Weidegänse auf Begrünung mästen?

Antworten: 5
frischauf 15-11-2009 10:17 - E-Mail an User
Weidegänse auf Begrünung mästen?
Hallo Kollegen.

Ich habe seit 2 Jahren Weidegänse. Ich möchte im nächsten Jahr die Gänse erst im Juni einstallen und diese 6 Wochen aufziehen und dann auf die Winterbegrünung lassen. Ich möchte nach der Gerste Alexandrinerklee anbauen und dort beweiden.

Ab wann wird der Alexandrinerklee beweidbar sein (Linzer Raum (200m Seehöhe)).
Was würdet Ihr dazu füttern um ein Schlachtkörpergewicht von 4 kg zu erreichen?



biolix antwortet um 15-11-2009 10:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weidegänse auf Begrünung mästen?
Hallo !

nach der Gerste wirds zu spät sein, bau den Klee doch gleich mit der Gerste an, dann passts sicher... das machen wir schon seit Jahren...

lg biolix


Schaf_1608 antwortet um 15-11-2009 11:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weidegänse auf Begrünung mästen?
naja, wo willst du die Gössel um diese Zeit bekommen??? Obs dann noch Weidegänse? Ich denke es sind dann höchstens Mastgänse mit Freilauf.... denn du wirst mind 18-22 dag Tier/Tag füttern müssen um eine Zunahme zu erreichen und die kommt dann nicht vom Klee sondern vom Getreide...
glg


Schaf_1608 antwortet um 15-11-2009 11:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weidegänse auf Begrünung mästen?
Achja zufüttern: Es ist modern Tieren Mais zu verfüttern bei den Gänsen nehme ich aber nur 15% Bruchmais 15% Weizen und 70% Hafer... mehr Mais würde sie schneller zunehmen lassen aber sie wären zu fett. Das wird bei dir weniger das Problem, das Gemisch müsste bei dir auch passen, nur werden 15 dag zu wenig sein....
lg


frank100 antwortet um 15-11-2009 11:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weidegänse auf Begrünung mästen?
Nach der Gerste ist der Klee sich nicht zu spät ich habe ihn heuer um den 15 August ihn den Boden gebracht und hat jetzt eine läge on ca. 30 cm.


Patrick_16 antwortet um 15-11-2009 11:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weidegänse auf Begrünung mästen?
wir sind ebenfalls im Linzer Raum zuhause und haben jedes Jahr um die 300 Gänse und stellen die Gänse auch erst im Juni ein, allerdings brauchst du auch noch eine Weide, da du das Feldfutter, das du nach der Getreideernte anbauen willst frühestens Mitte August beweidet werden kann.

Wir bauen 25 % Alexandrinerklee
50 % Raygras
25 % Perserklee und Knaulgras an

der Anbau erfolgt kombiniert mit Kreiselegge und Sämaschine nach grubbern und wird anschließend angewälzt. Die Saatstärke beträgt 40 kg pro ha

Wenn der Bestand ungefähr geschlossen ist, machen wir einen Reinigungsschnitt, damit sich das Feldfutter noch ein wenig festigen kann.

Wegen den Tageszunahmen kommt es nicht auf die Menge des Futters darauf an, viel wichtiger ist die Genetik des Kükens.

Wir füttern unsere Gänse mit ca. 12 dag Getreideausputz und erreichen damit ein Durchschnittgewicht von ca. 4,30 kg


Bewerten Sie jetzt: Weidegänse auf Begrünung mästen?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;207148




Landwirt.com Händler Landwirt.com User