Antworten: 3
  10-11-2009 20:41  MAN1
Frage an SCHWEIZ
Welche Zapfwellendrehzahl hat der Kurmann Aufbereiter 540 oder 1000 Umdrehungen? Und Wie wichtig ist die Motordrehzahl des Traktors damit der Aufbereiter sauber arbeitet? Meine Frontzapfwelle dreht ziemlich schnell, das heißt ich fahre beim Mähen meist nur mit 1700- 1900 Motorumdrehungen und habe ein super Mähergebnis. Fahre ich mit 2000 oder mehr wird das Mähwerk ziemlich laut, was sicher schlecht für die Lebensdauer ist. Hätte die Möglichkeit hinten mit der 750 er zu Fahren, dann würds bei 1700 u/min hinten mit 540 passen- Grüße in die Schweiz und danke für die Auskunf.

  11-11-2009 13:13  Schweiz
Frage an SCHWEIZ
Hallo

Der Twin hat eine Drehzahl von 540. Ich fahre wenn möglich etwa mit dieser Drehzahl, passt bei mir auch recht gut mit der Frontzahpfwelle. Die Arbeit ist so sehr gut und die Drehzahl ist meiner Meinung nach auch wichtig damit eine Sogwirkung entsteht. So wird das Futter problemlos vom Boden aufgenommen ohne die Maschine zu tief einzustellen.

Gruss aus der Schweiz

  11-11-2009 20:51  MAN1
Frage an SCHWEIZ
Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Was hälst du von einem normalen K618, und wie hoch ist der Preisunterschied zwischen k618 und k618 Twin .

  11-11-2009 21:16  Schweiz
Frage an SCHWEIZ
Den Preisunterschied kann ich dir nicht sagen. Aber mit der Bürste erreichst du einen sehr guten Effekt. Du kannst je nach Futter (Kleereich, Kräuterreich) die Schlegel weit auf machen und die Bürste dafür fast schliessen, was natürlich für das Futter sehr schonend ist. Wenn ich mit einem Kollegen vergleiche der den normalen 618 hat, ist beim Twin die Breitablage viel schöner, vor allem besser auf die ganze Breite verteilt. das ist weil die Bürste das Futter nochmals verteilt.

Viele Grüsse