Sortenempfehlungen von DIE SAAT für Ihren Herbstanbau 2021


Gerste

SANDRA ist universell einsetzbar und passt sich den unterschiedlichen Standorten hervorragend an. Sie ist eine kurze, gesunde Gerste mit guter Kornsortierung und höchstem energetischen Futterwert (AGES Beschreibende Sortenliste 2021, Vergleich aller Futtergersten).

SU JULE überzeugt in allen Anbauregionen mit beeindruckenden Mehrerträgen und sehr hohen und stabilen Hektolitergewichten. Ihre gute Standfestigkeit und Krankheitstoleranz machen sie für Veredlungs- und Marktfruchtbetriebe gleichermaßen interessant. Die Sorte bietet mit ihrer sehr guten Ramulariatoleranz eine optimale Absicherung.

VALERIE bringt sehr hohe Erträge, besonders auf eine zeitgerechte, gut abgestimmte Fungizidanwendung reagiert sie sehr positiv. Sie reift besonders früh und ermöglicht dadurch einen zeitigen Anbau von Zwischenfrüchten.

BORDEAUX vereint alles, was Landwirte sich von einer Top-Futtergerste erwarten. Sie bringt verlässlich Spitzenerträge – in den laufenden AGES-Versuchen übertrifft sie alle anderen zweizeiligen Sorten (AGES Wertprüfung 2018-2021). Mit ihrer ausgezeichneten Standfestigkeit und guten Kornqualität erzielte sie im heurigen, stressigen Jahr auch in der Praxis überzeugend hohe Ertragsleistungen. BORDEAUX ist gegenüber Blattkrankheiten gut tolerant. Um das Ertragspotenzial voll auszuschöpfen, empfehlen wir trotzdem einen gut abgestimmten Pflanzenschutz gegenüber Blattkrankheiten.

Weizen

BERNSTEIN ist der Meilenstein unter den Qualitätsweizen, wenn es um hohes Ertragspotenzial geht. Mit der sehr guten N-Aneignungsfähigkeit überzeugt BERNSTEIN mit stabilen Proteinwerten auch bei überdurchschnittlich hohen Erträgen, besonders auf guten Böden. Auch in Trockenjahren besticht BERNSTEIN mit stabilen Hektolitergewichten. Die Sorte zeigt eine sehr gute Toleranz gegenüber Fusarium und Gelbrost. Braunrost und Mehltau sind in der Fungizidstrategie stärker zu beachten.

Der begrannte Qualitätsweizen ENERGO besitzt eine sehr gute Standfestigkeit und gute Fusariumtoleranz. ENERGO zeigt eine ausgezeichnete Kombination aus Ertrag, Qualität und Sicherheit. Die Sorte ist sehr auswuchsfest und liefert damit besonders stabile Fallzahlen. Durch seine hervorragende Standfestigkeit ist ENERGO für den Anbau auf guten Böden und in Übergangslagen zu empfehlen. Aufgrund der Flexibilität der Sorte sind hohe Erträge auch bei dünnen Beständen durch das höhere TKG gegeben. Die Gelbrosttoleranz von ENERGO sichert Ihren Ertrag zusätzlich ab.

WPB CALGARY ist ein sehr ertragreicher Weizen für Feuchtstandorte. Er verfügt über optimale Toleranzen gegenüber Blattkrankheiten und eine sehr gute Standfestigkeit, was sich in einem geringen Wachstumsreglerbedarf äußert.

Triticale

RIVOLT ist eine neue Triticalezüchtung. In den AGES-Prüfungen und eigenen Versuchen bringt sie überragende Mehrerträge. Zugleich erfüllt sie alle Anforderungen klassischer Triticalelagen: frühe Reife für eine sichere Ernte, mehr Stroh bei guter Standfestigkeit und solide Krankheitstoleranzen.

CAPPRICIA ist eine kurzwüchsige Wintertriticale mit sehr hohem Kornertrag. Mit der sehr guten Standfestigkeit und der sehr guten Auswuchstoleranz ist CAPPRICIA auch hervorragend für feuchte Standorte geeignet. Gegenüber Blattkrankheiten ist diese Sorte weniger anfällig. CAPPRICIA reagiert sehr positiv auf Gülledüngung.

Erfahren Sie mehr auf www.diesaat.at. Zu Fragen und Sortenberatung steht Ihnen das DIE SAAT Service-Team von Anbau bis zur Ernte mit genauer Sortenkenntnis und vielen Praxistipps zur Ertragsoptimierung zur Seite.

Presseaussendung: RWA – Die Saat