. Nachts würde ich jedem weiblichen Wesen abraten ohne Begleitung in der Innenstadt unterwegs zu sein....
Leider sind wir in der Bezirkshauptstadt Wels durch die Unfähigkeit der Politiker soweit gekommen, schade, sehr schade!!!
MfG Sturmi

  03-01-2010 12:07  teilchen
Schon in der Bibel......

@Moarpeda

Sie hatten ihre Chance und haben sie grandios versemmelt.
Schau Dir doch einmal den Personalpool der Blauen an. Ein Schreier, und lauter kleine Mitläufer.
Das ist nicht anders als vor 10 Jahren.
Oder haben die vor 10 Jahren bloß die zweite und dritte Reihe reingesetzt?

"das spielen sie locker vielfach herein" - der war richtig gut :-)



  03-01-2010 12:08  tree_01
Schon in der Bibel......
@sturmi

ja, sehe ich auch so.
es gibt aber immer noch inländer, die diese zustände behübschen wollen.

lg, wp

  03-01-2010 12:29  biolix
Schon in der Bibel......
Hallo !

Also ich war im Oktober im Wels und am abend in der Stadt, das einzige was ich an Ausländern gemerkt habe, war eine Karte im Auto von einem FPÖ Mann ( bist das du vielleciht HF ? ) eine WErbung, die hab ich sogar mit nach Hause gebracht, und meiner Frau zum lesen gegeben, und sie hat nur den Kopf geschüttelt... seit ihr dieser Propaganda auf den Leim gegangen...

lg biolix

p.s. HF ist du Kebap ? ziehst du Kleidung aus der Türkei an ? Wann war dein letzter Türkei Urlaub ? sturmi gilt für dich auch... ;-))

  03-01-2010 12:37  biolix
Schon in der Bibel......
A thsculdige HF ;-))) WP meinte ich natürlich.. ;-))))

  03-01-2010 12:42  tree_01
Schon in der Bibel......
@biolix

ich war auch schon mal kurz irgendwo, hab dort nichts gesehn und dann verallgemeinert.

zur werbung: der wieser (bümei kandidat der fpö - hatte 46,xx % zustimmung - haben wir jetzt in dieser stadt die hälfte trotteln oder unbegründete zweifler an der migrationspolitik, da wir laut herrn biolix kein problem haben - oder - schreck - gar 46% verabscheuungswürdige nazis???

es gibt zugegeben noch plätze in wels, wo sie noch nicht so viel sind, wetten dass.... dies plätze sind wo herr biolix sich sehr kulturell gibt?

frag jetzt lieber nicht wer oder was HF ist, weil ich denke du willst dass ich frage, und dann du ein haha machst.
fad.


lg, wp


  03-01-2010 12:46  tree_01
Schon in der Bibel......
ah, sehn grad du haben dich (absichtlich zwei mal?) verschrieben ..........hahahahah :))))))))).

manchmal bin ich wirklich schon soweit, züge vorauszusehn.

lg, wp


  03-01-2010 12:49  biolix
Schon in der Bibel......
HF ist Hirschfarm, aber den FPÖler hab ich mir nicht gemerkt.. ;-)))

Ja wie gesagt, man sollte "Prbleme" ansprechen", nur die Radikalidät sollte man weg lassen..

Apropos ich bin natürlich öfter in Wels und habe über den Oktober nachgedacht, Fußgängerzone Innenstadt und mir sind noch einige Ö Sandler inkl. sehr großen Alkoholproblem aufgefallen, von den Geschichten höre ich auch aus Wien, z.b. Landstraße, von Bekannten, kann es sein das es in vielen Bereichen kein "Ausländerproblem" ist sondern ein allgemeines ?

Echt ihr habt 46% FPÖler in WEls.... pfffff... ok Trotteln werdens nicht alle sein, aber wenns dann alle Ausländer raus ghaut haben was belibt dann von der FPÖ ? und wann ist es dann so weit in WEls ? und sagst ma dann was besser geworden ist....

lg biolix

  03-01-2010 12:54  tree_01
Schon in der Bibel......
na, das beruhigt mich aber biolix, dass euer gnaden nicht die ganzen 46% als trotteln bezeichnet.
geruhen er vielleicht auch etwas toleranz leuten gegenüber zu haben, die der meinung sind, dass es integrationprobleme gibt, die mit kuscheln nicht lösbar sind?


kuschel, wp

  03-01-2010 15:16  sturmi
Schon in der Bibel......
Tja, der linksgrüne Bobo kommt einige male nach Wels und weiß besser bescheid wie wir Einheimischen, oh Mann welch ein arroganter Schnösel...;-))))
MfG Sturmi

  03-01-2010 18:39  u99
Schon in der Bibel......
Hab gerade ein bischen die Beiträge überflogen. Muss schon sagen, schrecklich was da so geschrieben wird. Offenbar haben viele, wie der WP kein Respekt gegen nur irgendwas. Bei ein paar Beiträgen hätte ich mir beinahe gewünscht, dass ich sie nicht verstanden hätte, denn, nur so nebenbei, ich bin auch Ausländer und spreche noch ne andere Sprache. Möglicherweise wird bald beantragt, dass hier Ausländer nicht mehr schreiben dürfen!? Werden sehen.
Von aussen betrachtet, hat man das Gefühl, dass bei Euch die Fremdenfeindlichen in der Mehrheit sind und man deshalb gerne eine hohe Mauer ums Land am liebsten bauen würde.Hoffe trotzdem, es kommt nie soweit.
mfg.


  03-01-2010 19:02  tree_01
Schon in der Bibel......
@u99

jetzt würd mich schon interessieren, was genau (passus) ich geschrieben habe, das deiner meinung nach total anders ist (fakten).

lg, wp

  03-01-2010 19:36  biolix
Schon in der Bibel......
Hallo !

U99 mach dir nichts draus, dann kann man sich noch "grüner Bobo" nennen lassen, wenn man Menschrechte einfordert, aber was will man von manchen Menschen schon erwarten..;-)

Die habens noch nicht mal vor die haustüre geschafft, wer schon einige male in Paris z.b. war, der braucht sich über einen "Ausländeranteil" in Ö keine gedanken machen, aber da wirst uns du U99 bestimmt erzählen können, da habt ihr bestimmt zahlen udn Fakten von Wels wie hoch der Ausländeranteil ist, bzw. die Islamisten um diese es ja in diesem threat geht...

lg biolix

  03-01-2010 19:42  biolix
Schon in der Bibel......
Ach ja arogant ist esecht wenn man eigene Erlebnisse erzählt ? ;-))
Arogant ist mehr finde ich, wenn man ehrliche Fragen nciht beantwortet, inkl. was jetzt besser geworden ist seit dem 46% FPöler sind ?

lg biolix

p..s habe schon gehört das ein Vollgasvollspaltenschweinebauer im Raum Wels Türken als "freie Mitarbeiter " und Erntehelfer einsetzt... sowas, meldet das bitte auch sofort bzw. stellt das ab...

  03-01-2010 19:53  u99
Schon in der Bibel......
@wp: lies mal Deine letzten paar Einträge! Solche Dinge würde ich nicht mal am Stammtisch erzählen, denn es ist unter aller Würde und wiederspiegelt nur blanker Hass. Und Du, Du merkst das nicht mal. Schlimmer könnt's nicht sein!!

@biolix: Ueber Ausländer in Paris oder sonst bei uns werde ich später mal schreiben, bitte verzeih mir im Moment.

Schönen Abend noch.

  03-01-2010 20:08  tree_01
Schon in der Bibel......
@u99

du schreibst keine fakten - und wie du schreibst - die art - ist genau das, was du mir unterstellst.

@biolix:

was besser wird - schaun wir mal. eine zweite wahl werden die roten als "sieger" eh nicht packen, frag mich zehn jahre später, dann wissen wir es.
vom stadtrat für wohnbau, rabl, wurde mittlerweile die forderung eines computergestützten objektivierten deutschtest für wohnungswerber andiskutiert, mmn. gute wahl.
es hängt nämlich das meiste mmn. an der sprache.
und ich lerne gerade englisch, und glaube mir, auch ich brauche den prüfungsdruck, um zu lernen, da es viel bequemer ist jene sprache zu verwenden, die ich kann.
nur- sollte ich nach kanada auswandern, wirst du mich nicht fünfzehn jahre später ohne englischkenntnisse antreffen, da meine mentalität eine andere ist.

conclusio: der rote bümei it in wels momentan sowieso nicht mehr existent, da er die wahl sowas von desaströs verloren hat. sein hilfloses gestammel ist fast peinlich.

die blauen haben eigentlich nichts zu verlieren. es kann nicht mehr schlechter gemacht werden, nur mehr schlechter werden.
selbst clown habakuk würde die situation besser managen.
somit - lassen wir den wählern freien lauf.

lg, biolix
lg, wp

  03-01-2010 20:12  tree_01
Schon in der Bibel......
na, wie sich das -lg,biolix- da reingeschlichen hat - rätselhaft.
also, wie man an der meinung erkennen kann - ist wp posting. :)


lg, wp

  03-01-2010 20:24  tch
Schon in der Bibel......
Hallo Biolix, alias wp...

Hats Dich doch erwischt? komisch...incl brrrrrrrrrrrr.

Wärst Du schlau gewesen- bist Du aber nicht.... hättest Du mit der bearbeiten Funktion das"lg biolix" aus der Welt schaffen können....

lg
tch

  03-01-2010 20:30  tree_01
Schon in der Bibel......
tch,

so ne scheisse -zu spät- nun wissen es alle - ich bin auch biolix!
war vor dem verpachten auch bio - und bin überzeugt davon, kann jedoch auch mit gemäßigter konv. gut leben. hier im forum ist es jedoch schön, extreme auszuleben!
habt euch lieb, euer biopäd.

lg, biopäd

  03-01-2010 20:37  tch
Schon in der Bibel......
Hallo Wp

Denke Du bist das original, Biolix ein Klon ..... naja beim klonen geht auch mal was schief.....angeblich: brrrrrrrrrrr incl. komisch.

lg
tch

  03-01-2010 20:49  tree_01
Schon in der Bibel......
tch

du kennst sicher jekyll und hyde.

zuerst die wahnsinns pestizidbelasung der 70er und 80er jahre, tausende von wurstsemmeln mit pestizidwerten, die einen linken fundi nach dem zweiten kornspitz ins koma fallen ließen...
ich sag nur atrazin 25l/ha gegen quecke.....

dann: diese übergesunde ernährung momentan, mit laufenden heilfastengängen, saunabesuchen und teegelagen und vollwertkeksen.....

so ist das halt.


lg, biopäd

  03-01-2010 21:10  tch
Schon in der Bibel......
Bonnie und Clyde sagt mir etwas die anderen beiden nicht... haben die auch Banken überfallen um Kornspitz kaufen zu können?

War in den 70 und 80 Jahren eher auf Biobier und Biogemüse eingestellt....

Hat aber auch geht nichts gebracht- mehr als dreimal täglich war nicht drinn...:-)

lg
tch

  03-01-2010 21:43  tree_01
Schon in der Bibel......
dies ist mein richtiges foto.....was soll das brrrrrrrrrrrrr?


lg, biopäd

  04-01-2010 18:12  sturmi
Schon in der Bibel......
***dann kann man sich noch "grüner Bobo" nennen lassen, wenn man Menschrechte einfordert***
@Biolix
Ich habe mich heute beim Mittagessen mit 2 Welser Gewerbetreibenden zum Thema "Migranten & Asylanten" in Wels unterhalten.
Der Welser Stadtteil "Noizmühle" ist fest in Austrotürkischerhand...die Hochhäuser um´s Bauhaus ebenso! Jeder Einheimische sucht das Weite...das sind die Fakten!
Das ZDF bzw. RTL haben einige Doku´s zu diesen Problemen gezeigt.
"türkische und arabische Migranten: fördern oder fordern?"
http://www.youtube.com/watch?v=l3SwfGWtAgk
"Türkisch-stämmige Migranten von allen Migranten am schlechtesten integriert in Deutschland"
http://www.youtube.com/watch?v=pa5POCoVBj8
"Integration in Deutschland"
http://www.youtube.com/watch?v=lrv9Lj7vpYo&feature=related
"Die Türkenproblematik in Deutschland"
http://www.youtube.com/watch?v=RWvxcqzU9hg&NR=1
Die Wiener Grünen (= Bobo´s) negieren die Migrantenprobleme...das werden sie bei der Wiener Wahl schmerzlich zu spüren bekommen!
MfG Sturmi






  04-01-2010 22:22  Moarpeda
Schon in der Bibel......
hatte vor einigen tagen besuch von einer gut bekannten frau, einer "biolixine" sehr intelligent und weitgereist.
hatte mit ihr die gleichen heftigen diskussionen wie mit biolix bezüglich der ausländerproblematik.

jetzt war sie von einer ägyptenreise zurückgekommen (der ersten reise in ein muslimisches land) und nicht mehr wiederzuerkennen (einstellungmäßig ;-)))

die hat mich diese gutmenschin doch schlagartig rechts überholt und vor den zukünftig zu erwartenden entwicklungen in österreich gewarnt.

sie hatten in ägypten einen reiseführer auf ihrer kulturreise, der ägyptologie und germanistik studiert hatte.
am schluss der reise hielt er der reisegruppe eine 2.5 stunden lange missionierungspredigt, unter anderem: moses, abraham und jesus waren mulimische propheten, dass mohammed später kam spielt keine rolle.
auf die frage ob die ganze geschichte ägyptens eine rolle spiele, sagte er: nichts, keine bedeutung.(nur einige beispiele)

so etwas von intolleranz und feindseligkeit gegenüber anderen weltanschaungen, sei ihr noch nie im leben untergekommen, seine aussage :"nur der islam hat eine existenzberechtigung"

das war wie gesagt nicht einmal einer von den religiösen fanatikern wie sie da unten zuhauff herumlaufen.



  04-01-2010 22:31  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@teilchen

aus dem thread "die wünsche fürs neue jahr"


"...und auch ganz wichtig, allen kämmerern politikern und sonstig maßgeblichen hereinschauenden oder getarnt schreibenden, wünschen wir eine neue brille und eine hörhilfe, damit sie die probleme der bauern registrieren können und einen gehstock, damit sie endlich anfangen schritte zu setzen."

ähm, schwarz ist wohl deine lieblingsfarbe, macht ja auch irre schlank ;-))

...und irgendwer wird doch wohl die interessen der schwarzen in diesem forum vertreten, ich trau dir´s zu, bist ja ein vives mädchen ;-))



  04-01-2010 22:53  teilchen
Schon in der Bibel......

@Moarpeda

"...macht ja auch irre schlank..."

Du unterstellst mir also dass ich dick bin??



  05-01-2010 00:13  tree_01
Schon in der Bibel......
@moarpeda:

glaub ich nicht, dass das teilchen eine schwarze ist.
kommt viell. aus schwarzem haus, jedoch schwarz??
viell. eine protestschwarze.
aber burkas sind ja auch oft schwarz!

dass sie nicht übergewichtig ist, sehen wir aus ihrer reaktioon, etwas links jedoch schoon.

lg, biopäd


  05-01-2010 08:56  teilchen
Schon in der Bibel......

@Moarpeda

Danke dass Du mich für vif hältst, Vifheit ist aber noch für viel mehr zu gebrauchen als fremde Interessen zu vertreten.
Wenn ich mir die Frauenpolitik der ÖVP anschaue, sind sie die letzten, nein, die vorletzten, für die ich schreiben würde.

Außerdem klappt das so nicht, verdeckt für fremde Interessen zu schreiben.
Eine Partei oder Interessensvertretung würde sich selber massiv schaden, wenn sie hier jemanden verdeckt schreiben ließe.
Was ist das Ergebnis?
Du hegst ein gesundes Misstrauen gegen mich, und sympathisch bin ich Dir auch nicht. Die Partei von der Du glaubst dass ich für sie schreibe verliert also Dein Vertrauen und Deine Sympathie.
Welche Partei würde das wollen?


  05-01-2010 10:21  biolix
Schon in der Bibel......
Hallo !

ach ihr 2 macht es mir nicht leicht... ;-)) aber nicht weil die Argumente so gut sind, sondern weil ich selber googeln musste über wels....

Also anscheinend hat Wels wirklich einen "Ausländeranteil" von ca. 25%... Linz angeblich so um die 16%.. Warum kommt das ? WEls ist doch auch Industriestadt oder ? Oder ahben die Grünen dort alle angesiedelt, aber ich nehme an das es so wie in Telfs ist, wo in den 70er Jahren für einen Industriebetrieb Arbeitskräfte gebraucht wurden, und die haben noch keinen Grünen gesehen in Telfs damals, und in WEls wahrscheinlich auch nicht.. ;-))

Ja und nun weiter, wie komtm es zu dieser "Gruppenbildung" bzw. die Frage sind das alles Islamisten ? seit wann sind "Türken" Asylanten ? seit wann wird immer alles in einen Topf geworfen ? Das wurde auch noch nicht ausdiskutiert, warum "Gastarbeiter" wieder wenn sie 10 Jahre hier arbeiten nicht hier bleiben sollen und ihre Familien, wie ihr sie "abschieben" wollt ?
Was habt ihr 2 zur Integration beigetragen ?

Peda, der "radikale" Ägypter, wenns nun 90% anders sehn die in Europa studiert haben, wäre das schon ein grooßer Erfolg und das nur Einzelfälle sind, die du überall triffst, siehe die Ablehnung gegenüber dem Biolandbau, wers noch nicht selbst probhiert hat, obwohl schon 100 mal gehört inkl. eine Grundablehnung seit jahrzehnten, und wir 2 bemühen uns noch immer weiter...

Also was haben die Türken Sturmi im Allgemeinen mit Asylanten zu tun ? Was sollen die Deutschen Studien, wer hat sich die Türken geholt, die Grünen sicher nicht, davon bin ich überzeugt, weil vor 2 generationen hats noch keine Grünen gegeben........;-)

lg biolix

p.s. ja in wien gibts sogar Grüne Bezirksvorsteher in Bezirken mit 20% Ausländeranteil, wir werden sehen was raus kommt nach der nächsten Wahl, und wenns einen "Blauen" Bürgermeister gibt, mir wurscht, nur dann werden wir sehen was der mit den "Ausländern" macht inkl. ob das unserer Gesellschaft dienlich ist.. ;-))

  05-01-2010 10:50  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@teilchen

...also eine schlanke vife nichtschwarze, ja aber wo versteckt sich der (die) schwarze, die werden diesen chaotischen haufen doch nicht unbeaufsichtigt lassen ;-)))

@biolix

wenn mir in wien ein(e) neger(in) oder türke(in) in wien in perfektem wienerisch auskunft über eine gesuchte straße geben kann ist er(sie) für mich ein österreicher.
wenn mir eine(r) die auskunft in wienerisch nicht geben ist das ein(e) ausländer(in) und sollte abgeschoben werden.

mag ein wenig überzeichnet sein, aber wir brauchen keine paralellgesellschaft oder ghettos, punkt

(In der Euklidischen Geometrie definiert man: Zwei Geraden sind parallel, wenn sie in einer Ebene liegen und einander nicht schneiden. ...
de.wikipedia.)

  05-01-2010 10:58  biolix
Schon in der Bibel......
Peda wie "dumm" bsit du eigentlich ??

Die Krankenschwester von den Philipinen oder aus EX Jugoslawien, oder unser Polnischer Pfarrrer spricht nach 20 Jahren noch kein "ordentliches" Deutsch und sind bestimmt gute Österreicher, verstehst das noc immer nciht ? darum erklär mir Integration ? Kenne Russen und Amerikaner die sprechn fast kein WOrt Deutsch, und sind vielleciht auch bei irgend einer "Mafia" " tätig".. ;-)))))

Also wer hat den Gastarbeitern in den 70ern gesagt das sie wieder gehen müssen oder perfrakt Deutsch lernen müssen, wo bleibt ihre "Rechtsicherheit" falls die FPÖ sie jetzt "abschieben" will, z.b. bei über 20 % Arbeitslosigkeit, wenn das vorher vereinbart ist, für mich kein Problem, aber bitte dann der Landwirtscahftskammer auch ausrichten, das wir gar keine Saisoniers mehr wollen...

danke ! ;-))

lg biolix wieder offline...





  05-01-2010 13:41  Hirschfarm
Schon in der Bibel......
Die Grünarbeiter (=Fachjargon für Saisoniers) ersetzen wir dann halt durch Studenten die sich auf diese Weise ihr Studium finanzieren können.

  05-01-2010 17:14  walterst
Schon in der Bibel......
@moarpeda
"Wenn mir in wien ein(e) neger(in) oder türke(in) in wien in perfektem wienerisch auskunft über eine gesuchte straße geben kann ist er(sie) für mich ein österreicher.
wenn mir eine(r) die auskunft in wienerisch nicht geben ist das ein(e) ausländer(in) und sollte abgeschoben werden."

Wenns nach Dir geht, ist Wien in kürzester Zeit entvölkert.

Wenn Du nach dem Weg fragst, werden Dir weniger als die Hälfte der Befragten "in perfektem wienerisch" Auskunft geben. Die Kärntner, Vorarlberger, Steirer, Deutsche, Japaner.....werden das perfekte wienerisch nicht beherrschen, sie können Dir höchstens den richtigen Weg sagen und müssen daher sofort abgeschoben werden.
Die andere Hälfte der Leute wird vielleicht perfekt wienerisch sprechen, aber dafür überwiegend den Weg nicht kennen.



  05-01-2010 21:40  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@hirschfarm

die grünarbeiter sind schon OK, die gehen wieder nach hause, wenn die arbeit erledigt ist.

zum unterschied von den anderen, die sich hier mit der ganzen nachziehenden sippschaft breitmachen und unser system aussaugen.



  05-01-2010 22:33  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@biolix

zu deinem: "Peda wie "dumm" bsit du eigentlich ??" kann ich dir leider keine befriedigende antwort geben.
einerseits ist es schwierig sich selber einzuschätzen und andererseits nimmt man andere nicht für voll, wenn sie diffamierend kommen,
das wirst du ja von dir selber auch wissen.

wie auch immer, ich fasse es als frage auf.

ich schätze mich als praktiker ein und nicht als intellektuellen.

... und was mir noch zu gute halte ist, dass ich trends und zustände lange vor anderen durchschaue, weil ich ein pragmatiker und kein gefühlsdusel bin.



des weiteren, ich halte: "Die Krankenschwester von den Philipinen oder aus EX Jugoslawien, oder unser Polnischer Pfarrrer" für entbehrlich.

es geht dabei nicht sosehr um den (die): " Krankenschwester von den Philipinen oder aus EX Jugoslawien, oder unser Polnischer Pfarrrer" sondern um die summe und das macht wahrscheinlich schon ein viertel der bevölkerung aus und die meisten davon identifizieren sich keineswegs mit österreich sondern leben gut auf unsere kosten.

was du als nächstes wieder bringen wirst ist dein persönliches familienschicksal und obwohl du alt genug und darüber hinweg sein müßtest, kannst du dich scheinbar auch noch nicht mit österreich identifizieren.

...und das trifft bei den ganzen anderen zugewanderten auch zu, dass sie die einheimischen als die "auszugrenzenden" hinstellen

besonders klar ersichtlich bei den von ausländern geführten grünen, die gegen jeden schreien der sich für österrich einsetzt.
die sind für mich ausländer, sogar wenn sie wienerisch sprechen !!!











  05-01-2010 22:56  biolix
Schon in der Bibel......
Junge junge, ich setze mich für Österreich ein und viele Grüne auch, mein Satz " wie dumm du bist..." bezog sich auf deine Aussage oben von dir, jeder der nicht auf wienerisch antwortet soll gehen...

Also nacher alles relativieren inkl. schon wieder einen so einen Blödsinn verbreiten das 25% nicht zu Ö stehen der Bevölkerung, wo hast du denn den Schmarrn schon wieder her.. ;-)))

Ja und die Türkenfrage habt ihr mir noch nciht geklärt, was haben die Grünen damit zu tun ?
Wer hat die geholt, was mach ma mit den Gastarbeitern inkl. Familien ? etc. etc.

Peda bitte , als Praktiker der ich glaube auch bin, praktisch jeden Tag unter Menschen, auch unter "Ausländern" sogar unter Farbigen, erwarte ich mir praktische Ansätze und eine sachliche Diskussion.. ;-))

lg biolix

  06-01-2010 07:35  tree_01
Schon in der Bibel......
@biolix,

wenn jemand das große spiel der verharmlosung und der relativierung treibt, ist es schwer mit ihm zu diskutieren.

es läuft ungefähr so ab:

a behauptet etwas
b lässt sich zum teil drauf ein (transaktionsanalytisch auf der selben ebene) -aber nur zum teil.
b schwenkt dann belehrend um, entweder agressiv, oder scheinbar scherzhaft - jedoch von oben herab (TA- Erwachsenen -Kind)
b geht dann, um wieder etwas hinzustellen, und um sein vorgehen zu verschleiern, wieder auf die selbe ebene (TA - Ew/Ew)

jaja, ich muss selber auch aufpassen, auch ich ertappe mich dabei.

nur ist zu beobachten, dass biolix immer eine ausnahme weiss, die er dann als regelfall darstellt.......und die anderen, die mit diesen "ausnahmen" laufend konfrontiert sind als d...... darstellt

daraus generiert man aufmerksamkeit.


lg, biopäd

  06-01-2010 08:13  biolix
Schon in der Bibel......
oje WP, pass nur du gut auf .. Antworten von dir sind rar... ;-)

Also begonenn hat alles mit Islamisten, nun waren dann wieder alle Ausländer "an was schuld", am Ende wieder das "Türkenproblem" vom Sturmi... also ihr müsst entweder beim Thema bleiben, aber ich mache keine Ablenkung wo ? ich hab damit kein Problem, egal welches, ich denke mich rein, versuchs zu verstehen und gebe meine Meinung "preis", udn erwarte mir das ich was "lernen" kann von Euch wenns gute Lösungen gibt, nur die lese ich hier nicht, leider oder Gott sei dank ? ich weiß nicht, weil ich so wenig wie möglich voreingenommen sein will....... ;-)

lg biolix



  06-01-2010 08:14  tree_01
Schon in der Bibel......
lieber wp!

dein psychogequatsche geht mir auf den arsch!
du hast zuviel pestizide gefressen.
free the hendl and the pipis! the lutschis and the mulis!

lg, biopäd

ps: auch ich bin manchmal selbstkritisch!




  06-01-2010 08:17  tree_01
Schon in der Bibel......
haha, jetzt habe ich grad die antwort auf mein posting eins weiter oben gelesen - haben zeitgleich geschrieben.

biolix - ich mag nicht mehr -erachte es als sinnlos.


lg, wp

  06-01-2010 08:56  biolix
Schon in der Bibel......
WEnnst glaubst das das hilft ;-)))))

Ich finde es überhaupt nicht sinnlos, um wirklich zu versuchen dahinter zu kommen was wirklich läuft, warum das so ist das wir seit 40 Jahren anscheinend brauchen...

hab heut grad ein Interview aus der Schweiz gehört, ist doch wirklich toll meinte da wer, sag jetzt nich wer, wie tol man mit dem "Ausländerthema" von Systemkriesen ablenken kann...

In der Geschichte wurden immer Minderheiten herangezogen wenn "Sündenböcke" gescuht wurden, nur waren sie es wirklich ?

Wir wissen alle die Gewinner und Profiteure sitzen ganz wo anders... tut das so weh das man da nicht raus kommt aus dem System ?

Also mir nicht, ich trag zwar meinen Teil bei das es sich vielleicht ändern könnte, aber ich gehe trotzdem nicht auf Minderheiten los, sondern versuche frei nach dem Plakat der GEA zu leben... ;-))))

http://www.gea.at/geafenster/GEA_ERDE.pdf

lg biolix






  06-01-2010 09:06  teilchen
Schon in der Bibel......

@biolix

Guter Beitrag. Ich kenn den Heini Staudinger übrigens auch, der Mann setzt ganz schön was in Bewegung.



  06-01-2010 09:10  biolix
Schon in der Bibel......
danke , aber hab wieder ien WOrt vergessen "dahinter zu kommen was daran ist das wir seit 40 Jahren Integration brauchen..."

lg biolix

p.s. ja er sit auch über Jahre ein guter Freund geworden und ich darf ihm auch in ackerbaulichen Fragen unterstützen in Afrika... ;-))

  06-01-2010 09:28  biolix
Schon in der Bibel......
"Migration" natürlich, i schlof nu.. ;-)))

  06-01-2010 09:32  teilchen
Schon in der Bibel......

@Moarpeda

"...aber wo versteckt sich der (die) schwarze..."

Da überschätzt Du dieses Forum. Ein Monitoring von Interessensvertretungen ja, welche Themen wir hier diskutieren, aber alles andere wäre kontraproduktiv.



  06-01-2010 09:36  helmar
Schon in der Bibel......
Ich melde mich nochmal dazu.............Tatsache ist, dass wir dieses Problem, und zwar weltweit, ohne die die Menschen prägenden Religionen in dieser Form nicht hätten......
Mfg, helmar, Helga Marsteurer

  06-01-2010 09:42  biolix
Schon in der Bibel......
Ja klar, waren ja die CHristen Jahrhunderte auch sehr "Prägend", darum sind wir auch zum Teil so beliebt, frag mal ab wann die Kirchen in der Türkei nieder gebrannt wurden, ob das zufällig nach dem 2. Weltkrieg war..... ;-(((

Und solange eben "ausgebeutet" wird, und das der herr Bush auch im Namen der Christen getan hat, was erwartest du dir von der "anderen" Welt ?

lassen wir uns gegenseitig in Ruhe, wird es merh zufriedenheit geben, da bin ich überzeugt, d.h nicht das wir nicht dort und da für Menschenrechte eintreten können...

lg biolix

Und heute

  06-01-2010 10:13  teilchen
Schon in der Bibel......

@helmar

Migration hat es schon immer gegeben, und zwar wirklich lang bevor es Religionen gab.
Nomadenbewegungen und Eroberungsfeldzüge hatten das Ziel, eine Existenzgrundlage zu finden, also genug Nahrung, um seine eigene Sippe am Leben erhalten zu können.
Für die Nomaden war es jagbares Wild, für die später sesshaften Menschen war es ausreichend Land, das sie bewirtschaften konnten.

Genauso wie heute waren es wirtschaftliche Gründe, warum Menschen ihre Heimat verlassen und eine neue Lebensgrundlage suchten.
Die Religionskriege kamen erst viel später dazu.



  06-01-2010 10:26  Hirschfarm
Schon in der Bibel......
Das beste Beispiel der jüngeren Vergangenheit ist Ex-Jugo. Wenn es den Vertriebenen nur um ihre Sicherheit gegangen wäre, dann wären sie ins Nachbarland Ungarn geflüchtet und nach Ende des Krieges zurückgekehrt.. Dort sind aber komischerweise gar keine Yugos. Alle hat es magischerweise nach Ö und D gezogen. Wie bei einem Magnet.

  06-01-2010 10:51  biolix
Schon in der Bibel......
Klar weil da schon viele Freunde da waren, eben die Gastarbeiter... inkl. Frage HF: weist wies den Ungarn grade geht ? weist wer wem normal aufnimmt, der viel hat oder der wenig hat ?
Apropos Spanien hat eine Arbeitslosigkeit von 20%, Griechenland glaube ich auch schon, wie soll das weiter gehen ?

lg biolix

p.s. aber am besten gefallen mir die Isländer zur zeit.... ;-)))))

http://www.orf.at/100105-46547/index.html

Das geld soll schön zu hause bleiben, ich sage auch selber schuld, wer den höchsten Zinsen und Renditen nachgelaufen ist... ;-)

  06-01-2010 10:59  teilchen
Schon in der Bibel......

@Hirschfarm

Das ist aber logisch oder?
Warum wandern Menschen denn aus? Entweder weil es im eigenen Land nicht mehr auszuhalten ist (Krieg, politischer Druck, wirtschaftliche Not), oder weil ein anderes Land bessere Möglichkeiten bietet, siehe Auswanderer nach Kanada, USA oder Australien.

Im ersteren Fall ist klar, dass diese Menschen in Not sind, und sich in eine große Unsicherheit begeben, wenn sie flüchten oder auswandern.
Ungarn hatte zu diesem Zeitpunkt genug im eigenen Land zu tun: Korruption, Kriminalität, Armut, Arbeitslosigkeit.
Um in ein solches Land auszuwandern, muss man selber genug Stabilität mitbringen, das ist bei Kriegsflüchtlingen meistens nicht der Fall.

Weißt Du übrigens, dass 2008 rund 3/4 der Migranten aus Ex-Jugoslawien wieder in Ihre Heimat zurückgingen?



  06-01-2010 11:07  Tyrolens
Schon in der Bibel......
Also Moment mal. Zumindest Slowenien, Bosnien und Kroatien sind viel mehr österreichisch als sind irgendwas.
Kroatien war de facto von 1527 bis 1918 österreichisch. Im Vergleich dazu - Salzburg ist erst seit 1816 so richtig dabei.

  06-01-2010 11:12  biolix
Schon in der Bibel......
Das auch noch, uns hat mal halb Europa "gehört" und nun wollen wir sie nicht mehr ? ;-)) ((

lg biolix

  06-01-2010 11:26  Tyrolens
Schon in der Bibel......
Leider hat man schon vor 100 Jahren nicht begriffen, welche Vorteile die "Vereinigten Staaten von Österreich" (gehabt) hätten.
Und wie viel Leid sie den meisten erspart hätten.
Und ehrlich gesagt, das Restösterreich ist wirklich nicht die Butterseite geworden. ;)


  06-01-2010 11:53  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@teilchen

da hast du aber unrecht, wenn du meinst:

"Du hegst ein gesundes Misstrauen gegen mich, und sympathisch bin ich Dir auch nicht."

du bist mir sehr sympatisch aber zum heiraten würde es nicht reichen, bin schon zu müde um immer zu kämpfen ;-))


und,...werden schon hereinschauen die hohen herren, muss ich dem molterer gleich etwas ausrichten ;-)).
wenn er zum ausländerproblem gesagt hätte: "es reicht" wäre er jetzt kanzler.

aber selber schuld, wenn er glaubt das ganze polit-kasperl-theater nehmen die leute ernst genug um eine neuwahl hinzunehmen.


  06-01-2010 12:08  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@waldpaedagoge

hast recht, wenn zuviel blödsinn kommt neigt man dazu auch blödsinn zu schreiben, dieser wird einem dann beinhart angekreidet ;-))

bei einem muss man dem biolix recht geben, mann müßte das thema in:

islamisten

asylanten

türken

neger

schwarze

gastarbeiter

sozialschmarozer

pseudoreligionen

für politische zwecke missbrauchte religionen

für die menschliche perversion und sadismus missbrauchte religionen

sinnhaftigkeit von steinigungen für die zuchtauslese in richtung: eheliche treue oder gewalttäter

aufteilen !!

.....der helga haben wir ohnehin schon eine freude gemacht, über 200 beiträge ;-))


  06-01-2010 13:04  teilchen
Schon in der Bibel......

@Moarpeda

Ich freu mich, dass ich Dir sympathisch bin, Du bist mir auch sympathisch.
Dass wir deswegen nicht gleich heiraten, ist ok - Sympathie verbindet auch :-)



  06-01-2010 13:43  tree_01
Schon in der Bibel......
@moarpeda

ja, irgendwann reichts, die energie behalte ich lieber für mich.
es gibt halt ausprägungen, die obwohl man sie prophezeit, trotzdem fortgesetzt werden.
wenn der wille zur veränderung nicht besteht, dann.............ist es umsonst.
es gibt menschen, die es warm finden, wenn sie auf einen großbrand kommen,
und bei vielen kopftüchern argumentieren sie, dass sie sich dann wie auf urlaub fühlen.

im grunde geht es nur ums kämpfen. systemische geschichte.


lg, wp

  06-01-2010 13:55  Fallkerbe
Schon in der Bibel......
zitat tyrolian
Also Moment mal. Zumindest Slowenien, Bosnien und Kroatien sind viel mehr österreichisch als sind irgendwas.
Kroatien war de facto von 1527 bis 1918 österreichisch. Im Vergleich dazu - Salzburg ist erst seit 1816 so richtig dabei
zitat ende

Hallo
manchmal versteht man erst nach einiger zeit, was für ein Gewinn doch ein Verlust sein kann.
Schade nur, das wir Nordslowenien nicht verloren haben. Damit wäre uns einiges erspart geblieben. Sowohl wirtschaftlich als auch Politisch.

mfg

  06-01-2010 14:09  Restaurator
Schon in der Bibel......
gott sei dank gibt's a kollektives vergessen über die jahrzehnte und jahrhunderte...
die türken haben bei ihre feldzüge richtung wien genug erbmaterial hinterlassen. wie schon anfang der 30er jahre durch nationale sprachforscher nachg'wiesen stammt der in der steiermark weit verbreitete, typisch bäuerliche name "Malli" aus der zeit der türkenkriege. der "Hassam Ali" is zum "Malli" verballhornt worden. des sollt i mein blonden, blauäugigen zimmermann, an waschechten steirer, derzähl'n.
umgekehrt hat zu der zeit die türkische elite mit vorliebe blondinen aus dem norden g'heiratet und si mit denen vermehrt.
im übrigen haben eigentlich die neandertaler anspruch auf alle staaten, de waren ja sozusagen die urbevölkerung bis vor 30 000 jahr unsere vorfahren aus afrika kommen sind und sie mittels hoher geburtenraten ausg'rottet haben. wir tragen ja nur 5% neandertalergene in uns. und in weitere 30 000 jahr is vielleicht der genanteil der österreicher gar net mehr messbar.
wär's im übrigen net besser si aus den "neuzugängen" die heraussuchen mit denen man mehr gemeinsam hat als mit degenerierten inländern?
anders g'fragt: viele filialleiter in städten jammern, dass die jungen dirndln für nix z'brauchen sind, de woll'n hauptsächlich mit den kunden tratschen und ihre nägel net beschädigen. und wenn's z'hart wird kündigen sie einfach, deshalb haben's a hohe fluktuation bei ihren arbeitskräften und bevorzugen inländerinnen vom land, bzw. ausländerinnen. wen wollt's jetzt lieber da haben: a faule inländische pritschn oder a fleissige ausländerin??????

  06-01-2010 15:54  Felix05
Schon in der Bibel......
Restaurator,

schön gesagt.

...die 5% Neandertalergene schlagen halt manchmal bei so manchem noch durch.
Anwesende natürlich ausgenommen. :-))

Gruß, Lutz!

  06-01-2010 16:49  biolix
Schon in der Bibel......
Halloooo Lutz !

High noon in Bischofshofen, heut geben wir euch wieda was ihr braucht.. ;-)))))

lg ich hoffe du schaust.... biolix

  06-01-2010 17:34  biolix
Schon in der Bibel......
Hy !

euch deutschen schon, aber der Finne und der Schwizer, die werden noch ordentlich gefährlich... ;-))

lg biolix

  06-01-2010 21:15  Restaurator
Schon in der Bibel......
@moarpeda: wie dein beispiel zeigt gibt's ka schwarz - weiss, es is so g'seh'n immer alles richtig. i hab bis jetzt no kan schaden durch ostbanden erlitten, aber a inländer reisst ma seit 2 jahr ständig mein weidezaun nieder und die grünen männchen sag'n, da könn' ma nix machen, verfolgen's halt und wenn's wissen, wo er wohnt, dann rufen's 133. i hab inzwischen schon ca. 1000 euro schaden, von meiner arbeitszeit red i no gar net.
was i damit sagen will: es gibt überall alle arten von leut. und der im bauerndorf bei mein grossvater z'ruckbliebene französische kriegsgefangene hat si dort mit seiner russischen, ebenfalls dabliebenen soldatenhur a schönes z'haus aufbaut und si guat integriert. i glaub net, dass die dorfbewohner zum begräbnis gangen sind, weil's froh waren, dass er unter die erden kommt.
und solang WIR uns z'wenig vermehr'n werden die ANDEREN kommen, des is ganz normal.
natürlich liegt's in der natur der sache, dass die meisten "guten" z'haus bleiben. i kenn moslemische mütter, frauen von gut ausgebildeten männern, de ihre kinder bewusst in ka schul mit hohem ausländeranteil schicke. de sagen, dass die meisten dort diejenigen san, de si z'haus a net haben wollen.
ma kann eben net alle über an kamm scheren.
deshalb find i des umso wichtiger, dass ma gemeinsam mit den "guatn" ausländern an block gegen die kriminellen (jeder nation) bildet: die politik schert si an dreck um uns - de woll'n nur überbevölkerung durch einwanderung damit die arbeitslosenrate rechthoch und die löhne recht niedrig bleiben. auf jeden fall soll ma ka situation schaffen, dass die "guten" si mit den bösen auf a packl haun müssen weil wir ihnen des leben schwer machen.

  07-01-2010 08:55  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@restaurator

es gibt in unserem engsten familienkreis eine faule ausländische pritschn und viele andere lernens manchmal auch sehr schnell.
findest du es nicht auch eigenartig, dass die irrsinnig fleißigen leute aus erfolglosen ländern zu uns kommen wollen ?

aber du meinst du ein neues genprogramm zum austausch der österreicher durchziehen zu müssen !?

was machen wir dann mit den österreichern, die ja an und für sich ziemlich nett sind - zwar nicht sooo strebsam und korrekt wie die deutschen !?, .
..... ein bisserl balkan halt, aber doch ganz gut im internationalen ranking !

also was machen wir, vielleicht kollektiven selbstmord in wallenden weißen gewändern und hare krischna oder allah akkbar deklamierend ?

oder sollen wir marienlieder singend den türken die köpfe zum abhacken darbieten, wie seinerzeit unsere vorfahren ?

oder sollen wir uns wie vom türkischen präsidenten erdogan vorgeschlagen, verdrängen lassen?

das ziel der türken, die eroberung des abendlandes, ist seit jahrhunderten das gleiche geblieben, erdogan hat nun unverhohlen und rotzfrech zugegeben die waffen gewechselt zu haben.

wozu rät uns also der (austromasochisten und wir haben eh keine existenzberechtigung) experte ?



  07-01-2010 12:03  tree_01
Schon in der Bibel......
@moarpeda

bin ganz deiner meinung.
erdogan aht in deutschland in einem stadion sogar von assimilation abgeraten.
"die türkei ist dort wo türken sind" - die richtung ist klar.

verharmlosung und relativierung durch unsere eigene subversive schicht ist erbärmlich.

lg, wp

  08-01-2010 22:00  biolix
Schon in der Bibel......
nabend !

wirklich wieder nur für die zum lesen die sich für wahre "Schicksale" interessieren"...
und ist nett weil gerade er Islam heisst...

http://derstandard.at/1262208978097/Asyl-Ich-habe-nichts-mehr-zu-verlieren

lg biolix

  08-01-2010 22:46  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@biolix

ist ja rührend wie du für zogaj und co auf die tränendrüse drückst.

es gibt zig - millionen bewegender einzelschicksale und du möchtest alle in österreich haben ?
in dem land mit den besten bedingungen für asylanten und mit der fleißigen bevölkerung die dafür aufkommt.

ich trage meinen beitrag mit reichlichen abgaben bei,

wenn du darüber hinaus etwas beitragen willst, dann leer deinen stall aus, bau ihn auf deine kosten um und quartiere auf deine kosten leute ein
......und lass uns in ruhe mit dieser art von emotionaler erpressung.

der dank derer und ihrer kinder wird dir auf ewig sicher sein - oda ah ned.



übrigens, das niederösterreichische neujahrsbaby heißt Azra Özek und das steirische Moamer Duzelic.

wenn diese leute auch nur einen funken interesse hätte sich zu integrieren, würden sie bei uns gebräuchliche vornamen wählen.



  08-01-2010 22:57  tch
Schon in der Bibel......
Hallo Biolix

Der Mann hat noch viel zu verlieren- er hat Kinder.

Sonst eine Geschichte wie sie das Leben schreibt- gibts auch bei uns-und kein Hahn kräht danach- kein Standart Schreiber fragt danach.

tch

  08-01-2010 23:04  biolix
Schon in der Bibel......
Ich will sie nicth in Ö haben, sie sind da, und Kriegsgeschädigt, also wenn dich so Menschen nicht interessieren, mich schon..


und wie oft noch, was wird im Deutsch Deutschen Ö besser, und sind wir Menschen nicht alle gleich ?

Was hat der Rassismus in Amerika gebracht ?

g biolix


  08-01-2010 23:11  tch
Schon in der Bibel......
Nein Biolix
Wir sind nicht alle gleich! Du machst schon Unterschiede zwischen bio. und konvi. Bauern.

Du siehst Vorteile bei Montessori Kinder.... Du unterscheidest und prangerst es an....

komisch

tch,

  08-01-2010 23:12  biolix
Schon in der Bibel......
na gott sei dank krähen viele moch danach, das macht uns noch soo menschlich.. ;-))

lg biolix

ach echt haben bei usn schon viele einen Krieg erlebt... ;-((

  08-01-2010 23:20  tch
Schon in der Bibel......
Es haben schon viele einen Krieg erlebt
viele sind immer noch traumatisiert
viele haben fürchterliches erlebt
sprich mal mit zeitzeugen
ja die gibt es noch
les mal chroniken und versuch es zu verstehen
frag mal die leute in deiner gegend was sie vom brünner todesmarsch wissen

du wirst staunen wieviel unvergessen ist.
klar die jetzigen kriege sind viel brutaler viel traumatisierender

geplatzte aorta hat es früher auch gegeben wird es immer geben und in 99% der fälle mit einem ende des lebens.

traurig aber war!

tch

  09-01-2010 08:45  biolix
Schon in der Bibel......
Und alle davon haben bei uns Asyl bekommen, oder in den anderen Ländern des Westens damals... ;-)))

Stellst du dich immer eigentlich gernde dumm, ich kenne bei uns keinen 40 Jährigen oder Kinder die einen Krieg erlebt haben, ausser Menschen die ich kenne die zu uns geflüchtet sind, aus EX Jugoslawien oder aus Tschetschenien... ;-((

g biolix

p.s. kannst dich auf den Fall damals mit der gerissen Aorta nicht erinnern, sie wurde eine halbe Stunde als Simulantin hin gestellt... ;-((

  09-01-2010 09:28  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@biolix

der mann sagt:

"Ich habe vom AMS drei Schweißerkurse bezahlt bekommen, das hat Steuergeld gekostet"

er hat also auf meine (unsere) kosten kurse bezahlt bekommen und hofft nun also auf einen gut bezahlten posten in österreich.
an seiner stelle können wir also einen österreicher stempeln schicken.

er soll gefälligst abzischen mit seiner familie und ja nicht vergessen sich zu bedanken.

die leute sollen sich in ihrer heimat etwas aufbauen, aber das ist ihnen zu mühsam und zu wenig einträglich.



  09-01-2010 09:54  biolix
Schon in der Bibel......
Hmm, ds ein Mädchen in die AHS geht dsa hast du überlesen.. das Schweisser gesucht sind auch, oder ?
Ist Tschetschenien als Kriegsgebiet noch anerkannt, ich glaube schon, inkl. wqas ist wenn er auf der "Verliererseite" des Krieges gestanden ist, wie stellst du dir das "Nach Hause" gehen dann vor ?

Peda tut mir leid, dein ökologisches Denken in Ehren, aber von wo bist du "geblendet" das du kein Menschengefühl hast, obwohl nicht dieser Mann die Arbeitslosigkeit hervorruft, sondern eine Wirtschaftskrise woran er überhaupt keine Schuld trägt inkl. das System seine Kinder sowieso "auffrisst" egal ob Innländer oder Ausländer... ;-((

lg biolix

p.s. ein Beisoiel wenn du Soros gelesen hast: Auf der Welt sidn rund 4 mal der BIPs aller Staaten Kredite ausgegeben, nehmen wir nur ein ganz niedriges Zinsniveau a la Ö an, mit 5%, das sind von 281 MRD mal 4 sind gleich 1124 und davon 5% =

Sagenhafte 56,2 Millarden an Zinsen !!!!!!!!

Da sind die Schulden nicht mal noch zurück gezahlt, wer soll das erarbeiten udn erwirtscahften ??

also da wundert mich die Entscheidung der Irländer noch nicht mal mehr... ;-)))

http://diepresse.com/home/wirtschaft/finanzkrise/444991/index.do

was daran auffällt gerade die "Liberalsten" GB eine der höchsten Neuverschuldung, komisch.. ;-((

  09-01-2010 09:58  tree_01
Schon in der Bibel......
um es etwas vulgär auszudrücken:

hab mich gerade fast angeschifft vor lachen, als biolix den peda "verblendung" unterstellt hat.

es gibt nichts schlimmeres als gutmenschen, denn sie haben so viel unterdrückte agressionen, dass sie probleme schaffen, die andere menschen zu tätern machen, weil sie gelöst werden müssen.

lg, wp

  09-01-2010 10:00  tree_01
Schon in der Bibel......
@biolix:

vor kommentierung bitte meine letzten drei zeilen genau lesen, bevor wieder der kuschel-hirnfurz kommt.

lg, wp

  09-01-2010 10:06  biolix
Schon in der Bibel......
Das schöne ist, ich habe zur zeit NULLLLLLLL Agressionen, sondern eher das Gegenteil, udn das ist gut so in einer immer härter werdenden Welt... ;-))))

Deine "Rechte.radikal-Hirnk....." kannst du dir gerne auch behalten... ;-))))))))))
schon überhaupt bevor ihr sagt was euch diese Famlie getan hat...

lg biolix

  09-01-2010 10:16  tree_01
Schon in der Bibel......
@biolix:

meinte unterdrückte agressionen.
sieh dir mal den zweiten teil deines posts an........

muahahahahahah


lg, wp

  09-01-2010 10:21  biolix
Schon in der Bibel......
komisch , das war doch im kuschel kuschel Ton und ganz lieb gemeint... ;-))))

Ich hab auch keien Unterdrücklte, im gegensatz zu euch, ihr habt sie "heraushängen"... ;-))

lg biolix

  09-01-2010 10:31  tree_01
Schon in der Bibel......
muahahahahahah

lg, wp

  09-01-2010 11:01  biolix
Schon in der Bibel......
buaaaaahhhh .. ;-))))

Der Mensch stammt eindrutig vom menschen ab...

apropos, wem 5% nicht genügen,d er steigt wie jeder kleine Sparer bei Hedgefonds ein, und macht mit beim großen "Geld absaugen" und wenn was passiert, na und...

Hedgefonds: Höchste Gewinne seit zehn Jahren

zurückDie Hedgefonds-Branche hat 2009 die höchsten Renditen seit einem Jahrzehnt erzielt. Die Fonds hätten im Durchschnitt um 20,04 Prozent zugelegt, teilte der US-Datendienstleister Hedge Fund Research gestern mit. Damit erholte sich die Branche wieder deutlich von den Rekordverlusten aus dem Jahr 2008.

Auf dem Höhepunkt der Finanzkrise hatte die rund zwei Billionen Dollar schwere Anlagesparte Einbußen von 19,03 Prozent einstecken müssen. 1999 hatten die Fonds sogar noch Renditen von 31,29 Prozent erzielt.


  09-01-2010 11:11  tree_01
Schon in der Bibel......
@biolix

geh, jetzt lenkst ab.
drehn wir noch ne runde so wie oben?
wart ich fang mit meinem zitat noch mal von vorne an:

"es gibt nichts schlimmeres als gutmenschen, denn sie haben so viel unterdrückte agressionen, dass sie probleme schaffen, die andere menschen zu tätern machen, weil sie gelöst werden müssen."

na komm.

lg, wp

  09-01-2010 11:18  biolix
Schon in der Bibel......
1. Welche Probleme ...;-))

2. Löse Probleme ohne für die Menschen neue zu schaffen oder sie ins ünglück zu stürzen...

3. Mir ist ein Miteinander lieber als ein gegeneinander, und wie du immer wieder lesen kannst kann man über alles diskutieren.... ;-))

4. Warum ist kanada , USA und Frankreich ein klassisches EInwanderungsland, und haben auch bestimmte Regeln zur Einwanderung, und dann kann man sich die Leute sogar auscuchen, nur sogar das wird bei uns abgelehnt...

5. keine Ablenkung, ich dacht uns gehts so schlecht, darum wollte ich ohne Agression, nicht mal eine Unterdrückte zeigen, was unser System zum scheitern bringt, bevor wir noch von "bösen" Ausländern überrannt werden , inkl. bevor sie uns noch jeden Arbeitsplatz wegnehmen...

6. Was tust du um dieses zu verhindern, weil das weit der größere Jobkiller ist, als alles andere meiner Meinung nach, frage geht auch an Peda...

7. wie oft noch, Agression und radikalisierung und so ausagen wie, geht nach hause, verstärken nur auf beuiden Seiten dieses, und bringt uns nicht weiter, im noch immer 9 reichsten Land der Welt udn im 5 sichersten Land dieser Erde, davon bin ich voll üebrzeugt...

lg biolix

  09-01-2010 12:01  u99
Schon in der Bibel......
@MP & WP: In meinem Land wären Aussagen wie ihr sie macht strafbar, ihr müsstet damit rechnen, eine saftige Busse zu bezahlen oder einige Tage hinter Gitter zu gehen. Für die Strafbehörden wäre es ein leichtes, rauszufinden wer ihr wirklich seid.
mfg.

  09-01-2010 12:03  tree_01
Schon in der Bibel......
@u99

super land.

lg, wp

  09-01-2010 12:08  tree_01
Schon in der Bibel......
@u99

diktatur? venezuela? provinz ostanatolien?

lg, wp

  09-01-2010 13:00  tree_01
Schon in der Bibel......
@u99

jetzt hab ichs: das wilde kurdistan.

na dann hoffe ich mal, dass wir zustände wie bei dir daheim nicht erleben.
das recht auf freie meinungsäußerung, auch wenns vom inländer kommt, ist mir nämlich heilig - meine form der religion, abseits vom mohammed und anderen.

lg, wp

  09-01-2010 13:58  Felix05
Schon in der Bibel......
...und ihr meint wirklich, dass eure Meinungsäußerungen aus der totalen Anonymität heraus frei sind oder frei machen, ja?

Gruß, Lutz!



  09-01-2010 14:02  Restaurator
Schon in der Bibel......
bis jetzt hab i immer den standpunkt vertreten möglichst nur heimische produkte zu kaufen, unser landwirtschaft muss unbedingt erhalten bleiben und für menschen in not hamma auch traditionell was übrig.
bestimmte postings hier lösen aber langsam a denkumkehr bei mir aus:
de asylanten, de von meine lohnsteuern erhalten werden, solln si heimschleichen und dort auf ihre landwirtschaften billigst produzier'n, damit i möglichst billig einkaufen kann. und die zahlungen an rinderbetriebe, etc. g'hör'n sofort eingstellt. das is von MIR verdientes geld und denen steckt ma des vorn und hinten eini, in an ausmass von dem asylanten nur träumen können.
ihr habt's ja nur angst, dass die asylanten des geld aufbrauchen und für eure ausgleichszahlungen nix mehr übrig bleibt.
;-)

  09-01-2010 14:02  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@waldpaedagoge + biolix

....und dich hab mich beim mittagessen verschluckt vor lachen.

ich glaube wir müssen den begriff "Gutmensch" neu definieren.

unser biolix ist nämlich ein "Schlechtmensch", weil er es schlecht mit uns österreichern meint.

was mich am meisten schockiert ist, dass er sich, obwohl zuwanderer der zweiten generation und der deutschen sprache mächtig (rechtschreibung... na ja ;-))) noch nicht mit österreich identifizieren kann.

da kann man wohl jede hoffnung aufgeben, dass die türken jemals zu österreichern werden.


PS.: biolix, in china ist ein fahrrad umgefallen, das gehört unbedingt zum thema.

klingelingeling ????



  09-01-2010 14:06  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@lutz

das mit der totalen anonymität war wohl ein scherz von dir ? wenn ja, ausnahmsweise kein guter.



  09-01-2010 14:13  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@u99

....in russland kannst du wohl nicht wohnen, die haben auch schon meinungsfreiheit.

jedenfalls kann man, in österreich bis jetzt noch "für österreich" agieren ohne eingesperrt zu werden.

...und man kann seine meinung sagen, aber es schert sich keiner drum, es bewirkt nichts, verstehst du ???

  09-01-2010 14:16  Felix05
Schon in der Bibel......
Ja Peda,

stimmt schon, Anonymität gibt´s schon lange nimmer, wer was wissen will, bekommt´s auch raus.
Außer die natürlich, die sich berufsmäßig mit Aufklärung beschäftigen, da klemmt´s mitunter.

Ich schätze deines und des Baumschulenlehrers Fachwissen sehr, in dieser Thematik seid ihr mir allerdings bissel unheimlich.

Gruß, Lutz!

  09-01-2010 15:22  u99
Schon in der Bibel......
.....und man kann seine Meinung sagen, aber es schert sich keiner drum, es bewirkt nichts, verstehst du???


@MP: Ja, zum Glück schert sich keiner drum, den Deine Ansichten sind dermasen absurd und menschenverachtend, so kann man halt nur noch den Kopf schütteln und staunen über soviel Dummheit.

  09-01-2010 16:13  tree_01
Schon in der Bibel......
@u99

nix nur schimpfen - argument -verstehen?

lg, wp

  09-01-2010 19:02  u99
Schon in der Bibel......
@veltliner; natürlich hab ich nichts dagegen, wenn man diskutiert auch bin ich mit Dir einverstanden, dass es bei uns Probleme gibt, ist ja kein Geheimnis. Um Probleme aber zu lösen, braucht man nicht noch Oel ins Feuer zu giessen, sondern man sollte immer lösungsorientiert bleiben. Das schliesst niemanden aus, auch die Politiker nicht.
Stell Dir vor, wir wären an einem Tisch zusammen zum Diskutieren und ich würde Dir immer und immer wieder mit Halbschuh (gäbe noch viel schlimmere Ausdrücke) antworten, dann würdest Du nicht lange am Tisch bleiben. So auf diese Art wird hier diskutiert, zum Glück sinds hier nur ein paar wenige, die so sind.

Weiter gibts hier einige, die nicht mal in der Lage sind, mit sogenannten "Inländern" zu diskutieren und zwar nur deshalb nicht,weil sie nicht der gleichen Partei angehören. Ich kann das nicht verstehen.

@wp; solltest Du irgendwann mal in der Lage sein mit Deinem Stammtischgerede aufzuhören, dann könnte ich mir vorstellen, ein richtige Disskusion anzufangen. Aber nicht wenn Du weiter machst, wie bisher. Es gibt bei Euch wie auch bei uns die etwa gleichen Anstandsregeln. Die gelten nicht nur für "Inländer" sondern auch für "Ausländer".
mfg.



  09-01-2010 19:21  Icebreaker
Schon in der Bibel......
Na ja u99. einen wesentlichen Unterschied von euch zu uns gibt es schon. Der Sarkozy traut sich. "Bei uns ist man ja gleich und sofort Rassist, so man ...)

Eur 750,- ist ja schon mal ein guter Anfang ;-)

  09-01-2010 19:34  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@waldpaedagoge

der u99 mit seinem: "nur schimpfen - nix argument -nix verstehen"

so etwas kann mich nicht erschüttern, ich hab die else hinter mir.
die war eine expertin im schimpfen, nix argument, nix vertehen.



  09-01-2010 19:37  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@u99

wenn du sagst, du würdest in deinem land für freie meinungsäusserung eingesperrt, muss ich dir sagen: das hatten wir schon, unter hitler wurden die österreichischen patrioten auch eingsperrt.

womöglich sind wir davon nicht mehr weit weg, die paralellen zwischen dem dritten reich und der EU sind erstaunlich.
der unterschied ist der, dass die industrimultis gelernt haben.
ja ja die jungen nachfolgemultis sind halt doch fortschrittlicher und haben mit dem schmä europa erobert.

aus dem IG farben prozess:

"Die Staatsanwaltschaft war überzeugt, dass ihr Material hinreichend beweisen würde, dass die Leiter der IG-Farben lange vor Hitlers Machtergreifung eine Diktatur wünschten, die "handeln konnte, ohne Rücksicht auf die Launen der Massen nehmen zu müssen" und "dass sie die Beherrschung der gesamten europäischen chemischen Industrie anstrebten, wenn möglich auch außerhalb Europas". Bereits vor dem Amtsantritt Hitlers hatte IG-Farben mit ihm Abmachungen für eine Regierungsunterstützung zur Ausdehnung ihrer Anlagen für synthetisches Gasolin abgeschlossen.

Die IG-Farben unterstützte Hitlers und die Festigung seiner Macht durch weitgehende finanzielle Zuwendungen und durch systematische Propaganda. Sie arbeitete aufs engste mit Hitler und den deutschen militärischen Führern zusammen und nahm bereitwillig an der Planung für den Aufbau einer gigantischen deutschen Armee und Luftwaffe teil."

usw.


  09-01-2010 19:49  u99
Schon in der Bibel......
@mp; man wird auf keine Art und Weise für freie Meinungsäusserung eingesperrt oder verurteilt. Es gibt nur ganz einfach ein Rassismusgesetz, dass verbietet, diskriminierendes und erfundenes zu verbreiten. Voilà. Deshalb wurde der franz. Nationalistenführer Le Pen auch schon mehrmals verurteilt. Finde ich auch richtig so.
mfg.

  09-01-2010 19:56  biolix
Schon in der Bibel......
Uiiiii jetzt sinn ma wieder bei der EU...

Ja Westerwelle FDP hat heute in spanien gesagt , es wäre sehr wichtig das dei Türkei irgend wann dazu stossen könnte... ;-))

na ja hat der mit der Ö FPÖ nicht gesprochen....

ach ja und wieder ein "Einzelfall"... guckst du hier...

http://tvthek.orf.at/programs/1339-Buergeranwalt/episodes/1101673-Buergeranwalt

lg biolix

  09-01-2010 19:57  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@u99

so und jetzt rück endlich raus mit der sprache: was war bei den ganzen beiträgen erfundenes und diskriminierendes dabei ???

...abgesehen davon was der biolix von sich gegeben hat, aber den kennt man und sieht es nach ;-))



  09-01-2010 20:04  Icebreaker
Schon in der Bibel......
Ja biolix - eins ergibt das andere - weil eins mitm andren zusammenhängt. Ein sogenannter Schneeballeffekt ;-)

Also was ich sagen will ist, dass uns (dein und mein Lager ...) Einzelfälle/Fallbeispiele in der Sache an sich sicherlich nicht weiter-bringen. (Also let it ;-)
Lies lieber in den div. Links - weil du nämlich null Ahnung und das lesen derselben verweigerst, weißt du nicht, dass in manchen der Links die ich empfohlen habe Betroffene (...) berichten und keinerlei böhhhhse böhhhse solche welche wie wir hier ... (mp, wp und eis-pe ;-))

  09-01-2010 20:12  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@biolix

"Westerwelle FDP hat heute in spanien gesagt , es wäre sehr wichtig das dei Türkei irgend wann dazu stossen könnte"

solang ich reden kann, nenn ich diese leute "handlanger und verräter"





  09-01-2010 20:23  biolix
Schon in der Bibel......
icee was hilft mir das, wenn ich reisefreiheit des geldes , der Waren etc. habe und es Kriege
und menschenrechte gibt... ich lass mir mein Menschenbild nciht nehmen und meine positive Grundeinstellung.. ;-))))

lg biolix

p.s. Angst fressen Seele auf.. ;-)))

  09-01-2010 20:35  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@biolix

nix angst, hund dich beissen, du fallen in graben, du fahren gegen mauer !




  09-01-2010 20:39  edde
Schon in der Bibel......
aber was hat denn das Hund beissen und gegen die Mauer fahren mit der Bibel zu tun ???

  09-01-2010 20:50  helmar
Schon in der Bibel......
Die ich rief, die Geister...drehn nun völlig durch!!!!!!!!!! Bitte stoppt diese Debatte, sie ist völlig von der Eingangsmeinung weg......
Mfg, helmar, Helga Marsteurer

  09-01-2010 20:51  biolix
Schon in der Bibel......
Aber geklärt haben wir noch nicht ob wir auch keine Minaratte merh haben sollen...
eine gscheite Diskusion schuat leider anders aus.... ;-)))

lg biolix

  09-01-2010 20:55  Icebreaker
Schon in der Bibel......
Na ja edde, steht da nicht wo geschireben "den Letzten beissen die Hunde"? ;-)

@helmar mit vollem Namen: Pssssst. Das passt schon so. Wie im echten Leben eine "lebendige" Debatte.
Wozu einstellen? Denken und sagen ist frei - und never ever abstellbar. (In Wirklichkeit meine ich - natuerlich gehts auch anders ... siehe China und so).



  09-01-2010 21:01  tree_01
Schon in der Bibel......
@u99

lustig....unser argumentloser schimpfender freund aus dem land der brennenden autos (kyoto-desaströs) will mir sagen, dass wenn ich so bin, wie er es sich vorstellt, er mit mir eventuell diskutieren tut. sonst schimpfen ohne argument.
nur, dann gibts nichts mehr zu diskutieren, sondern nur mehr zu diktatieren.
wir sind hier -noch- in österreich.
wir haben -noch- meinungsfreiheit.
schau dir die nächste wahl an. die mehrheit zählt.
schau dir frankreich an.

lg, wp

  09-01-2010 21:03  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@edde

Bibel, Offenbarung 22/15

"Draussen aber sind die Hunde und die Zauberer, die Unzüchtigen und die Mörder, die Götzendiener und jeder, der die Lüge liebt und sie begeht".

...gegen die mauer fahren habe ich nichts gefunden ;-)))

  09-01-2010 21:03  Restaurator
Schon in der Bibel......
@moarpeda: "die paralellen zwischen dem dritten reich und der EU sind erstaunlich."
i hab wegn beitragszahlung aufgrund von an alten servitutsvertrag aus dem 39er jahr erheben müssen wieviel a reichsmark heut wert is.
laut statistischem zentralamt entspricht a euro 13,7603 schilling und a reichsmark 13,58 Schilling.
da denk i ma schon mein teil ;-)

  09-01-2010 21:34  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@biolix

deine auf klärendes gerichtete frage:

"Aber geklärt haben wir noch nicht ob wir auch keine Minaratte merh haben sollen..."

die mehrheit ist dagegen, tust dir halt ein bisserl schwer "irgendetwas" zu akzeptieren :-((

"eine gscheite Diskusion schuat leider anders aus.."

naja, zwischen einem verblendeten und einem der im dunkeln weilt, kann höchstens so etwas herauskommen, wie wenn ein sehender einem blinden die farbe erklären würde ;-)))



  09-01-2010 21:49  u99
Schon in der Bibel......
Ah wp, Du hast rausgefunden, dass ich nicht von Kurdistan bin. Hut ab! Meisterleistung! Ist es schlimm; ein deutsch sprechender Franzose hier zu haben(?), sags mir. Im Uebrigen bin ich weitgehend einverstanden mit Biolix's und Restaurateurs Meinung zu diesem Thema, kannst also nur nachlesen. Bin ein bischen zu faul, alles nochmals zu schreiben. Also, schönen Abend noch.

  09-01-2010 22:11  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@helga

bleib locker, wir wollen doch nur dir zuliebe den rekord brechen,
bis wir den biolix überzeugt haben sind wir auf 600 beiträgen ;-)))

  09-01-2010 22:14  tree_01
Schon in der Bibel......
@u99

nein, wieso schlimm? nur entsprichst du mmn. dem klischee mancher franzosen, die ein wenig arrogant wirken, und sich die ganze übrige welt frägt auf was sie bitte denn in ihrer "grand nation" so stolz sind?
brennende autos?
vielleicht ist es an der zeit, deine vorschläge an die regierung deiner nation zu richten, um die brennenden (sic) probleme besser lösen zu können - bereichere sie!

lg, wp

  09-01-2010 22:21  tree_01
Schon in der Bibel......
@u99

a-pro-po:

in diesem forum findest du sicher ein paar feuerwehrler, da österreich eine grande nation der feuerwehrler ist.
sie in einem eigenen thread um rat zu bitten, in bezug auf brennende migrationsprobleme und löschvorschläge wäre äusserst erquickend und völkerverbindend.
eine schaum-zone für "le-brennads-auto".
solltet ihr eure probleme besser gelöst haben als wir unsre, die noch nicht so schlimm sind wie die euren (warum wohl?), bitten wir um info!

lg, wp

  09-01-2010 22:23  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@waldpaedagoge

deine anregung an u99:

"vielleicht ist es an der zeit, deine vorschläge an die regierung deiner nation zu richten, um die brennenden probleme besser lösen zu können - bereichere sie!"

....darf er ja nicht, sonst wird er eingesperrt oder muss geldstrafe zahlen ;-))





  09-01-2010 22:26  tree_01
Schon in der Bibel......
@moarpeda

mondieu!
le misere!


lg, wp

  09-01-2010 22:33  tree_01
Schon in der Bibel......
@u99
@peda

hab den völkerverbindenden thread "brennendes auto löschen" grad eröffnet-
hab mir "brennendes auto unter gegenwehr löschen" grad noch verkniffen.
le diplomat!


lg, wp

  09-01-2010 22:35  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@waldpaedagoge


kennst du den ?

sitzen ein franzose und ein österreicher im restaurant zum essen nieder.

erhebt sich der franzose und sagt "bon appétit "

sodann der österreicher " pockenputz pepperl"

lg.

  09-01-2010 23:54  biolix
Schon in der Bibel......
Erkan und Stefan , jetzt hab ichs .. ,;-))))

Dumm, Dümmer am Dümmsten... ;-))))

ihr macht das echt gut.. ;-)))))

lg biolix

p.s. warum brennst, wegen Dümmlingen vielleicht.. ;-))

  10-01-2010 00:33  u99
Schon in der Bibel......
ja biolix, sie wissen vermutlich nicht mal wo Frankreich liegt. Solche Leute gibts heut noch. Lassen wir sie glücklich sein in Ihrem Milieux. Weiter bleibt dem nichts mehr beizufügen, gute Nacht. Und WP oder MP oder BP, träumt süss von Eurer Feuerwehr!

  10-01-2010 09:01  tree_01
Schon in der Bibel......
@biolix

du verwendest gern alle abwandlungen des wortes dumm, vielleicht weil du selbst oft so bezeichnet worden bist, da es für die menschen einfacher ist abzuwerten, als sich einzulassen.
man fühltsich dann sehr allein.
es ist auch ein spiel, die anderen mit meinungen zu provozieren, um dieses "dumm" zu ernten, um sich dann besser spüren zu können, infolgedessen man sich dann wehrt.
da ich mir jedoch sicher bin, dass du nicht dumm bist, besteht auch deinerseits, glaube ich, nicht die notwendigkeit mir diese "auszeichnung" - ja, meine ich ernst - angedeihen zu lassen.
ich sehe dich einfach als einen provokateur, der dieses spiel treibt um etwas zu befriedigen.

@u99

seh lustig finde ich, dass ein franzose, in dessen land die integration nun wirklich nicht funktioniert, hier sehr gescheit sich gibt. man gebe wohl keine tips, wenns daheim gerade "den graben runter geht".


lg, wp

  10-01-2010 14:12  u99
Schon in der Bibel......
@ wp: nehme an, hast Frankreich mitlerweile auf der Weltkarte gefunden, oder? War ja nicht allzu schwierig. Weiter hättest Du ja heute Sonntag Zeit, unsere Geschichte etwas zu studieren.
Dann sag mal, weshalb bei uns nach Deiner Meinung nach die Integration nicht funktionieren soll. Von Deiner Antwort hängt es ab, ob es sich lohnt, dieses Thema weiter zu diskutieren. Also, versuch einfach mal, etwas weniger billiges hier niederzuschreiben. Ich meine, so Sachen mit Feuerwehr usw., obwohl ich natürlich überzeugt bin, dass Du ein super Feuerwehrmann bist, der in jeder Lage löscht auch wenns noch so brennt!


  10-01-2010 14:50  tree_01
Schon in der Bibel......
@u99

ich bin kein feuerwehrmann.

wieso bei euch die integration augenscheinlich nicht funktioniert?

*ungezügelter familienzuzug der letzten jahrzehnte
*festhalten an radikalen religionsprinzipien
*einwanderung der unterschicht aus primitiven staaten
*mangelnde abschiebung
*abrutschen vieler immigranten in die kriminalität
*bildung von parllelgesellschaften in vororten, daher ghettos mit prekärer sicherheitslage
usw, usw

so, und komm mir jetzt bitte nicht mit: "stimmt nicht, weil eine befreundete familie von mir ist gaaanz anders", oder "die statistik zeigt, dass im letzten monat in den vororten von paris um drei autos weniger ausgebrannt sind als im vorjahresmonat".
bitte.

aber der punkt ist: es ist mir egal, was in frankreich ist, ich möchte auch nicht über die probleme dort reden, mir scheint es jedoch befremdlich, wenn ein franzose mir sagt, dass wir kein problem hier bei uns hätten, und wenn, dann wären wir selbst das problem, da wir nicht genug "lieb+nett" seien.
darum: frankreich am besten dort lassen wo es ist, plus inhalt.

lg, wp

  10-01-2010 16:26  u99
Schon in der Bibel......
ok mein lieber wp, sprechen wir nicht von uns, im übrigen, Du wolltest das. Das es bei Euch keine Probleme gibt, hab ich auch nirgends behauptet, man muss eben die Beiträge lesen. Trotzdem, Probleme bei denen es um Integration geht, löst man nicht mit Schlagwörtern und Hauruckmethoden, sondern mit Feingefühl und vorallem mit ein bischen Kenntnis der Geschichte. Was mich oftmals stört, sind Pauschalurteile gegenüber Ausländern. Ein einziger türkischer Einbrecher macht noch lange nicht alle Türken zu Einbrechern usw.
Die Welt ist heut nicht mehr die gleiche wie früher, sich einmauern ist zum Glück vorbei, deshalb müssen alle, nicht nur Oesterreich, Wege suchen, die ein friedliches Zusammenleben der Völker ermöglicht. Das das Angst machen kann, ist halbwegs verständlich, den Zusammenleben heisst auch immer teilen, wenigstens ein bischen.

  10-01-2010 16:55  tree_01
Schon in der Bibel......
@u99

stimme dir darin zu.

lg, wp

  13-01-2010 21:16  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@u99

heute gelesen: in frankreich ist jedes dritte neugeborene mulimisch - lebst du auch in so einer art waldviertel ?

  15-01-2010 21:04  Moarpeda
Schon in der Bibel......
@biolix

eine gute-nacht (grusel)geschichte für dich.

http://derweg.org/lebenshilfe/lebensberichte/glaubezuhause.html


  15-01-2010 21:38  biolix
Schon in der Bibel......
derwerg, wer sind die ? ;-)))
du als verfolger, müssste doch "mein kampf" das richtige sein... ;-(

  15-01-2010 23:49  biolix
Schon in der Bibel......
ach ja das Neueste, du siehst die sind auch für eine gerechte Bestrafung....

http://wien.orf.at/stories/416251/

p.s. aber eigentlich wenn ich an die Frau denke erinnert mich das an eine Geschichte in einem anderen threat.. ;-(



  17-01-2010 16:08  biolix
Schon in der Bibel......
ach ja fürn Peda wieder so ein Orger Ausländer.. ach nein,ein Deutscher... hoffentlich kein
Muslime... ;-)

Beisst ihm glatt das ohr ab...

http://tirol.orf.at/stories/416563/

aber viel besser finde ich dem bgld. Pfarrer, auch ein Zuwanderer, da sind einige gute Ausagen drinnen, was christlich sozial sein sollte.. ;-))

http://derstandard.at/1262209676079/Interview-Eberau-Das-ist-eine-Einladung-zur-Depression

lg biolix

p.s. hab da gleich gedacht, na wum das ist ein "Gutmensch", alle Pfarrern eigentlich, aber ich muss ja nicht Pfarrer werden.. ;-))



  17-01-2010 16:42  biolix
Schon in der Bibel......
A darum machen so viele Leute Urlaub in der Türkei ! ;-))))

aber ja alles scheinasylanten, Menschenrecht kenn ma nciht, das hat der U99 gemeint, vielleicht ist dieses "Sprache" in Frankreich die du hast, wirklich "verhetzend" und nciht Menschenrechtskonform, ich kann es mir fast vorstellen...

aber guckst du hier... alles "Einzelfälle".. ;-(((

http://tvthek.orf.at/programs/1357-Heimat--fremde-Heimat/episodes/1178589-Heimat--fremde-Heimat

lg biolix

p.s. apropos der Moderator den kenn ich gut, der Mann einer Bekannten und auch Biokonsumenten, ist ein ganz ein lieber, ist ein Grieche, udn schau an, er gehört jetzt schon zur EU... ;-)))



  17-01-2010 17:27  tree_01
Schon in der Bibel......
ich stehe zu meiner meinung, und die betrifft das, was ich sehe. punkt.
nach österreich kommt die negativauslese, die, die auch in der türkei unerwünscht sind.
ich habs satt mich dem gutmenschenterror zu beugen. es ist so wie es ist.
wem meine meinu8ng nicht passt - pech.

lg, wp

  17-01-2010 17:35  biolix
Schon in der Bibel......
guckst du dir das an, das neue "Fremde Heimat"...

da hast du eine kurdische Türkin die sich 10 Jahre einsperren hat lassen in der Türkei, dann ist ihr die Flucht gelungen.. genau deswegen was du anprangerst.... sie hilft nun von Ö aus das es besser wird, und das ist gut soo.. ;-))

lg biolix

p.s. wieder sowas, "Gutmenschenterror", solch Sager sollte man echt verurteilen, wenn einer Menschenrechte einfordert, egal wo, ist das kein "Terror" sondern Menschlichkeit !

  17-01-2010 17:47  tree_01
Schon in der Bibel......
hast du sie auch gefragt warum sie die türken eingesperrt haben?
genau. zu deiner einstellung schwanke ich zwischen naiv und..........
jetzt haben wir im inland eine fanatikerin, die ihr netzwerk aufbaut.
gratuliere.
ich wähl bei der nächsten wahl blau. punkt.
was der biolix meint, ist mir sche..........egal.


lg, wp



  17-01-2010 17:56  tree_01
Schon in der Bibel......
im übrigen, wie ist diese kurdische, türkische ex-häftreuse schon wieder ins land gekommen?????
liebesheirat???
asyl???
was geht mich der türken-kurden konflikt an??
bin ich scharf auf neue wiener demonstrationen und straßenschlachten??
auch in der türkei kosten zehn jahre haft viel geld. glaubst du, die haben die eingesperrt weil sie so nett war??
es reicht jetzt.
werde auch nicht mehr kommentieren, der zensi hat meine subjektive wahrheit von oben eh schon gelöscht, die wahrheit tut halt weh.

viel spaß noch mit rumeiern und beschwichtigen.

lg, wp

  13-10-2014 18:55  Icebreaker
Schon in der Bibel......
Dieser Thread ist aktueller denn je ....

( Ist mir im Net grad vorhin übern Weg gelaufen- darum ein Refresh meinerseits ;-)

SCHADE (!!!) dass helmar, Moarpeda uvm. gesperrt wurden und hiezu, aus aktueller Lage der Dinge, nicht mehr mit-reden dürfen.


Jedenfalls interessant, die Meinungen/Bedenken zum Thema ein paar Jahre später nach zu lesen.


mfg Ice