DIE SAAT informiert

Die passende Sortenwahl für Ihren Mehrertrag bei Wintergetreide

Wir vermitteln Ihnen, wie Sie mit der auf Ihr Anbaugebiet angepassten Sortenwahl bei Wintergetreide für höhere Erträge auf Ihrem Betrieb sorgen – auch bei sich ständig verändernden Rahmenbedingungen.

In unserer Sortenentwicklung arbeiten wir vorausschauend – um Herausforderungen in der Landwirtschaft frühzeitig proaktiv zu begegnen.

Zu diesen Herausforderungen gehören:

  • Unterschiedliche Witterungsverhältnisse: Bei Trockenheit ist Wassereffizienz, im Feuchtgebiet, bei vielen Niederschlägen, Standfestigkeit gefordert.
  • Rasch wechselnde Auflagen des Gesetzgebers: Mal werden mehr Stickstoffeffizienz bei Weizen, mal reduzierte Mutterkornwerte bei Roggen, mal Ramularia-tolerante Gerstensorten gefordert.

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen als Landwirt auf dem Herzen liegt, wo Ihnen der (Getreide-)Schuh drückt – wir freuen uns auf Ihre Fragen!