Antworten: 2
  08-11-2009 19:17  ereston
Maschienhalle
Wir planen eine Maschienenhalle mit ca.14 X 27m zu bauen.Welche Erfahrungen habt ihr mit
mit verschiedenen Hallenbaufirmen(Wolf, Haas,Baumhauer) gemacht? Mit welchen kosten für den Oberbau ist zu Rechnen. Welche Bauweise ist zu bevorzugen( Eisen,Leimbinder,ec.)
Danke

  09-11-2009 13:59  rirei
Maschienhalle
Ich kann Dir zwar auf Deine Fragen nicht direkt antworten, aber ich möchte Dir ein paar Anregungen geben. Meine Halle war auch als Maschinenhalle geplant, jetzt ist sie aber zu 2/3 voll mit Heu- und Strohballen, weil sich gewisse Voraussetzungen geändert haben. Der Dachstuhl ist ein Brettelbinder von Haas, 30° Dachneigung.

Höhe:
Meine Halle ist 5 m hoch bis zum Unterzug. Das sind 4 Ballen a 120 cm + 1 Palette drunter + ein paar cm noch oben drüber. Und dann krieg ich Ballen aus einer Welger-Presse mit 125 cm und schon hatte ich ein Problem. Darum: Überleg Dir genau, was Du so alles in dieser Halle machen willst und kannst und spare nicht an der Höhe, die kostet am wenigsten.

Einfahrt:
Ich habe Eisen-I-Träger auf eine Spannweite von 7,5 m gelegt. Heute würde ich auf 10 m gehen, weil die Säulen einfach ständig im Weg sind, wenn ich Ballen bewegen muß.

Boden:
Geplant war eine Betondecke, geschliffen. Da diese dann aber selbsttragend sein müßte, wäre ganz schön was an Eisen und Beton reingegangen. War mir dann zu teuer. Habe den Boden mit den billigsten Steinen gepflastert. Ist vielleicht nicht so schön, reicht mir aber vollkommen. Heute würde ich mir Asphalt überlegen.


  28-01-2010 19:47  vollgas
Maschienhalle
Hallo.
Nur ein Tip. Schaust Du mal unter www.genove.ro und dort unter der Rubrik HALE. Dort bekommst du alles auf Bestellung - geliefert und aufgebaut. Ist doch eine Super Lösung !