Braucht es neue Genossenschaften ...?

Antworten: 3
  13-10-2009 07:13  DJ111
Braucht es neue Genossenschaften ...?
In der Landwirtschaft hat man sich in den letzten Jahren immer mehr mit dem "Kosten einsparen", Einkaufsgemeinschaften und Produktionskooperationen beschäftigt.

Auch wenn es schwierig ist, können wir meiner Meinung nach bei den Verkaufspreisen nur etwas verändern, wenn wir in Richtung Verkauf Zusammenschlüsse schaffen - und zwar größere Organisationen, keine kleinen, regionalen und vor allem solche, die ALLE Sparten der Landwirtschaft abdecken!

Ich würde sogar soweit denken, sich an Lebensmittelmärkten/Handelsketten zu beteiligen um endlich wieder Mitsprache bie der Preisgestaltung zu haben und vom Lockartikel Lebensmittel wegzukommen.

... oder weiß wer einen besseren Weg ...?

Gruß DJ

  13-10-2009 14:26  Haa-Pee
Braucht es neue Genossenschaften ...?
der grundkonsens den du hier ansprichst ist plausibel.
und war auch mit raiffeisen in früheren pionier jahren richtungsweisend.
nur leider haben sich die bauern im laufe der jahre immer mehr "abspeisen" lassen und zum rohstoff lieferanten degradieren lassen.

die letzte bastion im raiffeisenverbund im lebensmitteleinzelhandel mit den "maximärkten" würde vor einigen jahren an Spar verkauft.
die maximärkte waren "cashcows" und hochrentabel!drum konnte man sie ja auch gut verkaufen es hatte wahrscheinlich auch den grund dass man auch viel z u klein gewesen wäre um mit der übergrossen konkurrenz mithalten zu können.

eine sicherlich gute einrichtung der vermarktungsbündelung sind die rinder und schweinebörsen aber preisbestimmend können auch die nicht wirken denn das angebot in oder ausländisch bestimmt letztendlich den preis.
der billigst und bestbieter bekommt den zuschlag ein altes naturgesetz!
und naturgesetze können nicht ausser kraft gesetzt werden mit oder ohne bündelung.

grosse erzeugergemeinschaften werden schwer fuss fassen können die abnehmende hand wird mit allen ihnen zur verfügung stehenden mitteln solche gemeinschaften schon im keim ersticken versuchen!
ausserdem je grösser die gemeinschaft auch desto schwieriger ist alle interessen auf einen gemeinsamen nenner zu bringen.

die idee ist gut wird aber uach nicht das allheilmittel sein!



  13-10-2009 14:41  pa1984
Braucht es neue Genossenschaften ...?
Also wenn du in den Lebensmittelhandel einsteigen willst, und als strategische Ausrichtung einzig höhere Preise als die Konkurrenz hast, dann wünsche ich viel Glück! Konsum lässt grüssen (Der Elsner wird dir aber nicht mit einem Plastiksackerl helfen können).