Digitaler Wetter-Spezialist Sencrop wächst mit 18 Mio. US-Dollar Finanzierungsrunde


Sencrop, ein führendes Unternehmen im Bereich der Mikroklimatechnologie, erhält 18 Millionen Dollar in einer von JVP geführten Finanzierungsrunde zur Beschleunigung der Digitalisierung in der Landwirtschaft

Sencrop hat das größte vernetzte agrarmeteorologische Datennetzwerk in Europa aufgebaut, in dem bereits 20.000 Wetterstationen installiert wurden. Die datengesteuerte Präzisions-App von Sencrop ermöglicht damit bereits mehr als 20.000 Landwirten eine pflanzenbezogene Sicht auf die ultralokalen Wetterbedingungen, Krankheits- und Schädlingsrisiken und ihren Bewässerungsbedarf.

Sencrop versetzt Landwirte dadurch in die Lage, bessere pflanzenbauliche Entscheidungen zu treffen und so ihre Anbaurisiken zu verringern, was sich gleichzeitig positiv auf die Umwelt auswirkt.

Das führende europäische Unternehmen ist in über 20 Ländern tätig und hat Niederlassungen in Frankreich (Hauptsitz), Deutschland, dem Vereinigten Königreich, den Niederlanden, Spanien und Italien. Mit der neuen Investition wird das Unternehmen das weitere Wachstum finanzieren, aber auch eine Niederlassung im International Foodtech Center in Galiläa, Israel, eröffnen.

Sencrop ist seit der Agritechnica 2019 in Deutschland präsent und hat schnell ein dynamisches Wachstum entwickelt: Inzwischen gibt es in Deutschland rund 1.500 monatliche Nutzer der App. Das Netzwerk umfasst bereits mehr als 2.000 Wetterstationen, einschließlich ins Netwerk integrierter DWD-Stationen.

Seit März 2022 besteht eine enge Zusammenarbeit mit ISIP, dem führenden deutschen Beratungsportal für Pflanzenschutz. Seitdem werden die ISIP-Prognosemodelle mit den ultralokalen Wetterdaten aus dem Sencrop-Netzwerk verknüpft. Die angeschlossenen Landwirte und Berater können die ISIP-Daten und Empfehlungen in der Sencrop-App sehen.

Zu den deutschen Kunden von Sencrop zählen wichtige landwirtschaftliche Beratungsinstitutionen der Offizial- und Landberatungen, wie beispielsweise der Bio-Kartoffelverband Oberbayern, der Beratungsring Ackerbau Rheinhessen/Pfalz, der Beratungsring Westküste in Schleswig-Holstein , die Universität Bonn und der Bio Innovation Park sowie führende Landmaschinenhandelsunternehmen wie NewTec, Landtechnik Steigra, das Technik Center Alpen (TCA) und mehrere Bewässerungsunternehmen.

Landwirt.com GmbH, your marketplace
Rechbauerstraße 4/1/4, A-8010 Graz, Tel: +43 (0)316 931268
Alle Angaben ohne Gewähr – Druck- und Satzfehler vorbehalten.
© Copyright 2022 Landwirt.com GmbH Alle Rechte vorbehalten.

SERVICE HOTLINE
+43 316 931268
Mo.-Do. 08-12 und 13-16 Uhr
Fr. 08-12 Uhr