Antworten: 3
  29-11-2009 10:34  biolix
Krise ohne Ende ?
Hallo !

noch 2 Beiträge die mich diese Woche beschäftigt haben, einerseits sie Finanzkrise, oder überhaupt die Krise der kapitalismus oder besser die des angeblich freien Marktes der alles regelt, und am besten.... ;-(

ein guter Komemntar dazu war diese woche im Standard, siehe unten von Paul Lendvai, und darin auch das von "Gottes Arbeit" was die Banker derzeit "anrichten" gesprochen wird..;-(

merkt ihr irgend eine Veränderung, hat irgend wer was daraus gelernt ?

http://derstandard.at/1256745660123/Krise-ohne-Ende

lg biolix

  29-11-2009 10:44  DJ111
Krise ohne Ende ?
Angenommen, du wärst ein "Banker" - egal in welcher Position auch.
Angenommen, du warst und bist von deinem Krawattenjob überzeugt und machst ihn gerne, weil du auch immer gut davon gelebt hast und dafür angesehen bist.
Angenommen, du warst immer überzeugt, dass Märkte immer wachsen und sich selbst regulieren.
Angenommen, du rechnest damit, dass nach jedem Tief auch ein Hoch kommt.
Angenommen, es kommen wirklich mal etwas schlechtere Zeiten, über die dich ja unser Sozialsystem incl. schlimmstenfalls AMS schon drüberretten werden.

Würdest du denn wohl was anderes machen, als gleich weiterzumachen, weil der nächste Aufschwung schon wieder kommen wird ..???

  29-11-2009 14:09  biolix
Krise ohne Ende ?
Sicher nicht, DJ !

ich kenne zig Banker und andere die aus solchen Wirtschaftszweigen ausgestiegen sind, weil sie mitbekommen haben auf was das alles "gebaut" ist... aber wenn sich auch von der Gesetzgebeung und vom System kein Gegensteuern kommt, gebe ich dir aber recht, da werden 95% wieder so weiter machen, aber darum wäre ,am gefordert was zu ändern..
der nächste crash kommt nach Expertensicht noch heftiger, da wird nun shcon diskutiert ob das von den Staaten hinein gesteckte Geld nicht noch dazu beiträgt das die nächste Blase noch größer wird.... ;-(((

lg biolix

  29-11-2009 17:57  grasi1
Krise ohne Ende ?
biolix, ich bin nicht immer deiner Meinung, aber hier gebe ich dir vollkommen recht!