Antworten: 3
  20-10-2009 15:51  HPS
Milchanlieferung
Der niedrige Milchpreis scheint schon langsam Wirkung zu zeigen, die angelieferte Menge ist im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen.

Nach der Dekadenmeldung der AMA wurden im September

Dekade1: -1%
Dekade2: -1%
Dekade3: -2,7%

im Vergleich zum Vorjahr angeliefert.

http://www.ama.at/Portal.Node/ama/public?gentics.rm=PCP&gentics.pm=gti_full&p.contentid=10008.58407&Milchanlieferung.pdf

Wie siehts bei euch Lieferanten aus?

Wer hat seine Produktion im Vergleich zum Vorjahr ausgebaut, wer ist zurückgefahren?

Wir haben ein wenig zurückgesteckt und mehr oder weniger gewollt an Leistung reduziert.
Nach Landeskontrollverband waren es rund 1.000kg Milch pro Kuh. Nun stehen wir bei einer gesamten Erzeugung von rund 8.200kg pro Kuh. Hoffentlich sind wir durch diesen Schritt nicht unrentabel geworden ;-)

Ehrlicherweise muss man dazu sagen, dass die Kuhzahl im selben Zeitraum gestiegen ist. Man steht ja in den Startlöchen und will den Markt bedienen falls es wieder nach oben geht...

  20-10-2009 18:25  frami
Milchanlieferung
Wir haben heuer (seit Anfang März) unsere Milchanlieferung um 100% reduziert, sprich von knapp 100.000 kg Kuhmilch pro Jahr auf 0.
Steigen jedoch, nach intensiver Bautätigkeit, im kommenden Februar wieder ein.

  20-10-2009 21:49  Stonle
Milchanlieferung
Hallo Farmi
Würde mich interessieren ob du auch dein Kontingent ausbaust, oder zielst du schon auf den freien Markt ab ?
Ich persönlich habe heuer die Kuhzahl und die Milchleistung gesteigert damit sich mein Neubau rechnet ( was bei diesen Milchpreis aber fragwürdig ist).
PS : Habe auch mein Kontingent danach aufgestockt.

  22-10-2009 19:45  alte_wursthaut
Milchanlieferung
Hallo Stonle,

darf man fragen was Du für das Kg gezahlt hast??